• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Launethil
      09.09.2009 16:43 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Serafina
      am 10. September 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Geniale Idee, vor allem um raus zu finden, ob sich z.B. eine Hardware oder Spiele-Neuanschaffung lohnt oder einfach nur um brandneue Spiele in bester Qualität geniessen zu können (was ja meist wirklich nur mit der neuesten Hardware möglich ist) oder einfach nur wenn man mal nicht am heimischen Desktop sitzt..
      @22: Warum schlechte Latenz? Latenzprobleme liegen in den meisten Fällen am Betreiber des Spiele-Servers (trauriges Bsp. Blizzard) oder eben an der eigenen PC-Hardware - aber eine 2000er-Leitung wird mehr als ausreichend sein.
      Datenschutz bei solchen Online-Services sollte wohl selbstverständlich sein - Deine Bank übermittelt und speichert Dein Kaufverhalten beim Online-Banking ja auch nicht, um damit Geld zu machen.
      Tamaecki
      am 10. September 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      schrott
      Raykus
      am 10. September 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich denke auch nicht das das ein Erfolg wird! Das ist nur für Leute die keine Windowsrechner haben, sinnvoll, da die dann auch endlich mal Windowsspiele spielen können. Ich kenne so viele Leute, denen schon die 13 Euro für ein Onlinespiel zu viel oder zu teuer sind, da glaube ich nicht, das die Leute dann die Onlinespielgebühr + die Streamgebühr bezahlen.
      - Gut ist, das man mehrere Spiele spielen kann.
      - Schlecht ist, das man warscheinlich die Spiele mit einer sehr schlechten Latenz
      spielt. Man nicht selber beeinflussen kann, wann welche Spiele wann verfügbar
      sind. Eine zusätzliche Streamgebühr fällt an. Man hat keine Datenkontrolle
      mehr. Das Userverhalten wird aufgezeichnet und registriert und damit Geld
      gemacht.

      Mhhh Mir fallen viel mehr negative Sachen als Positive ein! Leider.
      Thufeist
      am 10. September 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @20

      Du verstehst auch nicht das es hier nicht NUR um WoW geht oder?!
      Gaikai ist eine Plattform wo man alle gängigen Spiele als Browsergame spielen kann.. so wie zB Q*ake Live..

      Nirgends in der News steht das Gaikai für WoW gemacht wurde..
      DrunkenChip
      am 10. September 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die Frage ist halt wirklich der Abo-Preis.

      Kostet es mehr als 10 - 15 Euro im Monat rentiert es sich nicht mehr. Dafür kann man auch gute Rechner selbst kaufen ohne, dass man Gebühren weiter zahlt.

      Nimmt man ca 3 Jahre Lebensdauer eines Rechners kommen da bei 15 Euro Abopreis stolze 540 Euro zusammen. Dafür bekommt man schon gute Rechner, wenn man nicht unbedingt der absolute Technikfreak ist und nicht unbedingt jedes angeblich ach so geniale Grafikmonster spielen will.
      al_bundy9999
      am 10. September 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja schön und gut und was ist mit den Account Daten die übertragen werden (z.b. WOW). Wer sagt das der Dienst die nicht ausliest und mitloggt und was ist wenn die logs mal in die Flaschen Hände gelangen?

      Außerdem dürfen Account Daten doch nicht an 3te weitergegeben werden.
      Naja naja
      kaldorei
      am 10. September 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wenn TVs mit Zubehör wie Tastatur/Maus/Gamepad mit dem Internet verbunden werden können, würde sich sowas ja schon wieder lohnen und verfügt man noch über einen persönlichen Onlinedatenspeicher angemessener Größe, wäre der PC eigentlich nahezu überflüssig.
      kaldorei
      am 10. September 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bin übrigens der gleichen Meinung wie Xiut (#12), dass es insgesamt doch nicht so viele Leute gibt, die unbedingt im Zug, Urlaub, unterwegs oder eben woanders als zuhause, unbedingt Online zocken möchten, als dass sich ein mit Kosten verbundener Dienst extra dafür lohnen würde.

      Allerdings ändert sich das vielleicht, wenn der Dienst erstmal offiziell online gegangen ist und eine Weile läuft. Evtl. gibt es ja dann auch verschiedene Pakete für die Nutzung, z. B. nach Zeit und/oder Monatspakete. Ich glaube nicht, dass man auf Dauer so einen Dienst intensiv nutzt, wenn man einen Durchschnitts-PC oder ein für Spiele geeignetes Notebook sein eigen nennt und für mobile Netbooks, die teilweise ja gar keine Festplatte haben, dürfte es sich auf Grund der geringen Bildschirmgröße auch nicht lohnen.

      #13: Welt-Datenbank: haben wir ja eigentlich schon in Form des Internets, liegt zwar nicht auf einem einzigen Server aber kann man schon so sehen. Wobei die Industrie ja auch schon groß auf dem TV-Internet-Zug aufspringt, schaut man sich manche Geräte an. Vielleicht wird es in einigen Jahr(zehnten)en eigentlich keine richtigen Computer mehr geben. Ein Flat-TV bietet sich ja geradezu an, auf ihm zu spielen und man muss sich dann nicht noch einen extra für den Rechner kaufen.
      Terracresta
      am 10. September 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Achja, will ned wissen wie die Latenz in Onlinespielen über diesen Service aussehen wird.
      Terracresta
      am 10. September 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Stancer:
      Ich hoffe du wirst mit deiner Theorie nicht recht behalten. Eine einzige Datenbank, wo alle Daten der Welt abgelegt sind, schreit schon förmlich nach Zensur.
      Außerdem wer will schon seine persönlichsten Daten auf öffentlichen Servern ablegen. 90% aller Firmen werden sicher auch ned ihre Firmensdaten auf sowas hochladen, die haben so scho genug Probleme mit Industriespionage.

      Solche Dienste kosten zudem alle extra.

      PS: Die Hardwareindustire würd zudem auf die Barrikaden gehn. ^^
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
781638
buffed.de
Gaikai: Europäischer Beta-Test startet in Kürze
Hier wird jedes Spiel zum Browser-Game
http://www.buffed.de/buffedde-Brands-143860/News/Gaikai-Europaeischer-Beta-Test-startet-in-Kuerze-781638/
09.09.2009
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2009/09/Gaikai_02.jpg
news