mybuffed  |  Games  |  Teamspeak

buffed.de

Das beliebteste F2P-MMO 2010 - Ihr habt gewählt!

04.01.2011 21:31 Uhr
|
Neu
|
Free2Play - Spielen ohne Abo-Gebühren wurde erst belächelt, hat sich aber zum Trend gemausert. So setzt Runes of Magic schon seit Start des MMOs auf einen Item-Shop, Der Herr der Ringe Online ist in diesem Jahr auf ein Hybridmodell umgestiegen. Doch nicht das Preismodell entscheidet über die Qualität eines F2P-MMOs, sondern Ihr - Ihr habt das F2P-MMO gewählt, dass Euch 2010 am besten gefallen hat.

Everquest 2 Extended, Ragnarok, Vindictus, Silkroad, Rappelz, Last Chaos, Jade Dynasty, Metin 2, 9Dragons… Die Liste der qualitativ hochwertigen und sowohl spannenden als auch unterhaltsamen MMOs ohne monatliche Abo-Gebühr, die Euch 2010 am meisten beschäftigt haben, lässt sich beliebig weiterführen. Unter Euch befinden sich ebenso Fans von Bounty Bay Online wie von Land of Chaos Online, Heroes of Newerth und Combat Arms. Eines haben die Spieler gemeinsam: Sie haben es leider nicht in die Top 10 der beliebtesten Free2Play-MMOs 2010 geschafft.

Doch natürlich wollen wir Euch nicht vorenthalten, auf welche Ränge es Eurer Meinung nach Highlights wie World of Tanks, Runes of Magic, Maestia oder Der Herr der Ringe Online bei unserer Umfrage geschafft haben. Wir bedanken uns bei Euch für die zahlreiche Teilnahme; mehr als 1.500 buffed-Fans haben uns bei der Suche nach dem beliebtesten F2P-MMO 2010 geholfen. Das Ergebnis findet Ihr in unserer Bildergalerie.

buffed.de Redaktion
04.01.2011 21:31 Uhr
Mitglied
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar
Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
am 07. Januar 2011
Kommentar wurde 1x gebufft
Melden
Am besten gefallen mir ja die verwandten Artikel. Was haben die WoW-Aprilscherze von 2009 mit F2P zu tun? Oder die besten WoW-Addons? Wird WoW doch bald F2P? Ich bin mir sicher, Blizzard würde auch gerne die dreifachen Umsätze haben

Aber LotRO hat verdient gewonnen. Wer bereit ist, entsprechenden Grind einzusetzen, kann es bis ins Endgame wirklich komplett kostenlos spielen. Und der Grind ist geringer als in vergleichbaren Spielen.
am 13. Januar 2011
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Grinden, oder - wie ich - gerne twinken. Ich liebe die Klassenvielfalt und die massiv unterschiedliche Spielweise der Klassen, und kann mich nicht entscheiden was ich spielen soll. Resultat: massig twinks, und damit auch massig Punkte.
am 05. Januar 2011
Kommentar wurde 4x gebufft
Melden
Oh man.
"Kaum ein Online-Rollenspiel bietet heutzutage nicht eine Komponente, für die Ihr kein Geld blechen müsst."
Das ist der am schlechtesten formulierte Satz, den ich je von einem Journalisten lesen durfte. Auch ne Leistung...
Das ist ja fast ne Mail an die Zwiebelfisch Kolumne wert.
am 13. Januar 2011
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Es gab auch, von Teilen der Redaktion, die Aussage, daß man wisse, es sei zu viel Werbung, und daß man es bald bessern wolle. Ich glaube in einem der Buffedcasts. Aber die Ankündigung ist wohl vergleichbar mit der von Duke Nukem Forever
am 13. Januar 2011
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Stimmen tut es ja. Nur das Schlimme ist, dass auf dieser Seite für solche Spiele geworben wird und der gesammte Inhalt von buffed.de aus diesen MMOs besteht xD
am 05. Januar 2011
Kommentar wurde 1x gebufft
Melden
Bin ich der einzige der sich fragt wo Guild Wars geblieben ist ? O.o
Naja, davon wird man dieses Jahr wohl eh mehr zu hören kriegen.....GW2 FTW
am 05. Januar 2011
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Weil Guild Wars nicht F2P ist, ganz einfach. Man hat zwar keine monatlichen Kosten, muss das Spiel abe kaufen. Damit ist es schon nicht mehr richtig F2P. Genauso wundert es mich, dass Pseudo-F2P-Spiele wie LOTRO darunter zählen, für die manche Bezahlungen (wie die Questpacks) ja quasi Pflicht sind, um voran zu kommen. Versteht mich nicht falsch, ich mag LOTRO und zock es auch selbst, aber für mich zählt es nicht als F2P, nur als alternatives Bezahlmodell.
am 05. Januar 2011
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
von gw2 wird man bei den free2play spielen sicher nichts hören
am 05. Januar 2011
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Einfach aus den Grund, dass kaum einer von den Partnerseiten hier auf Buffed.de sich blicken läst.

Wer Guild Wars mag, bleibt zum größten Teil auf WarTower und bekommt in den seltensten fällen mit, was hier passiert.
am 05. Januar 2011
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
HdRO war eingentlich verständlich... aber was mich ein wenig stutzig macht ist Company of Hereos und League of Legends. Wo sind denn das MMO´s??
am 05. Januar 2011
Kommentar wurde 1x gebufft
Melden
Man muss hier unterscheiden zw. MMO (Massively Multiplayer Online) und OG (Online Games)

MMO => Massively Multiplayer Online: sehr viele Spieler sind GLEICHZEITIG in der selben Spielewelt. Wobei es genau genommen MMOG heissen muss! G für Game. Denn auch SecondLife ist ein MMO, hat aber so gut wie keine Spielinhalte. SL ist kein Game aber ein MMO.

OG = Online Games: Das sind Spiele, die eine Online-Unterstützung bieten (oft zusätzlich zu einem Offlinemodus), wie Counterstrike, Starcraft. CoH.
am 05. Januar 2011
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
CoH sehe ich nicht als Massively Multiplayer Online. Da spielt man höchstens zu 8 Spieler auf kleinen Strategiekarten. In dem Sinn wäre jedes Strategiespiel, also auch Starcraft oder die Spiele der Total War Serie und jeder Shooter, von denen ja auch die meisten einen MP-Modus haben, ein MMO?
am 05. Januar 2011
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
MMO => Massively Multiplayer Online und das sind diese spiele. Du meinst warscheinlich mmoRPg's, das selbe nur mit "Role Playing" dazwischen^^, was diese Spiele nicht wären. Hat mich aber zuerst auch verwirrt da man MMORPG gerne mal mit MMO abkürzt
am 05. Januar 2011
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Also ihr recherchiert auch nicht wirklich oder? Ihr habt Ragnarok als F2P ausgewiesen ? Das ist, mal abgesehn davon das es im Oktober oder so offline gegangen ist, ein Spiel mit einem Monatlichen Abo gewesen ....


Langsam wirds peinlich Leute !
am 05. Januar 2011
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Ja und das ist erst ab Oktober so, soll das ein SPiel dazu berechtigen für ein ganzes Jahr als F2P abzustempeln genauso wie HDRO, das wurde auch erst umgestellt ... irgendwie keine Rechtfertigung finde ich
am 05. Januar 2011
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
am 04. Januar 2011
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Mal ganz dumm.. LoL ist (Als lol spieler) kein MMO.. es ist nicht Massiv Multiplayer... und oben stand auch das Heroes of Newerth es net reingeschafft hat, das ist ja auch netmal Free to play, sondern kostet einmalig 30 euro, und ist genau wie HoN. kein MMO!
am 13. Januar 2011
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
na dann is ja WoW deiner Meinung nach auch kein MMO, solange du nur rumstehst und dein Ding machst und dich dann mit anderen Leuten mal in einer kleinen Gruppe zusammen findest...

http://de.wikipedia.org/wiki/Massively_Multiplayer_Online_Game <--- viel Spass
am 13. Januar 2011
Kommentar wurde 1x gebufft
Melden
es spielen massen leute gleichzeitig online ---> massivly multiplayer online ---> mmo... muss man da noch was sagen? ^^ steht nirgendwo das alle spieler gleichzeitig in einer "Instanz" sein müssen.
am 05. Januar 2011
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Oh doch, damit aus einem gewöhnlichen Multiplayer Online Game ein Massively Multiplayer Online Game wird, müssen "massig" Spieler an der selben Gamesession teilnehmen. Es reicht nicht, dass drölfzig Milliarden Spieler weltweit online sind, solange die alle in Partien mit maximal 8 Leuten stecken.
am 04. Januar 2011
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
wow ist nicht dabei schade
am 05. Januar 2011
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
> ... zahlt man für WoW nach wie vor 13 euro pro monat

vergiss nicht die unzähligen shop items von blizzard. von gold selling und sonstigem wow tand bei ebay ganz zu schweigen^^
am 05. Januar 2011
Kommentar wurde 5x gebufft
Melden
Mag wohl daran liegen das es sich hierbei um free to play spiele handelt und soweit ich weiß zahlt man für WoW nach wie vor 13 euro pro monat
Dieser Kommentar wurde durch Meldungen begraben. einblenden
am 04. Januar 2011
Kommentar wurde 4x gebufft
Melden
völlig verdient, sag ich da nur! die community ist der hammer, so ein geile sippe hatte ich in noch keinem spiel! mit dem start des free2play findet man noch öfter als vorher eine gruppe! reinschauen lohnt sich!
am 04. Januar 2011
Kommentar wurde 5x gebufft
Melden
Lotro hats verdient.

Verwandte Artikel

159°
 - 
Man kann nie genug buffed haben: Die buffedShow einen Tag früher und als WMV-Download, das buffedMagazin-PDF-Archiv, Zugriff auf exklusive Themes und Mottobilder im myBuffed-Profil, der spezielle Teamspeak-Channel sowie keine Werbebanner auf buffed.de - unser Premium-Bereich bietet viele coole, exklusive Features. Und ist die optimale Möglichkeit, für einen geringen Monatsbetrag (ab 2,50 Eur/Monat, max. 3,50 Eur/Monat) das buffed-Team zu unterstützen!Interesse? Dann klickt einfach auf das Banner! Weitere Details und die Features in der Übersicht findet Ihr weiter unten. mehr... [0 Kommentare]
140°
 - 
Das buffed-Team beantwortet Community-Fragen im wöchentlichen buffedCast - stellt uns jetzt Eure Fragen zur Episode 432 des buffedCast! mehr... [0 Kommentare]
140°
 - 
Keine Lust auf einen Rechner von der Stange? Dann solltet Ihr Euch diesen neuen buffed-PC mal näher anschauen, den wir speziell für Rollenspiele optimiert haben. mehr... [0 Kommentare]
129°
 - 
Auch 2014 laden viele Entwickler bereits vor dem Release dazu ein, in einer Beta- oder gar Alpha-Phase am Qualitätstest teilzunehmen. Ob MMO-Genre, Actionspiel, Shooter oder Simulation, nahezu jedes Genre ist vertreten. Wir haben eine ausführliche Übersicht zu den aktuellen Spielen in Beta- oder Alphaphasen erstellt - wir wünschen fröhliches Testen! mehr... [49 Kommentare]
article
806209
buffed.de
Das beliebteste F2P-MMO 2010 - Ihr habt gewählt!
Free2Play - Spielen ohne Abo-Gebühren wurde erst belächelt, hat sich aber zum Trend gemausert. So setzt Runes of Magic schon seit Start des MMOs auf einen Item-Shop, Der Herr der Ringe Online ist in diesem Jahr auf ein Hybridmodell umgestiegen. Doch nicht das Preismodell entscheidet über die Qualität eines F2P-MMOs, sondern Ihr - Ihr habt das F2P-MMO gewählt, dass Euch 2010 am besten gefallen hat.
http://www.buffed.de/buffedde-Brands-143860/News/Das-beliebteste-F2P-MMO-2010-Ihr-habt-gewaehlt-806209/
04.01.2011
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2009/02/league_of_legends_clash_of_fates_31.jpg
mmo,rpg
news