• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Telkir
      03.12.2009 13:00 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Haimon
      am 06. Dezember 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @54: Sie missverstehen mich. Was ich hier vorwerfe ist nicht, dass es einen Rüffel bzw. eine Beschlagnahme geben soll. Sondern vielmehr, dass auf der einen Seite ein virtuelles Szenario gebasht wird, während eben ein reales Szenario besteht, was in seiner Grausamkeit in nichts nachsteht, zudem aber unterstützt und massiv von jedweder Kritik freigesprochen wird.

      Das Thematisieren von diesen Dingen in den Medien ist wichtig und richtig. Deshalb mag ich auch hier den Film "Deadly Dust - Todesstaub" von Frieder Wagner anführen.
      Für die Entführungthese bitte ich darum, entweder Zeitungen zu lesen oder einfach mal zu googlen.
      http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,659318,00.html
      Wenn man sich nicht auf die Bildzeitung beschränkt, ist auch der Fall "Khaled el Masri" ein Fundus für die Untermauerung von Missständen.

      Das Spiel ist ab 18, die Missionen können auf Wunsch des Benutzers entschärft werden, speziell die Flughafenmission muss in einem Contex gesehen werden. Und dieser ist eben nicht, "töte Unschuldige".

      Ich möchte mir hier nicht unterstellen lassen, dass ich Darstellungen verletztender, kränkender oder erniedrigender Handlungen unbedingt befürworte. Jedoch denke ich, dass eine Tabuisierung keinem hilft.
      Ilunadin
      am 04. Dezember 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wozu gibt es dann bitte Altersfreigaben? Wenn sie Spiele verbieten,weil sie zu brutal o.ä. sind,dann können sie sie gleich ab 6 machen und rosa einfärben,so dass es niemanden mehr stört.

      Finde es echt schlimm,dass Spiele so stark betroffen sind von diesem" Verhindert Amokläufe!" geschnörkel.Ich finde z.B. JEDEN Saw Film egal ob Cut oder nicht 1000X schlimmer als Left 4 Dead 2
      lemete
      am 04. Dezember 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      die können so viel auf den index setzten wie sie wollen, solche spiele besorgt man sich eh über österreich. die deutschen versionen sind meist so verunstalltet, dass es keinen spaß mehr macht sie zu spielen.

      daher also, hoch leben das freie land österreich!!
      grunzhart
      am 04. Dezember 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @51
      An Ihrem dritten Absatz ist einiges sachlich falsch und so nicht der Wahrheit entsprechend. Die Kritik im Detail würde hier aber zu weit führen.
      Die Argumentation verkennt jedenfalls einen wesentlichen Aspekt:
      die Tatsache, dass auf Erden Schreckliches geschieht, rechtfertigt nicht jede beliebige Darstellung diverser Schrecken.
      Anders gefragt: wie moralisch ist der Standpunkt, der Darstellung von Schrecklichem keine Grenzen zu setzen?
      Es gibt Antisemitismus. Soll man deshalb der Beförderung antisemitischer Hetze freien Lauf lassen?
      Es gibt Vergewaltigungen. Soll man deshalb Veröffentlichungen zulassen, in denen vermittelt wird, dass z.B. die Opfer selbst schuld seien, etwa weil eine Frau ohne männliche Begleitung oder mit der falschen männlichen Begleitung dass Haus verließ oder dass Vergewaltigung eine natürliche Fortpflanzungsstrategie und deshalb gar nicht verwerflich sei?
      Menschen schlachten und portionieren andere Menschen (mitunter nachdem sie infolge der Tötung sexuelle Befriedigung erlangt hatten), um sie nach und nach aufzuessen. Sollen wirklich Darstellungen erlaubt sein, die derartige Vorgänge realistisch nachbilden oder gar simulieren, der Verwender eines Programmes führe solche Handlungen aus?
      Derlei Beispiele lassen sich noch in großer Zahl erdenken.
      Wie wenig durchdacht Ihr Standpunkt ist, wird insbesondere im vierten Absatz deutlich. Es geht nicht darum, dass auf Zivilisten geschossen wird. Es geht um das WIE! Ansonsten wäre jede Versiion tabu!
      Contemptio
      am 04. Dezember 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich weiss garnicht, was alle haben...
      Dass diese Spiele für Minderjährige definitiv nicht geeignet sind, sollte eigentlich jeder halbwegs vernünftige Mensch einsehen.
      Ausserdem verbietet euch niemand diese Spiele zu erwerben oder gar zu spielen, also denkt erstmal nach bevor ihr wieder in eurer Ignoranz alles in Frage stellt...
      Manitu2007
      am 04. Dezember 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @51 da kann ich dir nur beipflichten.

      Es gibt wesentlich schlimmeres auf unserem Planeten als ein Computerspiel.
      Haimon
      am 04. Dezember 2009
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich finde so ein Vorgehen auch eher albern. Im Spiel wird niemals die Auffassung vertreten, dass Zivilisten töten cool oder hip ist.

      In 24, Lost oder anderen wirklich guten und sogar ausgezeichneten Serien wird gefoltert. Und da sogar nicht immer mit erhobenem Zeigefinger. Trotzdem ist dem Zuschauer klar, dass es verwerflich und unmoralisch ist.

      Es ist eine miese Doppelmoral! Es werden Kriege aktiv unterstützt, die Freiheit am Hindukusch verteidigt, Urangeschosse akzeptiert, tausende Menschen sterben da real, werden entstellt, verwundet, geschändet! Generationen von Irakern und Afghanen werden mit Behinderungen geboren, die so unglaublich und unglaublich traurig sind... Menschen werden mitten in Europa entführt und gefoltert, verhöhnt. Die Menschenrechte werden systematisch beschnitten, Freiheitsrechte ausgehöhlt!

      Und dann kommen irgendwelche bornierten Volltrottel und heben den Zeigefinger, weil in einem Computerspiel auf Zivilisten geschossen wird. Oh... gibt zwar in den anderen Missionen Minuspunkte oder sie wird abgebrochen.... aber naja... den Zeigefinger wedeln wir trotzdem und lassen ihn vom Muff von Tod, Heuchlerei und Sinnlosigkeit umwehen.
      Haggl
      am 04. Dezember 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wiedermal ein Witz mit Anlauf. Dann bestellt man es eben im Ausland.
      Topperharly
      am 04. Dezember 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      anscheinend wissen es die wenigsten. diese mission am flughafen hat einen sinn, und diesen würde man auch verstehen wenn man das game spielt und zuhört. also. comander sheppard gibt einen agenten den auftrag eine russische terrorzelle zu inflitrieren. sinn soll sein das vertraun von einem Macarov gewinnen. man vermutet, dass dieser im besitzt von massenvernichtungswaffen ist, und somit wäre die verluste deutlich höher wenn eine atombombe hochgeht als durch anderweitige anschläge. sheppard sagt sprichwörtlich: was ich nun von ihnen verlange wird ein teil von ihnen töten, doch es muss getan werden, denn die anschläge die er plant sind weit aus größer und können verhindert werden wenn sie sich einschleusen.

      also das ende vom lied ist: töte zivilisten um zivilisten zu retten.
      Norti
      am 04. Dezember 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es ist für mich ein Spiel..wenn da Pixelmenschen umgemeht werden ist es mir egal, weil es keine Menschen mit gefühlen sind sondern nur polygonhaufen die programiert sind...aber wenn in 2012 tausende cg generierte-Menschen ausm einstürzenden Haus fliegen ist das ok weils ja ein film ist XD.

      die Meisten Egoshooter Kriegsspiele sollen einfach nur abschrecken und die grausamkeit des Krieges näher bringen damit die leute zum nachdenken animieren werden, das sie sowas nicht befürworten sollen und nicht es verherlichen...aber seht die welt halt weiterhin mit Scheuklapen
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
780646
buffed.de
Call of Duty: Modern Warfare 2 und Left 4 Dead 2 droht Beschlagnahmung
Die BpjM hält für beide Shooter ein strafrechtliches Verbreitungsverbot für angemessen
http://www.buffed.de/buffedde-Brands-143860/News/Call-of-Duty-Modern-Warfare-2-und-Left-4-Dead-2-droht-Beschlagnahmung-780646/
03.12.2009
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2009/12/news_2009_12_03_call_of_duty.jpg
news