• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • buffed.de Redaktion
      07.01.2009 13:02 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Turgil
      am 25. März 2007
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich denke auch das irgendwann ein MMO kommen wird das erfolgreicher sein wird als WOW und dass wird meiner meinung nach dann sein, wenn ein entwicklerteam es schafft eine vernünftige umsetzung für ein MMO ohne festgelegte Klassen zu finden. Das man also seine Rasse wählt die dann klar bestimmte vorteile bei bestimmten fähigkeiten bietet, man dann aber halt irgendwie ep sammelt oder pro lvl halt fähigkeitspunkte bekommt die man dann frei einsetzten kann um seinem char fähigkeiten beizubringen. So wären dann halt auch mal klassenkombinationen möglich wie früher zum beispiel in neverwinter nights , oder wie es im ersten anlauf für warhammer online geplant war wo man sich damals als spieler sogar noch hätte entscheiden können welchen weg der magie man wählt wenn man beschließt seinem char die magie lernen zu lassen und ihm dann trozdem noch hätte beibringen können vernünftigen schaden mit dem schwert rauszubringen und nicht sofort umzukippen wenn er mal nen schlag von ner orkkeule abbekommt.
      GunSchot
      am 24. März 2007
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      WoW hat für mich persönlich zu viele Features. Es ist schön einen Charackter hochzuleveln, zu sehen wie er sich entwickelt. Aber WoW hat auf, wie soll ich sagen, Community spielen gesetzt. An und für sich sehr gut, aber auf manchen Servern findest du echt keine Gruppen für Instanzen. Und das Endgame lebt ja davon das du dein Equip aus Instanzen bekommst. Deswegen habe ich vor WoW R.O.S.E. - Online gespielt. Der einzige Sinn des Spiel war es zu Leveln, ab jeden neuen level gab es neue sachen. Nicht so wie in WoW wo du dich teils mit schlechten Randomgruppen durch gulasCh Instanzen Wipen musstest. Das andere Problem ist die sucht an WoW. Ich Spiele seit dem 28.02.2007 nicht mehr. Ich habe davor 14 Monate gespielt. Ich habe jede Quest auf Allie und Hordenseite gemacht. Ich wusste alles. Und das war langweilig. Von Sonntags um 14Uhr bis Sonntags 22Uhr in einer 40'er Instanz zu hängen, so lange konzentriert zu sein. Pausen zwar zu haben, aber nicht wirklich weg zu kommen, da der nächte Boss fällt und man auf dem Weg zum nächsten ist. Das ist mir genug WoW. Ein Zukünftiges MMO sollte nicht die Spieler binden. Und das große Spielersterben kommt genau aus solchen Gründen noch. Als ich meinen Freund fragte ob er noch WoW spielt, sagte er:"Ja, aber es wird langweilig immer das gleiche zu machen!" "Seit Tagen farme ich Ruf, immer nur Ruf, dass ist langweilig."

      Grüße euer Gunny
      FaZul
      am 22. März 2007
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @#29 Hab fast alle Meinungen bis runter gelesen und meiner Meinung nach kann ich nur sagen:

      Volltreffer (bzgl der Startgebiete)!
      Rondaru
      am 22. März 2007
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das mit dem "polieren bis ihr euch aus einem Kilometer Entfernung darin spiegeln könnt" kann ich nur unterzeichnen. WoW ist ein Spiel das zumindestens in Sachen Präsentation und Bedienung sich keinen einzigen Schnitzer erlaubt. Neue MMOs können noch so gut, tiefgründig und inhaltsreich sein ... alles nutzlos, wenn der neue Level 1 Spieler schon in den ersten 15 Minuten seines neuen Charakterlebens mit der Steuerung oder dem Interface zu kämpfen hat oder durch häufige Grafikfehler und Performance-Probleme den Spielspaß verliert. Mein Appell an die Entwickler: bevor ihr an den Mid- und Highlevel-Dungeons rumfeilt und an den Eigenschaften der Bosse rumschraubt, konzentriert euch lieber verstärkt auf die Startgebiete und das Interface. Denn das sind die Aushängeschilder eures Spieles. Wenn neue Spieler hier schon gefrustet werden, werden sie nie solange dabei bleiben um zu sehen, was ihr euch denn tolles für Mid- und Highlevel Spieler ausgedacht habt.
      Brutus Warhammer
      am 22. März 2007
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @25
      LotrO is ne Beta. Damals Wow in diesem Stadium gespielt? Grausam kann ich dir sagen

      @Topic
      Wartet mal ab, das grosse Spielersterben in Wow kommt noch. Pleite gehen die freilich nicht und genug Spieler zum überleben bleiben freilich auch, aber die Gesamtspielerzahl wird mächtig schrumpfen.

      Ich spiele Wow mit meiner Multi-Gaming Gilde. Mit Spielern die man gut kennt und die alle gern zusammen spielen kann man freilich die Motivation länger aufrecht erhalten und auch als Gelegenheitsspieler trotzdem grössere Ziele reissen.

      Aber der Grossteil der Wow Spieler ist nicht in einer solchen Gilde. Es gibt extrem viele, die nur mit Randoms spielen oder in Gilden sind, die im Prinzip überhaupt nicht zusammen losziehen. Für die wird die Zeit mit Lvl70 hart. Früher hat man sich einfach nen neuen Twink gemacht, aber da alles <60 bekannt ist, macht das kaum noch einer.

      Ich würde behaupten in ein paar Monaten wird die Inaktivitätswelle anrollen und da nur 1 Addon pro Jahr angekündigt ist, lässt das nächste noch ne Weile auf sich warten.

      BC mag Pro-Gamern ne Menge bringen, an dem Sie zu beissen haben und erfahrenen Gilden evtl auch. Aber viel richtig neues war nicht dabei und ob die Q und Gebiete wirklich wiederspielbarkeitswert haben, mag ich jetzt mal zu bezweifeln. Zu wenig Abwechslung, zu düster, Q zu sehr nach dem alten Schema.
      kolb84
      am 21. März 2007
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      leute von wow weg zu bringen ist schwer. denn wow-spieler sind verwöhnt. im offiziellen forum wird wegen jeder kleinigkeit rum gemeckert und sogar mit klagen gedroht. Vor wow war es denn MMO-Spielern bekannt, dass da mal was schief gehn kann, dass es mal einen bug geben kann (was bei wow am anfang auch so war). Mittlerweile konnte blizz viel fixen.

      Wenn jetzt ein WoWler in ein anderes MMO einsteigt ist er sofort von den Bugs und dem Lag (weil es wohl möglich gerade erst erschienen ist) abgeschreckt und lässt es dann gleich wieder bleiben.

      Im moment fällt mir nichts ein, was WoW beenden könnte. Die spieleranzahl wird mit sicherheit irgendwann schrumpfen aber ein ende kann ich hier noch nicht absehn.
      bockert
      am 21. März 2007
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      mmorpg sind eindeutig im vormarsch, schon alleine der umfang den dies spiele bieten ist enorm und dabei geht es nicht um den Hersteller oder Puplisher wie Safira es beschrieben hat sondern um das game bzw. den spielsüpass ansich. ich glaube das wir in zukunft bei solchen spielen auch eine revolution in sachen werbung erleben weden. so wird es sicherlich viele spiele geben in den werbung mit eingeblendet wird um den anschein der virtuellen welt verbalssen zulassen...

      gz
      Safira
      am 21. März 2007
      Kommentar wurde 8x gebufft
      Melden
      Also ich hab einen Herr der RInge Online Beta Key unddie Gründe warum ich weiter bei WoW bleiben werde sind

      1. Ich liebe Toklien und sein Universum aber der Charme fehlt in LotR Online

      2. WoW fluppt einfach besser, ich weiß nicht wie ich es anders sagen soll, die Bedienung geht einfach besser und geschmeidiger von der Hand

      3. Auch wenn WoW oft gescholten wird, ohne WoW würde ich wohl gar kein MMORPG spielen, und ich denke dass die Zukunft auch hier noch einiges bereithalten kann, BC hat mir persönlich einen enormen Motivationsschub gebracht
      sybarith
      am 20. März 2007
      Kommentar wurde 8x gebufft
      Melden
      naja, die warheit ist das nicht wirklich. wenn man sich anschaut warum WoW so erfolgreich ist, kommt man auf folgende punkte, WoW ist erfolgreich weil:

      - blizzard bekannt war/ist für gute spiele
      - WoW im beliebten warcraft universum spielt
      - WoW einen sehr einsteigerfreundlich in sachen MMO ist

      spielerisch gesehen gibt es ne menge andere games die da mithalten können und sogar teilweise besser aspekte bieten.
      Turican
      am 20. März 2007
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      hier die wahrheit

      Mark Kern: World of Warcraft hat den Konkurrenten eins gesagt: Wenn ihr mit uns konkurrieren wollt, müsst ihr eine Menge Geld ausgeben. Ihr müsst mehr Mühen und Kosten in eure Spielwelt stecken, vielleicht sogar mehr als in einen Singleplayer-Titel. Eure Startinhalte müssen nicht nur einem Vergleich mit denen anderer Anbieter, sondern auch mit deren Erweiterungen standhalten. Das macht einen direkten Angriff auf World of Warcraft sehr schwer - und vermutlich ist es das Schlaueste, das auch gar nicht erst zu versuchen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
791587
buffed.de
Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des MMO-Genres
http://www.buffed.de/buffedde-Brands-143860/Specials/Vergangenheit-Gegenwart-und-Zukunft-des-MMO-Genres-791587/
07.01.2009
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2007/03/Seite1_1.JPG
specials