• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • WoW: Raiden ist keine Raketenwissenschaft!

    "Raiden ist so schwer geworden im Vergleich mit früher!" "Wat erzählst du da? Raiden is kinderleicht, du Ömmes!" Die Wahrheit ist: Es geht um Balken. Und sonst nix.

    Hach ja, raiden. Ist wie Fahrradfahren: Kennt jeder, hat jeder irgendwie schon mal gemacht. Egal ob World of Warcraft, Final Fantasy oder Everquest – kennste einen Raid, kennste alle. Früher, also zu Zeiten von WoW Classic, war raiden jetzt nicht wirklich anspruchsvoll. Einen Debuff entfernen, zum richtigen Zeit mal einen Knopf drücken, genug DPS oder Heilung rauspressen, nicht im Feuer stehen – mehr als zwei dieser Dinge musste ein einzelner Spieler selten beachten. Ob ein Raidboss umfällt, lag oft am Equipment und weniger am Unvermögen der Spieler. Okay, letzteres kam häufig noch dazu. Wie sonst könnte man sich auch solche Klassikervideos wie "More dots" erklären?

    Um Raiden als Freizeit-Beschäftigung über Jahre hinweg interessant zu halten, haben sich die lieben Entwickler im Laufe der Zeit immer mehr Aufgaben für jede Rolle im Raid ausgedacht. Um das Ganze noch weiter zu steigern, müssen wir diese Aufgaben gleichzeitig, in einer ganz bestimmten Reihenfolge oder zu einem ganz bestimmten Zeitpunkt durchführen - sonst macht's BUMM, Ende, Wipe! Besonders gemein ist es, wenn auch noch der Zeitdruck erhöht wird und parallel andere bescheuerte Dinge wie Tanzeinlagen oder Farben-Ratespiele dazukommen. Da kann das Blut schon mal gehörig in Wallung kommen, wenn einer nicht ganz so auf Zack ist und ständig den Raid sprengt. Es sind in Wrath of the Lich King schon ganze Raids daran zerbrochen, dass Menschen den Unterschied zwischen rechts und links nicht verstehen und bei Heigan grundsätzlich in die grüne Giftsuppe tanzen.

    "Du Angeber, du hast es doch bestimmt selbst nicht drauf!" höre ich da von den billigen Plätzen. Von wegen, Sportsfreunde! Hier spricht ein stolzer Besitzer des Verseuchten Protodrachen. Den gab's nur, wenn man Naxxramas damals komplett gecleart hat und niemand während der gesamten ID bei einem Bosskampf gestorben ist! Okay, als Paladin mit Bubble und zwei DIN A4-großen Zetteln am Monitor, auf denen RECHTS und LINKS stand, hatte ich natürlich leichte Vorteile. Aber das waren damals auch noch andere Zeiten, und im Gegensatz zu heute hat uns kein Addon permanent angeplärrt, dass wir jetzt gefälligst den Zauber unterbrechen und aus der lila Sülze rausgehen müssen, in der wir seit 10 Sekunden stehen. Nein, wir waren noch echte Helden, die sowas nicht gebraucht haben *hust*.

    Wer heutzutage gegen Archimonde in der Höllenfeuerzitadelle kämpft oder - für die, die WoW nicht mehr zocken - damals in The Burning Crusade Kael'Thas besiegt hat (und zwar zu dem Zeitpunkt, als der Blutelf noch nicht generft war), Albert Einstein
    Raiden? Ach, ihr meint
    E=MC² + Orcs.

    der kommt aufgrund der Vielzahl an Phasen, Aufgaben und Herausforderungen vielleicht auf den Gedanken, dass Astrophysik im Vergleich mit Mythic-Raiden nicht viel schwerer sein kann. Nun ja. Wer das wirklich denkt, der sollte besser nicht bei Telefon-Quiz-Fragen á la "Wer hat die Gans gestohlen? A: Der Fuchs. B: Barrack Obama." auf RTL mitmachen, weil er 100% die falsche Ausfahrt auf der Telefon-Quiz-Autobahn nimmt. Aber ist Raiden heutzutage wirklich so viel schwerer als früher? Wenn man sich mal das Grundprinzip hinter den Aufgaben für Tanks, Heiler und DDs anschaut, dann sind wir eigentlich immer noch nicht über die Komplexität eines simplen Arcade-Spiels hinaus. Glaubt ihr nicht? Schauen wir mal.

    Was machen eigentlich Heiler im Raid?

          

    Viel komplexer als Whack-A-Mole ist Heilen in WoW auch nicht. Viel komplexer als Whack-A-Mole ist Heilen in WoW auch nicht. Quelle: buffed Der typische Heiler glotzt 3-5 Stunden lang pro Raidabend auf Balken und klickt sie an, wenn die Balken zu kurz werden. Ich würde ja gerne noch von großen Heldentaten berichten, aber Hand auf's Herz: Viel mehr ist es nicht. Würde man die Balken gegen Maulwurfköpfe austauschen, dann hätte man im Grunde nichts anderes als einen Whack-A-Mole-Klon mit 3D-Grafik und Chat, bei dem man ab und an mit seiner Spielfigur aus dem Feuer gehen muss. Da ist es kein Wunder, dass viele Raidleiter als Heiler ihr Glück versuchen und ihre Mitstreiter während des Kampfes stasi-mäßig überwachen. Schließlich funktioniert das "Bunte Balken anklicken"-Minigame mit ein wenig Übung fast von selbst und es bleibt genug Zeit, um den anderen genau auf die Füße, Pardon, Balken zu schauen.

    Was machen eigentlich DDs im Raid?

          

    Franz Beckenbauer:
    Raiden ist wie Fußball, nur mit Äxten.
    Die meisten DDs sind nur auf eine Sache fixiert: Wir kriege ich den längsten ... Balken im Recount, alles andere ist viert-, fünft- oder sechstrangig. Um dieses Ziel zu erreichen, hämmern sie pro Sekunde ca. 20 Mal auf unterschiedliche Keyboard-Tasten, auch wenn die Fähigkeiten, die sie auslösen wollen, noch allesamt Abklingzeiten haben. Egal, man muss ja im Flow bleiben. Oder wie es unser ehemaliger Redakteur Marcus Lottermoser immer kurz vor einem Bosskill auf den Punkt brachte: "Push your buttons. Push your buttons harder!"
    Das erinnert ältere Semester wie mich doch schwer an die Decathlon/Summer Games/Winter Games-Orgien vergangener Tage, wo junge Männer stundenlang wie besessen an Joysticks gerüttelt haben, Ein Joystick und ein Knopf. Viel mehr brauchen die meisten DDler in WoW heute auch nicht. Ein Joystick und ein Knopf. Viel mehr brauchen die meisten DDler in WoW heute auch nicht. Quelle: buffed um beim virtuellen 4x400 Meter Staffellauf als erster mit einem bunten Pixelklumpen über die Ziellinie zu rauschen. "So'n Quatsch, als ob man als DD mit'm Joystick zocken könnte!" wird sich mancher Jungspund jetzt denken. Falsch gedacht, Kollege, und ob das geht. Es ist zwar kein Joystick, und der Mondkin ist auch kein richtiger DD, aber unsere beiden WoW-Redakteure Johann und Nico haben in folgendem Video ja schon aller Welt gezeigt, dass das ganz prima funzt.

    03:15
    WoW: Wir zocken den Mondkin-Druiden mit dem Controller

    Wer als DD jetzt mit "Wir müssen aber ständig Feuer / grünem Gift / rosa Suppe ausweichen" um die Ecke kommt: Ach hört doch auf. Das Feuer unter euren Füßen wird grundsätzlich ignoriert, schließlich gibt es ja auch Heiler mit Recount-Fixierung, die für jeden Dödel dankbar sind, der aus einem "schlechten" Overheal doch noch einen "guten" unnötigen Heal macht. Schaut am Ende schließlich deutlich besser in der Statistik aus, wenn nicht 70 Prozent der eigenen Heilung in den Overheal gewandert sind.

    Was machen eigentlich Tanks im Raid?

          

    Links. Rechts. Links. Rechts. Links. Aus. Links. Rechts. Links. Rechts. Links. Aus. Quelle: buffed Ich gebe es zu, ich musste schon ein bisschen überlegen, welches Arcade-Game beim Tanken Pate stand. Es kamen durchaus mehrere in Frage, aber nach ein bisschen Grübeln war die Antwort sonnenklar. Tanken ist nix anderes als der ewige Klassiker, der Videospiel-Urvater, der Erstgeborene unter den populären Computerspielen: Pong!
    "Wat!?" werden sich jetzt die Jüngeren unter uns verdutzt den Kopf kratzen, aber so ist es! Julius Caesar:
    Veni, vidi, raidi.
    Das Spiel-Prinzip von Pong ist 1:1 das eines Tanks: Es kommt eine Kugel (= Schlag / Angriff / Feuerball) angeflogen, und der Tank muss seinen Balken (= Schild / Rüstung / Pelz) so platzieren, das die Kugel nicht an ihm vorbei, sondern volle Lotte in ihn reinfliegt! Schafft der Tank das nicht, wird ein Leben abgezogen - sprich irgendein armer Dödel im Raid stirbt, weil der Boss ihn umbolzt. Lässt der Tank zu viele Bälle durch, sind irgendwann zu viele arme Dödel tot und das Spiel endet im Wipe - Game Over. Im folgenden Video könnt ihr euch ab Minute 4:20 selbst davon überzeugen. Denkt euch einfach eine Figur mit Schild und Schwert nach links, einen Drachen nach rechts und macht aus der Kugel einen Feuerball - easy! PS: Wer das mit links und rechts immer noch nicht kapiert hat - Zettel an den Monitor. Hilft.

    Wie man es dreht, wie man es wendet: Es geht um Balken

          

    Fassen wir zusammen: Heiler glotzen nur auf Lebensbalken, und besonders ehrgeizige Heiler auch auf den Heilungs-Balken im Recount. DDs wollen von allen Balken sowieso immer den längsten. Tanks SIND Balken, die Feuerbälle und Riesenfäuste abfangen. Und hinter jedem dieser Balken steht ein ebenso simples Spielprinzip: Ob Whack-A-Mole, wildes Joystick/Tasten-Geklicke oder eben Pong. Was daran so verteufelt schwer sein soll, muss mir mal jemand erklären. Aber gut, ich muss los, der LFR wartet. Ich wünsch euch noch viel Spaß im Raid!

    • DirkGooding
      12.09.2015 07:40 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      LoveThisGame
      am 13. September 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Da hätte es jemand besser als Komiker versuchen sollen statt als Chefredakteur.

      Allein wenn ich Sache lese wie DD würden sich nicht für Voidzonen interessieren muss ich mich ernsthaft fragen in welchem Spiel das sein soll, in WoW im NHC aufwärts kann es jedenfalls nicht sein.
      Sleth
      am 12. September 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Da bin ich dem Dirk wohl in Erinnerung geblieben.

      Grüße an das ganze Team nach Franken \o/

      Sleth (aka Marcus L.)
      DirkGooding
      am 12. September 2015
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Definitiv!
      Shurchil
      am 12. September 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Unterhaltsam zu lesen. ^^

      Ich habe mich selbst mal an WoW mit Controller gemacht weil...naja wieso nicht. ;D
      Wildstar auch. Ist auch jedenfall mal eine Abwechslung. ^^
      BTW ist ein Joystick kein Controller.

      Würde ich ja gern per Videolink zeigen, aber StasiTec....ich mein Computec löscht ja alles, was nicht von ihren Sponsoren gesponsort wird.
      DirkGooding
      am 12. September 2015
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Wuss? Seit wann? Es sei denn, du willst am Ende vom Video Koks oder China-Gold verkaufen
      Gtiburan
      am 12. September 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Mich hats bei ""Raiden ist wie Fußball, nur mit Äxten" - Franz Beckenbauer" zerrissen
      Shye-Demmera
      am 12. September 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      DirkGooding
      am 12. September 2015
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Hast du das nicht eben schon auf Facebook gespammt? Guerilla-Marketing at it's best
      Trullashippie
      am 12. September 2015
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Raids sind reines Auswendiglernen. Nur weil es heute 25 verchieden bunte Pfützen / Wellen / Strahlen gibt und öfter mal das target gewechselt werden muss (was die meisten DD eh nicht intzeressiert) ist und bleibt es Auswendiglernen. Man weiß genau, wann welcher Boss was macht.
      Habe früher selbst viel geraidet, aber heute weiß ich das im PvP mehr gefragt ist. Auf jedem BG ändern sich die Bedingungen. Nur die Grundregeln bleiben gleich.
      MMOGuy
      am 12. September 2015
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Sehr unterhaltsam Der passende Artikel zu meiner ersten Tasse Kaffee am heutigen Morgen *g* Die vergleiche passen sogar sehr gut zu den einzelnen Rollen im Raid. Gerade beim Summer/Winter Games Vergleich habe ich mich wieder gefunden *lacjh*
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1170981
buffed.de
buffed.de: Raiden ist keine Raketenwissenschaft! - ein Kommentar
"Raiden ist so schwer geworden im Vergleich mit früher!" "Wat erzählst du da? Raiden is kinderleicht, du Ömmes!" Die Wahrheit ist: Es geht um Balken. Und sonst nix.
http://www.buffed.de/buffedde-Brands-143860/Specials/WoW-Raid-1170981/
12.09.2015
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2015/09/tcg-series3-027-full-pc-games_b2teaser_169.jpg
wow,blizzard
specials