• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • buffed.de Redaktion
      03.05.2010 22:12 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      boonfish
      am 04. Mai 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @3+5 Dafür gibts in der Lore eine ganz einfache Erklärung.
      Und zwar befreit sich Deathwing ja nicht nur aus einer kleinen unterirdischen Höle sonder er reist damit auch die Elementarebene der Erde auseinander, wodurch wiederum auch alle anderen Elemente in Azeroth entfesselt werden.
      So könnten sich innerhalb kurzer Zeit Gebiete drastisch verändern.
      Damit hat Blizz eine sehr kompfortable Logikerlärung.

      Zum Video: Gut aber deutlich zu leise. (Wenn mans mit der überlauten Werbung vergleicht)
      Traklar
      am 04. Mai 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @5 Genauso wie in vielen Wüsten der Erde auch, während der Regenzeit wächst da innerhalb von Stunden ein richtiges Ökosystem mit zig Pflanzen heran, liegt daran, dass die Pflanzen unter der Erde sind und sozusagen Winterschlaf halten, um dann später wieder herauszukommen und ihre Samen zu verbreiten.

      Denke auch in den Verwüsteten Landen wird es, wie unten gesagt viel Wasser geben, dann wärs auch denkbar, dass die Samen neu sprießen und sicher hat auch die D.E.T.H.A. und der Zirkel des Cenarius ihre Finger mit drin^^.
      BlackSun84
      am 04. Mai 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @3:
      Früher waren die Sümpfe des Elends und die Verwüsteten Lande der Schwarze Morast. Der Südteil wurde nur durchs Dunkle Portal wie die Höllenfeuerhalbinsel verödet. Wie aber ein seit knapp 30 Jahren verödetes Gebiet wieder blüht, da bin ich gespannt drauf.
      Paladizia
      am 04. Mai 2010
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      man oh meter ist der ton leise
      Traklar
      am 03. Mai 2010
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Wenn ich mich recht erinnere, dann soll da doch ein Loch ins Gebirge kommen, wodurch dann Wasser ins Innere des Gebietes strömen kann. Und außerdem, früher waren die Verwüsteten Lande = Sümpfe des Elends, wurden erst im nachhinein zu dem, was es jetzt ist.
      Cloudsbrother
      am 03. Mai 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Also das Bild von den "verwüsteten Landen" is ja mal geil. Auch wenn ich nicht verstehe wieso es da auf einmal blüht wie in Omas Garten wo es doch der so ziemlich trostloseste und lebensfeindlichste punkt in Azeroth sein dürfte.
      Ok Desolace ist auch nicht grad das Paradies aber wenichstens wächst dort an wenigen stellen rasen.
      Traklar
      am 03. Mai 2010
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Nette Idee, hoffe es gibt bald richtiges Videomaterial (aus der Beta )
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
779346
buffed.de
Kommentiertes Video: Cataclysm-Screenshots und -Artworks im Fokus!
WoW Cataclysm: Wir kommentieren neue Screenshots und Artworks aus der World-of-Warcraft-Erweiterung Cataclysm im Video!
http://www.buffed.de/buffedde-Brands-143860/News/Kommentiertes-Video-Cataclysm-Screenshots-und-Artworks-im-Fokus-779346/
03.05.2010
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2010/05/Gilneas_01.jpg
news