• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • WoW Classic: Die Jagd nach dem Mount - was Spieler für ein paar Goldmünzen tun

    WoW Classic: Die Jagd nach dem Mount - was Spieler für ein paar Goldmünzen tun (2) Quelle: Blizzard

    von Philipp Sattler - Mit dem Start von WoW Classic begannen alle Spieler auf dem gleichen Niveau - Stufe 1 und vollkommen pleite. Das Leben in Classic ist allerdings nicht besonders günstig und so werden einige Abenteurer sehr kreativ in der Beschaffung von Gold. Denn besonders das Mount auf Stufe 40 ist für viele Spieler ein großes Ziel.

    Während sich auf den Konten der Charaktere in Battle for Azeroth Millionen und Milliarden von Gold wiederfinden, kämpfen die angehenden Helden in WoW Classic nicht nur gegen kleinere und größere Fieslinge, sondern auch gegen die drohende Insolvenz. Denn das kostbare Gold ist nicht nur sehr knapp in Classic, das Leben als Held ist zudem enorm teuer. Alleine die Kosten beim Klassenlehrer übersteigen oftmals schon das normale Einkommen aus Quests und Beute getöteter Kreaturen. Dazu kommen noch Ausgaben für Flugmeister oder der eine oder andere Einkauf im Auktionshaus. Der größte Ausgabenpunkt auf dem Weg zur Maximalstufe dürfte aber das Mount samt dazugehöriger Reitfähigkeit auf Stufe 40 sein. Diese schlagen zusammen mit etwa 100 Gold zu Buche (20 für die Fähigkeit zu Reiten, 80 für das erste Mount). Und nahezu jeder Spieler will direkt mit Stufe 40 endlich die Füße entspannen und per Reittier von A nach B galoppieren. Um das nötige Gold aufzubringen, kommen einige Spieler auf die kreativsten Ideen.

    Gold verdienen in WoW Classic

    Natürlich gibt es die gängigen Möglichkeiten, an Gold zu kommen. Das Grinden von humanoiden Gegnern beispielsweise. Oder auch das Farmen besonderer Materialien, um diese dann im Auktionshaus zu Gold zu machen. Auch der kluge Einsatz der Berufe eignet sich, um die eine oder andere Münze zu verdienen. Davon reden wir hier aber nicht. Wir meinen Methoden zum Gold verdienen, die nicht ganz so offensichtlich und eher ungewöhnlich sind.

    • Essen und Trinken verkaufen
      • Selbst der beste Held muss in Classic hin und wieder eine Pause einlegen und etwas essen oder trinken, um damit Mana und Lebenspunkte wieder aufzufüllen. Aber Essen herstellen oder gar beim Gastwirt kaufen, kostet Gold. Einige Magier machen sich diesen Umstand zu Nutze und verkaufen für einige kleine Münzlinge ihr kostenlos hergestelltes Essen und Trinken. Eigentlich eine feine Sache für beide Seiten. Die Magier verdienen ein wenig Gold und die umherziehenden Helden sparen ihrerseits einen Teil der Kosten für Essen und Trinken ein. Aber es gibt auch viele Magier, die diesen Dienst vollkommen kostenlos verrichten.
    • Tanks bieten ihre Dienste in Dungeons an
      • Diese Art des Goldverdienens gibt es nicht nur in WoW (jetzt für 12,99 € kaufen) Classic, erfreut sich dort aber einer höheren Beliebtheit. Denn besonders während des Levelns sind Tank Mangelware, da sich die Schildträger und Bären langsamer leveln lassen als ihre DpS-Kollegen. Wer also während der Levelphase einen Tank für einen Dungeon sucht, der muss mitunter schon mal einige Zeit warten. Das wiederum machen sich findige Schutz-Krieger, -Paladine und Bären zu Nutze und bieten ihre Dienste gegen ein wenig Gold an. In der Regel sind diese Tanks gut ausgerüstet und vom Level her eigentlich etwas zu hoch für den entsprechenden Dungeon. So bekommt die Gruppe zwar etwas weniger Erfahrungspunkte, ist aber schnell und sicher durch, und kann auf diese Weise die Dungeons-Quests recht zügig erledigen. Auch hier profitieren eigentlich wieder beide Seiten von dem Geschäft.
    04:14
    WoW: Classic vs Retail - So lange braucht ihr für einen Mob
    • Elite-Quest-Erlediger
      • In WoW Classic gibt es einen ganzen Haufen von Quests, die alleine kaum oder nur sehr umständlich machbar sind. Oftmals sollt ihr Elite-Gegner töten, die mehrere Stufen über euch sind. Die meisten Spieler tun sich hierfür mit anderen Spielern zusammen, welche die gleiche Quest erledige müssen. Hin und wieder seid ihr aber - je nach Gebiet und Tageszeit - ziemlich allein auf weiter Flur. Natürlich könntet ihr jetzt einfach wieder gehen und später wiederkommen, was aber jede Menge Zeit kosten kann. Daher gibt es einige hochstufige Spieler, die euch gegen ein kleines "Endgold" dabei helfen, die Elite-Quests abzuschließen. Sie töten mit euch in der Gruppe die schweren Brocken, was dann auch euch angerechnet wird. Oder ihr lauft einfach nur hinterher und sammelt alle Quest-Items der getöteten Gegner auf. So lässt sich einiges an Zeit sparen, was sich eure Helfer im Gegenzug vergüten lassen.
    • Azeroth Taxi-Dienst
      • Eine der kuriosesten Dienstleistungen in WoW Classic, die uns bisher untergekommen sind, war das Angebot, andere Spieler als Pseudo-Taxi quer durch Azeroth zu schleppen. Denn wer kennt es nicht? Die nächste Quest schickt einen mal eben in irgendein Gebiet am Popo der Welt - und kein Flugpunkt weit und breit. Oder ihr wollt mit eurem Nachtelfen doch lieber das Startgebiet der Zwerge spielen. In beiden Fällen wartet eine extrem lange Wanderschaft auf euch. Wer darauf keine Lust hat, der heuert einen der Taxispieler an. Bei diesen könnt ihr euch einfach auf "Folgen" stellen und sie laufen dann den kompletten Weg bis zu eurem Zielpunkt. Währenddessen könnt ihr, statt euch um Monster, Felsen oder Brücken Gedanken zu machen, AFK gehen und euch mit gänzlich anderen Dingen beschäftigen. Schneller seid ihr damit allerdings nicht am Ziel.

    Jetzt seid ihr dran. Wie verdient ihr euch euer Gold in WoW Classic? Auf altbewährte Arten und Weisen oder habt ihr auch eine eher kuriose Einnahmequelle? Oder ist euch das Gold und das Mount relativ egal, weil ihr ohnehin lieber zu Fuß lauft?

    01:54
    WoW: Ein Hoch auf 15 Jahre - Blizzard feiert Classic-Launch
    Lies auch diese interessanten Storys WoW: Patch 8.2.5 PTR - Die Battle for Azeroth-Kriegskampagne kommt zum AbschlußPC0

    WoW: Patch 8.2.5 erscheint in wenigen Wochen

    Laut Blizzards offizieller Meldung auf Twitter wird Patch 8.2.5 für World of Warcraft in wenigen Wochen erscheinen!
    WoW Classic: Krasser Exploit für Dungeon/Raid-Layering - Fix und Strafen (1)PC45

    WoW Classic: Erste Strafen für Layering-Exploit-Ausnutzer

    Mittlerweile hat Blizzard die ersten Ausnutzer des Layering-Exploits in WoW Classic bestraft.
    WoW: Exploit-Nutzung oder Unfall? Blizzard erklärt, wer wann bestraft wird (1)PC0

    WoW: Exploit-Nutzung oder Unfall? Hier zieht Blizzard die Linie

    Blizzard erklärt, warum die Ausnutzer des Layering-Exploits in WoW Classic bestraft werden müssen.
    (*) Affiliate-Links haben wir mit einem Sternchen gekennzeichnet. Wir erhalten für einen Kauf über unseren Link eine kleine Provision und können so die kostenlos nutzbare Webseite teilweise mit diesen Einnahmen finanzieren. Für den User entstehen hierbei keine Kosten.
  • World of Warcraft
    Release
    11.02.2005
    • Karangor
      12.09.2019 07:02 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Yaglan
      am 14. September 2019
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich weiss noch wie man früher jemanden mit einen Schlüssel gesucht hat für ÜBRS gesucht hat. Und den dafür Gold geboten hat. Oder wie eine Frau speziele dienste für Gold geboten hat.
      Vanord
      am 13. September 2019
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja ab Level 40 ist das kein Problem mehr um auf 100G zu kommen.
      Die 60er bei uns sitzen überwiegend auf ihrem 1000g Mount.
      Re4liTy
      am 12. September 2019
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Liest sich irgendwie eher so als würde es ums Gold ausgeben gehen und nicht um das verdienen, weil es aus Sicht des zahlenden geschrieben scheint
      Tori
      am 12. September 2019
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es soll ja eine Legendee geben wonach eine Damen für ein Epicmount im RL mit einem Spieler in die Kiste gehüpft ist.

      max85
      am 12. September 2019
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nun, da ich selber mitbekommen habe was die "Freundin" des Raidleiters und Gildenoffiziers so alles bekommt und an Vorzugsrechten hat, kann ich mir deine Legende durch aus vorstellen
      Tweetycat280
      am 11. September 2019
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hexenmeister ftw
      MADman_One
      am 12. September 2019
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wollte gerade "Pala ftw" schreiben

      Ich spiele einen Pala und kann mich so guten Gewissens gleich während der Levelphase auch um meine Berufe kümmern, weil ich auf Level 40 auch ohne Gold mein Mount bekomme
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games MMore 09/2019 PC Games 09/2019 PCGH Magazin 10/2019 play³ 10/2019 Games Aktuell 09/2019 XBG Games 01/2018 N-Zone 09/2019 WideScreen 10/2019 SpieleFilmeTechnik 03/2019
    PC Games 09/2019 PCGH Magazin 10/2019 play³ 10/2019 PC Games MMORE Computec Kiosk