• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • smogpaster
      27.09.2010 16:57 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      grunzhart
      am 28. September 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @16
      Diese Punkte wollte ich ja auch nicht angreifen. Da stimme ich Dir durchaus zu. Außer vielleicht, dass die typischen DSA-Abenteuer eben nicht die Weltrettung zum Thema haben und DSA als Lizenz vielleicht doch sehr stark auf die "deutschen" Spielbedürfnisse zugeschnitten ist. Andere Systeme sind ja teils älter, international jedenfalls bekannter und bieten somit einem breiteren Publikum Wiedererkennungswerte (D&D zum Beispiel).

      Nun gehöre ich nicht zu den hartgesottenen DSAlern. Dennoch teile ich Deine Ansicht, dass die Nordlandtrilogie noch besser war. Andererseits sage ich mir, lieber so DSA als gar kein DSA. Und letzteres wird nun wohl leider der Fall sein.
      Milissa
      am 28. September 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich hab Drakensang auch nur gespielt weil es eben DSA war einer meiner ersten Rollenspiele damals neben Ultima und Maight and magic Reihe.

      Da die komplet sich von DSA abkapseln wollen und vorallem ein free2play "Bei Bigpoint heisst es dicker Item Shop" ne danke .

      Es war eine schöne Zeit aber was solls , schade das in meiner umgebung zuwenige wohnen die Pen & Paper DSA spielen.
      Ectheltawar
      am 28. September 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @4
      Das mag richtig sein, jedoch ändert es nichts an meiner Aussage im bezug auf Radeon Labs. Ich sagte ja das Drakensang ein Grundsolides RP ist, jedoch steht es eben den "großen" in einigem nach. RL Fehler jedoch war hier zuviel investiert zu haben. Wer sich bereits im Vorfeld mit Drakensang beschäftigt hat, weiß das RL hier Millionen investiert hat, etwas das RL im grunde dazu verdammt hat das Drakensang ein International erfolgreicher Titel wird. Klar war es in Deutschland erfolgreich und es wird auch nicht umsonst oftmals als eines der besten deutschen Spiele gekürt, aber International hat es einfach vollkommen versagt (Gründe hatte ich ja bereits benannt). Der deutsche Markt alleine konnte die Produktionskosten gar nicht einspielen, dafür hätte es hier wirklich jeden ansprechen müssen, aber gerade als hartgesottener DSA-Spieler muß man in Drakensang einfach auf zuviel verzichten und auch wenn es gut ist, kann es einer Nordlandtriologie nicht das Wasser reichen, nicht wenn es um die Stimmigkeit der Umsetzung geht.
      HMC-Pretender
      am 27. September 2010
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Naja, ob Drakensang überhaupt jemand gespielt hätte, wenns nicht die DSA-Lizenz gewesen wäre? Ich meine, was hat die Reihe denn sonst noch zu bieten, was andere Rollenspiele nicht auch hätten?

      Und dann natürlich direkt mal ein MMO angepeilt. Klar, in der Sparte hat man ja auch fast keine Konkurrenz und alle haben nur drauf gewartet, dass endlich mal einer ein Fantasy-MMO rausbringt. Hals und Beinbruch, wünsche ich...
      Berghammer71
      am 27. September 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @ Topic - sieht sehr gut aus, bisll wie HDRO, wird angespielt - hoffentlich haben die auch Barden.
      Berghammer71
      am 27. September 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @10 -, yawn - man ist heutzutage garnicht mehr in der Lage ein Browserspiel von einem nicht Browserspiel zu unterscheiden und ein deutsches Spiel könnte ja mal deutsche Settingwünsche eingehen. Das ergibt dann zwar kein 11 Mill. Spieler MMO - aber ev. eins was man lieber mag!
      Lilith Twilight
      am 27. September 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Browsergame?...ähh...nein danke.
      Jian
      am 27. September 2010
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      @6: Quatsch, gibt schon zurzeit genug die dafür tief in die Tasche greifen. Das ist ja meistens das Problem, das man ZU tief in die Tasche greifen muss, damits Spass macht. Auf faire F2Ps, dann geht auch die ganze Meckerei zurück und man erkennt hoffentlich endlich, dass F2Ps eigentlich flexibler sind als Abo-MMOs.

      Allerdings hab ich das mit Bigpoint beihnahe befürchtet...kotz. DSA wird als BG-Produkt vermarkt...äh, schrottet...schon schlimm und schade eigentlich. "Eigene Welt mit eigenen Regeln..." oOh. Zwar ein Vorurteil, aber ich lass mich sehr gern vom Gegenteil überzeugen wenn es fertig ist. Die Hoffnung..blah.
      Waldgeist
      am 27. September 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Traurig.... Ich hatte mich so auf ein DSA-Online gefreut *schnüff*
      MacJunkie79
      am 27. September 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Schade, das mit der Lizenz. Ich fand DSA immer recht interessant und hatte mich eigentlich schon auf ein "DSA online" gefreut, aber so nicht.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
797262
buffed.de
Drakensang Online: Saga wird online weitergeführt
Drakensang Online befindet sich Entwicklung. Das Free2Play-MMO zur Drakensang-Saga soll browserbasiert sein, einen Koop-Modus bieten, sowie auf der Nebula 3-Engine der vorhergehenden Vollpreis-Spiele aufbauen.
http://www.buffed.de/buffedde-Brands-143860/News/Drakensang-Online-Saga-wird-online-weitergefuehrt-797262/
27.09.2010
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2010/09/drakensang0001.jpg
news