• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • buffed.de Redaktion
      29.12.2014 08:30 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      lospw
      am 31. Dezember 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      schon rasu die mails ??
      Mund0
      am 01. Januar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Jap, ich war einer der glücklichen.

      Und frohes neues und so .
      Badomen
      am 30. Dezember 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mich hat das Jahr 2014 spieletechnisch extrem kaltgelassen, ich habe niemals zuvor so wenig gezockt.

      TESO habe ich relativ schnell liegen lassen, da es mir die Abogebühren nicht wert ist und man dadurch immer einen gewissen Zwang empfunden hat es zu spielen. Ab und an hätte ich auch noch Lust darauf, aber wenn ich nicht zumindest alle paar Tage mal zocke dann lohnt es sich ja schon nicht mehr.

      Relativ viel Zeit hatte ich noch in ArchAge verbracht, was mir von der Dynamik her sehr gut gefallen hat. Ich habe leider den Anschluss ein bisschen verpasst und stand dann alleine da als ich in die PvP-Gebiete eingezogen bin, ab da habe ich dann erstmal pausiert. Ich werde es aber sicher nochmal angreifen.

      Ich habe dieses Jahr auch nochmal die alten "Dawn of War"-Teile herausgekramt und hatte damit und den ganzen Mods (die weiterhin gepflegt werden/ wurden) nochmal sehr viel Spaß. Kann ich nur empfehlen!

      Ich hoffe auf ein spannenderes Jahr und wünsche allen einen guten Rutsch
      Agor Togas
      am 29. Dezember 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also wirklich, die Kämpfe von Destiny sehen ja wirklich super aus. Da kann man sich ja zwischen 2 Schüssen glatt ein Schlückchen Kaffee oder einen Löffel Kuchen genehmigen ...

      Ernsthaft: ich weiß nicht ob bei Shootern auf Konsolen dieses behäbige Tempo normal ist – aber vom PC her bin ich doch deutlich mehr Geschwindigkeit gewohnt. Selbst bei MMO-Shootern wie Defiance, Firefall oder Planetside sollte man sich erheblich schneller bewegen oder Leichen pflastern seinen Weg - und zwar deine Eigenen.

      Nun ja, da ich weder Diablo noch Grinden und Farmen mag, ist dieses Spiel sowieso nichts für mich. Aber schön mal alle – für mich negativen – Punkte gesammelt gesehen zu haben.
      Launethil
      am 02. Januar 2015
      Autor
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Da ist, wie vermutlich bei fast allen Konsolen-Shootern, ein bisschen Zielhilfe dabei, ja.
      Agor Togas
      am 01. Januar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nun ja, dass die Schussgeschwindigkeit von der Waffe abhängt ist, war mir schon klar. Das mit den 2 Schüssen war halt mehr dem Gag geschuldet ...

      Hauptsächlich ging es mehr um die Bewegungsgeschwindigkeit von SCs und NSCs. Die bewegen sich ja wirklich fast als wären sie in Zeitlupe.

      BTW.:
      Hat Destiny eigentlich eine kleine Autoaim-Funktion? Ich meine in einigen Videos gesehen zu haben, das Treffer erzielt wurden obwohl das Ziel nicht wirklich unter dem Fadenkreuz lag.
      Launethil
      am 30. Dezember 2014
      Autor
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Was das "Gunplay" angeht, variiert das je nach gewählter Waffe. Mit Revolvern - die mir einfach am besten gefallen - fühlt sich das ganze zweifellos etwas behäbiger an. Dafür müssen eben auch die Treffer sitzen, sonst ist man zu lange wehrlos. Mit anderen Waffen oder anderen Modifikationen fliegen auch deutlich mehr Kugeln. Gerade die Waffe, die ich im Video größtenteils verwende, ist darauf ausbalanciert, dass man mit der recht langen Nachladezeit zurechtkommen muss.

      Dass die Steuerung nicht an die temporeichsten Multiplayer-Shooter herankommt, ist sicherlich zu Teilen dem Gamepad geschuldet. Allerdings kann es auch gut sein, dass 90% aller Destiny-Spieler beispielsweise mit höherer Sensitivität spielen als ich.
      Aglareba
      am 29. Dezember 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich finde TESO das absolute Negativbeispiel des Jahres 2014:
      - Das Skillsystem ist spätestens ab den Veteranenstufen nicht mehr wirklich frei: Ohne bestimmte Skillungen sind dort viele Bosse gerade durch Immunitäten nicht machbar.
      - Die Quests und die Vertonung waren zu viel des Guten. Ähnlich wie bei SWToR konnte man das TS vergessen. Durch das "Befrieden" ist es auch schwer in der Gruppe zu spielen und man braucht alte Gebiete nie wieder besuchen. Zenimax hat vergessen, dass es kein offline-Spiel ist.
      - Die Anker sind ein billiger und veralteter Abklatsch von Rissen aus RIFT. RIFT hat es Jahre früher abwechslungsreicher umgesetzt. Anker sind die einzigen relativ dynamischen Inhalte einer absolut statischen Spielwelt.
      - Das AvA leidet unter dem Kampfsystem und unter der Größe der Karte. Hier muss man Zeit mitbringen.
      TESO ist primär für Spieler, der gerne Questen und keinen Wert auf andere Spieler legen. Im Gegensatz zu einem offline-Spiel muss man jedoch Abogebühren zahlen und darf auf Mods verzichten. Durch das Abo hat man schon einen relativ großen Druck online zu sein, wenn ich das z.B. mit B2P-MMORPGs wie TSW oder GW2 vergleiche.
      Der 0815-MMORPG-Spieler sollte einen weiten Bogen um TESO machen oder warten, bis es F2P wird.
      Fjendur
      am 28. Dezember 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ein frohes neues Jahr wünsche auch ich dem gesamten Buffed Team! Macht weiter so, ihr seid eine top Truppe,
      eure Buffed Podcasts sind einfach klasse und ich begleite euch hierbei schon sehr lange! Ihr versüßt mir
      jeden Werktag mit schönen Berichterstattungen im Zug!

      Mein persönliches Highlight war/ist in diesem Jahr TESO!
      Nicht komplett ausgereift, es ist verbesserungswürdig... Aber dieser Moment wenn in TESO die Sonne scheint und
      man einfach nur auf seinem Pferd stehen bleibt und sich umsieht... Einfach unbeschreiblich schön!

      Das Skillsystem finde ich auch absolut klasse, wenn ich mal Bock habe zocke ich meinen Zauberer als Nahkämpfer
      mit dicker 2h, quasi als Kampfmagier, ansonsten zücke ich meinen Flammenstab und brutzel damit ein paar Gegner
      weg bevor sie überhaupt angekommen sind!

      Das Handwerkssystem finde ich auch absolut geil! Kanns nicht anders sagen, das selbstständige aufwerten und Rüstungen
      herstellen, welche man auch gerade braucht, da man ja selber die Eigenschaften wählen kann, ist einfach super!
      Vor allem bringt einem das Handwerk auch etwas WÄHREND des lvl Prozesses, man muss sich nur dahinter
      klemmen und immer schön die Ressourcen abfarmen, dann klappt das schon!

      Das Questdesign ist auch super! Super vertont, einfach klasse erzählt und ich habe mich selber erwischt wie ich einfach
      jede einzelne Quest durchgehört habe! Die Emotionen sind zwar beim Questdesign nicht die Besten von den NPCs,
      aber das wird ja mit dem nächsten Update auch schon wieder geändert!

      Das Beste aber zum Schluss: Das Entdecken.
      Wie oben schon gesagt... Man WILL einfach noch unbedingt hinter die nächste Ecke, hinter dem nächsten Felsen
      oder im letzten Schiffswinkel nachgucken... Überall sind diese coolen Truhen, es ist einfach nur genial gemacht!
      Und dann gibts noch diese Schatzkarten die ja mal MEGA sind! Ein Bild von einem Haus oder einem bestimmten Baum
      als einziger Hinweis für den Schatz! Ich bin schon stundenlang durch ein Gebiet gepilgert nur um die Kiste
      zu finden!

      Ich kann jedem TESO empfehlen der ein wenig Spaß am Spielen hat. Zwangsonline und Zwangsspielen in
      Form von Dailies gibt es nicht, und das ist meiner Meinung nach auch gut so. Vor allem Questliebhaber und Entdecker
      werden in diesem Spiel auf ihre Kosten kommen, das Kampfsystem passt sich dem Spielstyl eines TES Titels auch
      meiner Meinung nach gut an, gerade wenn man von WoW kommt ist es geradezu erfrischend mal etwas "neues"
      auszuprobieren!

      Aber hier auch ein wenig Warnung:
      Ihr solltet euch keinen Skyrim 2 erhoffen. Es ist kein Skyrim, und es soll auch kein zweiter Skyrim Titel sein! TESO ist etwas
      vollkommen selbstständiges, aber man kommt in diesem Spiel vollkommen auf seine Kosten wenn man bereit ist sich
      auf etwas vollkommen neues einzustellen.

      So, ich wünsche jetzt noch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr und ein schönes neues Gamerjahr!
      JackoBauer
      am 26. Dezember 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Von mir auch an das gesamte Buffed Team einen guten Rutsch und danke für das Jahr 2014 - mit euren vielen News, Shows, Casts, Heften, Artikeln u.v.m. was ihr so in petto hattet.

      Mein persönliches "spätes" Highlight dieses Jahr war dann doch irgendwie vor ein paar Tagen ArcheAge. Vorweg: Ich mag in MMOs den PvP Part nicht wirklich und mit Handwerkssystemen habe ich mich auch nie wirklich viel beschäftigt. Aus diesem Grund habe ich ArcheAge immer nur über euch so verfolgt was da passiert aber mich nicht wirklich getraut es selber mal auszuprobieren.

      Am 23. Dezember war es dann doch irgendwie so weit - WoW Daily und Dungeons/LFR erledigt - ArcheAge lief als Download im Hintergrund. Nun dann schau ich mir das Spiel mal an. Ich glaube nach der ersten halben Stunde hat mich das Spiel so gepackt das ich bis heute nicht mal mehr zu den WoW Dailys gekommen bin. Es hat mich einfach aufgesogen. Wie Maria auch sagte, endlich wieder ein Spiel, was einem nicht sofort alles vorgauckelt, wo man hin muss was man machen muss etc. Diese große Freiheit "Du kannst machen was du willst" hat mich fasziniert. Eigentlich wollte ich es erstmal nur F2P Spielen. Doch als ich dann meine Farm nicht bauen konnte, da man ein Abo dafür haben muss, hab ich es ohne zu überlegen geholt.

      Die Serverauswahl habe ich von Maria direkt mal abhängig gemacht und auf Aier los gespielt und schon nette Leute gefunden die mir bei den ersten Handelsrouten geholfen haben - gratis wohlgemerkt.

      Der ganze Shitstorm und das was da so die letzten Monate wohl abging kann ich nicht so ganz verstehen. Es ist für sich ein tolles Spiel - von dem was ich bisher erlebt habe. Es hat hier und da seine Macken und fragwürdige Systeme wie die Arbeitspunkte aber nun gut. Das einzige was wohl eher schwer wird ist eine mögliche Server zusammenlegung. Aber da lass ich mich auch überraschen.

      So genug hier getippt ich muss mal nach meiner Farm schauen . (Und es gibt noch so viel mehr was ich über das Spiel nicht weiß...^^)

      Vielen Dank nochmal Buffed für das tolle Jahr und ich freu mich aufs nächste!
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1146641
buffedShow
buffedShow 427: Jahres-Rückblick 2014
Auch in der Weihnachtswoche macht die buffedShow keine Pause. Wir blicken in Folge 433 zurück auf das vergangene Spielejahr und picken uns einige ganz besondere Spiele heraus, die wir noch einmal vorstellen möchten.
http://www.buffed.de/buffedShow-Thema-256953/News/buffedShow-427-Jahres-Rueckblick-2014-1146641/
29.12.2014
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2014/12/buffedShow_427-buffed_b2teaser_169.jpg
news