• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • WoW Classic: Charaktertransfers für 4 DE-Server am 12. September

    WoW: Goblin-Ingenieur Quelle: Blizzard

    von Karsten Scholz - Im offiziellen WoW-Forum hat Community Manager Kaivax angekündigt, dass es ab dem 12.September erneut eine Phase geben wird, in der Spieler bestimmter, stark bevölkerter Classic-Server ihren Charakter auf einen weniger stark bevölkerten Realm kostenlos transferieren dürfen. Alle Details zur nächsten Transferperiode gibt's in der Meldung.

    Anfang September hatten die Entwickler von Blizzard Spielern stark bevölkerter WoW-Classic-Server (jetzt für 12,99 € kaufen) angeboten, mit ihren Charakteren kostenlos auf einen frisch erstellten Realm zu wechseln. Im deutschsprachigen Raum bestand das Angebot seinerzeit für die Server Lucifron und Venoxis. Als Ziel-Server wurde Heartstriker auserkoren.

    Wie wir gestern gesehen haben, hat die erste Servertransfer-Phase die Situation jedoch nur bedingt entspannt. Ganz im Gegenteil sind zuletzt auch immer mehr "hoch" ausgelastete Classic-Server zur Primetime auf den Status "Voll" gewechselt. Auf mehreren Servern kommt es weiterhin regelmäßig zu Wartezeiten.

    Sicherlich auch deswegen hat Community Manager Kaivax gestern Abend im offiziellen WoW-Forum bekanntgegeben, dass es eine zweite Servertransfer-Phase geben wird. Ab 01:00 Uhr (CEST) am 12. September bis voraussichtlich um 01:00 Uhr (CEST) am 17. September können Spieler der folgenden EU-Server mit ihren Charakteren kostenlos auf einen anderen, vorgegebenen Realm wechseln:

    • Von Ashbringer nach Earthshaker (Englisch)
    • Von Dreadmist nach Judgement (Englisch)
    • Von Firemaw nach Earthshaker (Englisch)
    • Von Flamelash nach Bloodfang (Englisch)
    • Von Gandling nach Dragonfang (Englisch)
    • Von Gehennas nach Earthshaker (Englisch)
    • Von Golemagg nach Dragonfang (Englisch)
    • Von Mograine nach Judgement (Englisch)
    • Von Noggenfogger nach Judgement (Englisch)
    • Von Razorgore nach Bloodfang (Englisch)
    • Von Shazzrah nach Dragonfang (Englisch)
    • Von Skullflame nach Earthshaker (Englisch)
    • Von Stonespine nach Bloodfang (Englisch)
    • Von Dragon's Call nach Heartstriker (Deutsch)
    • Von Lucifron nach Heartstriker (Deutsch)
    • Von Patchwerk nach Heartstriker (Deutsch)
    • Von Venoxis nach Heartstriker (Deutsch)

    Ein kostenloser Charaktertransfer kann direkt über den Charakterauswahlbildschirm oder den Warteschlangenbildschirm gestartet werden.

    Beachtet bitte folgende Einschränkungen:

    • Ein Charakter kann nicht transferiert werden, wenn dieser:
      • Gildenmeister ist
      • noch laufende Auktionen im Auktionshaus hat
      • Post im Postfach hat
    • Möglicherweise muss der Name des Charakters geändert werden, sobald dieser auf dem neuen Realm ankommt.
    • Ihr könnt mit eurem Charakter nicht auf einen PvP-Realm wechseln, wenn ihr auf der anderen Fraktionsseite des Servers bereits einen Charakter erstellt habt.
    • Ein kostenloser Charaktertransfer ist ein einmaliger Vorgang und kann nicht rückgängig gemacht werden. Der Blizzard-Kundendienst hat keine Möglichkeiten einen gestarteten Transfer zu überwachen oder zu ändern.
    • Je nachdem wie häufig dieser Service genutzt wird, kann es einige Stunden dauern, bis der Charaktertransfer abgeschlossen ist.
    • Sollte ein Ziel-Realm eine vordefinierte Populationsgrenze überschreiten, wird der Service für diesen Realm eingestellt.

    Lies auch diese interessanten Storys WoW: Patch 8.2.5 PTR - Die Battle for Azeroth-Kriegskampagne kommt zum AbschlußPC0

    WoW: Patch 8.2.5 erscheint in wenigen Wochen

    Laut Blizzards offizieller Meldung auf Twitter wird Patch 8.2.5 für World of Warcraft in wenigen Wochen erscheinen!
    WoW Classic: Krasser Exploit für Dungeon/Raid-Layering - Fix und Strafen (1)PC45

    WoW Classic: Erste Strafen für Layering-Exploit-Ausnutzer

    Mittlerweile hat Blizzard die ersten Ausnutzer des Layering-Exploits in WoW Classic bestraft.
    WoW: Exploit-Nutzung oder Unfall? Blizzard erklärt, wer wann bestraft wird (1)PC0

    WoW: Exploit-Nutzung oder Unfall? Hier zieht Blizzard die Linie

    Blizzard erklärt, warum die Ausnutzer des Layering-Exploits in WoW Classic bestraft werden müssen.
    01:54
    WoW: Ein Hoch auf 15 Jahre - Blizzard feiert Classic-Launch
    (*) Affiliate-Links haben wir mit einem Sternchen gekennzeichnet. Wir erhalten für einen Kauf über unseren Link eine kleine Provision und können so die kostenlos nutzbare Webseite teilweise mit diesen Einnahmen finanzieren. Für den User entstehen hierbei keine Kosten.
  • World of Warcraft
    Release
    11.02.2005
    • creep
      11.09.2019 10:00 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Basileukum
      am 11. September 2019
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Voll zum Kotzen, die Server sind viel zu voll. Und es war keine geile Idee die Serverkapazität soweit zu erhöhen, daß bedeutet eben auch, daß sich viel zu viele Leute auf einem Fleck auf den Füßen rumtreten. Wenn auf diesem Fleck dann noch beide Fraktionen zusammenkommen = Brechreiz!
      Chuckzz
      am 11. September 2019
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Finds sehr schade, dass der Server auf dem ich spiele, Dragon's Call, so ein starkes Ungleichgewicht zwischen Alli und Horde hat...
      Verce
      am 11. September 2019
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es war halt dumm Luci und Venoxis auf einen neuen Server transferieren zu lassen anstatt nach Transcendence, wie vorher geplant. Jetzt ist der neue Server leer und Blizz versucht ihn irgendwie doch noch zu füllen, damit die (armen) transferierten Spieler nicht alle aufhören
      Die Beule
      am 11. September 2019
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wieso ist das in Classic möglich aber in Retail nicht, ich spiele seit 2008 auf der Forscherliga wie Zam , welche so ziemlich ausgestorben ist. Es gibt noch 3 HC Raid Gilden auf unserem Realmpool und dass war es auch. Ein MMO ohne Spieler ist einfach nicht gut. Unser Server ist demnächt nicht auf Sehr gering sondern leer ..-.-
      Geige
      am 12. September 2019
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Vieles ist inzwischen serverübergreifend aber nicht alles.
      Das Auktionshaus, Gilden & mythisches Raiden sind nach wie vor an den Server geknüpft.

      Ein leerer Server ist nicht mehr so schlimm wie damals zu TBC, aber auf einem vollen Server zu spielen macht das Spiel immer noch um so vieles besser.
      Veloziraptor91
      am 12. September 2019
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Gibt doch eh keine Server mehr?! Ist doch alles übergreifend mit einschränkungen oder?
      Geige
      am 11. September 2019
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Im Übrigen: Laut wowprogress sind es 27 Gildenraids mit mindestens einem Kill aus dem neuen Raid. "


      Auf dem Server wurde noch kein einziger mythisch Boss gelegt & die einzige "richtige", schon seit Ewigkeit bestehende mythsiche Raidgilde hat sich scheinbar während des Jaina Progresses aufgelöst. Stimmt einen irgendwie traurig. :/

      Blizzard sollte wirklich überlegen, ob es nicht langsam an der Zeit wäre auf eine "Mega-Server" Technologie (siehe ESO) umzustellen.
      ZAM
      am 11. September 2019
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Forscherliga \ o /
      Pandha
      am 11. September 2019
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Da hast du dir wohl den falschen Server ausgesucht. Forscherliga ist ein RP Server, hier wird die relativ "neue" Technologie des Shardings nicht angewendet. Dh. du kannst nur die Spieler von deinem Server + dem connected Server Nachtwache sehen. Die Begründung war wohl, dass man Angst hatte, dass Spieler von nicht RP-Servern die RP-Community stören könnte. Die Entwickler haben also mit Absicht eine "Server-füllende" Maßnahme deaktiviert um die RP-Server Community zu schützen.

      Im Übrigen: Laut wowprogress sind es 27 Gildenraids mit mindestens einem Kill aus dem neuen Raid.
      Progamer13332
      am 11. September 2019
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      dragons call hat eigl nie ne queue, hatte letze woche mal ne 300er, hat etwa 5mins gedauert
      Caleydon
      am 11. September 2019
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Kommt vielleicht noch. Die PvP Realms sind noch überlaufener als die PvE. Wobei Lakeshire keine Wartezeiten hat obwohl hoch bis voll. Habe eine coole Community auf Lakeshire gefunden, daher spielt für mich ein Serverwechsel ohnehin keine Rolle zzt.

      PS: Zum ersten Mal seit Jahren macht mir WoW wirklich Spaß und ist nicht nur "man spielt es halt weil keine bessere Alternative". BfA pausiere ich seit einigen Wochen.
      Zoobesitzer
      am 11. September 2019
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Warum ist eigentlich Everlook das 2. Mal nicht bei dem Angebot dabei - der Realm ist voll und hat täglich eine Warteschlange.
      Pandha
      am 11. September 2019
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich hatte gestern um 18 Uhr etwa ne halbe Stunde Wartezeit, ich denke, bei Everlook wird sich das Problem in paar Wochen/Tagen von eine lösen.
      MADman_One
      am 11. September 2019
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Gute Frage, Blizzard scheint bei den deutschen Servern nur auf den PvP Realms ein Problem zu sehen. Wobei die Warteschlangen auf Everlook täglich kürzer werden habe ich den Eindruck, gestern um kurz nach 19 Uhr kam ich überraschenderweise direkt rein. Macht einen Transfer nicht gerade wahrcheinlicher. Habe auch nicht vor zu wechseln, hätte aber schon die Hoffnung das es andere vielleicht tun
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games MMore 09/2019 PC Games 09/2019 PCGH Magazin 10/2019 play³ 10/2019 Games Aktuell 09/2019 XBG Games 01/2018 N-Zone 09/2019 WideScreen 10/2019 SpieleFilmeTechnik 03/2019
    PC Games 09/2019 PCGH Magazin 10/2019 play³ 10/2019 PC Games MMORE Computec Kiosk