• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • creep
      14.12.2009 14:30 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Corneliusu
      am 16. Dezember 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      War auch mein erstes MMORPG, Topsecret genau so war es. In den offenen Instanzen haben die Heiler eine Leibwache um sich geschart und sich dann zur Leiche durchgekämpft, war immer ein Wettlauf mit der zeit ich glaube sie hatten nur 10 min zeit dafür.
      Ich glaube nicht das es DAoC 2 geben wird zumindest nicht mehr so komplex. Wenn man sich die neu Veröffentlichungen und die kommenden ansieht kann man erkennen das es alles verhältnismäßig einfach gestrickte MMORPG`s sind. Hängt sicher mit den Entwicklungskosten und den zu erwarteten einspiel Ergebnissen zusammen
      Talmir
      am 15. Dezember 2009
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      nun DAOC war auch mein erstes mmorpg.
      es war zu der zeit ein spiel das einen fesseln konnte. es bot so viele möglichkeiten was aufregendes und besonderes zu erleben, das ich heute in vielen mmorpgs leidlich vermisse.
      die vielen freundschaften die ich damals geschlossen habe und die gildentreffen auf denen ich war, werde ich wohl nie vergessen.

      an dem tag an dem sie die server für immer abschalten werde ich eine kerze anzünden und traurig die gewissheit ertragen, dass ein teil von mir der mich auch geprägt hat für immer gegangen ist.

      mfg
      Topsecret
      am 15. Dezember 2009
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Also ich bleib jetzt mal beim Thema DAoC ^^
      Es war mein erstes MMORPG, und es war bzw. ist in meinen Augen immer noch das beste RVR Spiel aller Zeiten. Ich selbst habe es insgesamt 6 Jahre lang gespielt, in allen 3 Reichen. Damals war es noch eine ganz andere Qualität was die Community angeht. Wenn man bei DAoC gestorben ist, dann hat man einen Kleriker angewhispert und der kam durch die halbe Welt geritten um dich zu rezzen, jeden Sonntag gab es Gildentreffen in Camelot, wo Leute offiziel in die Gilde aufgenommen wurden oder befördert wurden, große Allianzkonferenzen und ordentlich geplante Raids auf Burgen, und bei DAoC Classic war dass Spiel auch noch schwer, da war nichts mit in 3 Wochen auf Level 50, mit Shrouded Islands ging das Genre noch super weiter, aber mit Trials of Atlantis haben sie es dann doch geschafft das Spiel zu stürzen, dieser ganze Artefakten Kram hat alles kaputt gemacht, aber Mythic war dennoch so clever und bot uns Classic Server an, somit war man ja nicht gezwungen ToA zu spielen. Warhammer sollte ja dann an DAoC anknüpfen, hat es aber gefühlsmässig überhaupt nicht geschafft.
      Ich persönlich hoffe ja auf ein DAoC 2 aber ob dass so wird wie wir Fans es gerne wieder hätten ?? Glaube kaum !! Dafür ist die Community zu verwöhnt, da die meisten Spieler ja erst zu WoW den ersten Kontakt zu den MMORPGS fanden, und somit ein anderes Spielgefühl intus haben und sich nicht bzw. nur schwer in DAoC zurecht finden würden. Gruß
      Set0
      am 15. Dezember 2009
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      DAOC war für mich das Spiel, was das Geschäft "MMO", wirklich zum starten gebracht hat. Es werden mich zwar viele UO Spieler hassen dafür, doch DAOC ist mein UrVater.
      Ellrock
      am 15. Dezember 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich glaube nicht an Idealismus : Blizzard war eine kleine kreative Entwicklerteam und jetzt ... eine Geldmaschine. Eve - 20000 Kunden und nun 300-330000 und das Spiel wird immer mehr für den Massnmarkt getrimmt. Hdro - einst ein Rollenspiel - nun immer mehr Anpassungen an ein grossen andere Spiel um Marktanteile zu bekommen . (neues Kampfsystem , leichter Levelln, Änderungen im Raidsystem). Die Liste kannst du beliebig lang machen. Auch deine kleine griechische Entwicklertruppe will nichts anderes als Porsche fahren. Wie Eve haben die nicht freiwillig klein angefangen - nein niemand hat ihnen Kredite für den Vertrieb gegeben und niemand wollte es weltweit vertreiben.
      Aronja
      am 15. Dezember 2009
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Wieso wird im Dark Age of Camelot Retro Beitrag ganze Zeit über WAR und WoW Diskutiert? Vieleicht solltet ihr mal beim Thema bleiben und über DAOC Schreiben.

      Ich geh ja auch nicht in einen Bioladen und frag nach Schweinemett....
      Stancer
      am 14. Dezember 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich empfehle dir mal meinen Post genau durchzulesen.

      1. Ich kritisiere es nicht, das in dem Genre jeder von jedem "kopiert". Ich nenne es eher lernen von den anderen. Viele tun das aber nicht und glauben WoW hätte das MMORPG Genre erfunden.

      2. Daoc und WoW sind unvereinbar und genau DESWEGEN ist WAR auch gescheitert.

      3. Genau das ist der falsche Gedanke. Jeder glaubt jeder Entwickler will nur WoW nacheifern. Darkfall ist auf eine kleine aber treue Zielgruppe ausgerichtet. Dieses Spiel wird niemals in die 500.000 oder gar 1Millionen Abos-Dimension vorstoßen.
      Wenn das Spiel 100.000 schafft ist es ein gigantischer Erfolg.

      Es kommt halt nicht immer nur auf reine Spielerzahlen an. Es hängt auch davon ab, wie viel in das Spiel investiert wurde. Beim Beispiel Darkfall bestand das Team aus 21 Leuten mit recht kleinem Budget. D.h. das Spiel braucht nicht viel um Gewinn abzuwerfen.
      Bei WAR reichen logischerweise keine 10.000 Spieler aus, denn da steckt allein schon die teure Warhammer Lizenz drin.

      Das einzige was jeder Entwickler anstrebt ist es Gewinn zu erwirtschaften. Je höher desto besser, das stimmt aber durch einfach "Casualisierung" kann man auch das Spiel in den Ruin treiben. Als z.b. in Ultima Online versucht wurde, das Spiel Casual-Freundlicher zu machen gab es eine enorme Spielerabwanderung. UO hats überlebt war aber danach nicht mehr das gleiche.

      Deine Behauptung also jeder Entwickler strebt den Mainstream an ist schwachsinn !
      H3LLSCR34M
      am 14. Dezember 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @16 sollte es heissen....
      H3LLSCR34M
      am 14. Dezember 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @6
      Ja und und nun? Es ist immer schwieriger ein Komplett neues MMO zu entwickeln das nicht irgendwas von einem anderen MMO was es schon gibt/gab abkupfern wird.
      In jedem MMO Findet man dinge an spiele mechanik oder oder was auch immer was es schon mal in einem älteren MMO gab oder zumindest was ähnliches was einfach abgeändert wurde.
      Aber das Spielt alles garkeine Rolle RvR und PvP ist in jedem MMO genau das gleiche es kommt nur drauf an wie mans umsetzt.
      Und ob nun WAR das von DaoC übernommen hat lol? Was spielt dass denn für ne Rolle? Was hätten sie den sonst tuhen sollen. Ein von grund auf neues RvRsystem entwikeln das die einen dann toll und die anderen scheisse findet?
      Und unten schreibst du das War eine kreuzung aus WoW und DaoC sind und nun sind sie "unvereinbar"?
      Deine vorstellungen von einem MMO sind zwar umsetzbar aber rein von den einnahmen sehr unrealistisch. Jedes MMORPG wird fürher oder später in den Mainstream stürzen weill das ziel ist es soviele GEld wie möglich damit zu machen und ncihts anderes und wer was ander glaubt lebt irgendwo aber nicht auf diesem Planeten. Ich hab DaoC auch gespielt und das spiel wird immer unvergesslich bleiben aber hätte man es weitergeführt währe es früher oder später so geworden wie das was mit WoW heute ist. Ein riesiger Haufen mainstreammüll.
      Den am Casual-Spieler verdient man numal das meiste Geld.
      Stancer
      am 14. Dezember 2009
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Achso und WAR ist eine Kreuzung aus WoW und Daoc. Das RvR wurde weitesgehend aus Daoc übernommen aber die komplexen Skillsysteme, Stats und Kombosysteme sind alle einem Casual-System gewichen. Global Cooldown, jede Klasse hatte einen Damage-Tree, Item-Spirale (wenn auch nicht so extrem) waren nur einige dieser Dinge.

      Dabei war WAR am Anfang in der Beta noch richtig gut. Damals hatte es noch gut 80% von Daoc aber es wurde mehr und mehr für den Mainstream zugeschnitten aber Daoc und WoW sind unvereinbar, da die Systeme völlig auseinander gehen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
780528
buffed.de
Die Retro Ecke: Dark Age of Camelot
Unsere Retro-Reise in die Vergangenheit führt uns zum spirituellen Vorgänger von Warhammer Online
http://www.buffed.de/buffedde-Brands-143860/News/Die-Retro-Ecke-Dark-Age-of-Camelot-780528/
14.12.2009
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2009/12/2009_12_14_Retro-Ecke_preview.jpg
news