• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Guild Wars 2: So schaltet ihr mit Kochen auf Rang 400+ wertvollen neuen Loot frei

    In den Hauptstädten wie Hoelbrak in Guild Wars 2 könnt ihr craften Quelle: buffed

    von Matthias Brückle - Seit einer Weile könnt ihr in Guild Wars 2 die Handwerksdisziplin auf Rang 500 bringen. Aber selbst, wenn euch die Rezepte auf der neuen Höchststufe nicht interessieren, solltet ihr auf jeden Fall den Weg von Rang 400 zu 425 auf euch nehmen - ab dann können Gegner neue Beute fallen lassen.

    Seit dem 27. August könnt ihr in Guild Wars 2 (jetzt für 39,95 € kaufen) eure kulinarischen Kenntnisse zu neuen Höhen bringen, denn die Höchststufe der Handwerksdisziplin ist jetzt auf Rang 500. Da exquisite Pasten und vollmundige Braten aber im Gegensatz zu Rüstungen und Waffen weder von Dauer sind noch einen schicken Look bieten, geht das Update an einigen Spielern vorbei. Zu Unrecht, denn schon mit ein paar Rängen über Stufe 400 könnt ihr permanent seltene Beutestücke in der Welt freischalten.

    Neue Loot-Möglichkeiten in GW2 durchs Kochen

    Der GW2-Spieler und Redditor lumpofcole hat im subreddit des Spiels darauf aufmerksam gemacht, dass ihr - ohne den ganzen Weg bis Rang 500 zu bestreiten - zwei neue Beutestücke in Tyria freischalten könnt. Dabei handelt es sich um Stück hochwertiges Wildfleisch und Sortenreines Pfefferkorn-Saatgut. (Danke an Aihie1489 für seinen schnellen Koch-Guide!)

    Das Fleisch könnt ihr nach Freischaltung von jeder Kreatur erbeuten, die auch Stück Wildfleisch droppen lässt, also Tiere wie Wildschweine, Bären, Huftiere, Lindwürmer, Raubkatzen & Co. Das Saatgut hingegen könnt ihr mit Glück von den unterschiedlichen Kräutern in Tyria ernten. Seht ihr also eine Pflanze, in deren Name "Kräuter" steckt? Unbedingt abbauen! Aber dafür müsst ihr erst einmal das Ganze freischalten. Das geht ganz einfach! Die aufgestiegenen Kochrezepte in Guild Wars 2 sind ziemlich teuer, doch es lohnt sich unabhängig davon, Rang 425 freizuschalten. Die aufgestiegenen Kochrezepte in Guild Wars 2 sind ziemlich teuer, doch es lohnt sich unabhängig davon, Rang 425 freizuschalten. Quelle: buffed

    So schaltet ihr die beiden neuen Items als mögliche Beute frei

    Erreicht zunächst Rang 425 im Kochen. Craftet infach jede Menge Tasse leicht gerösteten Kaffees oder Schüssel mit "Elonischem Rotem" und beeindruckt dann Souschef Seimur Ochsenknochen mit Kostprobenplatte des Chefkochs in eurer Heiminstanz. Als Teil des dann verfügbaren Erfolgs Gourmet-Ausbildung lernt ihr die unterschiedlichen Küchen von Sylvari, Asura, Menschen, Charr und Norn kennen. Lernt neue Schlachter-Kenntnisse bei den Charr für die Freischaltung von Stück hochwertiges Wildfleisch und lasst euch von den Sylvari in Pflanzenkunde unterrichten, wodurch ihr Sortenreines Pfefferkorn-Saatgut bekommt.

    Dieses Upgrade eures Loot-Sortiments ist übrigens accountweit - ihr müsst nicht mit eurem Hauptcharakter Kochen auf Rang 425 beherrschen. Solange einer eurer Helden die Kurse bei Sylvari und Charr abgeschlossen hat, seid ihr fertig.

    02:22
    Guild Wars 2: Die Eisbrut-Saga! Gänsehaut-Trailer zur fünften Staffel
    Lies auch diese interessanten Storys PC2

    Guild Wars 2: Die Eisbrut-Saga! Gänsehaut-Trailer zur fünften Staffel

    Im Rahmen eines Live-Events zur Lebendigen Welt von Guild Wars 2 haben die Entwickler mit einem Trailer die fünfte Staffel enthüllt. In der Eisbrut-Saga wird es die Spieler in die Nördlichen Zittergipfel und die Heimatregion der Blutlegion verschlagen. Im Trailer demonstriert der mächtige Eisdrache Jormag seine Armee.
    Guild Wars 2: "Lebendige Welt"-Magazin von Arenanet mit neuen InfosPC1

    Guild Wars 2: "Lebendige Welt"-Magazin von Arenanet mit neuen Infos

    Die Entwickler von Guild Wars 2 haben ein kleines Fake-Magazin erstellt, das neue Bilder und Infos zur Eisbrut-Saga enthält.
    Guild Wars 2: Wer Path of Fire hat, bekommt gratis Heart of ThornsPC1

    Guild Wars 2: Wer Path of Fire hat, bekommt gratis Heart of Thorns

    Wer GW2: Path of Fire hat oder noch kauft, bekommt die Erweiterung Heart of Thorns gratis dazu. Wer schon beide hat, wird auch belohnt!
    (*) Affiliate-Links haben wir mit einem Sternchen gekennzeichnet. Wir erhalten für einen Kauf über unseren Link eine kleine Provision und können so die kostenlos nutzbare Webseite teilweise mit diesen Einnahmen finanzieren. Für den User entstehen hierbei keine Kosten.
  • Guild Wars 2
    Release
    28.08.2012
    • MatthiasBrueckle
      06.09.2019 11:00 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games MMore 09/2019 PC Games 09/2019 PCGH Magazin 10/2019 play³ 10/2019 Games Aktuell 09/2019 XBG Games 01/2018 N-Zone 09/2019 WideScreen 10/2019 SpieleFilmeTechnik 03/2019
    PC Games 09/2019 PCGH Magazin 10/2019 play³ 10/2019 PC Games MMORE Computec Kiosk