• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Aion – Assault on Balaurea: Eindrücke eines Rückkehrers

    Mehr Erfahrungspunkte für besiegte Gegner, fettere Beute bei Endbossen, schnelleres Leveln und weniger Grinden – das alles verspricht das große Inhaltsupdate Assault on Balaurea den Aion-Spielern. Aber was ist dran an all diesen Versprechen? Seit dem 7. September ist die Erweiterung auf den Live-Servern und sorgt bei ehemaligen Atreia-Bewohnern für Kopfzerbrechen. Lohnt es sich, dem Fantasy-MMORPG von Ncsoft eine zweite Chance zu geben? Hat sich wirklich so viel geändert? Wir machen die Probe aufs Exempel und stürzen uns als Aion-Rückkehrer erneut ins Getümmel rund um Elyos, Asmodier und Balaur.

    Auch nach einigen Monaten Pause steht Euer Daeva-Held nach der Reaktivierung Eures Accounts sofort bereit. Auch nach einigen Monaten Pause steht Euer Daeva-Held nach der Reaktivierung Eures Accounts sofort bereit. Wer bereits einen Account besitzt, kann ihn mit einem neuem Abonnement oder einer Game Time Card auf der offiziellen NCSoft-Webseite reaktivieren. Ein Wiedersehenswochenende gibt es zum jetzigen Zeitpunkt nicht. Für Unentschlossene empfiehlt sich der Kauf von 15 Tagen Spielzeit für knapp sieben Euro. Die Erweiterung Assault on Balaurea kostet selber keinen Cent und wird durch den Ncsoft-Launcher automatisch heruntergeladen. Solltet Ihr jedoch schon jetzt ein Auge auf die neu eingeführten Haustiere, die Miols, geworfen haben, ist der Kauf der Retail-Box eine OptionDenn nur hier erhaltet Ihr neben dem kompletten Spiel auch das Ingame-Panda-Pet.

    Asia-Grinder war gestern

    Für das Erfüllen von Aufträgen erhalten Spieler in Aion nun weitaus mehr Erfahrungspunkte als noch vor der Erweiterung. Für das Erfüllen von Aufträgen erhalten Spieler in Aion nun weitaus mehr Erfahrungspunkte als noch vor der Erweiterung. Einer der wohl am häufigsten genannten Kritikpunkte zu Aion ist die Geschwindigkeit, in der Helden aufsteigen. Bereits ab Level 20 kam, zumindest bisher, der Fortschritt leicht ins Stocken und hilfreiche Aufträge waren rar gesät. Unsere Gladiatorendame schnetzelte sich bis Stufe 33 durch, um dann in der kargen Gegend von Beluslan ihren vorzeitigen Ruhestand anzutreten. Nach etlichen Monaten Pause finden wir die Kriegerin an exakt demselben Ort wieder, wo sie zuletzt einen Gegner nach dem anderen niederstreckte. Der erste Widersacher nach unserer Rückkehr ist schnell gefunden und wird genauso schnell von uns ins Nirwana geschickt. Am Fortschritt unseres Erfahrungsbalken hat sich jedoch nicht wirklich viel geändert. Wahllos einzelne Gegnertrupps niedermähen ist somit nach wie vor keine geeignete Taktik, um schnell in den High-Level-Olymp aufzusteigen. Also erledigen wir unsere schon leicht angestaubten Quests und bemerken zu unserer Verwunderung tatsächlich einen erheblichen Zuwachs an Erfahrungspunkten. Knapp 450.000 Zähler werden unserem Punktekonto für nur eine abgeschlossene Aufgabe gutgeschrieben, was für unseren EP-Balken einen psychologisch wertvollen Satz nach vorne bedeutet. Jedoch ist ab diesem Zeitpunkt mit der Auftragsabarbeitung in Beluslan erst mal Schluss. Ein Blick in das Helden-Questlog verrät uns allerdings, dass weitere lukrative Geschäfte in Morheim auf uns warten. Fix die entsprechende Teleportationsrolle aus dem Abenteurerrucksack heraus gewühlt, dem nächsten Flugmeister ein paar Kinah in die Hand gedrückt und schon befinden wir uns einige Sekunden später im Asmodier-Dorf Alsig. Nach einem kurzen, nostalgischen Seufzer unserer Amazone bemerken wir zu unserer Verblüffung einige neue, blau blinkende Quest-Pfeile über den Bewohnern der Siedlung. Allem Anschein nach sind während unserer Abwesenheit etliche Aufträge hinzugekommen, die wir in unmittelbarer Umgebung zum Dorf problemlos allein bewerkstelligen können.

    Actionreiche Kämpfe stehen in Aion an der Tagesordnung und machen die Abenteuer in Atreia zu einem ganz besonderen Erlebnis. Actionreiche Kämpfe stehen in Aion an der Tagesordnung und machen die Abenteuer in Atreia zu einem ganz besonderen Erlebnis. Die Zweikämpfe während unserer Auftragsarbeiten sind voller Action, wie eh und je. Sie bieten, abgesehen von den teilweise eher nervigen Kampfschreien unserer Kämpferin, kinoreife Akrobatik. Lediglich die Lebenspunkteregeneration, ebenfalls ein häufig diskutierter Kritikpunkt Aions, unterbricht unseren Kampffluss regelmäßig und zwingt uns zu ungewollten Pausen. Nach nur einigen Minuten, die bei den umwerfenden Kulissen Aions wie im Fluge vergehen, haben wir alle Quests erfüllt und laufen zurück nach Alsig. „Katsching!“ --„Herzlichen Glückwunsch. Sie haben nun Stufe 34 erreicht.“ Dabei wollten wir doch nur mal eben kurz schauen, was sich alles in Atreia geändert hat und schon werden wir mit einem neuen Level belohnt.

  • Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von SectionOne
    @182: Meine Gegenargumente habe ich sehr wohl vorgebracht, hab mir sogar die Mühe gemacht dir die anderen Argumente…
    Von WeriTis
    @#180: Du hast recht, es ist eigentlich unsinnig hier mit Fachausdrücken der Kontrollüberzeugung um mich zu werfen,…
    Von SectionOne
    @179: Wie ich schon in meinem letzten Post geschrieben habe, bist du nach wie vor NICHT auf dem neuesten Stand! Ergo…
    • buffed.de Redaktion
      10.09.2010 15:44 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      SectionOne
      am 14. September 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @182: Meine Gegenargumente habe ich sehr wohl vorgebracht, hab mir sogar die Mühe gemacht dir die anderen Argumente aufzuzeigen! Aber wie üblich werden diese von dir völlig ignoriert! Daher werfe ich dir zurecht Diskussionsunfähigkeit vor!

      Dein Versuch mich nun, da ich mich auf keine weiteren Diskussionen mit dir einlasse, zu provozieren ist zwar ganz nett, verpufft aber einfach nur!
      WeriTis
      am 14. September 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @#180: Du hast recht, es ist eigentlich unsinnig hier mit Fachausdrücken der Kontrollüberzeugung um mich zu werfen, aber ich bin halt schreibfaul.

      @#181: Du hattest jetzt mehrfach Gelegenheit, meine Kritik zu entkräften, hast davon aber nicht Gebrauch gemacht. Stattdessen unterstellst du mir Diskussionunfähigkeit.

      Wenn:
      Ich: "Kritik"
      Du: "Du bist Diskussionsunfähig!"

      ...dann hast du glaube ich was nicht ganz verstanden. Aber das ist nicht meine Sorge.
      SectionOne
      am 13. September 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @179: Wie ich schon in meinem letzten Post geschrieben habe, bist du nach wie vor NICHT auf dem neuesten Stand! Ergo auch nicht fähig zu einer Diskussion auf dem Niveau auf dem ich sie führen möchte! Aus dem Grund werde ich auch nicht weiter auf deine "Argumente" eingehen, geschweige denn Diskutieren! Leb du weiter in deiner Welt, in der nicht sein kann was nicht sein darf!
      kieselstein78
      am 13. September 2010
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      #179 kleine aber feine kritik. es wäre so schön wenn man in deinen sätzen auch etwas weniger denglisch lesen könnte. i know, its hard. aber versuche es einfach mal, selbst wenn es dich überwindung kostet. danke dir.
      WeriTis
      am 13. September 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die vorige Antwort galt zu #176, die jetzt zu #177:
      Ich bin informiert genug. Meine Hauptkritikpunkte sind die Randomisierung (die für die meisten Menschen mit einem internen locus of control nunmal nicht mit einer positiven Erfahrung, wie sie ein Spiel darstellen sollte, vereinbar ist).
      Diese gilt weiterhin für Bossdrops, Crafting und Pvp-Mechaniken.
      Das einzige was abgemildert wurde, sind die Bossdrops, aber es KANN nach wie vor passieren, dass nichts droppt, und damit besteht die Kritik im Kern weiter.

      Deine Unterstellungen langweilen inzwischen.
      WeriTis
      am 13. September 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Dein erster Absatz: Generalisierung. Unterstellung. Spöttischer Vorwurf. Schuldzuweiseung.

      Zweiter Absatz: Rechtfertigung. Spott.

      Dritter Absatz: Aussage, aber bezugnehmend auf Shackals Äußerungen, nicht auf meine...

      Also pass auf: schreib deine Pro-Argumente und die Gegenargumente zu meiner Kritik doch einfach als Klartext. Sowas wie "Resümee: Aion macht wieder Spaß" ist halt zu nichts davon geeignet, nur so als Beispiel.

      Im Übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht.
      SectionOne
      am 13. September 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @175: Hab mir mittlerweile mal angeschaut was du so im Forum von dir gibst! Ergebniss: Du hast dich in der Anfangszeitvon Aion sehr damit beschäftigt, es für schlecht befunden und fallen gelassen! Du bist absolut nicht auf dem neuesten Stand der Dinge, kritisierst Punkte die ganz oder teilweise verbessert wurden!

      Damit bist du für jede weitere Diskussion disqualifiziert, da du auch keine Bereitschaft signalisierst dir ein neues Bild zu machen oder dir von erfahrenen Spielern was sagen zu lassen!

      Dabei müsste jeder, der Halbwegs Ahnung von MMO´s hat wissen, das sich ein erneutes Reinschnuppern nach einigen Monaten bei vielen Spielen durchaus lohnt um sich ein neues Bild vom Stand der Dinge zu machen!
      SectionOne
      am 13. September 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @175: Wieso wusste ich nur das sowas in der Art von dir nun kommt? Um zu vermeiden auf die von mir aufgezeigten Pro´s eingehen zu müssen werden einfach mal meine kognitiven Fähigkeiten in Frage gestellt. Billiger bekommst es nicht mehr hin oder? Und das deine Person angegriffen wird ist von dir provoziert, bei dem was du von dir gibst!

      Wieso bin ich unglaubwürdig? Ich hab mir extra die Mühe gemacht dir die Pro´s die hier genannt wurden zusammenzusuchen! Zusätzlich empfehle ich das lesens des Artikels!

      Und das die Server zusammen gelegt wurden, wurde nie bestritten. Die Gründe dafür wurden hier schon mehrfach genannt! Es ist jedoch kein Zeichen eines bevorstehenden Untergangs!
      WeriTis
      am 13. September 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Leider scheinen deine kognitiven Fähigkeiten nicht ausreichend zu sein, eine dahingestellte Aussage ohne Argumente von einer mit Argumenten begründeten Aussage zu unterscheiden, oder auch nur meinen kompletten Satz in voller länge zu erfassen.
      Hint 1: Ich schrieb "ausgiebig".
      Hint 2: Wiedereinsteiger = überwiegend nicht maxlevel.
      Hint 3: Hier wurde weniger über Pros und Contras geredet (von Seiten der Pro-Aion-Fraktion), hier wurde vor allem versucht, meine Person anzugreifen.
      Hint 4: Wenn meine Argumente haltlos sind, dann tu dir keinen Zwang an und nehm sie eins nach dem anderen auseinander, das Forum und ein entsprechender Thread stehen dir dazu zur Verfügung.
      Hint 5: Dauernd nur "haltlose Argumente" schreiben, aber sich jedesmal davor drücken, Pro-Argumente zu bringen oder meine Kritikpunkte zu entkräften, macht dich unglaubwürdig.
      Hint 6: Server-Zusammenlegungen. Sind die jetzt rückgängig gemacht worden, oder warum ist das haltlos? Im übrigen ist das kein Argument, es ist mehr ein Beispiel. Zum finanziellen Erfolg von Aion habe ich nicht eine Silbe verloren.

      Leider verkommt das hier zu einer Privatfehde. Aber ich warte noch auf deine inhaltliche Stellungnahme und Demontage meiner Kritik.
      SectionOne
      am 13. September 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ach und noch was, "schreiben, es ist nicht toll" =/= "es ist nicht toll"
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 04/2017 PC Games 04/2017 PC Games Hardware 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 XBG Games 04/2017
    PC Games 04/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
795619
buffed.de
Aion – Assault on Balaurea: Eindrücke eines Rückkehrers
http://www.buffed.de/buffedde-Brands-143860/Specials/Aion-Assault-on-Balaurea-Eindruecke-eines-Rueckkehrers-795619/
10.09.2010
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2010/09/RTEmagicC_AION_1_-1_02.jpg.jpg
specials