• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • buffed.de: Neues Jahr, neue MMORPGs: Was erwartet uns 2015?

    Everquest Next, The Division, H1Z1 - sind das die MMOGs, die euch 2015 an die Konsolen und Rechner locken? Wir stellen euch Spiele vor, die in diesem Jahr das Zeug zum Kassenschlager haben.

    Neues Jahr, neue Spiele. Und da Vorfreude doch die schönste Freude ist, wagen wir einen Ausblick auf die kommenden zwölf Monate. Worauf ihr euch 2015 freuen könnt, haben wir für euch in einer ausgewählten Übersicht zusammengestellt. Welche MMOGs erwarten uns im neuen Jahr, und was sollen die Spiele auf dem Kasten haben? Welches Spiel hat das Zeug zur Überraschung? Urteilt für euch selbst, welches Spiel ihr 2015 unbedingt haben wollt.

    Tom Clancy's The Divison

    The Division The Division Quelle: Ubisoft ... ist wohl eins der am meisten erwarteten MMORPGs 2015. Gerade weil es dank seines Settings aus der klassischen MMOG-Welt ausbricht. In The Divison tauscht ihr im verseuchten New York Schwert und Schild gegen Sturmgewehr und Handgranaten. Das Team von Massive Entertainment erschafft zusammen mit Ubisoft nicht das typische Mittelalter-Fantasy-Rollenspiel - zum Glück. Bleibt abzuwarten, ob The Division sich aus dem ewigen Vergleich mit Destiny lösen kann und mehr Endgame-Inhalte bietet als der Shooter von Bungie. Erscheinen sollte The Divison eigentlich schon 2014. Ein genaues Datum für 2015 gibt's auch noch nicht.

    Auf diese Features setzen wir:
    • Open-World RPG
    • Steuerung und Kampfsystem ähnlich denen aus Splinter Cell und Rainbow Six
    • Endzeitstimmung und eine sich verändernde Umgebung
    • MMOG-Elemente wie Handel und soziale Interaktion beeinflussen die Spielwelt

    H1Z1

    H1Z1: Blöd, wenn einem das Marmeladen-Brot aus der Hand fällt. H1Z1 Quelle: buffed ... erinnert auf den ersten Blick sehr stark an die ArmA-Mod DayZ. Sony Online Entertainment entwickelt mit H1Z1 nämlich ein Zombie-Survival-MMOG. Die größten Unterschiede zu DayZ dürften jedoch darin liegen, dass SOE sich mehr auf die Sandbox-Elemente konzentriert, wie das Jagd-System und eine interaktive Welt, die zum Beispiel das Fällen von Bäumen ermöglicht. In die "Early Access"-Phase startet H1Z1 am 15. Januar über Steam. Wer aber mit einem fertigen Spiel zu diesem Datum rechnet, sollte lieber die Finger davon lassen - so Sony Online CEO John Smedley. Wir sind gespannt, ob sich H1Z1 von der Masse an Zombie-Spielen der letzten Zeit abheben kann.

    Auf diese Features setzen wir:
    • Sandbox-Elemente, wie das eigenständige Errichten von Lagern
    • Realistische Welt, in der wir beispielsweise nasse Kleidung trocknen lassen müssen
    • Bedrückende Stimmung sowie ein Kampf auf Leben und Tod
    • Gnadenloses PvP - Jeder ist sich selbst der Nächste

    EverQuest Next

    Everquest Next Everquest Next Quelle: Sony Online Entertainment ... stammt ebenfalls aus dem Hause Sony Online Entertainment und ist ein weiterer Teil der Everquest-Reihe. EverQuest Next soll sich durch seine dynamische Spielwelt von anderen MMORPGs abheben, da kein starres Quest-Design zum Einsatz kommen soll. Über 40 unterschiedliche Klassen soll EQN umfassen, die aus den MMORPG-üblichen Archetypen hervorgehen, wie etwa Magier und Krieger. Ein genauer Termin zur Veröffentlichung in 2015 ist derzeit nicht bekannt.

    Auf diese Features setzen wir:
    • Dynamische Welt ohne starres Quest-Design
    • 40 unterschiedliche Klassen
    • Entscheidungen beeinflussen nachträglich die Spielwelt
    • Zerstörbare Umgebung

    Albion Online

    Albion Online Albion Online Quelle: Sandbox Interactive ... bietet als kostenloses Sandbox-MMORPG ein klassenfreies Charakter-Entwicklungssystem, eine komplett von Spielern gesteuerte Wirtschaft und dynamische PvP-Schlachten. Soweit zumindest die Ansage von Entwickler Sandbox Interactive. In der offenen Spielwelt dreht sich alles um das Besiedeln, Erobern und Verteidigen von Territorien, die von Spielerhand geformt wurden.

    Die zweite geschlossene Alpha-Phase zu Albion Online beginnt am 26. Januar und soll als Vorbereitung für die geschlossene Beta dienen, die noch 2015 starten soll. Ein Release von Albion Online im Jahr 2015 gilt damit als unsicher. Wir bleiben freudig optimistisch!

    Auf diese Features setzen wir:
    • Von Spielern gelenkte Wirtschaft
    • Städte- und Siedlungsbau
    • Charakter-Entwicklung ohne vorgeschriebene Klasse
    • PvP-Kampf um Territorien

    Black Desert Online

    Black Desert Online Black Desert Online Quelle: daum.net ... erscheint zwar voraussichtlich frühestens 2016 in westlichen Gefilden, trotzdem dürfte Black Desert in den nächsten Monaten ein spannendes Thema für MMORPG-Fans werden. Und wer weiß, vielleicht geht's ja zumindest schon einmal mit Beta-Events los. Das Spiel schlägt mit einem großen Sandbox-Fokus grundsätzlich in eine ähnliche Kerbe wie ArcheAge, setzt zudem aber auch auf ein actionreiches Kampfsystem mit Kombos. Die agilen Charaktere turnen im Parkour-Stil durch die Spielwelt. Umfangreiche Tag-und-Nacht- sowie Wettersysteme sollen der Spielwelt zusätzlichen Tiefgang verleihen und sich beispielsweise auch auf Charaktere und Monster auswirken.

    Housing, Burgenbelagerungen, verschiedene Minispiele -- Black Desert Online ist ein äußerst ambitioniertes Projekt. Und selbst wenn es hierzulande nicht im kommenden Jahr erscheint, haben wir hoffentlich eine genauere Vorstellung davon, wie gut es den Erwartungen gerecht wird.

    Auf diese Features setzen wir:
    • Sandbox-Umgebung mit vielen spielerischen Möglichkeiten
    • Open-World-Spielwelt
    • Actionreiches Kampfsystem inklusive berittenem Kampf
    • Tolle Optik
    • PvP-System mit Gilden-Schlachten und Burgenbelagerungen

    Skyforge

    Skyforge Skyforge Quelle: my.com ... ist eine Koproduktion von Allods Team und Obsidian Entertainment. Allein diese Mischung macht das Online-Rollenspiel bereits interessant. Das Free2Play-MMORPG soll sich durch ein sehr actionreiches Kampfsystem auszeichnen, das eher an Konsolen-Action-Titel als an klassische Online-Rollenspiele erinnern soll. Außerdem erwartet euch in Skyforge keine Klassenbindung. Es gibt zwar unterschiedliche Klassen - die stehen jedoch allen Charakteren zur Verfügung und können jederzeit ausgetauscht werden. Dafür müssen sie allerdings erst einmal über das Fortschrittssystem freigeschaltet und ausgebaut werden, das ohne klassische Levels und Erfahrungspunkte auskommt.

    Charaktere können jedoch nicht nur fleißig die Klassen wechseln - sie werden im Verlauf des Spiels sogar zu Gottheiten. Das schließt ein Ordenssystem mit ein, bei dem Spieler Gefolgsleute um sich versammeln und sie auf Missionen entsenden um Belohnungen zu verdienen und den Orden auszubauen.

    Auf diese Features setzen wir:
    • Flexibles Klassensystem
    • Actionreiche Kämpfe
    • Setting mit einem Mix aus Science-Fiction und Fantasy

    World of Warships

    World of Warships World of Warships Quelle: Wargaming.net ... ist zwar kein RPG, aber dennoch ein MMOG, das einen Blick wert ist. Nach Kämpfen in der Luft und zu Land geht es mit World of Warships nun aufs Wasser. Dabei ist das neueste Spiel von Wargaming.net mehr als nur ein Schiffeversenken 2.0. Vor allem das "Stein, Schere, Papier"-Kampfsystem macht World of Warships für alle Taktik-Fans interessant. Das erste geschlossene Beta-Event fand Mitte Dezember statt. Auf dieses soll eine offene Beta folgen, bevor es zur endgültigen Veröffentlichung von World of Warships kommt.

    Auf diese Features setzen wir:
    • Taktisches Kampfsystem
    • Realistische Schlachten auf hoher See
    • Detailgetreue Nachbildung echter Kriegsschiffe
    • Bombastische Effekte

    Overwatch

    Overwatch Overwatch Quelle: Blizzard ... ist zwar ebenfalls kein Online-Rollenspiel, dürfte 2015 aber dennoch für Gesprächsstoff im Genre der Online-Spiele sorgen. Ob Overwatch tatsächlich innerhalb der kommenden 12 Monate erscheint, muss sich natürlich erst noch zeigen - zumindest die Beta-Phase soll jedoch beginnen. Spielt sich Overwatch wirklich wie eine Kopie von Team Fortress 2? Wie gut funktioniert das aus MOBAs entliehene Helden-Konzept in einem Online-Shooter? Wir zumindest sind gespannt auf die Antworten.

    Auf diese Features setzen wir:
    • Hohe Einsteigerfreundlichkeit
    • Abwechslungsreiche Helden
    • Gut ausbalancierte Team-Matches

    Dies war nur eine kleine Auswahl der MMOGs, die 2015 erscheinen. Worauf freut ihr euch am meisten? Was glaubt ihr ist der nächste große Brocken in der MMOG-Welt? Oder baut ihr auf die "alten" Hasen? So oder so, wenn wir eins aus den letzten Jahren gelernt haben, dann dass es zwar schön ist sich vom Hype mancher Spiele mitreißen zu lassen; aber man sollte sich nicht davon blenden lassen.

    03:56
    PC-Spiele 2015: Releases im Januar - mit GTA 5, Grim Fandango Remastered, Raven's Cry und mehr
  • Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Monstermarkus
    Das geht mir ebenso. Ich kann nur hoffen dass man bei Everquest Next sich an alte Tugenden hält und erinnert und mit…
    Von RusokPvP
    Hm.. wird wohl lange, lange Zeit kein gutes MMO kommen, wo man sich länger mit beschäftigen kann - Sehr schade.
    Von Derulu
    Sony macht hier gar nichts mehr, Sony hat SOE an ein Investmentunternehmen (Columbus Nova) verkauft und die haben SOE…
    • Harrid
      04.01.2015 13:15 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      RusokPvP
      am 14. April 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hm.. wird wohl lange, lange Zeit kein gutes MMO kommen, wo man sich länger mit beschäftigen kann - Sehr schade.
      Synepicx
      am 30. März 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Aktuell ruht meine ganze Hoffnung für das Mmorpg Genre bei EQN.
      Ich hoffe das Sony da keinen Mist baut sonst werde ich eine verdammt lange Durststrecke haben...
      Monstermarkus
      am 20. April 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das geht mir ebenso. Ich kann nur hoffen dass man bei Everquest Next sich an alte Tugenden hält und erinnert und mit den heutigen Möglichkeiten klug kombiniert.

      Ich befürchte jedoch, es wird auf Umsatz getrimmt, ein weiterer seelenloser und inhaltsloser Blender der nach spätestens 2 Monaten einem zum Abo beenden Knopf treibt.

      Auf jeden Fall hat es da schonmal Klassen getrennt und bei 40, die hoffentlich gut ausgearbeitet sind und sich abgrenzen, ist dann hoffentlich auch was für jeden dabei. Sie sollten natürlich auch Neigungen entsprechen. Das heisst z.B. Spielgeschwindigkeiten optimal treffen. SPielt man einen Nekro mit hoffentlich paar Pets zugleich um sich, dann wird das ganze übersichtlicher und man spielt ruhiger und langsamer, also das was sich Freunde und Kenner der Klasse auch wünschen. Spielt man dagegen einen Barbaren, dann wird es doch auch sich wild und ungestüm anfühlen, nicht sofort, aber mit steigendem Lvl immer mehr hervorbrechen.

      Jedoch habe ich ein eher flaues Gefühl. Das Genre MMORPG befindet sich aktuell doch eher auf einem Weg, der sich dem Ende neigt, jedenfalls so wie es aktuell dargebracht wird.
      Da wird es in Zukunft wohl einen Bruch geben, wenn nicht in den nächsten 3-5 Jahren, dann eben in 7-10 Jahren.

      Es werden sich wohl mindestens 2 Lager auftun. Old School und der heutige kurzweilige Abwasch. Dazu dann entsprechend Abo-Modell und F2P billig Variante für jederman.

      Übrigends scheint das ja bei RPG´s sich auch abzuzeichnen. Die Profitgier hat die letzten Jahre wild um sich geschlagen und aus den guten RPG´s von "Damals" meistens nur recht öde Games werden lassen und die Gemeinde hungert seit Jahren und lebt dann von sowas wie Dragon Age Origins...z.B.

      Auch hier kommen ja brauchbare Old School Kickstarter Games durch und sobald mal eines mit QUali dabei ist, wo das Geld doch für mehr gereicht hat, verkaufen die sich auch sehr gut und zeigen deutlich auf, was die Leute wollen, oder sagen wir auch wollen.

      Klar ich spiele auch gerne schnelle Aktion-RPG´s wie zu seiner Zeit Diablo 1 und 2, Titan Quest war noch gut und sogar Sacred 1 hatte was.

      Jedoch bevorzuge ich ganz klar RPG´s in denen man nicht rumhetzte und die Klasse abgegrenzt noch zählte, mit der man sich dann identifizierte. Wie eben Might & Magic Reihe, Baldurs Gate oder auch NwN1 und 2. Dragon Age Origings hatte wengistens etwas davon, war mir aber auch zu sehr an einen Film gebunden und nicht andersrum, dass das Spiel der Inhalt war und die Filme es nur aufpeppten.

      Denke mit der Zeit wird sich dass dann hoffentlich wieder einpegeln. Die Studios die dann aufkommen werden, ob nun MMORPG oder Single Player RPG, dürfen nur ihren Weg nicht aus den Augen verlieren und anfangen die Games dann wieder auf Profit zu entwickeln um mehr Leute zu binden... Dann stehen wir wieder da und warten auf gute RPG´s....

      Grüße
      Monstermarkus
      am 01. Februar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Aktionreiches Kampfsystem, keine Klassentrennung, eher auf Konsolen Gameplay, zuviel PvP bzw zu wenig PvE Fokus?

      Alles Gründe warum MMORPG´s scheitern werden.

      Es ist immernoch dieser WOW Hype dahinter, und man beweist mit WoW und diesem flachen Spielerlebnis, das das nicht wirklich zieht.

      Back to the Roots.

      Sandkasten ist ja nett gemeint, aber völlig die Spieler am Ende ohne Halt stehen zu lassen geht auch nicht auf.

      Kämpfe im MMORPG´s sollen gar nicht aktionreich und schnell sein, sondern eher taktischer, ruhiger und übersichtlich.
      Wenn ich aktiongeladene Kämpfe will, dann nehme ich mir ein Aktion-RPG ala Diablo 3 vor, wobei selbst das leider zu schnell gemacht wurde und man durch die Welt rast, was eben bei D2 nicht der Fall war, da war es griffiger und daher besser, und die Klassen waren eben durch Skills abgegrenzt, was eben zieht...
      Wenn ich viel Aktion will und nur Aktion, spiele ich einen Shooter...

      In MMORPG´s suche i ch etwas anderes als einen rumspringenden Helden, wo ich die Tasten hämmer und reaktionstests bestehen soll, schnell reagieren auf eine Aktion, schnell aus der Pfütze rauß, ja keine Zeit verlieren immer schön durchhetzen ist genau das, was MMORPG Spieler nicht suchen, daher auch die Unzufriedenheit.

      Dann die Klassen, es gibt keine mehr, jeder kann alles irgendwie sein einfach mal so...absolut starker Zerstörungspunkt in RPG´s... Das ist genau das Wichtigste und MUSS sogar besonders toll ausgebaut werden inkl. Klassenquestreihen, Entwicklungsbäumen, samt Aufsteigen in verschiedene Auslegungen einer Klasse und am besten man trennt Klassen nach Fraktionen, um noch mehr Identifikation und Spielgefühl zu erzeugen.
      Wenn ich als Zauberer starte, später per Quest zum Beschwörer werde statt zum Ritualist und dann als Beschwörer mich entscheide entweder zum Geistrufer oder Bannzauberer zu werden bei den "Guten" und als Ritualist werde ich zum Dämonenfürsten oder Totenbeschwörer, samt eigenen Skillbäumen und weiterer Entwicklung auch im Endgame, dann ist das cool und zieht unglaublich...

      Wenn ich aber alles sein kann und nichts so richtig bin, öhm ja, irgendwie auf Dauer keine echte Bindung und langweilig..

      Dann werden solche Dinge wie Pfeilherstellung gestrichen, Berufe sind irgendwie ziemlich öde, aber ja brav das langweilige Sammeln und streiten um Rohstoffe in der Welt beibehalten. Ok wems Spaß macht, dann bietet das eben an, lasst aber auch NPC´s alle Rohstoffe gegen Geld verkaufen. Jemand der sammeln will, spart dabei noch Geld und der andere hasst Sammeln und machts wie Früher mal, er kauft einfach seine Mats beim NPC. Hat alles Vor und Nachteile..alle sind zufrieden und der Fokus liegt auf den Berufen nicht auf der Sammelei die sowas von Trocken ist und für viele nur Mittel zum Zweck.

      Es macht Spaß sich selbst Pfeile zu bauen und diese müssen als Ressource für Bogenschützen dienen. Nicht eben Pfeile aus dem Nichts heraus verschiessen...!

      Die Liste der Fehler und wie man es anders machen sollte, ist noch weit länger...
      Shye-Demmera
      am 05. Januar 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ist glaube ich, für mich, das erste Jahr wo mich davon keins reizt!
      Tori
      am 05. Januar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich freu mich auf The Division... Ich spiel auch gerne Defiance und freue mich immer wenn was in dieser Richtung kommt.

      Die meisten FPS sind immer auf PvP ausgelegt und dieses rumgehopse ist einfach nix für mich...
      Mit einem PvE FPS könnte man wenn man es schlau angeht und das Spiel gut aufbaut nah an WoW rankommen.
      In SWTOR sieht man ja das es geht mit der "Dreifaltigkeit"+ Schusswaffen Jetzt noch selber zielen und alles ist gut
      Ascalonier
      am 05. Januar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      h1z1 ich weiß nicht so recht, day z mit besser Grafik, wer will so was spielen? Klar die Fans aus dem Gerne (The walking dead und DayZ eingeschlossen) .Nee wirklich nicht viel Auswahl dieses Jahr. Es wirkt alles einfallslos und ist vielleicht nur dazu da um den derzeitig größten Profit zu erzielen . Keine hochkarätigen Spiele mehr, es scheint mir als wären es viele indi Games ,die dominieren und nur noch die groß angekündigten, die auf den Markt kommen. Es kann durchaus sein ,dass nur ich es so empfinde aber h1z1 scheint auch nur ein Ableger eines bereits bekannten Genres und Styles zu sein. Sind die Spieleentwickler nicht mehr darauf aus brandneue Inovationen zu präsentieren? Oder weicht mein Geschmack zu sehr von der jetzigen Mode ab?
      Pandyran
      am 04. Januar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nichts dabei was mich auch nur im entferntesten interessieren würde.Bin mit SotA,der Vorfreude auf SC und gelegentlich WoW/TESO eh voll ausgelastet und gut bedient.

      Edit:Übrigens,das Shroud of the Avatar nicht mit aufgelistet wurde,.....na ja.....finde ich nicht so berauschend.

      Edit:Edit: Und ich wage mal eine Prognose zu Black Desert Online - wahnsinns Grafik und am Ende wirds gehyped wie Arch Age.Ein MMO in dem ich es dann gerade mal 30mins bis ne std aushalte bevor mir klar ist das mich das Asia Game eigentlich nicht die Bohne juckt.
      Eldrich87
      am 03. Januar 2015
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Hey,

      wollte hier der Vollständigkeit halber noch Warhammer 40k : Eternal Crusade erwähnen. ( https://www.eternalcrusade.com/ )
      Is das MMO auf das ich mich persönlich am meisten freue. Schaut mir persönlich vom Spielprinzip her, sehr nach Planetside 2 aus. Dafür vom Kampfsystem eher nach Warhammer 40k : Space Marine. Geplant is der Release 2015 ... aber man weiß ja nie

      LG
      Geige
      am 03. Januar 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      2015 droht ein ziemlich unspäktakuläres MMO-Jahr zu werden.
      Bis auf EQ-Next scheint kein einziges westliches AAA-MMORPG in der Mache zu sein. :/
      Monstermarkus
      am 01. Februar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Sehe ich auch so. EQ Next ist das einzige der Spiele, was mich interessiert, der Rest klingt schon nach irgendwas anderes, aber sicher kein MMORPG.

      Nun kommt es darauf an, ob EQ Next sich nicht ganz so baukastenmäßig anfühlt wie EQ2. Dann könnte es sogar eine neue Heimat werden, je nach dem wie viel altes SPielgefühl eingebunden wurde, oder ob es auf schnell schnell und oberflächlig ausgelegt ist.

      Aber es ist definitiv aktuell der einzige Hoffnungsträger. Sonst heisst es weiter warten auf eine neue Heimat. Aktuell zehrt man ja irgendwie noch von den alten Games, die 7 Jahre und mehr auf dem Buckel haben, aber immernoch mehr MMORPG bieten als die heutigen öhm ja, was sollen die eigentlich sein?

      Echte MMORPG´s würde ich keines davon nennen wollen...Selbst die alten Hunde wie HdRO sind schon ein Stück weit davon weggerückt, aber eben immernoch besser...

      Traurig traurig diese Entwicklung. Ich will WoW nicht brandmarken, aber irgendwie haben die das Genre versaut und hin zum Aktion-RPG getrieben, samt Community die sich davon hat Gehirn verneblen lassen, oder verschwunden ist, oder es eben nie anders kennengelernt hat und meint ein MMORPG muss so sein *lach*

      Ich meine die können ja gerne solche Spiele bekommen, aber wo sind bitte die echten MMORPG´s abgeblieben? Mit DAoC scheinen die irgendwie begraben worden zu sein. Aktuell bleibt wie gesagt maximal noch sowas wie HdRO übrig, was man noch halbwegs dazu zählen könnte, einfach weils keine Alternativen gibt.

      Grüße
      Milissa
      am 03. Januar 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      The Divison, mal sehen ob es dieses Jahr was wird. Ist wirklich still darum geworden. Und hoffe das die nicht wie ein vorredner ein Coop Shooter nur draus machen. Ok dann hab ich wenigstens Geld gespart.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1146871
buffed.de
buffed.de: Neues Jahr, neue MMORPGs: Was erwartet uns 2015?
Everquest Next, The Division, H1Z1 - sind das die MMOGs, die euch 2015 an die Konsolen und Rechner locken? Wir stellen euch Spiele vor, die in diesem Jahr das Zeug zum Kassenschlager haben.
http://www.buffed.de/buffedde-Brands-143860/Specials/Neues-Jahr-neue-MMORPGs-Was-erwartet-uns-2015-1146871/
04.01.2015
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2014/08/The_Division_Gamescom_008-buffed_b2teaser_169.jpg
specials