• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Warhammer Online – Das RvR-System

    Alles über den Reich-gegen-Reich-Kampf in WAR

    Josh Drescher von EA Mythic, seines Zeichens Chefdesigner für Warhammer-Online, bringt es auf den Punkt: „WAR is War – War is everywhere“. Kein Rollenspiel-Universum definiert sich derart durch einen nie endenden Krieg wie die Warhammer-Welt. Überall regiert dort seit Urzeiten Völkerhass. Unter dem unablässigen Dröhnen der fernen Kriegstrommeln zieht es euch in die Schlacht. In Warhammer Online: Age of Reckoning seid ihr Teil eines großen Kampfs und verändert mit euren Mitstreitern die Geschichte.

    Der Kampf zwischen den Reichen wütet an drei Fronten – Zwerge gegen Grünhäute, Chaos gegen Imperium und Hoch- gegen Dunkelelfen. Der Kampf zwischen den Reichen wütet an drei Fronten – Zwerge gegen Grünhäute, Chaos gegen Imperium und Hoch- gegen Dunkelelfen. Was ist RvR eigentlich?

    Warhammer Online: Age of Reckoning basiert auf einem ausgeklügelten Reich-gegen-Reich-System (RvR), das der Entwickler EA Mythic bereits in Dark Age of Camelot einsetzte. Es handelt sich dabei um einen PvP-Stil (Spieler gegen Spieler), der sich aber stark von PvP-Systemen anderer Online-Rollenspiele wie World of Warcraft unterscheidet. RvR ist viel umfassender: Ihr seid Teil eines Reiches, einer Fraktion, und für diese zieht ihr in die Schlacht. Jeder Erfolg stärkt euer Reich und hilft eurer Gruppierung, noch weiter in die gegnerischen Gebiete vorzudringen. Aber auch wenn ihr den direkten Kampf mit anderen Spielern scheut, könnt ihr eurem Reich durch die Erfüllung von PvE-Quests oder mit der Herstellung von Kampfwerkzeugen helfen. Der Fokus liegt also nicht lediglich auf dem Kampf zwischen einzelnen Spielern, sondern auf dem großen Krieg der Fraktionen.

    Das RvR-System in Dark Age of Camelot setzte neue Maßstäbe. Warhammer Online bietet eine Weiterentwicklung dieses Konzepts. Das RvR-System in Dark Age of Camelot setzte neue Maßstäbe. Warhammer Online bietet eine Weiterentwicklung dieses Konzepts. RvR damals und heute

    Anfang 2002 setzte EA Mythic mit dem RvR-System in Dark Age of Camelot neue Maßstäbe im Spieler-gegen-Spieler-Bereich. Viele ehemalige DAoC-Spieler schwärmen noch heute von den epischen Schlachten, von den Burgeroberungen und den durch Belagerung freigeschalteten Welt-Dungeons. Kämpfer konnten in Dark Age of Camelot nicht nur Ränge und Titel erringen, sondern durch Siege auch neue Fähigkeiten erlangen. Ebenso war es möglich, Gegenstände zu kaufen oder durch das Töten von Gegnern Erfahrung zu sammeln. Für Warhammer Online wurde das RvR-Konzept deutlich ausgebaut. Dort wird es vier verschiedene Arten des Reichskampfes geben. Wenn ihr euch beim Geplänkel, auf dem Schlachtfeld und in den Szenerien gut schlagt, erhaltet ihr sogenannte Siegespunkte, die euch bei den einzelnen Kampagnen zu weiteren Erfolgen verhelfen. Im Folgenden ein kurzer Überblick über die Merkmale aller vier PvP-Varianten:

    Der Auserwählte des Chaos: Er kämpft an vorderster Front für seinen Chaosgott Tzeentch  Der Auserwählte des Chaos: Er kämpft an vorderster Front für seinen Chaosgott Tzeentch Geplänkel – Der Kampf beginnt!

    Jedes Gebiet in Warhammer Online enthält diverse RvR-Zonen. Betretet ihr diese, könnt ihr gegnerische Spieler angreifen, aber auch selbst attackiert werden. Anfangs wird euer Charakter nur wenige dieser Zonen sehen. Je stärker ihr jedoch werdet und je mehr Zonen ihr bereist, desto intensiver zieht es euch in den Völkerkampf hinein. Diese Art des Spielerkampfs wird als Geplänkel (engl.: Skirmish) bezeichnet und ist in anderen Online-Rollenspielen als Open-World-PvP bekannt. Kämpfe ergeben sich in der Regel spontan aus der Situation heraus – je nachdem, ob ihr oder euer Feind Lust auf den Konflikt verspürt. Doch Achtung: auch nach Verlassen der RvR-Gebiete können euch gegnerische Spieler für kurze Zeit angreifen.

    Auch Frauen haben ein Wörtchen im Krieg mitzureden: Diese Zwergin wartet furchtlos auf feindliche Grünhäute! Auch Frauen haben ein Wörtchen im Krieg mitzureden: Diese Zwergin wartet furchtlos auf feindliche Grünhäute! Kampf auf den Schlachtfeldern

    Der Reichskampf findet auf sogenannten Schlachtfeldern statt. Dies sind Orte, an denen ihr versucht, bestimmte verfügbare Punkte auf der Karte für eure Seite zu erobern. Nach Aussagen der Entwickler beschränkt sich das Konzept nicht auf die Einnahme von Flaggen. Kontrolliert ihr eines der Ziele, erhaltet Ihr Siegespunkte und stärkt dadurch euer Reich. Solltet ihr jedoch das eroberte Ziel wieder an eure Feinde verlieren, werden die Siegespunkte dem gegnerischen Konto gutgeschrieben. Manche Ziele auf der Karte  bringen mehr Siegespunkte für die Eroberung als andere.

    „Waz is’ bessa alz ’n Spalta? Zwei Spaltaz! Zwei Spaltaz sin’ eina mehr ... sin’ einmal da ... sin’ viel mehr Spaß! Waaagh!“ „Waz is’ bessa alz ’n Spalta? Zwei Spaltaz! Zwei Spaltaz sin’ eina mehr ... sin’ einmal da ... sin’ viel mehr Spaß! Waaagh!“ Szenarien – NPCs helfen euch!

    Szenarien sind instanzierte Kämpfe, in denen ihr mit euren Freunden eine bestimmte Anzahl an Punkten erzielen müsst, um den Sieg zu erringen. Sollte die Zahl der teilnehmenden Spieler nicht ausreichen, werden einfach ein paar NPCs (Nicht-Spieler-Charaktere) mit in den Kampf geschickt. Damit es dabei trotzdem fair zugeht, analysiert ein Punktesystem die Stärke der bestehenden Gruppe und wählt dazu die passenden computergesteuerten Charaktere (Söldner) aus. Laut EA Mythic sind die Szenarien abwechslungsreicher und spannender als alle anderen RvR-Varianten. Deshalb gibt es dort auch mehr Siegespunkte als in anderen Formen des Reichskampfes.

    Für Sigmar! Ein Streiter des Imperiums „brennt“ auch bereits darauf, einem Feind zu begegnen. Für Sigmar! Ein Streiter des Imperiums „brennt“ auch bereits darauf, einem Feind zu begegnen. Kampagnen – Der Kampf spitzt sich zu

    Wenn ihr die Hauptstädte eurer Feinde einnehmen, ihre Anführer gefangen nehmen und riesengroße Gebiete in euren Besitz bringen wollt, sind die Kampagnen in Warhammer Online das Richtige für euch. Insgesamt wird es fünf Zonen geben, in denen ihr euch jeweils bis zur feindlichen Hauptstadt vorkämpft. Unterwegs erobert ihr die verschiedenen Stützpunkte durch Siege in den oben beschriebenen PvP-Varianten. Auf diese Weise schwächt ihr die gegnerischen Armee, bevor ihr zum letzten, entscheidenden Schlag auf die Hauptstadt ausholt. Gelingt es euch schließlich, das feindliche Reich einzunehmen, warten große Belohnungen auf euch und eure Mitstreiter.

    • buffed.de Redaktion
      02.05.2008 13:32 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 10/2016 PC Games MMore 10/2016 PC Games 10/2016 PC Games Hardware 09/2016 play³ 10/2016 Games Aktuell 10/2016 XBG Games 09/2016
    PC Games 10/2016 PCGH Magazin 09/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
795910
buffed.de
Warhammer Online – Das RvR-System
http://www.buffed.de/buffedde-Brands-143860/Specials/Warhammer-Online-Das-RvR-System-795910/
02.05.2008
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2007/05/war_rvrinfo_1_1.jpg
specials