• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • WoW: Druiden in der realen Welt - Interview zum WoW-Cosplay mit Svetlana Quindt

    Svetlana Quindt ist nicht nur ausgesprochener Fan von WoW-Druiden, sondern beschäftigt sich auch mit der Hertellung von Druiden-Tier-Sets und Rüstungen aus anderen Spielen für Cosplay-Conventions. Unser Interview mit Svetlana gibt Euch einen Einblick in die Welt von Bauschaum, Heißkleber und umwerfend tollen MMO-Kostümen.

    Schwer bepackt mit Tüten und Taschen betritt WoW-Spielerin Svetlana Quindt aka Kamui die buffed-Redaktion. Kaum jemand würde vermuten, dass es sich bei der zierlichen Studentin um eine bekannte Cosplayerin handelt, die sogar in einer Ausgabe des offiziellen Magazins zu World of Warcraft prominent präsentiert wird. Cosplay kommt aus Japan und bezeichnet das "kostümierte Spielen" einer Figur – das bedeutet, dass Cosplayer nicht nur möglichst originalgetreu das Aussehen ihrer Figur durch Kostüme sondern auch durch Mimiken und ihr Verhalten nachahmen. Vor allem in den 90er Jahren des vergangenen Jahrhunderts gewann das Cosplay in Europa und in den Vereinigten Staaten an Aufmerksamkeit, und wird auch hierzulande von immer mehr Anime-, Manga- und auch Computerspiele-Fans ausgeübt.

    Doch zurück zu Svetlana, die schon seit einigen Jahren cosplayed und sich extra für die buffed-Redaktion in Schale schmeißen wird. Bevor sie sich aber in eine waschechte Nachtelfen-Druidin verwandelt, unterhält sie sich mit uns über ihr Hobby: wie viel Arbeit sie in die detailreich gestalteten Kostüme steckt, welche Strapazen sie mitunter durchstehen muss und warum Druiden den Nicht-Druiden-Klassen einfach überlegen sind. Lest hier das Interview, in der buffedShow 225 könnt Ihr Svetlanas Druiden-Kostüm auch in seiner ganzen Pracht betrachten.

    Svetlana Quindt zu Besuch bei buffed. - 2011/01/WoW_Cosplay_Svetlana_Quindt_001.jpgSvetlana Quindt zu Besuch bei buffed.buffed: Stell‘ Dich einmal kurz vor.
     
    Svetlana: Hallo ich bin Svetlana Quindt und der eine oder andere von Euch hat mich vielleicht schon im Kostüm gesehen. Ich bin seit etwa 2003 begeisterte Cosplayerin und versuche mit meinen Kostümen die Welt von Azeroth ein wenig zum Leben zu erwecken.
     
    buffed: Und was machst Du, wenn Du nicht gerade die Nachtelfen-Druidin bist?
     
    Svetlana: Ich studiere Technik-Journalismus an der FH Nürnberg, jobbe nebenbei für das Studium und ansonsten spiele ich natürlich WoW oder auch mal eine Runde Starcraft.
     
    buffed: Also bist Du auch Starcraft-Fan? Können wir Dich dann demnächst in einem dieser hübschen Protoss-Kostüme erwarten wie man sie auf der letzten BlizzCon gesehen hat?
     
    Svetlana: Nein, ich möchte mir eigentlich nicht die Beine brechen (lacht). Starcraft begeistert mich auch bei weitem nicht so sehr wie World of Warcraft. Außerdem habe ich mir geschworen, dass ich nur Nachtelfen im Cosplay darstelle. Ich bin eine überzeugte Druidin.
     
    buffed: Das hast Du Dir geschworen?

    Svetlana: Ja, ich habe ja von elf Tier-Sets bereits fünf. Fast.
     
    buffed: An welchem baust Du gerade?
     
    Svetlana: An dem fünften, dem Tier 9. Du kennst es vielleicht noch vom Turnier der Argentumdämmerung. Mein Freund erhält auch eines und darf sich dann über ein Korsett freuen. (lacht)
     
    buffed: Ein Korsett?
     
    Svetlana: Ja, das Tier 9 ist recht feminin und unter der Brust findet sich sogar ein Korsett. Außerdem ist die Robe, wie alle Roben nun mal sind, mehr oder weniger ein Kleid. Das wird interessant!
     
    buffed: Spielst Du auch in World of Warcraft gerne Druide?

    Svetlana: Ja, eigentlich nur. Mein erster WoW-Charakter war ein Nachtelf-Druide. Ich hatte damals nicht viel Ahnung vom Game und dachte nur: „Hey cool, der kann sich in Tiere verwandeln!"  Seitdem ist mein Druide immer noch mein Main-Char. Ich habe zwar auch andere Klassen ausprobiert, aber ich habe dann festgestellt: Andere Klassen sind einfach keine Druiden! (lacht)
     
    buffed: Druiden können ja alles machen, was sie wollen. Das ist deren Vorteil.
     
    Svetlana: Genau. Ich liebe einfach die Dynamik und Abwechslung, die diese Klasse mit sich bringt. Man kann unheimlich viel ausprobieren und ist sehr flexibel, aber vor allem ist man nicht an eine Rolle gebunden. Zusätzlich fasziniert mich die Geschichte der Druiden. Beispielsweise sind Malfurion Sturmgrimm und Broll Bärenfell unglaubliche Charaktere, und ich verschlinge jede Erzählung über sie. Natürlich lese ich auch alle Bücher. Die "Krieg der Ahnen"-Reihe hat mich damals total begeistert und auch das aktuelle Buch "Sturmgrimm" ist sehr lesenswert. Ja, ich liebe einfach alles am Druiden und bin daher überzeugte Druiden-Cosplayerin.
     
    Svetlana Quindt zu Besuch bei buffed. - 2011/01/WoW_Cosplay_Svetlana_Quindt_006.jpgSvetlana Quindt zu Besuch bei buffed.buffed: Und immer eine Nachtelfe…
     
    Svetlana: Richtig. Im letzten Jahr hatten wir sogar ein Team: Ich war eine Nachtelfe, eine Freundin war Worgin und wir hatten noch eine Trollin. Eigentlich wäre auch ein Taure dabei gewesen, dann hätten wir alle Druiden-Völker versammelt. Doch das Kostüm ist leider nicht fertig geworden. Vielleicht dann in diesem Jahr.
     
    buffed: Die Frage, ob Du lieber Horde oder Allianz spielst, erübrigt sich dann wohl…
     
    Svetlana: Allianz natürlich.
     
    buffed: Was sagst Du denn zur aktuellen Baumform der Druiden?
     
    Svetlana: Als die Treant-Form heraus kam, war ich schon sehr über das "Design" enttäuscht. Und bei der nun aktuellen Form kann es eigentlich nicht mehr schlimmer werden, aber bei dieser Entwicklung bin ich mir allerdings nicht mehr so sicher. Jetzt bin ich bereits auf die neue Mondkin-Form gespannt. Ich glaube, wenn die veröffentlicht wird, kann dann meine Freundin nicht mehr ruhig schlafen, da sie einen Mondkin spielt. Ich selbst bin Heiler und muss mich mit der Baumform anfreunden. Warum hat Blizzard nicht einfach den Baum des Lebens aus Warcraft III verwendet?

    buffed: Die Frage merke ich mir für den nächsten Entwicklerbesuch. Nächste Frage: Du hast doch mal Aion gespielt, aber eigentlich nur für das Kostüm?
     
    Svetlana: Ja, ich habe zuerst die coolen Artworks von Aion gesehen und war einfach begeistert. Normalerweise muss ich das Spiel nicht spielen und auch der Charakter muss mir nicht gefallen, um ein Kostüm dazu zu machen. Aber bei Aion habe ich mir gedacht, es wäre nicht schlecht, wenn ich wüsste, aus was für einem Spiel ich ein Kostüm herstelle. Ich habe es dann einfach ausprobiert. Es hatte damals sehr viel Potenzial, die Geschichte und die Quests waren an sich auch sehr schön gestaltet und entworfen worden. Aber der Support hat nicht so richtig funktioniert und dann gab’s kleinere Details, die mich gestört haben. Beispielsweise, dass man durch das halbe Gebiet laufen musste, wenn der Charakter mal starb. Es war wirklich schade, dass das Spiel das Potenzial nicht ausreizte.

    buffed: Gibt es andere MMOs, in die Du mal reingeschaut hast?
     
    Svetlana: Nein, nicht wirklich. Starcraft spiele ich nebenbei, auch kleinere Konsolen-Spiele. Durch das Herstellen der Kostüme habe ich aber nicht wirklich viel Zeit für andere Dinge. Ich muss einfach das ganze Jahr an meinen Projekten arbeiten, sonst werde ich nicht fertig. Die letzte Convention, die ich besuchte habe, war im Oktober. Schon in der Woche darauf habe ich mit dem nächsten Kostüm begonnen. Momentan tüftle ich am Dämonenjäger aus Diablo 3 und am Tier 9 des Allianz-Druiden. Außerdem habe ich noch zwei weitere Kostüme geplant. Für andere Hobbys bleibt da leider keine Zeit. Vergangenes Jahr hatte ich zwar früh genug mit  einem Projekt angefangen, doch letzten Endes wurde es so doch erst um fünf Uhr morgens am Tag vor der Convention fertig. Ich habe es dann kurz anprobiert und geprüft, ob auch alles hält. Dann kam alles in den Koffer und zwei Stunden später bin ich schon wieder aufgestanden, um loszufahren. Ich musste beten, dass nicht alles auseinander fällt. Die Kostüme sind ja nicht wirklich für den Alltagsgebrauch hergestellt. Ich habe deswegen immer Heißkleber, Nadel und Faden dabei. Einfach, weil immer wieder dies und das mal kaputt geht. Und wenn wir dann auf der Bühne uns die Köpfe einschlagen und unsere Show vorführen, dann kann in einer heftigen Drehung schon einmal die Hälfte des Kostüms auseinanderfallen.


    Svetlana Quindt zu Besuch bei buffed. - 2011/01/WoW_Cosplay_Svetlana_Quindt_007.jpgSvetlana Quindt zu Besuch bei buffed.buffed: Was war denn das erste Kostüm, das Du jemals gebaut hast?
     
    Svetlana: Das war der Große Saiyaman aus Dragon Ball Z, weil ich die Serie gerne gelesen habe. Ich bin damals auf meine erste Convention gefahren und habe das Kostüm eher gemacht, weil’s alle machten. 80 Prozent der Besucher auf einer Anime-Manga-Convention tragen Kostüme, da wollte ich nicht fehlen. Damals habe ich noch mit der alten und nicht mehr ganz funktionstüchtigen Nähmaschine meines Opas genäht. Es war wirklich furchtbar, das Kostüm zu nähen, da nach 20 Zentimetern immer der Faden riss. Das heißt, diesen musste ich ständig immer wieder neu einfädeln; der totale Krampf. Nachdem ich fertig war, sagte ich zu mir: „Nie wieder!“
     
    buffed: Nie wieder?
     
    Svetlana: Ja! Aber schließlich habe ich irgendwann mit World of Warcraft angefangen und fand das Spiel einfach super. Meine Cosplay-Partnerin meinte dann: „Hey, wär das nicht mal was?“ So haben wir dann mit dem WoW-Cosplay angefangen. Wir haben zuerst das Tier 1 des Druiden realisiert und das zähle ich eigentlich als mein erstes Kostüm, denn in diesem Moment habe ich meine Leidenschaft für diese Arbeit entdeckt. Zusätzlich habe ich noch Wille Arlokks gebaut, das war mein erster Stab. Nähen hingegen ist nicht mein Ding, Hosen und Ärmel krieg ich zum Beispiel nicht so richtig hin. Rüstungen und Waffen machen mir da mehr Spaß. Und als die Convention, auf der meine Freundin und ich dann gemeinsam waren, vorbei war, waren wir total begeistert. So folgte das Tier 3 der Druiden, dann das Tier 6 und das Tier 8, und nebenbei noch andere Kostüme aus Aion und anderen Spielen. Dieses Jahr gibt’s wieder etwas aus WoW, und auch etwas aus Diablo 3 und Lineage 2.

    Fotografie von Svetlana Quindt vom Entstehungsprozess des Druiden Tier 8 und des dazugehörigen Stabs. - 2011/01/WoW_Cosplay_Svetlana_Quindt_015.jpgFotografie von Svetlana Quindt vom Entstehungsprozess des Druiden Tier 8 und des dazugehörigen Stabs.buffed: Durch das Cosplay bist Du doch bestimmt mit Techniken und Materialien in Berührung gekommen, mit denen Du vorher nie etwas zu tun hattest oder?
     
    Svetlana: Ja, das ist immer ganz witzig. Beim Cosplay entwickelt man interessante Techniken und entdeckt immer neue Materialien, von denen man niemals gedacht hatte, dass man sie in anderer Form verwenden könnte. Zum Beispiel bin ich im Baumarkt unterwegs und kaufe zehn Dosen Bauschaum. Dann kommen vom Mitarbeiter Fragen wie „Was willst du denn damit anstellen?“  „Ich schnitze mir daraus eine Waffe“, erwidere ich. Dann kommt meistens nur Unverständnis zurück. Das Leder, das ich für meine Kostüme verwende ist beispielsweise auch nur Polsterbezug. Ich verwende es, weil es wie Wildleder aussieht. Wenn ich in einen Nähladen gehe und Leder haben will, dann finde ich dort meistens nur bearbeitetes und glänzendes Leder. Das Polstermaterial wirkt einfach viel natürlicher. Und Pappmaché kann man auch für interessante Dinge nutzen.

    buffed: Gab es denn schon mal Pannen, bei denen Du gedacht hast: „Bah, nie wieder fasse ich dieses Zeug an“, und hast dann schlussendlich doch wieder damit gebaut?
     
    Svetlana: (lacht) Letztes Jahr hatte ich viel Spaß: Ich habe immer einige Dosen Bauschaum zu Hause, da ich daraus meine Waffen und andere Dinge schnitze. Manchmal stehen die Behälter dann auch mal ein paar Monate herum. Das ist nicht wirklich das Beste, da die Öffnung mit der Zeit verstopfen kann. Eines Tages wollte ich eine angebrochene Dose für ein neues Projekt verwenden und schüttelte und drückte an dem Ding herum, aber es kam nichts raus. Dann wurde ich etwas gröber und prompt flog mir die Dose um die Ohren!
     
    buffed: Auweia!
     
    Svetlana: Ich hatte das ganze Zeug im Gesicht und an der Decke. Es ist wirklich nicht ungefährlich. Meine Freundin verbrannte sich auch mal mit dem Lötkolben beim Basteln und hatte dann eine dicke Blase am Finger. Ich verbrenne mich eher an dem Heißkleber. Das ist das Berufsrisiko, Narben bleiben da nicht aus (grinst).
     
    Svetlana Quindt zu Besuch bei buffed. - 2011/01/WoW_Cosplay_Svetlana_Quindt_005.jpgSvetlana Quindt zu Besuch bei buffed.buffed: Wie lange brauchst Du in etwa für ein Kostüm?
     
    Svetlana: Ich baue immer an mehreren Kostümen gleichzeitig, für ein Kostüm brauche ich schätzungsweise vier bis fünf Monate. Das kommt immer drauf an, wie detailliert das Kostüm wird. Das Tier 8 war beispielsweise unglaublich aufwendig, da dies eines der ersten Tier-Sets war, das Blizzard in hoher Auflösung veröffentlicht hatte. Vermutlich wollten die Designer sich dabei so richtig austoben, deswegen habe ich dann auch sehr viel Zeit investiert. Andere Kostüme gehen eigentlich recht fix. Ich habe ein auch Stoffset aus Aion genäht, dafür habe ich etwa drei bis vier Wochen gebraucht. Es kommt aber auch immer darauf an, wie viel Stress ich habe. Im Winter arbeite ich nicht so schnell wie im Sommer. Im Sommer sind schließlich die ganzen Conventions und da muss dann alles rechtzeitig fertig werden.
     
    buffed: An Deinem Tier 8 sind Leuchtelemente angebracht…
     
    Svetlana: Ja, richtig. An den Schultern, am Mond und am Stab.
     
    Svetlana Quindt zu Besuch bei buffed. - 2011/01/WoW_Cosplay_Svetlana_Quindt_009.jpgSvetlana Quindt zu Besuch bei buffed.buffed: War das auch das erste Mal, dass Du eines Deiner Kostüme mit Lichtern in Szene gesetzt hast?
     
    Svetlana: Ja, meine Freundin hatte schon vorher ein paar Lichter an ihren Kostümen, mich hat das aber nie wirklich gereizt. Ich habe eine Ausbildung zur System-Elektronikerin gemacht und danach Elektrotechnik studiert. Da hatte ich dann die Nase von Technik voll. Ich wollte damit nichts mehr zu tun haben, nicht mit LEDs, Lichtern oder Schaltungen. Aber der Vater meiner Cosplay-Partnerin hat uns sehr weiter geholfen und alles gezeigt, was dafür nötig war. Dabei habe ich dann gelernt, dass das gar nicht so schwer ist. Eigentlich ist das Einbauen der Lichter sehr einfach, aber man muss sich trotzdem erst einmal überwinden und sich etwas damit beschäftigen. Jetzt bin ich auf den Geschmack gekommen. Das Tier 9 hat am unteren Rand der Robe viele leuchtende Edelsteine und auch an den Schulterteilen sind einige Lichter dabei.
     
    buffed: Das Tier 9 wird dann also das Disko-Set…
     
    Svetlana: Ja (lacht). Mit unserer Gruppe ist auch immer ein Erlebnis. Wie gesagt waren wir letztes Jahr zu dritt auf einer Convention anzutreffen und als es abends langsam dunkel wurde, begannen wir wie Weihnachtsbäume zu leuchten.
     
    buffed: Das zieht natürlich auch jede Menge Aufmerksamkeit auf sich.

    Svetlana: Nicht ganz. Auf deutschen Conventions geht man meist in der Masse unter, da fast jeder dort eine Verkleidung trägt. Auf der BlizzCon hingegen war man der Event, weil unter den 20.000 Besuchern nur etwa 100 Cosplayer sind. Die Besucher haben dann tatsächlich Schlange gestanden, nur damit sie einmal ein Foto mit mir machen konnten. In Deutschland ist das nicht so gängig, auf der MCM Expo in London hingegen haben die Besucher wieder nur gestaunt und wollten unbedingt Bilder haben.
     
    Svetlana Quindt zu Besuch bei buffed. - 2011/01/WoW_Cosplay_Svetlana_Quindt_002.jpgSvetlana Quindt zu Besuch bei buffed.buffed: Gab es denn Pannen, als Du auf der BlizzCon warst?
     
    Svetlana: Wenn man es denn so bezeichnen kann. Ein Cosplay zu tragen ist oft sehr anstrengend. Damals nahm ich das Tier 6 mit zur Blizzcon. Robe und Stab wiegen dabei schon an die zehn Kilo und eigentlich kann ich es deswegen nur etwa sechs Stunden darin aushalten. Auf Blizzards Hausmesse wollte ich unbedingt bei den Kostüm- und Tanzwettbewerben mitmachen, die allerdings erst sehr spät stattgefunden haben. Damals brauchte ich noch zwei, drei Stunden, um mich fertig zu machen, da ich nicht nur das Gesicht sondern auch die Arme und Beine blau geschminkt habe – ich stellte ja schließlich eine Nachtelfe dar. Ich bin an dem Tag schon um fünf Uhr aufgestanden, und habe drei Stunden gebraucht, um mich fertig zu machen. Dann ging es rüber zum Convention Center. Da ging es ständig hin und her, der Kostümwettbewerb war bereits sehr anstrengend.
     
    Kurz vor Ende der Convention stand ich schließlich abends beim Finale des Tanzwettbewerbs auf der Bühne und habe wirklich nichts mehr gesehen. Mir wurde schwarz vor Augen und ich habe gedacht, dass ich gleich umkippe. Ich bin dann noch irgendwie von der Bühne runtergegangen, aber ab da kann ich mich nicht mehr wirklich an viel erinnern. Danach sind wir sind gleich ins Hotel zurück gegangen, weil ich zu dem Zeitpunkt seit mehr als zwölf Stunden das Kostüm getragen hatte und mein Freund musste mich gut festhalten, damit ich nicht das Gleichgewicht verlor. Das war wirklich schlimm. Das ist vielleicht keine Panne, aber trotzdem eine sehr bleibende Erinnerung.
     
    buffed: Und wann traust Du Dich an das Tier 11 ran?
     
    Svetlana: Das ist mir viel zu hässlich! Ich war wirklich enttäuscht, als ich es zum ersten Mal sah.

    Svetlana Quindt zu Besuch bei buffed. - 2011/01/WoW_Cosplay_Svetlana_Quindt_011.jpgSvetlana Quindt zu Besuch bei buffed.buffed: Lässt es dann aus?
     
    Svetlana: Naja, das ist das Problem. Es gibt jetzt elf Tier-Sets und ich mache jedes Jahr eines. Ich habe ja schon fünf hergestellt, aber die anderen gefallen mir einfach nicht. Was mache ich jetzt? Wenn Blizzard nicht mit dem nächsten Patch ein ordentliches Tier-Set veröffentlicht… dann muss ich die Klasse wechseln! Aber das kann ich nicht machen. Bevor ich mit dem Tier 9 angefangen habe, wartete ich auf das Tier 11, weil es für das Jahr 2011 auch in Frage kam. Das Tier 9 hat mir damals schon nicht so richtig gefallen, als es ins Spiel kam, weil es sich den Look mit dem Set der Schurken geteilt hatte. Das Tier 9 ist zwar hübsch, sieht aber nicht nach Druide aus. Aber dann kam das Tier 11 und ich dachte mir, dass ich noch nie etwas Hässlicheres gesehen hätte. Wobei das Tier 10 sogar noch unansehnlicher ist. Mir gehen mittlerweile echt die Sets aus.
     
    buffed: Dann drücken wir mal die Daumen, dass mit Patch 4.1 wieder was Gutes gibt.
     
    Svetlana: Danke! Langsam wird es Zeit, dass Blizzard wieder zu den Ursprüngen seines Designs zurück kehrt. Hoffen wir das beste, denn meiner Klasse fremdgehen möchte ich wirklich nicht.
     
    buffed: Vielen Dank, dass Du uns besucht hast!


    In der buffedShow 225 besucht Svetlana David und Simon, und führt ihr Kostüm vor.

  • Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Red_Chaos
    Bild 19 sieht richtig gut aus...
    Von Sypher
    Wenn du den Artikel gelesen hättest, oder dir die bilder ordentlich angeschaut, dann wüsstest du, dass sie eine…
    Von drproof
    viel arbeit und trotzdem mumpitz....
    • Elenenedh Google+
      22.01.2011 15:01 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Red_Chaos
      am 25. Januar 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bild 19 sieht richtig gut aus...
      Sergej Sch.
      am 23. Januar 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bild 18 und 19 sind so Gut, mit Licht ist das einfach viel Besser.
      forteanine
      am 23. Januar 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      waschechte trolldruidin, sogar ohne kostüm

      kleiner spaß
      Sypher
      am 24. Januar 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wenn du den Artikel gelesen hättest, oder dir die bilder ordentlich angeschaut,
      dann wüsstest du, dass sie eine Nachtelfe darstellt. (ich muss aber zugeben, dass die Ohren... unglücklich Positioniert sind.)

      Lg- Shiva
      SonneBlock
      am 22. Januar 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die droppt bestimmt gut.
      Pestgott
      am 22. Januar 2011
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Gefällt mir sehr gut, weiter so!
      cyberon2002
      am 22. Januar 2011
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Bild 18 und 19 sind mal der Hammer... viel aufwand sieht aber auch echt mal super aus... weiter so.
      MrBlaki
      am 22. Januar 2011
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Geht mal auf die Animagic und die Conichi oO
      Ich war 5 mal auf beiden und dann sag nochmal einer das es kaum Cosplays gibt die and die Vorlage herankommen.
      TaiBlaine
      am 22. Januar 2011
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      ich durfte bis jetzt 5 der mmo bezogenen kostüme live bewundern und bin jedesmal sehr begeistert. bin schon auf juli gespannt
      Yadiz
      am 22. Januar 2011
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Man sieht nur selten gute Cosplay Kostüme. Wenn die aber gut sind, dann sieht das hammergeil aus. - das hier gehört dazu
      Astartes86
      am 22. Januar 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Krass, aber sieht mal richtig geil aus
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
808527
buffed.de
WoW: Druiden in der realen Welt - Interview zum WoW-Cosplay mit Svetlana Quindt
Svetlana Quindt ist nicht nur ausgesprochener Fan von WoW-Druiden, sondern beschäftigt sich auch mit der Hertellung von Druiden-Tier-Sets und Rüstungen aus anderen Spielen für Cosplay-Conventions. Unser Interview mit Svetlana gibt Euch einen Einblick in die Welt von Bauschaum, Heißkleber und umwerfend tollen MMO-Kostümen.
http://www.buffed.de/buffedde-Brands-143860/Specials/WoW-Druiden-in-der-realen-Welt-Interview-zum-WoW-Cosplay-mit-Svetlana-Quindt-808527/
22.01.2011
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2011/01/WoW_Cosplay_Svetlana_Quindt_17.jpg
world of warcraft cataclysm
specials