• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Schanaha
      27.10.2010 14:56 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Draco1985
      am 28. Oktober 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @14/15:

      Anspruchsvolle Handlungsstränge gab es bei Trek mit viel, viel Dehnung des Begriffs in DS9, Staffel 3-7 und ENT, Staffel 3-4. Sonst war der Anspruch überall gering bis geringst.
      Die wirklich anspruchsvollen Handlungen gibt es in Romanen und (ironischerweise) Fanserien. Und - Überraschung! - die halten sich meist an eine gute Mischung aus Science, Action und Mystery. Kein Moral-Gequengel um der Moral willen, sondern nur da, wo es PASST. Kein Geseiere über eine "bessere Menschheit" die eh nur Propaganda eines Imperiums von arroganten Heuchlern (i.e.: der Föderation) ist.

      Star Treks Utopia wurde längst dekonstruiert, spätestens mit Picards Ahab-Imitation in First Contact und Siskos Lüge um die Romulaner in den Krieg zu ziehen. Da ist nichts mehr mit "positiver" Zukunft, nur noch eine Zukunft mit einer Menge "normaler" Leute in außergewöhnlichen Situationen. Starfleet ist kein selbstmörderisches Forscherkorps mehr, sondern die Wächter der Föderation. Und das ist auch gut so.
      TrekkieNx
      am 28. Oktober 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ach und noch was: diese Kindergartenmoral täte uns heute auch gut. Heute lernen die Kids Egoismus, Durchsetzungsfähigkeit, Konkurrenzdenken und Kaltblütigkeit. Müssen sie auch, sonst gehen sie unter. Insofern wäre etwas mehr Kindergartenmoral für uns alle ein Segen. Amen.
      TrekkieNx
      am 28. Oktober 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @9: was unterscheidet Star Trek von anderen SciFi-Franchise? Der Optimismus, das die Zukunft auch positiv aussehen kann. Wenn du es "abdunkelst", tötest du es. D.h. nicht, dass man, wie z.B. die "Kriegs-Staffel" bei DS9 , mal vorrübergehend die Sache etwas actiongeladener gestaltet. Entschieden wurde der Krieg aber nicht durch Waffen, Quantität oder cooler Nahkampftechnis, sondern durch Liebe, Vertrauen und anderen positiven Emotionen.

      Aber du hast recht: Star Trek funktioniert besser, wenn mehr Action da ist. Das liegt daran, dass es mehr Spieler (und Zuschauer) gibt, die völlig hirnlos wunderschöne Effekte beschmachten anstatt einem anspruchsvollem Handlungsstrang zu folgen. Davor ist auch Star Trek nicht gefeit.
      Shinzon32
      am 28. Oktober 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wenn das wieder so ne kacke wie alle letzten Star Trek Games wird kann ich darauf wiedermal getrost verzichten. Der Trailer ist ganz OK aber das war bis jetzt fast immer das beste an einem Spiel was sich im nachhinein als Mist entpuppt hat.
      sirozzy
      am 28. Oktober 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      #7 Ist denn Free Realms nicht auch ein Browser Game? Also ich finde die Engine da recht gelungen... Wenn das Spiel hier eine so eine Engine benutzt, würde ich mich schon zufrieden geben.
      Draco1985
      am 28. Oktober 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @4: Das Trek-Franchise hat die Zeiten Roddenberrys dem es um Kindergartenmoral und "Habt euch alle lieb!" ging doch zum Glück längst hinter sich gelassen.

      DS9, Destiny, Typhon Pact, STO, DAS ist das "neue" Star Trek. Und es funktioniert besser als jemals zuvor. Also nichts mit "Missbrauch des Franchise", wenn das Universum mal etwas abgedunkelt wird.
      Thonald
      am 28. Oktober 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Trailer sieht Nett aus.
      Der Rest bleibt abzuwarten.
      Vielleicht wird’s ja das BG schlechthin.
      Aber, es ist Star Trek, da Motzt man halt drüber.
      Oder?
      Tikume
      am 28. Oktober 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Als ich "the Galaxy is at war" sah dachte ich offenbar dasselbe wie fast jeder hier
      TrekkieNx
      am 28. Oktober 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @7: Nö der Trailer ist verarsche pur...sagst ja selbst, dass dieser Trailer nichts mit der Grafikengine zu tun haben kann.

      @6: vom Gefühl her scheinen mir momentan die Trekkies bei STO das Ruder übernommen zu haben. Die wöchentlich hinzukommenden Questreihen sind auf jeden Fall Star Trek Pur und besteht nicht nur aus Ballerei. Also da gehts definitiv bergauf!
      Schanaha
      am 28. Oktober 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja, dass in einem Browsergame keine Grafikengine eingesetzt werden kann, die vom optischen her besser ist als die Weltraumszenen in der TNG-Serie meiner Ansicht nach je waren, sollte derzeit noch klar sein. Wohin die Reise mit neuen Grafikkarten, Treibern und Browsern führen wird, wird sich zeigen...

      Den Trailer finde ich persönlich genial, der Detailgrad, die Explosionen, die halbwegs "realistisch" auseinander brechenden Raumschiffe... Das ist schon stark.

      Beim Spiel lass ich mich überraschen, ein cooles kostenloses Star Trek-MMO würd ich gern mal antesten. :>
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
800176
buffed.de
Star Trek - Infinite Space: Erster Trailer veröffentlicht
http://www.buffed.de/buffedde-Brands-143860/News/Star-Trek-Infinite-Space-Erster-Trailer-veroeffentlicht-800176/
27.10.2010
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2010/10/fed-ships.jpg
news