• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Christian Sieland
      09.08.2010 12:29 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Kromtuq
      am 11. August 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Endlich mal einer, der was "positives" über WoW oder MMOs sagt in der Öffentlichkeit, sonst werden sie immer als schrecklich und Kriegstreibend dargestellt.

      Nur mal so Sonnenanbeter oder welche Naturanbeter, wie die Tauren sind Blasphemisten.
      HMC-Pretender
      am 10. August 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Die Spielwelt von Warcraft braucht diesen Fanatismus und Rassismus ja auch, um das kriegsgezeichnete Setting herzustellen. Wenn das alles tolerante und gebildete und vernünftige Menschen (Elfen, Zwerge...) wären, würde sich ja niemand mehr bekriegen - dann könnte man nur noch Kräuter pflücken und Angeln gehen.
      MasterOfPuppets
      am 10. August 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja, mit dem Kreuzzug hast du bestimmt recht @#18, aber ansonsten....Nur, weil jemand an etwas glaubt, muss er das noch lange nicht auf fanatische Art und Weise tun.
      BlackSun84
      am 10. August 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @16:
      Naja, auch in WoW gibt es Fanatismus & Co. Siehe den Scharlachroten Kreuzzug, dessen Kern fanatische Gläubige des Heiligen Lichtes bilden. Oder der Kult der Schatten der Verlassenen. Oder der ab Cata erstarkende Sonnenglauben der Tauren samt Krieger und Priester. Oder die Nachtelfen mit ihrem fanatischen Glauben an Elune und ihren wahren Weg. Wenn man sich in WoW richtig reinfuchst bemerkt man, was für fanatisches Potential dort an Rassismus und Fanatismus herrscht.
      tekbear
      am 10. August 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ok - was muss man da machen? bibliotheken niederbrennen und ketzer auf den scheiterhaufen stellen?
      Berghammer71
      am 10. August 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also die Idee ist auch ein Hammer, in Bezug zu WoW konnte ich nicht ganz nachvollziehen aber eine Mega Idee.

      @15 Dein Kommentar geht in Richtung "Wie Du bist Computerspieler? - Du bist ein Amokläufer! - Oh Du hast CS auf deiner Festplatte? - Hillllfeee Polizei!" - "Wie Du bist Polizist? - Hilfe, wieder son Demonstranten auf den Bodenklopper!" usw.

      Dein Unmut ist ok, sollte aber nicht den einzelen dort treffen - sondern wenn die Obrigkeit mit Vertuschungsversuchen und Ausflüchten um Straffreiheit zu erlangen.
      Savaera
      am 09. August 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @12 Wenn Du ihn in die Kategorie "Gutmensch" steckst, in welche darf man Dich dann stecken? In die Kategorie "Schlechter Mensch"?
      Kuusou
      am 09. August 2010
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      wie schon einer meiner vorredner sagte....games sind games und religionen sind religionen.

      Es war klar das irgendwann jemand sich mit dem thema games und religionen befasst. Bleibt nur abzuwarten ob es ausufert oder nicht, bei all den fanatikern da draussen. ich sehe schon wie irgendwann ein staatsoberhaupt sagt "Dieses spiel wird in unserem land verboten weil es zuviele aspekte von religion XY beinhaltet und unsere jugend auf den falschen weg führt!"

      ich selber bin atheist und beschäftige mich nur ab und an mit dem thema religion. persönlich finde ich den taoismus/Daoismus am fazinierensten, vielleicht auch weil er meiner lebensweise am meisten zusagen würde =)
      Thoriumobi
      am 09. August 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @ 10:
      Schonmal was von "Gutmenschen" gehört?
      So einer bist du!
      Laut Blabla, aber nix hinter der großen Klappe und pseudo-Einsicht.
      Thoriumobi
      am 09. August 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      China - Reis - im - Sack!
      Umgefallen!
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
778368
buffed.de
Religion in Computerspielen – Theologe entwickelt Online-Spiel Destination 2064
Der Bochumer Theologe Michael Waltemathe untersucht religiöse Aspekte in Computerspielen: Black and White biete ein seriöses Gottesbild und Nachtelfen in WoW begrüßen sich wie Prediger mit „Friede sei mit dir!“-ähnlichen Grüßen. Für seine Kirche entwickelte Waltemathe ein eigenes Online-Spiel – Destination 2064.
http://www.buffed.de/buffedde-Brands-143860/News/Religion-in-Computerspielen-Theologe-entwickelt-Online-Spiel-Destination-2064-778368/
09.08.2010
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2010/08/black-white-2-1.jpg
news