• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • WoW-Klassenkunde: diese Rolle spielen Schamanen in der Warcraft-Lore

    Woher kommen die Schamanen, warum hat die Allianz auch welche und wer sind eigentlich die bekanntesten Warcraft-Schamanen? Wir blicken in die Warcraft-Historie

    Schamanen im Warcraft-Universum sind die weisen Führer ihrer Stämme. Durch ihre Verbindung zu den Seelen der Verstorbenen und anderen spirituellen Wesen sowie durch Zukunftsvisionen leiten sie selbst durch schwierigste Zeiten. Orcs, Trolle und Tauren waren die ersten schamanistischen Völker – wobei es sich die Orcs noch auf ihrer Heimatwelt Draenor (WoW-Spielern besser bekannt als die heutige Scherbenwelt) mit den mächtigen Geistern verscherzten. Die Orc-Schamanen ließen sich von Kil’jaeden an der Nase herumführen. Der heutige Chef der Brennenden Legion tarnte sich als Orc-Vorfahre und redete den hoch angesehenen Schamanen ein, sie müssten die Draenei ausrotten. Als die Orcs daraufhin in die Schlacht zogen, entsagten die erzürnten Geister den Schamanen ihre Kräfte. Erst Horden-Kriegshäuptling Thrall belebte das Schamanentum der Orcs wieder.

    WoW-Klassenkunde: diese Rolle spielen Schamanen in der Warcraft-Lore Die Allianz, die kann's ... mittlerweile auch

    Allianz-Schamanen waren ursprünglich weder in der Warcraft-Geschichte noch im Design von WoW vorgesehen. Als die Draenei mit der ersten Erweiterung The Burning Crusade also auf einmal mit Totems spielen sollten, war Historien-Feintuning nötig, um der Warcraft-Geschichte eine Erklärung für Draenei-Schamanen beizufügen. Und die geht so: Als die Orcs Jagd auf die Draenei machten, veränderte die dunkle Hexenmeister-Magie der ehemaligen Orc-Schamanen auch manche Draenei. So entstanden die Mutationen der Zerschlagenen und Verirrten, die wir heute kennen. Einer dieser Zerschlagenen war Nobundo, der durch die grausamen Geschehnisse auch die Verbindung zum Licht verloren hatte. In der Hoffnung, neue Führung zu erhalten, wanderte Nobundo in die tiefsten Tiefen der Wüsten der Scherbenwelt und meditierte. Meditierte für Jahrzehnte. Als er schließlich eine Antwort erhielt, kam diese nicht etwa vom Licht - der Wind trug ihm Jahrhunderte altes Wissen um die Elemente zu, und Nobundo hörte zu. So wurde Nobundo zum ersten Schamanen der Draenei und brachte sein Wissen auch mit nach Azeroth, als er gemeinsam mit Velen und dessen Schützlingen die Exodar kaperte.

    WoW-Klassenkunde: diese Rolle spielen Schamanen in der Warcraft-Lore Mehr Schamanen braucht das Land

    Mit WoW: Cataclysm scheint es, als müsste die Warcraft-Lore abermals angepasst werden - denn nun dürfen auch Zwergen zu Schamanen umschulen. Doch ist das wirklich so widersprüchlich? Den schamanistisch veranlagten Clan der Wildhämmer aus den Hinterlanden kennen wir alle aus World of Warcraft. Die Wildhämmer gehören zwar nicht direkt zur Allianz, jedoch noch viel weniger zur Horde. Es wäre also nicht unwahrscheinlich, würden Allianz-Zwerge und Wildhämmer durch die Cataclysm-Geschehnisse näher zusammenrücken. Zudem haben wir inzwischen mehr über die Entstehungsgeschichte der Zwerge gelernt und wissen, dass die Wuchtbrummen stark mit dem Erd-Element verbunden sind. Allzu weit hergeholt scheint der Weg zu Zwergen-Schamanen also gar nicht zu sein.

    Schwieriger wird's bei Goblin-Schamanen. Warum ausgerechnet die Profit-gierigen Grünlinge spirituelle oder gläubige Karrieren wie Priester oder Schamane einschlagen, lässt sich durch die bisherige Warcraft-Geschichte nicht erklären. Die in Cataclysm spielbaren Goblins allerdings fliehen zunächst aufgrund eines Vulkanausbruchs aus ihrer angestammten Heimat, um anschließend auch noch ihr restliches Hab und Gut zu verlieren und an den Verlorenen Inseln zu stranden. Eine Erfahrung, die selbst so manches Schlitzohr verändern könnte. Vielleicht also schauen sich die Cataclysm-Goblins einige Praktiken bei ihren neuen Horde-Verbündeten ab oder wenden sich von ganz allein den Elementen oder dem Glauben zu. Eine offizielle Lore-Erklärung veröffentlichten die Story-Schreiber rund um Chris Metzen bisher noch nicht.

    Die bekanntesten Schamanen:

    verwendete Fanarts: Vlkodlak of the White Wolves - Rapoza Dave (Vlkodlak) und The Ten Storms - Arthur Gimaldinov (Ten Storms)

    Weitere Artikel in dieser Reihe:

    WoW-Klassenkunde: Diese Rolle spielen Druiden in der Warcraft-Lore

    WoW-Klassenkunde: Diese Rolle spielen Priester in der Warcraft-Lore

    WoW-Klassenkunde: Diese Rolle spielen Hexenmeister in der Warcraft-Lore

  • Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von pwnytaure
    nd @ 36 nope der is n tauren-chieftain ...kA wie man das definiert ob nun häuptling oder anführer jedenfalls kein…
    Von pwnytaure
    ehm @ 37 dat waren die draenei^^
    Von Endes
    Einz habe ich noch vergessen. Soweit ich weis ist Draenor doch garnicht die Ursprungswelt der Orks. Die sind doch auf…
    • Launethil
      08.05.2010 13:37 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      pwnytaure
      am 25. Oktober 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      nd @ 36 nope der is n tauren-chieftain ...kA wie man das definiert ob nun häuptling oder anführer jedenfalls kein schamanae
      pwnytaure
      am 25. Oktober 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ehm @ 37 dat waren die draenei^^
      Endes
      am 21. Mai 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Einz habe ich noch vergessen. Soweit ich weis ist Draenor doch garnicht die Ursprungswelt der Orks.
      Die sind doch auf der Flucht vor der Brennenden Legion auf Dreanor gelandet.
      Das Raumschiff kann man sogar noch sehen und betreten es ist Oshu'gun in Nagrand (der weisze Berg).
      Endes
      am 21. Mai 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Was ist mit Cain Bluthuf?
      Der ist doch ein ein Schamane.
      Jeder der Warcraft 3 durchgezockt hat oder zumindestens das Ork-Kapitel, weis das er der erste Carakter war der Reinkanartion in Spiel brachte.
      Was mich zu der Frage fürt: Warum kann in World of Warcraft Trall die Reinkarnation und Cain nicht?
      Schmudli
      am 16. Mai 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Eigentlich kommt das grüne an der Orc-Haut wirklich von dem Blut Mannoroths.
      Is mir n rätsel warum die frostwolf-orcs das auch haben
      Tibu
      am 15. Mai 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @#33:
      Durch das Blut Mannoroths wurden sie zu Höllenorcs -> Rote Haut.
      Einzig die Mag'har besitzen noch die alte braune Haut, da sie von den dämonischen Einflüssen weitgehend verschont wurden. Der Frostwofl-Klan wurde zwar auch nicht getroffen, aber sie sind halt geflohen.
      Die Orcs auf Azeroth haben mittlerweile alle grüne/leicht blaue Haut. Muss wohl am Wetter liegen. Das war auf Draenor vermutlich wärmer ^^
      Sarif
      am 15. Mai 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Eine Frage
      Da steht ja ,dass der Frostwoflclan nicht das Blut getrunken hat.
      Aber ist das nicht so ,dass die Orcs ihre grüne Hautfarbe durch das Bluttrinken bekommen haben ?
      Dann müsste der Frostwolf-Clan doch eigentlich braune Haut haben oder ?

      Berichtigt mich bitte wenn ich falsch liege^^
      BlackSun84
      am 10. Mai 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @30:
      Laut "Lord der Clans" befragen Schamanen die fünf Elementargeister (Wasser, Erde, Feuer, Luft, Leben) und die helfen ihnen oder eben auch mal nicht. Die Ahnenverehrung ist bei den Orcs immer wichtig gewesen, aber wie man auch aus den Quests erfährt, muss ein Schamane sich immer mit dem jeweiligen Geist gut stellen - genauso wie ein Druide nur um Hilfe bitten kann.

      @28:
      Die Draenei bekamen ihre Schamanen von Nobundo, der als Zerschlagener mit den Geistern in Kontakt kam - siehe dessen Geschichte auf der Homepage. Dort steht dann auch, dass nur Velens Eingreifen dafür sorgte, dass Nobundo nicht wieder weggejagt wurde.
      Korben
      am 10. Mai 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Boa, sorry für die Tippfehler, vergessen drüber zu lesen
      Korben
      am 10. Mai 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bischen was her seit ich die Bücher gelesen hab, aber Schamanismus hat in Warcraft soweit ich mich erinnere nicht viel mit "Erdverbundenheit" zu tun.. das eher eine Konsequenz des Schamanentums. Die Macht des Schamanen kommt von den Ahnen, diese verleihen ein paar Auserwählten Macht über die Natur. Die Ahnen im Oshu'gun wurden von einem Naaru angezogen, was kein Draenei ist. Nur das die Draenei eben auch die Naaru verehren.
      Das die Dreanei den Schamanismus erlernen kann mich sich halbwegs aus dieser Gemeinsamkeit zusammendenken. Bei den Zwergen... naja, kA ob die nen Ahnenkult betreiben, hab bisher nicht soviel über die gelesen... mit genug Fantasie kann man sich vermutlich alles zurechtbiegen. Ist halt die Frage wie glaubwürdig das ganze bleibt....
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
779301
buffed.de
WoW-Klassenkunde: diese Rolle spielen Schamanen in der Warcraft-Lore
Woher kommen die Schamanen, warum hat die Allianz auch welche und wer sind eigentlich die bekanntesten Warcraft-Schamanen? Wir blicken in die Warcraft-Historie
http://www.buffed.de/buffedde-Brands-143860/News/WoW-Klassenkunde-diese-Rolle-spielen-Schamanen-in-der-Warcraft-Lore-779301/
08.05.2010
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2010/05/Shammy-Art_02.jpg
news