• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • creep
      14.06.2018 11:30 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Marco1977
      am 14. Juni 2018
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Oh mann, und grade ist Fallout für mich gestorben, die sollen ja nicht son Mist mit ES6 abziehen!
      Searl
      am 14. Juni 2018
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      @Marco1977
      Wenn dir klar ist das es ein Spin Off ist wieso meinst du das sie das auch mit TES6 machen wollen? Es handelt sich hier genau so um eine eigene Marke wie The Elders Scroll Legends, würde ja auch nicht behaupten das Bethesda aus Fallout 5 nen Kartenspiel macht oder?
      Fallout 76 ist halt nen Spiel wie Conan Exiles oder ARK zumindest vom Grund Typ wie es sich anhört.

      ZITAT:
      "aber es gibt halt Leute die nicht soviel zur Verfügung haben"

      Was meinst du mit nicht soviel? Aus den Kontext würde ich auf Zeit oder Geld tippen. Allerdings musst du ja nicht zwingend an einer Beta teilnehmen, grade wenn du das Spiel richtig genießen willst solltest du eh bis zum offizielen Release warten. Der Vorteil ist halt das du wenn du dich in der Community einbringen kannst eben auch was bewirken kannst, aber dafür musst du halt auch die Ziet und die Lust haben. Wenn man die nicht hat würde ich ohne hin nicht in eine Beta einsteigen.

      ZITAT:
      "etzt geht hier auch schon los, dieses auf der Platform, jenes auf der, die kriegt das exclusiv usw. "

      Ich weiß jetzt nicht auf was du dich genau beziehst, wenn du meinst das es bei Xbox zu erst startet mit der Beta dann hat das für mich durch aus Sinn. Erstmal versuch ich ein System am laufen zu halten und erst wenn das funzt schalte ich die anderen Systeme ein, alles andere führt nur dazu das keines der 3 System funktioniert.

      Aber die Punkte sind so oder so Egal wenn du kein Survivel Spiel spielen willst, da würde ich eifnach bis TES6 warten das dürfte halt aber noch 2 Jahre dauern.
      Marco1977
      am 14. Juni 2018
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das ist mir schon alles klar,aber ... 1. Es soll ja Survival-Elemente enthalten....mir hängen mittlerweile Survival Spiele zum Hals raus! Genauso wie der ganze Battle Royal Dreck! 2. Es scheint Mode zu werden, dass man sich in Betas nur noch einkaufen kann(was kein Problem wäre,aber es gibt halt Leute die nicht soviel zur Verfügung haben)! 3. Jetzt geht hier auch schon los, dieses auf der Platform, jenes auf der, die kriegt das exclusiv usw.
      Thrunduil
      am 14. Juni 2018
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Eben Fallout 76 ist einfach nur ein "fallout" spin off game .Die entwickler wollten schon länger ein Fallout erlebniss schaffen für "coop/ mehrere" spieler und das haben sie nun dank der dafür notwendigen werkzeuge durch Fallout 4 nun vor... und da sieh wirklich sehr auf spieler feedback achten(wollen) ist das game von spielern ziemlich wandelbar. Wie von den enwicklern auch gesagt in interviews wir wissen gar nicht WIE pvp ablaufen soll und nehmen gerne von spieler vorschläge usw. soll nur zeigen das sie wirklich von spielern wissen wollen wie sie fallout 76 haben wollen.
      AddyRedrum
      am 14. Juni 2018
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Da Fallout 76 nur ein Spin-off ist und es ein TES 6 trotz TESO und TES: Legends geben wird, ist es leicht übertrieben Fallout als für sich "gestorben" zu betrachten. Ein regulärer Teil wird schon kommen und der letzte kam ja "erst" vor 3 Jahren raus.
      Marco1977
      am 14. Juni 2018
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Probleme?
      AddyRedrum
      am 14. Juni 2018
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Rockgar
      am 14. Juni 2018
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Kaufen um Feedback geben zu "dürfen" wo oder wie Fehler enthalten sind?
      Also Bezahlen um die Arbeit des QM zu machen?

      Vllt in 2 bis 4 Jahren die GotY fürn 10ner bei Steam....so nicht, und erst recht nicht mir.
      Geraldriva
      am 14. Juni 2018
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hmmm, was soll man davon halten? Nur Vorbesteller dürfen in die BETA. Also wenn man vorab reinschnuppen möchte muss man für ein ohnehin schon recht Fragwürdiges Gameplay Vollpreis zahlen. Da fragt man sich irgenwie doch ein kleines bisschen wie Überzeugt Bethesda von ihren Produkt sind. Endweder total oder gar nicht. Naja man wird sehen. Also ich warte erstmal und schaue wie sich das ganze endwickelt. Ein gutes Gefühl habe ich aber bei dem Spiel leider nicht. Ich bin mir nicht sicher ob Bethesda sich damit einen Gefallen tut.
      Havok700
      am 15. Juni 2018
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      https://en.wikipedia.org/wiki/The_Elder_Scrolls_Online

      Developer(s) ZeniMax Online Studios

      Jo, echt.



      Von der offiziellen ZeniMax Online Studios Website:
      2014's The Elder Scrolls Online, the award winning multiplayer role-playing game, was designed and developed at ZeniMax Online Studios. Based on the incredibly popular The Elder Scrolls series of RPGs, ESO takes the series online for the first time, allowing the gamer to explore Tamriel with other players. ESO launched in April 2014 on PC and on June 9, 2015 on Xbox One and PlayStation®4 as The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited.

      ZOS continues to work on ESO DLC, continuing support and maintenance, as well as unannounced projects.
      (Quelle: https://www.zenimaxonline.com/)

      Aber fahre ruhig fort.
      Der fehler liegt jedoch bei der deutschen Seiten.
      Englische Version von der, der du geschickt hast, wo ESO nicht aufgelistet ist:

      https://en.wikipedia.org/wiki/Bethesda_Softworks
      Geraldriva
      am 14. Juni 2018
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "
      Havok700 :

      Falsch.

      ZeniMax Online Studios ist das Entwickerstudio. Bethesda Softworks Publisher.

      Diesmal sind Entwicklerstudio sowie Publisher Bethesda. Wer die Vorstellung von Todd Howard mitverfolgt hat, wüsste das.

      Hauptsache mit alternativen Fakten um sich werfen und rumflennen.
      Jaja, die Gaming Community at its finest. "


      "Bethesda Softworks LLC ist ein US-amerikanischer Spieleentwickler und Publisher, mit Sitz in Rockville, Maryland, im Besitz von ZeniMax Media. "

      "Die Reihe The Elder Scrolls wird von den Bethesda Game Studios entwickelt, mit Ausnahme des Serienablegers The Elder Scrolls Travels mit den Einzeltiteln Shadowkey, Stormhold und Dawnstar. Diese wurden von dem ebenfalls zu ZeniMax Media gehörenden Unternehmen Vir2L entwickelt. Bisher erschienen folgende Titel:

      1994 – The Elder Scrolls: Arena
      1996 – The Elder Scrolls II: Daggerfall
      1997 – The Elder Scrolls Legends: Battlespire
      1998 – The Elder Scrolls Adventures: Redguard
      2002 – The Elder Scrolls III: Morrowind
      2002 – The Elder Scrolls III: Tribunal (Add-on)
      2003 – The Elder Scrolls III: Bloodmoon (Add-on)
      2003 – The Elder Scrolls Travels: Stormhold
      2004 – The Elder Scrolls Travels
      2004 – The Elder Scrolls Travels: Dawnstar
      2006 – The Elder Scrolls IV: Oblivion
      2006 – The Elder Scrolls IV: Knights of the Nine (Add-on)
      2006 – The Elder Scrolls IV: The Orrery (DLC)
      2006 – The Elder Scrolls IV: The Wizard's Tower (DLC)
      2006 – The Elder Scrolls IV: The Thieves Den (DLC)
      2006 – The Elder Scrolls IV: Horse Armor Pack (DLC)
      2006 – The Elder Scrolls IV: Mehrunes’ Razor (DLC)
      2006 – The Elder Scrolls IV: The Vile Lair (DLC)
      2006 – The Elder Scrolls IV: Spell Tomes (DLC)
      2006 – The Elder Scrolls IV: Fighter's Stronghold (DLC)
      2007 – The Elder Scrolls IV: Shivering Isles (Add-on)
      2011 – The Elder Scrolls V: Skyrim
      2012 – The Elder Scrolls V: Dawnguard (Add-on)
      2012 – The Elder Scrolls V: Hearthfire (DLC)
      2013 – The Elder Scrolls V: Dragonborn (Add-on)
      2014 – The Elder Scrolls Online (Gehört nicht direkt zur Reihe)
      2016 – The Elder Scrolls V: Skyrim Special Edition (Ein Remaster des Originalspiels von 2011)"

      https://de.wikipedia.org/wiki/Bethesda_Softworks

      ach echt????
      hockomat
      am 14. Juni 2018
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Joa und 90 prozent Der Leute die sich einkaufen sind die die es nur tun um früher zu spielen und sich einen scheiß für Bugs etc interessieren und rum weinen weil sie eine verbugzes unfertiges Spiel spielen. Oft gesehen seit dem es mit dem.einkaufen los ging
      Searl
      am 14. Juni 2018
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also was Beta einkaufen angeht weiß ich nicht warum die Leute sich da immer so aufregen?
      Aus sicht des Entwicklers ist der Vorteil hier ganz klar doppelt: Zum einen die Leute zahlen bereits für das Produkt und man bekommt Nutzer die das Produkt auch spielen werden oder zumindest anspielen, immerhin haben sie dafür Geld bezahlt.
      Aus sicht des Käufers ist die Sache auch relativ klar, falls ich unsicher bin schaue ich mir eines der 10000 Videos an das direkt am ersten Tag von Youtubern und Streamern erscheinen werden oder ich bin mir sicher und kaufe das Spiel.
      Falls man gar keine Lust auf eien beta hat muss man ja nicht dran teilnehmen, es ist sogar gestattet das Spiel nach dem offizielen Release zu kaufen falls es einem immer noch zu sagt.
      Havok700
      am 14. Juni 2018
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Falsch.

      ZeniMax Online Studios ist das Entwickerstudio. Bethesda Softworks Publisher.

      Diesmal sind Entwicklerstudio sowie Publisher Bethesda. Wer die Vorstellung von Todd Howard mitverfolgt hat, wüsste das.

      Hauptsache mit alternativen Fakten um sich werfen und rumflennen.
      Jaja, die Gaming Community at its finest.
      Thrunduil
      am 14. Juni 2018
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ja hast recht vergass das es sorum war....aufjedenfall hat das Bethesda studio,die ja fallout und starfield und tes machen, keine online game erfahrung und wenn nur geringe durch evt mitarbeiter die mal irgendwo gearbeiten hatte.. bethesda der publisher hat natürlich viel mehr online games drunter die die publishen.
      Rockgar
      am 14. Juni 2018
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      TESO ist von Bethesda, den Zenimax ist nur die Muttergesellschaft, und somit indirekt mitverantwortlich
      an TESO.

      Thrunduil
      am 14. Juni 2018
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      TESO ist nicht von Bethesda .... sondern von ZENIMAX demensprechend nein die fallout macher haben KEINE online game erfahrung...
      hockomat
      am 14. Juni 2018
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Früher würde man mit beta Einladungen belohnt das man Fehler und Bugs gesucht hat heute muss man sich einkaufen um den Entwicklern auch noch Arbeit hinterher zu tragen. Ich finde dieses System bescheiden und fragwürdig
      Geraldriva
      am 14. Juni 2018
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Diese Beta, da es Bethesdas erstes richtiges Online Spiel ist, dient ausschließlich zur Fehlerbekämpfung und für Feedback.
      "


      Ahja, ist Elder Scrolls Online also KEIN richtiges Online Spiel???? Passt schon.
      Havok700
      am 14. Juni 2018
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Beta ist Beta.

      Keine Ahnung wer dir in dein Müsli gespuckt hat.
      Diese Beta, da es Bethesdas erstes richtiges Online Spiel ist, dient ausschließlich zur Fehlerbekämpfung und für Feedback.

      So hat man wenigstens Leute im Test, die auch wirklich mit Interesse dabei sind.

      Und wo ist das Gameplay fragwürdig? Ist das gleiche wie Ark oder Conan Exiles. Nur erwachsener und im Fallout Universum. Für Menschen mit Freunden einfach nur perfekt.
      Geraldriva
      am 14. Juni 2018
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      BETA, DEMO, Early Access, mal ganz ehrlich das sind doch in der Heutigen Zeit nur Worte. Grundsätzlich sollte man für die Teilnahme an einen Test egal in welcher Form keine Bedingung zum Kauf knüpfen.
      LeWhopper
      am 14. Juni 2018
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Karangor
      Das Problem ist aber Hausgemacht. Immer mehr "Betas" über ein Wochende wirken halt eher wie eine Demo. Vor allem wenn die "Beta" kurz vorm Release gestartet wird.
      Karangor
      am 14. Juni 2018
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Du darfst eine Beta, welche zum Testen der Systeme und Ausmerzen der Bugs gedacht ist, nicht mit einer Demo verwechseln.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games MMore 09/2019 PC Games 09/2019 PCGH Magazin 10/2019 play³ 10/2019 Games Aktuell 09/2019 XBG Games 01/2018 N-Zone 09/2019 WideScreen 10/2019 SpieleFilmeTechnik 03/2019
    PC Games 09/2019 PCGH Magazin 10/2019 play³ 10/2019 PC Games MMORE Computec Kiosk