• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • smogpaster
      04.10.2010 12:41 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Jack Valen
      am 05. Oktober 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Die erotische Thematik...
      Naja, ich finde es schade das das Thema Beziehung nicht mal komplett ausgereizt wird. Wenn ich mir die Bücher über Geralt ansehe sind die viele tiefschichtige Beziehungen wo selbst der hartgesottene Geralt durch deren Einfluss einen Charakterwandel durchlebt. Warum gehen die Beziehungen immer nur solang bis die beiden im Bett landen? Da steckt viel mehr Potenzial drin. Und das kreide ich allen RPG an. Auch bei Dragon Age wurde das Thema Beziehung einfach nicht tiefgründig ausgebaut. Da gäbe es soviel Platz um neben der Hauptstory noch so viel zu erleben... wirklich schade. The Witcher hat sich immer als erwachsenes RPG gesehen. Dann sollen sie aber bitte auch alle Aspekte des Lebens mit einbinden. Nur das bissel mehr Blut spritzt, man gute oder böse Entscheidungen trifft oder man mit NPC Sex hat zähle ich noch lange nicht dazu.
      Mal schaun ob The Witcher 2 weiter geht.
      tekbear
      am 05. Oktober 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      wäre mal interessant zu hören wo sich the witcher bei bioware produkten hat inspirieren lassen - dann wäre das ganze auch glaubwürdig. so wirkt es einfach nur wie ein billiger marketing move.
      MasterOfPuppets
      am 04. Oktober 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @#17, Sikes: Jap. Ich bin zur Zeit wieder am Final Fantasy X zocken und hab ne Spielzeit von ~130 Stunden. Dabei hab ich erst bei meinen 3 Hauptcharakteren (gibt insgesamt 7, für die, die es nicht wissen) alle Stats bis auf zwei (Magie und Glück) auf dem Maximum, nur 4 bis zum Maximum aufgerüstete Solaris-Waffen (von insgesamt 7) - scheiß "200 Blitzen ausweichen" ò.ó, noch keine der Schwarzen Bestia besiegt und auch die Monsterfarm noch nicht komplett. Und mit beim Blitzball hink ich auch ziemlich hinterher.

      Zum Thema: Etwas eingebildet find ich sein Statement schon. Bioware haben zwar mal, wenn ich mich nicht total täusche, gesagt, dass The Witcher sie teilweise inspiriert hat - stand mal auf spieletipps.de in den News... und nein, ich spiel nicht euren Lakaien und geb euch nen Link! Sonst wird heir auch immer rumgemosert, man solle Google und die SuFu benutzen...dann tut das doch bitte auch selbst. Danke. - aber trotzdem...

      MfG,
      MoP
      OldboyX
      am 04. Oktober 2010
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ergänzung:

      Und genau das ist es was anscheinend dieser Typ in dem Interview sagt:

      RPGs haben eine Fanbase die eben nicht unbedingt zusätzlich noch 2 Konsolen hat, 2 MMOs nebenbei spielt, sowie Shooter und Sportsimulationen etc. sondern eben hauptsächlich RPGs und da natürlich dann mehr oder weniger alle (weil so viele kommen ja nun wirklich nicht raus).

      Das sind doch bisher im Jahr 2010 nicht so viele gewesen:

      ME2
      Alpha Protocoll
      bald Gothic 4
      Two Worlds 2

      und vielleicht noch ein paar weitere über ein ganzes Jahr verteilt.
      OldboyX
      am 04. Oktober 2010
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "
      Ich rechne eher so, dass die meisten RPG-Spieler eben nicht nur RPGs spielen sondern eben auch Titel wie "Bad Company oder Modern Warfare, bei denen man das ganze Jahr durchspielen kann".

      Nun hat mal also, nachdem man die letzten Wochen beispielsweise mit Starcraft 2 verbracht hat, mal wieder Bock auf ein Rollenspiel, holt sich meinetwegen Dragen Age aber danach würde man dann auch mal gerne endlich mal das neue Halo auf der X-Box angehen.

      Wenn man für all das nur maximal 2h Zeit am Tag hat, weil man arbeitet, dann zieht sich das schon über ein paar Monate hin und da ist dann schon das nächste RPG am Markt."


      Das ist doch auch nur so dahingesagt von deiner persönlichen Situation ausgehend. Ich persönlich würde nie MW oder CoD oder sowas spielen und schon gar nicht "das ganze Jahr hindurch". Mir liegen Shooter einfach nicht (und schon gar nicht im Multiplayer), weil ich eine Geschichte erzählt bekommen will und wenn du mehrere Wochen mit SC2 verbringts (selbst bei nur 2h Zeit am Tag) dann lies nochmal was ich über Spielertypen gesagt hab. 1x durchspielen um die Story zu erleben auf "easy" bschäftigt mich nunmal nicht für Wochen, sorry und Dragon Age ist doch schon lange her, das hatte ich schon.

      Sicher ist das bei jedem anders und da du offensichtlich alle möglichen Genres spielst und auch noch mehrere Plattformen (i.e. XboX + PC) hast du nicht so viel Zeit. Ich spiele ausschließlich am PC und nur ausgewählte Titel/Genres. Da bleibt Zeit für alle gut
      Voodjin
      am 04. Oktober 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Sikes: Also mit FFVII habe ich weit über 200 Stunden damals verbracht. Bei 200 Std. bleibt nähmlich die Zeit stehen und zählt nicht weiter.^^
      Bis ich alle Glyphen für das Schwert hatte und den schwarzen Schokobo züchten konnte war ne Menge Zeit vergangen.^^

      Mass Effect 2 hat übrigens mehr ls 70 Std. Spielzeit und Dragon Age über 90. Witcher ca. 60. Ich weiß nicht wie Du da auf 45 Std. kommst.
      Sikes
      am 04. Oktober 2010
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Meiner Meinung nach hat das auch mit der Speilzeit zu tun... So 45 Stunden Kracher à la Final Fantasy 7 gibts so gut wie gar nicht mehr (Oblivion und Fallout sind da noch eher Spiele an denen man sich die Zeit verweilen kann). Während also Spieler welche nur ein paar Stunden die Woche spielen kann, reicht natürlich ein Spiel wie Mass Effect 2 oder Dragon Age... Alle andern kaufen sich mehere Spiele und sind damit gleich lang beschäftigt wie früher an einem Spiel :>
      Tikume
      am 04. Oktober 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Was die Sache mit den Entscheidungen angeht so kann man sich streiten.
      Bioware hat ja auch eine Historie mit Entscheidungen, aber das waren mehr so Gut/Böse Sachen.
      Bei the Witcher war es eigentlich erstmals so, dass eine Entscheidung nicht eindeutig gut/böse war.

      Ob jetzt Bioware sich hat inspirieren lassen oder ihr Ding weiterentwickelt haben - wer mag das schon sagen
      Auf jeden Fall kann man auch sagen dass The Witcher von Bioware sachen inspiriert war/ist.
      BlackSun84
      am 04. Oktober 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Solange ich Zeit für beide Spiele habe (Witcher und ME3) soll es mir recht sein. Wobei mir bei keinem neueren Rollenspiel der Punkt Beziehung gut gefiel. Gerade bei Bioware muss man mit den Damen nur bis zum Sex kommen und danach ist es schon fertig.
      Voodjin
      am 04. Oktober 2010
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      @#13: Um so lächerlicher finde ich die Behauptung, sie haben sich von CD Projekt inspirieren lassen. Den ich sehe in Dragon Age und Mass Effects nichts, was nicht auch schon in Baldur´s Gate oder Neverwinter Nights nicht drin wäre. Schon in Planescape Torment (Black Isle) konnte man mit seinen weiblichen Gefärtinen rummachen. Der Typ labert nur Schrott (und warscheinlich glaubt er es auch noch selbst).

      Damit will ich nicht sagen, dass The Witcher schlecht ist (für die ganzen Kleingeister, die jetzt fieberhaft auf Minus-Button hämmern), ich freue mich ebenso sehr auf den zweiten Teil und spiele gerade den ersten wieder durch. Aber ich sehe in dem Spiel nichts, was ich von den alten Bioware werken nicht auch schon besser gesehen hätte...
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
797184
buffed.de
Witcher-Designer: „Es gibt keine Konkurrenz unter Rollenspielen“
Jan Bartkowicz, der Story-Designer von den Witcher-Machern CD-Projekt ist der Meinung, dass es unter Rollenspielen und deren Entwicklern keine oder nur sehr wenig Konkurrenz gäbe. Das führt er darauf zurück, dass es viel weniger Auswahl in RPGs als in anderen Genres gäbe. So bräuchten sich Spieler nicht für ein Spiel aus vielen entscheiden, sondern würden alle kaufen.
http://www.buffed.de/buffedde-Brands-143860/News/Witcher-Designer-Es-gibt-keine-Konkurrenz-unter-Rollenspielen-797184/
04.10.2010
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2010/10/The_Witcher_2_Screenshot_03.jpg
news