• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Bernd Holtmann
      05.08.2007 01:10 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Lyonesse
      am 07. August 2007
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      @101 "Jetzt mal ganz ehrlich PVP-Spieler sind bei WOW eine Randgruppe und sie werden euch eure Träume nicht erfüllen , da sie die Masse behalten wollen und nicht eine Gruppe die eh besser woanders aufgehoben ist."

      Ich stimme dir voll und ganz zu, wie ich bereits erwähnte, hat sich Blizzard zu sehr um diesen Mainstream gekümmert der in Richtung PvE ging und ich meine sagen zu können, dass viele deshalb auch zu W.A.R. wechseln werden, bzw es zumindest antesten.

      Ich denke immer wieder an das BG 10-19, dass mit seiner unhumanen Art und Weise gehandled wird, dass einem wirklich schlecht werden kann bei der Sache. Equipment farmen, OK! Aber dann die Möglichkeit zu haben, +30 Ausdauer und + 10 Beweglichkeit alleine auf die Hosen zu basteln ist in meinen Augen unter aller Sau...

      In Daoc hatte jeder Gegenstand einen bestimmten Wert den man sockeln konnte, so dass es niemals möglich war Imba-Verzauberungen mit einem niedrigem LvL zu haben.

      Aber Blizz sei Dank, kann man +15 Beweglichkeit auf die Waffen machen
      Warum wurde das nicht auch auf LvL 35 generfed?

      In meinen Augen verstrickt sich Blizzard immer mehr, was PvP angeht. Auge des Sturms, ist wie ich finde ein totaler Flopp gewesen. Arenen waren eine schöne Abwechslung zu den Schlachtfeldern, aber es passiert doch immer wieder das gleiche...

      Blizzard, kümmert euch mehr um eure PvP-Spieler oder lasst es bleiben und macht das beste aus dem PvE-System..

      Grüße
      Mamon0
      am 07. August 2007
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      früher war pvp die einzige möglichkeit zum teil auch an bessere items heranzukommen wenn man kein hc instanzgänger war spieler mit t ausrüstung waren auf schlachfeldern nicht so stark vertreten weil es sich nicht gelohnt hat
      kurz vor burning crusade begann es aber die ts gesteuerten gilden farmten jetzt nicht nur instanzen sondern auch schlachtfelder mit katastrophalen folgen wenn man so einer gruppe gegenüberstand waren die chancen fast 0 an der startzone zusammengetrieben und abgeschlachtet ...skrupel fehlanzeige...
      arenen waren ein schritt um solche spieler von schlachfeldern zu ziehn da arenen weit bessere beute bieten
      gilden schlachtfelder sind oder waren logischerweise der 2. schritt nur ob das richtig ist schliesslich erfolgt so wie bei den instanzen eine verschärfte trennung von normal zu schwer und somit ein passiver ausschluss von spielern und das grade in einem bereich der vom anfang her ohne einschränkungen frei zugänglich war
      floooh
      am 07. August 2007
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      #101: seht euch das Open PVP doch an , entweder ist ein "Oh sie mal , da ist einer alleine ..." oder "cool ein grauer " Gedankengang der auslöser einer , bei WOW so genannten , PVP-Begegnung.

      100% signed - ich bin dafür, "pvp-server" umzubenennen: "gank-server" wär passender.
      open-pvp ist bei wow ein (schlechter) witz. wann gibt es da schon faire pvp-situationen mit vergleichbar starken charakteren?
      meistens hat man eine der situationen:
      1. anderer char is 3 oder mehr lvl über dir
      2. die anderen chars sind dir (deiner gruppe) zahlenmäßig überlegen
      3. du wirst während oder direkt nach einem mob-kampf angegriffen, ohne ne chance zum reggen zu haben.
      4. besonders nett: eine beliebige kombination der ersten 3

      welcome to wow-pvp ! *seufz*
      Wolfenstein
      am 07. August 2007
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      PvP Spieler sind ne Randgruppe ?
      Das is denk ich mal genauso nen Vorurteil wie das bei der Allianz nur Kinder spielen, dabei is es doch recht ausgeglichen

      Ich finds gut das sie mehr PVP Zeug ins Spiel reinbauen, so hat auch die sogenannte Randgruppe PVP auch mehr abwechslung
      Sagardo
      am 07. August 2007
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      @94 "Achja, um auf die Aussage zu kommen, dass Blizzard Entwickler am Warhammer Online Projekt mitarbeiten, so kann ich das nur bestätigen, denn dies war ein entscheidender Schritt zu W.A.R."

      Woher hast du deine Infos ?


      Und zum Thema Zonen die man frei einnehmen kann...
      Ich bin ja jetzt schon auf die "Die Horde hat mir mein Levelgebiet weggenommen"- Thrad gespannt.

      Jetzt mal ganz ehrlich PVP-Spieler sind bei WOW eine Randgruppe und sie werden euch eure Träume nicht erfüllen , da sie die Masse behalten wollen und nicht eine Gruppe die eh besser woanders aufgehoben ist.

      seht euch das Open PVP doch an , entweder ist ein "Oh sie mal , da ist einer alleine ..." oder "cool ein grauer " Gedankengang der auslöser einer , bei WOW so genannten , PVP-Begegnung.

      Ausserdem wird man ohne ein Cap nie ein faires PVP schaffen können . Ein Char der einen anderen Char der gleichen Klasse mit 2 Schlägen umhauen kann , während der andere 10 der gleichen Schläge braucht kann nicht fair sein.


      Wenn überhaupt sollte sich Blizzard darüber gedanken machen , können sie aber nicht , da dann ihr Mainstream "Itemfarmer" (oder wie sie sich selber nennen Raids) rummheult , von wegen "wir machen uns die ganze Arbeit ...." , "wir sind schon viel weiter und besser als die anderen..." (setzen natürlich auch das x-fache an Zeit ein und Zeit ist der Faktor mit dem größten Ergebnis in MMORPG)
      Nichts gegen gute Spieler mit gutem Equip, aber was bei WOW an unterschieden im Equip sind...
      Lyonesse
      am 06. August 2007
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wie bereits erwähnt wurde, könnte eine Spielerbalance evtl. zwischen 50-100 Leuten das Problem beheben.

      Auch der Gebietsverlust ist einfach zu regeln, nehmen wir an die Horde erobert 3 Gebiete der Allianz in der Nähe von Stormwind. So wird sich die Allianz durch die verlorenen Flugpunkte ärgern, diese Gebiete verloren zu haben. Aber auch ein bestimmter Bonus durch die Rückeroberung könnte Ansporn genug sein diese Gebiete zu verteidigen und wenn nötig zurückzuerobern.

      Jedes Gebiet sollte durch eine Festung gesichert sein, ich denke hierbei an die Freezones in DAoC, die gut von innen her verteidigt werden konnten. Dies verschafft den verteidigenden Truppen etwas Zeit an Nachschub zu kommen. Demnach müssen auch genug Leute angreifen, um diesen Keep auch wirklich einnehmen zu können und gegebenfalls die gegnerische Verstärkung abzufangen.

      Hierbei könnten sich auch PvP Gilden beweisen, indem sie eine Burg erobern und diese mit ihren Gildenwappen schmücken.
      Gartarus
      am 06. August 2007
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Evtl eine Grenze an Spielern pro Servern setzen
      Zauma
      am 06. August 2007
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Wenn es Gebietsverluste gibt, die wirklich weh tun, hat die Fraktion, die auf dem Server in der Minderzahl ist, ein echtes Problem. Schon heute kommen auf meinem Server z.B. Hordler kaum dazu, ihren Staub in Halaa abzugeben, weil die Allianz das immer hat.

      Bleibt abzuwarten, wie Blizzard das Problem (das ja WAR noch stärker haben wird) löst.
      Lyonesse
      am 06. August 2007
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Aus alten Entwicklerberichten ging vor, dass es frei eroberbare Gebiete geben soll, was der Anreiz für mich war mit DAoC aufzuhören und in WoW einzusteigen, aber was ich dann sah, hat mich etwas enttäuscht.

      Keinerlei frei eroberbare Gebiete
      Dörfer nicht einnehmbar

      Schließt alles auf das Questsystem von Blizzard, was ich im Nachhinein sehr schade finde.

      Unter anderem fehlte ein Bonus-System, das erst sehr spät eingeführt wurde und noch nicht wirklich ausgearbeitet wurde. Aber naja, hoffen wir dass sich noch etwas ändert bis W.A.R.

      cosmadiablo
      am 06. August 2007
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hallo sammen,

      ja schlachten schlachten und noch mehr schlachten.
      gebiete erobern und verlieren das ist cooool!!!
      also blizz erweitert das PvP und fügt verschiebbare gebiete und burgen ein die auch wehtun wenn man sie verliert. dahinten in den pestländern ists ja egal.
      ICH BETE DAS ES SPANNENDER WIRD!!!!
      beste grüße,
      cosma
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
789060
buffed.de
BlizzCon: Die Zukunft des PvP
Blizzards Jeff Kaplan und Tom Chilton über Alterac- Änderungen und Gilden-BGs
http://www.buffed.de/buffedde-Brands-143860/News/BlizzCon-Die-Zukunft-des-PvP-789060/
05.08.2007
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2007/08/15_PvP_Panel__Tom_Chilton_klein.jpg
news