• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • WoW erstmals nicht in Top 10 der umsatzstärksten PC-Spiele

    WoW erstmals nicht in Top 10 der umsatzstärksten PC-Spiele (1) Quelle: Blizzard

    von Karsten Scholz - Das Marktforschungsunternehmen SuperData Research hat einen Bericht mit den umsatzstärksten Spielen im Monat November 2018 veröffentlicht. Welche Titel es auf dem PC, den Konsolen und auf Mobile-Geräten in die Top-10 geschafft haben, erfahrt ihr in der Meldung. Spoiler: World of Warcraft fliegt erstmals - seitdem wir über die Umsatz-Charts von SuperData berichten - aus der Top 10 der PC-Liste. Überhaupt hat es kein einziges Blizzard-Spiel in die Charts geschafft. Fortnite mausert sich dafür zum umsatzstärksten Free2Play-Spiel auf dem Markt.

    Im April 2016 haben wir das erste Mal über die monatlichen Umsatz-Charts berichtet, die das Marktforschungsunternehmens SuperData Research für die Games-Branche veröffentlicht. Damals teilten sich die Charts in die Bereiche PC, Free2Play-MMOs, Buy2Play/Abo-MMOs, Social Games und Konsole auf, später stampften die Analysten die Zahl der Charts etwas ein, es gab monatlich Infos zu den umsatzstärksten PC-, Konsolen- und Mobile-Games.

    Eine feste Konstante in all dieser Zeit war World of Warcraft, das es sich stets auf den Top-Plätzen der Buy2Play-MMOs und später PC-Spiele gemütlich machen konnte. Nach dem Release von Battle for Azeroth im August 2018 konnte WoW sogar auf Platz 2 vorstoßen, gar nicht schlecht für ein Spiel, das vierzehn Jahre auf dem Buckel hat.

    Umso bemerkenswerter sind nun die Umsatz-Charts aus dem November 2018. Die Top-10 der jeweiligen Kategorie haben wir euch im Folgenden zusammengefasst, vorher jedoch ein, zwei interessante Beobachtungen:

    • WoW fliegt erstmals aus der Top 10 der PC-Charts, auch sonst taucht nirgendwo ein Blizzard-Spiel auf.
    • Fallout 76 und Battlefield V feiern zwar ihr Debüt in den Charts, doch liegen die Umsätze hinter denen von Fallout 4 beziehungsweise Battlefield 1 nach einem vergleichbaren Zeitraum nach Release zurück.
    • Die Umsätze von Ultimate Team in FIFA und Madden stagnieren.
    • Die Forsaken-Erweiterung konnte Destiny 2 nur einen kurzfristigen Umsatzschub verpassen.
    • Pokémon Go hatte das Feld im Mobile-Bereich in den letzten Monaten von hinten aufgerollt. Im September lag das Spiel noch auf Platz 3, im November gelang der Sprung auf Platz 1.
    • Fortnite führt laut SuperData die Liste der erfolgreichsten Free2Play-Spiele an:

    Top 10 der umsatzstärksten Mobile Games im November 2018      

    1) Pokémon Go
    2) Honour of Kings
    3) Candy Crush Saga
    4) Monster Strike
    5) Clash of Clans
    6) Fate/Grand Order
    7) Puzzle & Dragons
    8) Knives Out
    9) Clash Royale
    10) Toon Blast

    Top 10 der umsatzstärksten PC-Spiele im November 2018      

    1) League of Legends
    2) Dungeon Fighter Online
    3) Crossfire
    4) Fortnite: Battle Royale
    5) Battlefield V
    6) PlayerUnknown's Battlegrounds
    7) Sims 4
    8) World of Tanks
    9) Counter-Strike: Global Offensive
    10) DOTA 2

    Top 10 der umsatzstärksten Konsolen-Spiele im November 2018      

    1) Red Dead Redemption 2
    2) FIFA 19
    3) Call of Duty: Black Ops III
    4) Fortnite: Battle Royale
    5) Fallout 76
    6) Battlefield V
    7) NBA2K19
    8) GTA V
    9) Madden NFL 19
    10) Assassin's Creed Odyssey

    Was haltet ihr von den Umsatz-Ranglisten, die SuperData veröffentlicht hat und dem Abschneiden von WoW? Mehr Infos zu World of Warcraft, League of Legends, PUBG und Fortnite gibt's auf den jeweiligen Themenseiten.

    01:02
    Fortnite: Trailer stellt den Battle Pass für Season 7 vor
    Lies auch diese interessanten Storys Disney steigert Gewinn um 33 % und gibt dem 2019 startenden Streaming-Channel einen Namen (1)8

    Disney steigert Gewinn und gibt Streaming-Channel einen Namen

    Disney hat Gewinn sowie Umsatz gesteigert und im Quartalsbericht endlich einen Namen für seinen 2019 startenden Streaming-Channel genannt.
    WoW fällt, Destiny 2 rockt Konsolen - umsatzstärkste Spiele im September (1)7

    WoW fällt, Destiny 2 rockt Konsolen - umsatzstärkste Spiele im September

    Destiny 2 rockt Konsolen, WoW fällt von Platz 2 auf 5 - die umsatzstärksten Spiele für PC, Konsolen und Mobile im September 2018.
    Viele Spezialisten sind sich einig: Virtual Reality ist die Zukunft des Gaming-Markts.7

    Die Zukunft des Gaming: So spielen wir in der Zukunft

    Wie könnte der Gaming-Alltag in zehn oder zwanzig Jahren aussehen? Hat so genanntes Smart Clothing eine Zukunft? Und werden VR-Brillen irgendwann zur Standardausstattung jedes Gamers gehören?
    • creep
      21.12.2018 12:00 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      TheFallenAngel999
      am 25. Dezember 2018
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mich spricht in den Top 10 auch nichts an außer Pokemon Go, was das einzige Handy Game ist was ich wirklich Spiele. Aber ich finde etwas bednklich das 5 Handy Games in den Top 10 sind. Mich wundert es jetzt nicht das Blizzard sparen muss.

      ABer mit was bitte macht Leage of Legends so viel Geld? Kosmetische Items? Ich dachte der SCHROTT ist F2P ?
      max85
      am 25. Dezember 2018
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Na hoffentlich gibt es kein zu starkes Signal an die Branche, kein einziges der 10 Spiele spricht mich auch nur irgendwie an oder will ich wirklich spielen...
      Trisea
      am 22. Dezember 2018
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Da kann man sehr gut sehen was F2Play wirklich bedeutet.......
      und wieviel Spieler bereit sind, Geld in solche spielchen zu pumpen.........
      SireThorin
      am 21. Dezember 2018
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Irgendetwas scheint da nicht zu laufen wie es soll, die Geldmaschine scheint zu stottern. Nach einer Meldung die ich heute las, reduziert Blizzard den EU support zum ende des Jahre um 100 Mitarbeiter ----https://mein-mmo.de/blizzard-bezahlt-100-support-mitarbeiter-kuendigung/ --- nach einem gesunden Verhalten sieht mir das nicht aus...
      ErenevearTheTrue
      am 22. Dezember 2018
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ist schon heftig wie sie gerade versuchen Kapital freizuschaufeln. Schon gut mit Brechstange.
      jose87
      am 21. Dezember 2018
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Dabei kann man Pokemon Go gut ohne Geld spielen.

      Bei den Konsolenspielen steht 2 mal Fortnite
      Fifa19 UT und NBA2K19 MT sind einfach pure Abzocke.
      TheFallenAngel999
      am 25. Dezember 2018
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Man kann es aber seitdem es die Raids gibt und die vielen Events und die vielen kosmetischen Items die sich Ende des Jahres fast verdreifacht haben, sind die Spieler bereit noch mehr Geld auszugeben. Niantic hat eine neue Möglichkeit in Pokemon Go Geld zu scheffeln.

      DA in den Top 10 5 Handy Spiele auftauchen wundert mich jetzt nicht warum Blizzard versucht in den Mobile Markt einzusteigen.
      jose87
      am 21. Dezember 2018
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Generell ist das Spiel super, aber der MT Modus ist furchtbar schlimm geworden.

      Dirk ist bei mir leider schon in Rente und Luka wird MVP
      creep
      am 21. Dezember 2018
      Autor
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ah, damn it - natürlich steht bei den Konsolen RDR2 auf Platz 1 Dank dir!

      Finde die MT bei NBA2K19 auch schlimm, deswegen gab es in meinem Test dieses Jahr eine ordentliche Abwertung ... auch wenn selbst das Ding immer noch regelmäßig starte, um meine NBA-Saison mit den Mavs zu Ende zu bringen. Dirk wird bester 6. Mann, ich hab es im Blut
      Loreanus
      am 21. Dezember 2018
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Man sieht ja was für "Abzock"-Spiele da in den Top ten sind...da ist es fast ein Kompliment da nicht drin zu sein...

      Ich mag WoW im Moment auch nicht, aber Abzockerei kann man ihnen noch nicht unterstellen, es bleibt bei den 13 Euro All-in-One Paket...mal sehen für wie lange noch.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games MMore 09/2019 PC Games 09/2019 PCGH Magazin 10/2019 play³ 10/2019 Games Aktuell 09/2019 XBG Games 01/2018 N-Zone 09/2019 WideScreen 10/2019 SpieleFilmeTechnik 03/2019
    PC Games 09/2019 PCGH Magazin 10/2019 play³ 10/2019 PC Games MMORE Computec Kiosk