• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Launethil
      13.05.2010 14:31 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      TheForsaken
      am 02. Juni 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nanana, nix totale Überwachung. Sowas ist Gang un Gebe bei etlichen anderen Spieleherstellern. UND es zwingt dich kein Mensch dazu, diesen Dienst in Anspruch zu nehmen. Wie bei einem alten begrabenen Spiel Matrix-Online, da ging das Server übergreifende Chatten auch mit Freunden, hier geht Blizz halt nen Schritt weiter und macht es generell für alle Spiele die Online gehen von Ihnen.....
      Bei einer anderen Spiele Plattform (Steam) hast du die Möglichkeit ja auch. Wer zwingt einen denn dazu jemanden (Account) in die FL aufzunehmen?
      Gerbod von Harben
      am 19. Mai 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @42: Ich hatte Dich so verstanden, auch in Bezug auf Datenschutz, das Du weder Deinen richtigen Namen noch die E-Mail-Adresse rausgeben möchtest, sondern nur einen zum Account gehörigen Nickname.
      Daher auch meine Anmerkungen, denn der muss dann für jeden der 11 Mio. WOW-Accounts plus X für andere Blizzard-Spiele einzigartig sein, denn sonst würde es zwangsläufig zu Überschneidungen und somit zu falschen Verknüpfungen mit Leuten kommen, die nicht "Ramides von Server X" sondern "Ramides von Server Y" meinen.
      NoMoreSorrow
      am 18. Mai 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      hab ma ne frage:
      ich und mein bruder zocken beide wow zusammen mit 2 anderen leuten und auch auf verschiedenen battle.net accs nur die besitzer namen (vom bnet und wowaccs) sind bei uns beiden gleich was ist dann mit dem der und adden will dann hat er ja eigentlich 2 ma da den gleichen namen da stehn oder wie ist das
      Ramides
      am 18. Mai 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @41: Ja mir ist klar, dass es nicht nur um WOW geht. Das schließt aber nicht aus, dass man für seinen Account einen Nicknamen hinterlegt. Denn den hatte der WOW-Account früher auch schon!

      In meinem letzten Kommentar schrieb im Übrigens nichts darüber, wie man den Account identifiziert. Das man ihn nicht über den Nicknamen des Accounts identifizieren kann, ist mir klar, da dann einfach die Nicknamen ausgehen. Aber als Anzeige fände ich ihn deutlich geschickter.

      Eindeutige Identifikationsmerkmale hat man in WOW genügend. Im alten Diablo 2 ebenso (SC2 keine Ahnung spiele keine BETA).

      Einen Charakter- bzw. Spielernamen hat man im Starcraft, Diablo2 und auch im WOW. Der Charaktername ist an ein Spiel geknüpft, das Spiel an einen Account und so schließt sich der Kreis.

      Fiktiv zur Identifikation:
      WOW: Charaktername-Realm-WOW
      Diablo2: Charaktername-D2

      So kann Blizzard den Account hinter dem Charakter identifizieren, der als accountweite Freundschaft hinzugefügt werden soll. Intern wird Blizzard sowieso andere Mechanismen zur Verknüpfung nützen, als Namen.
      Gerbod von Harben
      am 18. Mai 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @ 40: Dir ist schon klar, das es nicht nur um WOW geht?
      Da das System nicht nur realmübergreifend, sondern auch mit StarCraft, Diablo 3 und zukünftigen Blizzard-Games funktionieren soll, ist eine "Nickname-Abfrage" für alle Accounts bestimmt nicht so simpel, wie man es sich leichthin vorstellt.

      Es reicht ja schon aus, seinen Charakter-Namen mal im Arsenal bei wow-Europe einzugeben. Wie oft der dort auftaucht, ist oft nicht mehr feierlich.
      Und ich rede jetzt nicht von den Merlins, Legolases oder Co.
      Und dann an den gewünschten Nichname zu kommen, ist schon fast ein Ding der Unmöglichkeit.

      Aber genau das Thema meinte ich mit "überlegen, wem man die Daten gibt"
      Meine RL-Freunde wissen eigentlich wie ich mit Vor- und Nachnamen heisse, das ist kein Geheimnis.
      Ramides
      am 17. Mai 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Nein die Welt geht nicht unter und ja man muss es nicht nützen. Nur würde ich gerne, sehe aber nicht ein, was mein Vor- und Zuname in einem Online-Rollenspiel zu suchen haben, wo mich eh alle nur mit dem Namen meines Mainchars anreden AUCH RL-Freunde.

      Wie auch immer... ich frage mich ebenso warum meine E-Mailadresse meinem RealID-Freund bekannt sein muss und auch warum mein Vor- und Zuname angezeigt werden müssen.

      Im Grunde ist RealID eine accountweite Freundschaft. Warum nennt Blizzard das nicht einfach so?? Warum kann man nicht wählen, ob man nur den Char hinzufügen will (ohne Einwilligung des hinzugefügten) oder den ganzen Account (mit Einwilligung des hinzugefügten). Der Account wird dann mit einem hinterlegtem Nicknamen angezeigt und gut ist es.

      Einfache Handhabung... einfache Umsetzung. Keine Datenschutzbedenken !

      Ich besitze mittlerweile einge Chars die ich regelmäßig spiele. Wäre mein Name raus und auch meine E-Mail-Adresse würde ich gerne mit einigen Spielern aus meinem Raid eine "Accountweite" Freundschaft eingehen auch um ihnen es zu erleichtern mit mir zu Chatten.

      Für die derzeitige Umsetzung habe ich nur Unverständnis übrig !
      Gerbod von Harben
      am 17. Mai 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die welt geht unter, nur weil Blizz mal wieder eine neue Funktion einbaut, die niemand nutzen muss, aber kann. Warum versteht eigentlich nur ein Bruchteil der Leute, das man die Daten nicht an Hinz und Kunz, sondern nur an einen gut ausgewählten Personenkreis geben sollte? Familie und gute RL-Freunde haben doch eh meist die eigene E-Mail-Adresse und genau mit denen möchte ich doch ggf. auch nur Chatten, wenn sie auf anderen Servern bzw. bei der gegnerischen Fraktion unterwegs sind. Möglicherweise wird man das noch auf ein zwei Ingame-Freunde erweitern, wenn man spielübergreifend Kommunizieren kann. Sorry, aber wer meint, seiner kompletten Gilde und jedem, der mal in der FL-Liste aufgetaucht ist, seine Daten zu geben, der hat es auch nicht besser verdient, wenn er gehackt wird. Irgendwann ist mal gut. Auf der einen Seite schreien die Leute nach Eigenverantwortung und Selbständigkeit und wenn diese dann, wie auch mit der neuen Funktion mal gefordert wird, ist alle Mist und gefährlich, so das man dies am Besten erst gar nicht einführt, damit niemand in Gefahr gerät.
      Neonlicht
      am 14. Mai 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also ob du das spiel spielst ist egal. Du kriegst auch Fakemails wenn dus nicht spielst. Ich krieg z.B. Fakemails von AION und das ich da mein Daten eingeben. Nur leide spiele ich Aion nicht und hatte es auch nie auf meinem rechner. Ich denke das die Spambetreiber nur auf gut glück emails verschicken und garnich wissen ob derjenige spielt oder nicht
      Kryos
      am 14. Mai 2010
      Kommentar wurde 6x gebufft
      Melden
      facebook, real id, twitter und co. sind Stasi auf freiwilliger Basis.

      Die junge Generation unterwirft sich freiwillig einer Big Brother Vision weil ihr Drang und Wunsch nach sozialen Kontakten in der körperfremden neuen Informationswelt stärker ist als der Verstand der zur Vorsicht im Umgang mit persönlichen Daten mahnen sollte.
      Milissa
      am 14. Mai 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mein gott ob deine mail adresse geheim bleibt oder nicht ist doch egal. Denn irgend wer hat die nachher trozdem.

      Beispiel bei mir. Ich habe meine mail adresse nur für 2 dinge genutzt einmal bei Battle.net weil man ja darauf umschalten musste für WoW und einmal hier bei buffed.de und da is die seit ich mein Acc erstellt hab als Versteckt angegeben.

      Für andere sachen hab ich ne andere mail und was ist ich bekomme seit einige zeit trozdem so nette fake Blizzard mails angeblich free mounts, beta key für cata usw.

      Also nur so als dumme frage wie kommen die an die mail adresse es gibt 3 möglichkeiten , ein verärgerter Blizzard mitarbeiter hat ne mail liste verkauft, buffed hat die trozdem veröffentlicht oder der web anbieter wo ich meine mail adresse habe hat die irgend wo verkauft .

      Vor jemand sagt mein system is sauber da ich alle 2 tage scans durch führe.

      Ich will nur damit sagen es gibt keine sichere Mail adresse einmal eine erstellt hat die doch schon minimum einer und das is der web anbieter selbst und dann jeder wo du die angibst

      Deswegen ist es recht egal ob man jetz ingame freunde per mail adden kann.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
779266
buffed.de
WoW Patch 3.3.5: So funktioniert die battle.net-Freundesliste mit Real ID
Auf den WoW-Testservern zu Patch 3.3.5 ist die neue battle.net-Freundesliste für WoW testbar – wir haben uns die „Real ID“-Features näher angeschaut
http://www.buffed.de/buffedde-Brands-143860/News/WoW-Patch-335-So-funktioniert-die-battlenet-Freundesliste-mit-Real-ID-779266/
13.05.2010
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2010/05/WoWRealID.jpg
news