• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • buffed.de Redaktion
      18.03.2010 15:37 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      reappy
      am 19. März 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @14 ne das kennt blizz sicher nicht! weil den preis für mmo's in erster linie von spielen wie ultima online bestimmt wurde. die preise von direkten konkurenten zu blizz liegen eher um die 15 eur. somit versucht blizz eher den preis zu drücken als mitzuziehen und mehr zu verlangen.
      Grodos
      am 19. März 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      bitte nicht, mehr gibts da glaub nicht zu sagen ^^
      HMC-Pretender
      am 19. März 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich habe bisher ein Spiel über Steam gezockt (L4D) und muss sagen ich bin bedient. In der kurzen Zeit, die sich Steam auf meinem Rechner befindet, hat es mir schon eine rekordverdächtige Menge Ärger gemacht.
      Immerhin konnte ich so Lösungsstrategien für Probleme entwickeln, die ich früher nie hatte, das hält ja geistig fit sagt man. Probleme wären zum Beispiel:
      - Steam denkt mein Spiel bräuchte ein Update
      - Steam denkt, ich bräuchte zusätzliche Sprachversionen
      - Steam findet seine Server nicht
      - Steam lässt sich nicht starten
      - Steam lässt sich nicht beenden

      Außerdem habe ich über Steam und nur über steam das Problem, dass ich nicht gleichzeitig spielen und skypen kann, ohne unter gewaltigen Latenzen zu leiden. Zufall? Absicht?
      Sinmurder
      am 19. März 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ...ich versteh den hype um die online "abzocke" auch nicht so ganz:

      - der steam client knabbert an den resourcen vom rechner
      - der vertrieb spart sich eine menge an logistik, aka arbeit, aka knete ein
      - gibt dies, jedenfalls bei valve, nicht an den endkunden weiter
      - bekomm ich jedes spiel, inkl. dvd-rom und verpackung, im versand preiswerter
      - bietet mir steam nichts exklusives, nada

      ok, sollte blizz einsteigen "könnten" die preise nach unten angepasst werden. aber ich seh z.Z. nicht ein bei steam ein spiel zu erwerben, bietet doch keinen vorteil für uns in europa wenn die dollarpreise 1:1 in euronen "umgerechnet" werden.

      ne ne, so nicht...
      Tikume
      am 19. März 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @14 Gut dass Blizzard sowas ja gar nicht kennt
      ayanamiie
      am 19. März 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Daas sieht echt nach phil aus
      Schrottinator
      am 18. März 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @9: Mehrere Firewalls und Antivirenprogramme = nicht gut für die Sicherheit
      Bitzy
      am 18. März 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ist das bei 26 Phillip Senkbeil von GIGA?
      Obi-Lan-Kenobi
      am 18. März 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @13: Hier gehts um Monopolstellung. Das spricht er damit an. Und wenn du nen Monopol hast, kannste auch die Preise bestimmen. (Im gewissen maße)
      Darussios
      am 18. März 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "It's actually really, really dangerous for the rest of the industry to allow Valve to win."


      Ich frag mich, was Herr Pardo damit meint.
      Valve ist doch ne Firma wie jede andere auch und kein geheimer Orden alá Tempelritter-Orden oder Steinmetze, die, so wirds zumindest gerne behauptet, obs stimmt weiß man net, die Weltherrschaft übernehmen wollen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
779771
buffed.de
Battle.net: Ausbau des neuen Battle.net als Spielevertriebsplattform wie Steam?
Die Mitarbeiter von WoW-Entwickler Blizzard könnten sich vorstellen, das Battle.net für andere Entwickler zu öffnen, damit sie ihre Spiele über das Battle.net anbieten können. Somit wäre das Battle.net eine Konkurrenz zu Valves Steam-Shop, wenn denn die Qualitätsstandards gehalten werden könnten.
http://www.buffed.de/buffedde-Brands-143860/News/Battlenet-Ausbau-des-neuen-Battlenet-als-Spielevertriebsplattform-wie-Steam-779771/
18.03.2010
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2010/03/news_2010_03_18_blizzard.jpg
news