• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • WoW Classic: Kampf gegen Warteschlangen mit illegalen Mitteln

    WoW Classic: Kampf gegen Warteschlangen mit illegalen Mitteln (1) Quelle: Blizzard

    von Karsten Scholz - Seit WoW Classic veröffentlicht wurde, haben viele Vanilla-Enthusiasten sehr viel Zeit in Warteschlangen verbracht. So viel Zeit, dass einige von ihnen über Methoden nachdenken, um die nervigen Wartezeiten zu umgehen. Einige dafür genutzte Tools sind jedoch illegal und ihre Nutzung kann von Blizzard bestraft werden. Andere Strategien entpuppen sich als wenig effektiv.

    So langsam bekommen die Entwickler von Blizzard die Warteschlangen auf den meisten Servern von WoW (jetzt für 12,99 € kaufen) Classic in den Griff. Zum einen, weil sie die Zahl der Server in den letzten Tagen ordentlich aufgestockt haben (vier Server kommen sogar noch). Zum anderen, weil sie die Kapazitäten auf den Servern erhöht haben. Dennoch kann es gerade auf den stark besuchten PvP-Servern immer noch regelmäßig zu langen Warteschlangen kommen. Und auch die Spieler der anderen Realms sind zur Prime-Time nicht vor Wartezeiten gefeit.

    Und wer etwa seinen extra für Classic genommenen Urlaub oder die wenigen freien Stunden am Feierabend bestmöglich ausnutzen will (oder am World-First-Rennen teilnimmt), der will eines auf keinen Fall erleben: durch eine nicht vermeidbare AFK-Phase wieder am Ende einer langen Warteschlangen zu landen. Einige dieser Spieler denken also über Möglichkeiten nach, um ein Ausloggen um jeden Preis auch dann zu vermeiden, wenn sie nicht am PC sitzen.

    Einige Spieler berichteten in den letzten Tagen beispielsweise von Nutzern sogenannter "Auto Clicker"-Programme, mit denen sich Tasten-Routinen definieren lassen, die automatisch dafür sorgen, dass sich der Charakter nicht ausloggt (Beispiel 1, Beispiel 2, Beispiel 3). Da diese Tools die Nutzungsvereinbarungen von WoW und WoW Classic verletzen, kann es hier jedoch zu Strafen durch Blizzard kommen.

    Andere Spieler versuchen auf legalem Weg den Verbindungsabbruch zu vermeiden. Als wenig effektiv hat sich das "gegen eine Wand laufen" herausgestellt. Wie oft sind wir schon an Charakteren vorbeigelaufen, die sich den Kopf an einem Stein wund rennen, aber dennoch bereits als AFK markiert waren ...

    Die Method-Gruppe hat sich mit Blick auf das World-First-Rennen eine völlig andere Strategie einfallen lassen: In Las Vegas gibt es einen Typen, der den vielleicht wichtigsten Job vor Ort ausübt: Regelmäßig die Space-Taste drücken, damit Charaktere von AFK-Spielern nicht ausloggen. Wir vermuten stark, dass sie damit nicht gegen die Nutzungsvereinbarungen verstoßen. ;)

    Quelle: Kotaku

    Lies auch diese interessanten Storys WoW: Patch 8.2.5 PTR - Die Battle for Azeroth-Kriegskampagne kommt zum AbschlußPC0

    WoW: Patch 8.2.5 erscheint in wenigen Wochen

    Laut Blizzards offizieller Meldung auf Twitter wird Patch 8.2.5 für World of Warcraft in wenigen Wochen erscheinen!
    WoW Classic: Krasser Exploit für Dungeon/Raid-Layering - Fix und Strafen (1)PC45

    WoW Classic: Erste Strafen für Layering-Exploit-Ausnutzer

    Mittlerweile hat Blizzard die ersten Ausnutzer des Layering-Exploits in WoW Classic bestraft.
    WoW: Exploit-Nutzung oder Unfall? Blizzard erklärt, wer wann bestraft wird (1)PC0

    WoW: Exploit-Nutzung oder Unfall? Hier zieht Blizzard die Linie

    Blizzard erklärt, warum die Ausnutzer des Layering-Exploits in WoW Classic bestraft werden müssen.
    01:54
    WoW: Ein Hoch auf 15 Jahre - Blizzard feiert Classic-Launch
    (*) Affiliate-Links haben wir mit einem Sternchen gekennzeichnet. Wir erhalten für einen Kauf über unseren Link eine kleine Provision und können so die kostenlos nutzbare Webseite teilweise mit diesen Einnahmen finanzieren. Für den User entstehen hierbei keine Kosten.
  • World of Warcraft
    Release
    11.02.2005
    • creep
      30.08.2019 11:00 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Pucaacup
      am 01. September 2019
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Teamviever aufs Handy und mit dem PC verbinden ^^
      justblue
      am 31. August 2019
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Warum entspricht ein menschlicher Bot (der nicht identisch mit dem Besitzer des Accounts ist) den Nutzungsbedingungen, ein maschineller aber nicht?
      Mayestic
      am 31. August 2019
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Aktuell finde ich die Warteschlange bei uns auf Razorfen okay.
      Ich hab Dienstag und Donnerstag ab 19 Uhr Sport und daher hab ich schlimmes befürchtet
      Am Dienstag loggte ich mich vor dem Sport ein, sah Position 8000+, geschätzte Dauer 2-3 Stunden.
      Dachte ich mir, SUPER. Eingeloggt, zum Sport gegangen und als ich nachhause kam stand ich in der Charakterauswahl

      Am Donnerstag das gleiche Spiel ABER, siehe da nur Position 2000+, ca. 35 Minuten Wartezeit. Da klappte das nicht mehr mit dem Sport dazwischen aber ich kam abends um 21 Uhr heim und um 21:40 war ich im Spiel.

      Wenn ich da an Release vor 15 Jahren denke. da wars viel viel schlimmer.
      Basileukum
      am 30. August 2019
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      WAHNSINN!

      "Classic" ist der meist unterschätzteste Hype seit "Fortnite".

      Oke, so schlimm ist es nicht, aber es wird "das Ding 2019". Erstaunlich, da es schon mal "das Ding" war. Vor 15 Jahren.
      Abianis
      am 30. August 2019
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Nichts davon ist ILLEGAL.
      Es verstößt nur gegen die AGB.
      Nataku
      am 31. August 2019
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es kann dich trotzdem den Account kosten.^^
      Basileukum
      am 30. August 2019
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      "Break the rules but not the law."
      piddybundy
      am 30. August 2019
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wer Frau und Kinder hat, ist klar im Vorteil .
      Snowhawk
      am 30. August 2019
      Kommentar wurde 7x gebufft
      Melden
      Method betreibt also Accountsharing Also nix mit legal.
      Nobbie
      am 30. August 2019
      Autor
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Nö, die sitzen da alle vor Ort.
      LilLunte420
      am 30. August 2019
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Ist es nicht verboten, seinen Account mit anderen zu teilen? Dann wäre das das auslösen des Hüpfens durch den nicht-Accounteigner doch auch verboten oder? Mich juckts aber auch eig. nicht, da ich eh Retail zocke
      Tarvus
      am 30. August 2019
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      NEIN..der Besitzer des Accounts ist ja eingeloggt.
      Ob jetzt ein anderer vor der Tastatur sitzt oder nicht, ist völlig wumpe.
      Lokhi_KdV
      am 30. August 2019
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "In Las Vegas gibt es einen Typen, der den vielleicht wichtigsten Job vor Ort ausübt: Regelmäßig die Space-Taste drücken, damit Charaktere von AFK-Spielern nicht ausloggen. Wir vermuten stark, dass sie damit nicht gegen die Nutzungsvereinbarungen verstoßen. "


      Naaah, sehr streng ausgelegt handelt es sich dabei um eine ganze Reihe an Fällen von Account-Sharing
      Hellbabe
      am 30. August 2019
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Klar ist das was Method macht immer legal...Wenn ich sowas lese könnte ich k.....genau das Gleiche, als wenn ich nen Bot etc. nutze.
      piddybundy
      am 30. August 2019
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      erban, keine Meldung auf Buffed, auf Vanion und keine Quellenangabe. Dann ist diese Meldung im Prinzip jounalistisch nicht vorhanden .
      Tarvus
      am 30. August 2019
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Es ist NICHT das selbe wie einen Bot benutzen....Mensch Leute, benutzt mal euer Hirn.
      erban
      am 30. August 2019
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Natührlich was nicht gefällt darf nicht sein.
      piddybundy
      am 30. August 2019
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @ZAM, eher eine urban legend
      ZAM
      am 30. August 2019
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Vermutlich war es zu sehr Hörensagen, ohne Fakten.
      erban
      am 30. August 2019
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      War ein reicher Ami soweit ich mich errinere. Argument war damals ist weit weniger schmerzvoll den zu entbannen als Ressourcen für Gericht wegzuschmeissen wegen ihm und eventuell noch Präzedenz zu riskieren. Wundert mich, dass es bei dir vorgeigeflogen ist wenn ihr über alles sonst berichtet.

      Nebenbei ist zustimmen von AGB's kein Freischein. Können auch mit Zustimmung unwirksam sein.
      ZAM
      am 30. August 2019
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Die Belege zu diesen "Erfolgen" würden mich interessieren.
      Auch wenn das jetzt wieder eine Diskussion losbricht, aber Nutzungsbedingungen sind erst mal Nutzungsbedingungen. Illegal ist hier sicher das falsche Wort, aber in erster Instanz kann der Anbieter Vertragsbrüche abstrafen, wenn dieser Verstoß im Nutzungsvertrag definiert wurde und der Teilnehmer zugestimmt hat.
      erban
      am 30. August 2019
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Blizz ist nicht die Regierung. Legal ist es. Sie können zwar bannen aber mit genügen Geld drohst halt mit Gericht. Hatte in der Vergangenheit schon Erfolg bewiesen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games MMore 09/2019 PC Games 09/2019 PCGH Magazin 10/2019 play³ 10/2019 Games Aktuell 09/2019 XBG Games 01/2018 N-Zone 09/2019 WideScreen 10/2019 SpieleFilmeTechnik 03/2019
    PC Games 09/2019 PCGH Magazin 10/2019 play³ 10/2019 PC Games MMORE Computec Kiosk