• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • WoW Classic: Server platzen auch nach der ersten Woche aus allen Nähten

    WoW Classic: Server platzen auch nach der ersten Woche aus allen Nähten (1) Quelle: Blizzard

    von Karsten Scholz - WoW Classic ist mittlerweile etwas über eine Woche alt und eines können wir bereits festhalten: Die pessimistischsten Untergangsverkünder und Partycrasher hatten unrecht: Obwohl die Entwickler von Blizzard einige Server zusätzlich zur Verfügung gestellt haben, platzen die Realms weiter aus allen Nähten. Ohne neue Server werden daran auch die Servertransfers nur wenig ändern.

    Erinnert ihr euch noch an die ganzen Untergangsverkünder und Partycrasher, die vor dem Launch von Classic-WoW (jetzt für 12,99 € kaufen) fest davon überzeugt waren, dass viele Spieler noch in der ersten Woche das Weite suchen werden? Nun, sie hatten unrecht. In allen Regionen außer Ozeanien platzen die Realms zur Prime Time weiterhin aus allen Nähten. Für den deutschsprachigen Raum sah es gestern Abend beispielsweise wie folgt aus:

    • Razorfen (PvE): Auslastung "Hoch bis Voll"
    • Everlook (PvE): Auslastung "Voll"
    • Lakeshire (PvE): Auslastung "Hoch"
    • Patchwork (PvP): Auslastung "Hoch bis Voll"
    • Lucifron (PvP): Auslastung "Voll"
    • Venoxis (PvP): Auslastung "Voll"
    • Dragon's Call (PvP): Auslastung "Hoch bis Voll"
    • Transcendence (PvP): Auslastung "Hoch"

    Zur Erinnerung: Voll bedeutet, dass es Warteschlangen für diese Server gibt. Hoch bedeutet, dass es bald zu Warteschlangen kommen könnte. Mit "Hoch bis Voll" meinen wir, dass die Server abends längere Zeit noch auf "Hoch" standen, dann aber doch noch auf "Voll" gewechselt sind und kurze Warteschlangen hatten.

    Die Warteschlangen fallen dabei auch nach einer Woche auf den richtig vollen Servern derart hoch aus, dass Blizzard jetzt die Bereitstellung von kostenlosen Servertransfers angekündigt hat.

    Derzeit versucht die Community übrigens in Eigeninitiative herauszufinden, wie groß die Populationen der deutschen Server konkret sind. Dafür nutzen sie das WoW-Classic-Addon CensusPlusClassic, das während eurer Online-Zeit automatisierte /who-Abfragen raushaut und alle auf die Art gefundenen Charaktere erfasst und speichert. Das bisherige Ergebnis der Volkszählung findet ihr im Forum-Post Population der deutschen Server (Zensus). Im Folgenden haben wir euch einige der ermittelten Statistiken zusammengefasst:

    Population von Lucifron

    • 17.176 gefundene Allianz-Charaktere / 14.924 gefundene Horde-Charaktere
    • Gleichzeitig sind etwa 15.500 Charaktere online

    Population von Venoxis

    • 16.719 gefundene Allianz-Charaktere / 23.347 gefundene Horde-Charaktere
    • Gleichzeitig sind etwa 15.000 Charaktere online

    Population von Transcendence

    • 11.125 gefundene Allianz-Charaktere / 16.696 gefundene Horde-Charaktere
    • Gleichzeitig sind etwa 11.400 Charaktere online

    Population von Everlook

    • 18.707 gefundene Allianz-Charaktere / 11.474 gefundene Horde-Charaktere

    Population von Razorfen

    • 16.502 gefundene Allianz-Charaktere / 15.670 gefundene Horde-Charaktere

    All diese und die weiteren Zahlen im Post sind natürlich mit einer gewissen Vorsicht zu genießen, da es bisher noch nicht allzu viele Spieler gibt, die das Addon nutzen, und weil die Ergebnisse stark von den Messzeiten und der Messdauer (Online-Zeit) abhängig sind.

    Dennoch hat sich der Spieler Nyel die Mühe gemacht, in einem zweiten Post namens Charaktertransfers ohne neue Server sind keine Lösung sich die Zahlen genauer anzuschauen und daraus einen ersten Schluss zu ziehen. Hier seine Überlegungen:

    • Bei etwa 15.000 Spielern wechselt der Server von "Hoch" auf "Voll" und Spieler landen in der Warteschlange.
    • Gemäß der Warteschlangen vom 03. September um 20:35 Uhr kann man also festhalten, dass zu dieser Zeit über 110.000 deutsche Spieler in WoW Classic online waren, während gleichzeitig 19.000 Spieler in der Warteschlange saßen.
    • Sprich: Alleine mit den Spielern, die zu dieser Zeit in der Warteschlange saßen, kann man locker einen neuen Server bis zur Decke mit Spielern füllen.
    • Ohne neue Server würden sich die wechselwilligen Spieler jedoch auf Servern verteilen, die mindestens auf "Hoch" stehen. Das Problem würde sich durch Servertransfers ohne die Bereitstellung eines neuen Servers also nur verschieben.

    Spannend sind diese Zahlen auch mit Blick auf den Start von Phase 2. Zur Erinnerung: Blizzard will das Layering noch vor dem Start von Phase 2 abschalten. Das Layering wollen sie jedoch erst deaktivieren, wenn die Server in etwa die Populationen sehr gut besuchter Vanilla-Realms erreicht haben - also 3.500 bis 4.000 aktive Spieler pro Server. Gehen wir von den etwa 130.000 deutschen Spielern aus, die bisher erfasst wurden, sowie von den bisher verfügbaren acht deutschsprachigen Servern, dann müssten erst einmal um die 100.000 Spieler Classic zu den Akten legen, damit Blizzard Phase 2 veröffentlichen kann. Es bleibt also ungemein spannend, wie sich die Population auf den Classic-Servern in den nächsten Wochen entwickeln wird und wie Blizzard reagiert, wenn mehr Spieler mittelfristig Classic treu bleiben, als es ihr Plan vorsieht.

    Lies auch diese interessanten Storys WoW: Patch 8.2.5 PTR - Die Battle for Azeroth-Kriegskampagne kommt zum AbschlußPC0

    WoW: Patch 8.2.5 erscheint in wenigen Wochen

    Laut Blizzards offizieller Meldung auf Twitter wird Patch 8.2.5 für World of Warcraft in wenigen Wochen erscheinen!
    WoW Classic: Krasser Exploit für Dungeon/Raid-Layering - Fix und Strafen (1)PC45

    WoW Classic: Erste Strafen für Layering-Exploit-Ausnutzer

    Mittlerweile hat Blizzard die ersten Ausnutzer des Layering-Exploits in WoW Classic bestraft.
    WoW: Exploit-Nutzung oder Unfall? Blizzard erklärt, wer wann bestraft wird (1)PC0

    WoW: Exploit-Nutzung oder Unfall? Hier zieht Blizzard die Linie

    Blizzard erklärt, warum die Ausnutzer des Layering-Exploits in WoW Classic bestraft werden müssen.
    01:13
    WoW: Hinter den Kulissen von "Ein Hoch auf 15 Jahre"
    (*) Affiliate-Links haben wir mit einem Sternchen gekennzeichnet. Wir erhalten für einen Kauf über unseren Link eine kleine Provision und können so die kostenlos nutzbare Webseite teilweise mit diesen Einnahmen finanzieren. Für den User entstehen hierbei keine Kosten.
  • World of Warcraft
    Release
    11.02.2005
    • creep
      04.09.2019 09:39 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      SweetFalke
      am 04. September 2019
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Täglich nun die Server-sind-noch-voll News. Das ist ein ziemlich langer Strohhalm zum
      festhalten. Die Server sind voll weil noch zigtausende noch gar nicht spielen konnten. Die Server sind auch morgen noch voll. Und in einer Woche auch noch. Auch in zehn Tagen noch. Aber man will ja was zu schreiben haben, vielleicht klickt ja tatsächlich mal eine verzweifelte Seele auf den Amazon-Link, der keinen AdBlocker nutzt. Guckt in sechs Monaten nochmal wie voll die Server sind, wenn alle im Endcontent sind und Nachwuchspieler keine Gruppen mehr finden. Und dann nochmal in einem Jahr, wenn alle Classic zuende gespielt haben und auf BC warten ...
      AgingGamer
      am 05. September 2019
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Zum Thema Amazon-Links: Dadurch werden die Redakteure und die Hardware bezahlt, die uns diese kostenlose Seite ermöglichen. Ich bin sehr, sehr froh darüber, dass ich dafür nichts bezahlen muss. Aber sogar hier findet man als gesättigter Leser anscheinend noch was zu Meckern. Manchen Leuten kann man es eben nicht Recht machen. "


      Sehr gut geschrieben.
      Unterschreibe ich sofort...
      Samlana
      am 05. September 2019
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      Am besten wir machen Buffed dicht, fahren die Server von WoW runter und ziehen uns in irgendwelche Höhlen zurück. Denn irgendwann wird sich ja alles verändern.

      Was habt ihr nur für ein Problem mit Classic. Es gibt so viele Menschen, denen das Spiel Spaß und Freude bereitet. Wieso muss man es unbedingt immer wieder schlecht reden? Lasst den Leuten doch ihren Spaß und spielt die Dinge, die euch interessieren. Jeder hat doch seine Nische.

      Es gab Zeiten, in denen hat mir WoW auch keinen Spaß gemacht. Dann habe ich eben etwas anderes gespielt.

      Zum Thema Amazon-Links: Dadurch werden die Redakteure und die Hardware bezahlt, die uns diese kostenlose Seite ermöglichen. Ich bin sehr, sehr froh darüber, dass ich dafür nichts bezahlen muss. Aber sogar hier findet man als gesättigter Leser anscheinend noch was zu Meckern. Manchen Leuten kann man es eben nicht Recht machen.
      ErenevearTheTrue
      am 04. September 2019
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Classic kennt keine sinkenden Spielerzahlen. Seit 2011 nicht.
      Dieser Kommentar wurde durch Meldungen begraben. einblenden
      DePeEs
      am 04. September 2019
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Nach einer Woche haben alle auch noch Anthem oder TD2 gespielt.....

      In 3 oder 6 Monaten wird man sehen, wie lange sich Blizzard die Marketingaktion leisten will und wie lange die Spieler sich dann den Grind und das "Endgame" antun wollen.
      Samlana
      am 05. September 2019
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Und wenn die Server nach einem halben Jahr wieder abgeschaltet werden würden, woran ich nicht glaube, dann hatte ich ein halbes Jahr lang sehr viel Spaß mit dem Spiel. Das ist natürlich schon eine dramatische Sache, die es unbedingt schlecht zu reden gilt.
      Mindphlux
      am 05. September 2019
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Lass mal einen Monat rum sein. Dann laufen die ersten Abos aus und schon wird es merklich leerer auf den Servern.. versprochen. Ich glaube auch nicht, dass alle Realms bis dahin noch auf voll stehen werden.
      Veloziraptor91
      am 04. September 2019
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Und wenn in 6 Monaten classic immernoch mehr Spieler als bfa hat kommst du wieder und wirst sagen: In 3 Monaten wird man sehen wie viele Spieler Classic noch hat!!11

      Und so weiter und so weiter
      ErenevearTheTrue
      am 04. September 2019
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Stimmt. Sie werden dann vermutlich einsehen, dass sich BfA-Server einfach nicht mehr lohnen.
      Kartamus
      am 04. September 2019
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich kann das überhaupt nicht vertehen... Ich hatte schon nach drei Tagen keine Lust mehr auf die Grütze und habe nach jeder Runde Classic erstmal in BfA einloggen müssen um wieder WoW genießen zu können.
      AgingGamer
      am 05. September 2019
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Nach jedem mal einloggen musste ich (damals) erstmal direkt ne runde privat server classic spielen, um wow genießen zu können... bis ich bfa deinstalliert habe. "


      enlife
      am 04. September 2019
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Witizg, genau so ging es mir in BFA Nach jedem mal einloggen musste ich (damals) erstmal direkt ne runde privat server classic spielen, um wow genießen zu können... bis ich bfa deinstalliert habe.
      Veloziraptor91
      am 04. September 2019
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Coole story. Scheint so als gäbe es mehr als genug Spieler, die deinen Platz gerne eingenommen haben.
      Basileukum
      am 04. September 2019
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Wau, über 150.000 Classicspieler ALLEIN in Deutschland.

      Was sind das weltweit? Über eine Million?
      Geige
      am 06. September 2019
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Woher nehmt ihr denn die Spielerzahlen?

      Sowohl die Retail als auch die Classic Zahlen gibt Blizzard doch schon lange nicht mehr bekannt!?
      ErenevearTheTrue
      am 04. September 2019
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Über eine Million wäre dann immerhin etwa 250.000 mehr als auf dem Retail-Quatsch. Ist doch nicht so schlecht für den Anfang.
      Imba-Noob
      am 04. September 2019
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Auf Lakeshire gibt es nun auch kleinere Wartezeiten zu bestimmten Stoßzeiten.

      Kostenlose Transfer ohne weitere Server ergeben in der Tat keinen Sinn.

      Ja ich würde nochmal (bin schon 2 x gewechselt, bzw. neuangefangen) wechseln. Aber nur, wenn ich alle Chars transferieren kann. Habe 2 aufgebaut + 1 Bankchar. Community ist überall sehr nett & hilfsbereit, aber auch nervig (wo is n der Schneidergeselle? wird beispielsweise im Minutentakt gefragt - Classic heißt auch, selbst mal n bisschen zu schauen, zu entdecken und Texte zu lesen), die Gilden ganz nett aber auch ersetzbar. Wurzeln habe ich bisher noch nicht geschlagen und einigen Content, vor allem Quests, kann man sehr gut random absolvieren, aber auch die ersten Dungeons.
      Verce
      am 04. September 2019
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Es ist schon krass. 130k Leute, die gleichzeitig Classic zocken wollen. Und das noch 1 Woche nach Release. Wieviele aktive Deutsche Spieler gibt es dann? 200k? 300k? 400k?

      Echt enorm, allein für die Deutsche Region
      Morgoroth89
      am 04. September 2019
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Dann sind gemessene Daten zur Primetime am Aussagekräftigsten
      Verce
      am 04. September 2019
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Gemäß der Warteschlangen vom 03. September um 20:35 Uhr kann man also festhalten, dass zu dieser Zeit über 110.000 deutsche Spieler in WoW Classic online waren, während gleichzeitig 19.000 Spieler in der Warteschlange saßen."


      Da werden Twinks aber nicht mit reingezählt und das sind knapp 130k (gleichzeitig)
      ZAM
      am 04. September 2019
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Naja, "Spieler". Das Addon aus dem die Daten ermittelt werden erfasst Charaktere. Wir haben in unserer Gilde auch schon Twinks .. und Bankchars.
      Dono
      am 04. September 2019
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hab mir mal den Sammelthread ( https://eu.forums.blizzard.com/de/wow/t/sammelthread-population-der-deutschen-server-zensus/48705 ) angesehen. Bin als Allianzler auf Patchwerk echt glücklich, insbesondere da dort die Allianz-Horde-Ratio besser ist, als auf allen andernen Servern.
      Overator
      am 04. September 2019
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Eben, das sind ja nur die Chars, wie viele Spieler dahinter stecken ergibt sich jedoch nicht. Es zeigt lediglich, dass es jeweils maximal 13768 Ally- und 15365 Horde-Spieler geben kann. Allerdings wäre die untere Spanne auch 1377 bzw 1537.

      D. h. die Werte lassen nur die Vermutung zu, dass es zwischen 1537 und 15365 Horde-Spieler auf dem Realm gibt, was bzgl. des Verhältnisses viel Spielraum bietet
      Dono
      am 04. September 2019
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Patchwerk:

      Allianz:

      13768 Charaktere

      42% Menschen
      22% Nachtelfen
      17% Gnome
      16% Zwerge

      Krieger (16%)
      Magier
      Schurken
      Priester
      Jäger
      Hexer
      Paladin
      Druide (7%)

      Horde:

      15.365 Charaktere

      39% Untote
      25% Orcs
      19% Trolle
      16% Tauren

      18% Krieger
      15% Magier
      13% Schurke
      12% Priester
      11% Hexenmeister
      11% Schamane
      10% Jäger
      7% Druide
      Overator
      am 04. September 2019
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden

      Auf Patchwerk ist noch nur die Allyspielerzahl gelistet und unter der Prämisse, dass der dortige TE nicht nur die 0 bei der Horde vergessen hat, ist doch die Quote noch gar nicht klar^^
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games MMore 09/2019 PC Games 09/2019 PCGH Magazin 10/2019 play³ 10/2019 Games Aktuell 09/2019 XBG Games 01/2018 N-Zone 09/2019 WideScreen 10/2019 SpieleFilmeTechnik 03/2019
    PC Games 09/2019 PCGH Magazin 10/2019 play³ 10/2019 PC Games MMORE Computec Kiosk