• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • smogpaster
      30.09.2010 13:58 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Gardallis for the Alliance
      am 07. Oktober 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ein stück weit ja ... jedenfalls den jenigen leuten die sich in den ballern spielen immer tiefer verlieren in denen es nur ums sinnlose abgeschlachte geht ... genau den leuten die gelacht haben als im vid die frau zur seite geschleudert wurde bei der explosion ... ich denk solche leute kann man wenigstens wachrütteln damit
      Preator
      am 04. Oktober 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @70
      Glaubst du ernsthaft das man über ein solches Spiel einem Menschen verantwortungsvolles Handeln beibringen kann?
      Gardallis for the Alliance
      am 02. Oktober 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      fortsetzung von #70:

      die richtige botschaft vermittelt

      und nur mal so am rande zum thema respekt... ich finde es überhaupt nicht respektlos im gegenteil sogar sehr respektvoll wenn man 20 jahre alte gräultaten nicht in vergessenheit geraten lässt sondern den menschen auch noch auf verschiedenen wegen versucht die möglichkeit zu geben daraus zu lernen
      Gardallis for the Alliance
      am 02. Oktober 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      hehe es ist als würde man mit einer wand diskutieren ...

      @68 ja das nenn ich wissen ... mehr als vorher jedenfalls über ein thema das mich nicht interessiert ... ich weiß ja nicht ob es dir bewusst ist aber es gibt nicht nur schwarz und weiß ... es gibt nicht nur wissen und nicht wissen

      les dir doch bitte mal meinen post #60 ist das durch
      glaubst du nicht das es in diesem spiel vielleicht auch darum geht dem spieler veantwortungsvolles handeln bei zu bringen? diese ganzen fakten die du genannt hast die ideen die #69 hat könnte man vll in einem rpg zusammenfassen ... aber ich glaube kaum das dieser student die mittel und das können hat so ein großes spiel umzusetzen ... mit den mitteln die er hat hat ers geschafft den wichtigsten lerneffekt einzubauen und zwar: das man verantwortung übernehmen muss für sein handeln und das man auch wenn man die möglichkeit hat zu schießen das vll nicht zwangsläufig tun muss

      man sagt ja immer wissen ist macht ... aber eig ist wissen nur macht wenn man aus diesem wissen auch etwas für sich selbst lernen kann

      es bringt mir überhaupt nichts zu wissen wie genau die gesetzeslage in der ddr war ... aber es bringt mir etwas zu wissen das ich immer zuallererst auf mein gewissen hören sollte das mir sagt das es unter allen umständen falsch ist jemanden zu töten ... diese botschaft geht in so gut wie jedem modernen spiel unter wenn nicht wird sogar das gegenteil vermittelt ... in diesem spiel aber wird ganz deutslich die richtige bot
      extecy
      am 01. Oktober 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      finde das toll das immer mehr geschichte in spiele gepackt wird aber dennoch hätte ich sowas eher lieber gesehen mit story also von von anfang an wie es zu der teilung zwischen den amis und den sowjets kam den aufständen in berlin dann den begin der grenzziehung hätte da noch dokumentarische orte mit einbezogen wie den soldaten der über den zaun springt der in fast jedem geschichtsbuch meiner zeit auftauchte
      dann die wie im video die grenze aber nur als 1 level dann vll nocht level wo man flüchten muss wie die flüchtlinge im heisluftbalong oder die tunnelgraber
      level wie die deuschen zum kommunismus gezwungen werden weil die da ganze stadien errichtet hatten
      richtung mauerfall NVA elemente weil die NVA vom material doch eher lustig als ernst zu nehemn war ^^
      immer wieder video elemente mit politiker reden aber nur die höhepunkte
      und am ende fährt man dann mit seinem trabant über die grenze und ist endlich frei

      so aufgebaut hätte es nicht nur eine stempel als pedagogisch wervoll erhalten sondern hätte garantiert bei dem deutschen spiele preis ganz vorne mitgespielt
      mal davon ab wenns nur 1 level gibt wo man schießen kann bzw eher versuchen muss zu flüchten um dem user das vor augen mal zu führen wie schwierig das eigendlich war da durchzukommen
      würde das spiel garantiert sogar in schulen landen als lehrmittel
      Uktawa
      am 01. Oktober 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @65/66

      Du hast also gelernt das die Mauer 1378km lang war. Und du hast gelern das es im Jahre 2000 einen Mauerprozess gegen Grenzer gab. Und das nennst Du Wissen?

      Um es mit deinem Worte zu sagen: Fail.
      Würdest Du wirklich etwas gelernt haben dann wüsstest Du das es seit 1961 mehr als 250 Menschen den Versuch die Mauer zu überqueren mit dem Leben bezahlt haben. Du würdest wissen das die Mauer mit Menschenverachtenden Selbstschussanlagen sowie Minen bespickt war. Du würdest wissen das Westmächte quasi zugesehen hatten um keine politischen Spannungen zu schüren. Du würdest wissen das Jeder Grenzsoldat den ausdrücklichen Befehl hatte, Grenzverletzer mit allen Mitteln am überqueren zu hindern. Inklusive Schiessbefehl.
      Du würdest wissen das Soldaten die sich weigerten für Jahre in den schlimmsten Stasigefängnissen landeten. Einzelhaft ohne Kontakte über Jahre. Genau so erging es auch jenen die beim überqueren der Mauer gefasst wurden. Sogar die Familienangehörigen wurden vom Staat mit bestaft.
      In dem Spiel wird weder über die Opfer geredet, noch über die Folgen für ihre Familien. Es wird nicht darüber geredet das selbst die Soldaten traumatisiert waren allein schon durch den Schiessbefehl. Es sind im übriegen auch etliche Grenzsoldaten über die Mauer nach Westen abgehauen.
      Toll das man im Spiel als Grenzer nach maximal 3 Todesschüssen ins Jahr 2000 teleportiert wird zu einem "Mauerschützenprozess". Aber danach geht das Spiel weiter und hat NULL lernwert.
      Gardallis for the Alliance
      am 01. Oktober 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      omfg sry für doppel post o.O
      Gardallis for the Alliance
      am 01. Oktober 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      FAIL lieber uktawa ...

      also ich der ich mich gern als volljährig aber längst noch nicht erwachsen bezeichne habe schon 2 sachen über dieses thema gelernt durch das spiel ... bevor ichs überhaupt gespielt habe ... ich finde so ein lerneffekt kann sich sehen lassen:

      1. die mauer war 1378 km lang

      2. im jahre 2000 gab es einen prozess gegen die grenzsoldaten

      den prozess habe ich überhaupt nicht mitbekommen weil ich zu dem zeitpunkt nur interesse an pokemon und ninja turtles hatte ... und solange ich dieses spiel augf dem rechner habe werde ich die km zahl auch nicht vergessen weil ich sie ja ständig auf meinem desktop sehe

      es ist ziemlich einfach zu behaupten "dieses spiel bringt einem nichts bei ... das bischen wissen was man da vermittelt bekommt ist allgemeinwissen" der mensch neigt dazu die dinge für die er sich interessiert als allgemeinwissen zu sehen... ich zB denke das jedem wenigstens der begriff "lan-party" jedem als "da sitzen mehrere leute mit ihren rechnern zusammen" bekannt sein sollte ... tuts aber erschreckend wenigen leuten

      und so verhält es sich glaub ich auch mit dem lerneffekt dieses spiels für manche leute

      und zum abschluss noch: du kannst doch kein ww2 baller spiel mit diesem vergleichen... diese spiele sollen einem nichts bei bringen das sind wirklich nur dumpfe abgeballer spiele... dieses spiel hier aber ist darauf ausgelegt genau das NICHT zu sein ... ich frag mich warum das in niemandes kopf rein geht
      Gardallis for the Alliance
      am 01. Oktober 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      FAIL lieber uktawa ...

      also ich der ich mich gern als volljährig aber längst noch nicht erwachsen bezeichne habe schon 2 sachen über dieses thema gelernt durch das spiel ... bevor ichs überhaupt gespielt habe ... ich finde so ein lerneffekt kann sich sehen lassen:

      1. die mauer war 1378 km lang

      2. im jahre 2000 gab es einen prozess gegen die grenzsoldaten

      den prozess habe ich überhaupt nicht mitbekommen weil ich zu dem zeitpunkt nur interesse an pokemon und ninja turtles hatte ... und solange ich dieses spiel augf dem rechner habe werde ich die km zahl auch nicht vergessen weil ich sie ja ständig auf meinem desktop sehe

      es ist ziemlich einfach zu behaupten "dieses spiel bringt einem nichts bei ... das bischen wissen was man da vermittelt bekommt ist allgemeinwissen" der mensch neigt dazu die dinge für die er sich interessiert als allgemeinwissen zu sehen... ich zB denke das jedem wenigstens der begriff "lan-party" jedem als "da sitzen mehrere leute mit ihren rechnern zusammen" bekannt sein sollte ... tuts aber erschreckend wenigen leuten

      und so verhält es sich glaub ich auch mit dem lerneffekt dieses spiels für manche leute

      und zum abschluss noch: du kannst doch kein ww2 baller spiel mit diesem vergleichen... diese spiele sollen einem nichts bei bringen das sind wirklich nur dumpfe abgeballer spiele... dieses spiel hier aber ist darauf ausgelegt genau das NICHT zu sein ... ich frag mich warum das in niemandes kopf rein geht
      Knallfix
      am 01. Oktober 2010
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Wie ich es liebe ...
      Keiner hat es bisher gespielt und alle politisch korrekten Stellen versammeln sich mit Bild & Co zum Chor der Blöden und hetzten frisch drauf los.
      Immerhin ein paar Tage erholung für die Hartz 4 Empfänger ...

      Diese "News" ist nicht viel besser.
      5min informieren und man weiss das es kein depperter Shooter ist.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
797227
buffed.de
"1378 (km)": Grenzsoldat oder Flüchtling? Spiel soll deutsche Geschichte vermitteln
Interaktiv Interesse an der deutschen Vergangenheit wecken. Das ist das Ziel des Spiels "1378 (km)" und dessen Entwicklers Jens M. Stober. Der HfG-Student entwickelte das 3D-Spiel rund um die deutsche Teilung und den Todesstreifen, um deutsche Geschichte zu vermitteln. Historiker sehen das Spiel als nicht geeignet für Stobers Ziel.
http://www.buffed.de/buffedde-Brands-143860/News/1378-km-Grenzsoldat-oder-Fluechtling-Spiel-soll-deutsche-Geschichte-vermitteln-797227/
30.09.2010
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2010/09/todesstreifen.jpg
news