• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Leslie Becker
      27.07.2010 18:03 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Voodjin
      am 28. Juli 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ja, nur haben die Leute bei ArenaNet und (ex)Flagship nichts mehr mit Blizzard zutun. Das sind alles unabhängige Studios (bzw. bei Flagship kann man in der Vergangenheitsform reden). Auch die einzelnen Abteilungen von Bioware, heißen immer noch "Bioware" und unterliegen den selben Standards und Arbeitsabläufen wie das gesammte Studio. Ich denke mir, wenn Mythic tatsächlich an Bioware übergeben wäre, müsste der Name Mythic weg sein. Der Name Bioware Mythic lässt mich da eher weiterhin an eine Partnerschaft denken. Mythic lässt sich sicher auch nicht so ohne weiteres rumschubsen und mit sich machen lassen, was EA auch immer will. Ich denke, da haben beide Firmen und der Publisher mit zu entscheiden und nicht nur der Publisher allein. EA pfuscht ja auch nicht in die Arbeitsabläufe von Bioware, warum sollte Mythic sich das gefallen lassen? Ich glaube diese Zusammearbeit ist von beiden Seiten gewollt und da wird es keine richtige "Verschmelzung" geben. Beide Firmen profitieren davon (Bioware bekommt Tipps für sein erstes MMO und Mythic kriegt seits Bioware unterstützung in Sachen Story und Design). Dafür müssen sie nicht fusionieren.
      DrunkenChip
      am 28. Juli 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich tippe darauf, dass Mythic nur noch ein Studio von mehreren von Bioware ist.

      Die einzelnen Studios/Standorte von Bioware arbeiten ja auch relativ selbstständig. Siehe Mass Effect, Dragon Age und Star Wars the Old Republic. Es gibt paar Bestandteile die jedes Spiel von Bioware mittlerweile mitbringt (Integration in das Soziale Netzwerk von Bioware, Dialogsystem, einige Grundlegende Mechanismen, Engines)

      Ähnlich wie es früher war bei Blizzard (Blizzard + Blizzard North) bevor Blizzard Blizzard North geschlossen hat.

      PS: Ein guter Teil von Blizzard North arbeitet bei ArenaNet bzw. war bei Flagship
      Voodjin
      am 28. Juli 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @DrunkenChip
      Das sie nun gemeinsame Netzwerkforen haben ist richtig. Ob Mythic deshalb jetzt komplett zu Bioware gehört weißch man noch nicht so genau. Denn, es hieß ja erst vor kurzem seitens EA, dass die beiden Firmen zwar voneinander profitieren und so enger zusammenarbeiten, aber weiterhin unabhängig für sich allein als Eigenständige Studios bleiben sollen. Aber sie könnten die Entscheidung auch mittlerweile auch wieder überdacht und sie tatsächlich zusmmengewürfelt haben. Man weiß es nicht. Abwarten, wass demnächst von von den beiden kommt. Aber der Name Bioware Mythic lässt schon tief blicken.
      DrunkenChip
      am 28. Juli 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      noch was zu Bioware Mythic. Geht mal auf http://www.bioware.com/bioware_info/about/

      Dann ganz nach unten ans Seiten Ende. Da gibt es Links zu offenen Stellen der einzelnen Studios/Standorten die zu Bioware gehören. Und oh wunder gibt es da einen Link Namens "Careers Mythic"

      Mythic scheint also schon komplett in Bioware aufgegangen zu sein als nur ein Standort von insgesamt 4 Stück jetzt (Austin, Edmonton, Montreal und neu Fairfax = Mythic)

      Man kann also schon das Interview so sehen, dass die Aussagen für komplett Bioware stehen.
      DrunkenChip
      am 28. Juli 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      unabhängig vom Interview.

      Mythic wurde zu Bioware Mythic umbenannt. Bioware Mythic wird scheinbar gerade komplett in Bioware integriert. Anders ist es nicht zu erklären, dass auf der Community-Seite von Bioware scheinbar auch Warhammer Online jetzt integriert wird.

      siehe: http://social.bioware.com -> Hauptmenü unter Spiele. Da wird seit kurzem auch Warhammer aufgelistet und man kann Warhammer auch im Communitybereich auf seinen eigenen Account bei Bioware registrieren.
      Ram
      am 28. Juli 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @ 41 ich versteh leute wie dich nicht..

      Was heißt bitte an Hand gewonnener Erkenntnisse...ES IST FÜR DIE FIRMA LOGISCH!!! SOWAS NICHTMAL ZU ERWÄGEN...das brauch man nicht ausprobieren...es ist einfach KLAR von Anfang an KLAR sowas nicht zu probieren...

      Bist aber bestimmt auch einer dieser ewigen Blizzardverfechter...schwachsinn hier...als ob man sowas testen müsse um zu merken es sei scheiße...
      Contemptio
      am 28. Juli 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die anderen die Drecksarbeit machen lassen und dann an Hand gewonnener Erkenntnisse aus den Fehlern anderer den Besserwisser zu spielen, ist schon erbärmlich...
      Mateanik
      am 28. Juli 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wen interessiert das noch... damit hätten sie am Tag der Veröffentlichung der Idee kommen sollen.
      Bergerdos
      am 28. Juli 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @38: Das bedeutet dass Du einen gehackten Account nicht wieder bekommst weil Du nicht beweisen kannst Dass Du der Besitzer bist.

      @Topic: Der ganze Bericht ist Blödsinn, Blizzard hat was versucht und es hat sich eindeutig als Mist erwiesen, was soll Bioware denn jetzt dazu sagen ? "Klar, die Community lehnt das eindeutig ab, aber wie werden das trotzdem versuchen" ?

      Das ist als wenn man bei Opel fragt "Werdet ihr die gleichen Gaspedale wie Toyota einbauen" und die sagen "Klar, wir wissen zwar dass die Müll sind und wir riesenprobleme bekommen, wir bauen sie aber trotzdem ein"
      Daddelprinz
      am 28. Juli 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich weiß gar nicht, warum sich alle so aufregen. Was spricht denn dagegen einfach einen falschen Namen anzugeben? Muss ich Blizz bei der Registrierung eine Personalausweis Kopie schicken oder wie wollen sie überprüfen, ob ich tatsächlich Bruno Banani heiße?
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
778520
buffed.de
Bioware Mythic: Entwickler sind gegen Blizzards Real-ID-Vorschlag
In einem Interview lehnte Bioware-Mythic-Produzentin Carrie Gousko das Real-ID-Konzept von Blizzard ab. Ebensowenig hält sie von Blizzards ursprünglichen und wieder verworfenen Konzept, eine Real-Namen-Pflicht für die Battle.net- Foren einzuführen.
http://www.buffed.de/buffedde-Brands-143860/News/Bioware-Mythic-Entwickler-sind-gegen-Blizzards-Real-ID-Vorschlag-778520/
27.07.2010
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2010/07/buffed_land-of-the-dead_08.jpg
news