• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • buffed.de Redaktion
      28.03.2012 01:00 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Laxera
      am 02. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      hm...

      @buffed.de-team:

      ich weiß ja nicht wie ihr euch fühlt, wenn ich euch das blaue vom himmel runter lüge (um euch was zu verkaufen z.B. ein auto das super toll ist und dann euch doch nur nen bobby-car liefere!) und es dann doch ganz anders ist.

      denn genau das ist es, was bei MASS EFFECT 3 passiert ist, uns wurde gesagt wie toll doch die verschiedenen enden seien (IMHO sind die aber nicht verschieden, nur die farbe der explosionen ist anders!) und das die getroffenen entscheidungen wirklich einen einfluss auf die enden haben...aber im end effekt ist es ein DEUS EX (TEIL 1) ENDE bei dem man einen von 3 buttons drücken darf....bäh

      noch dazu ist mass effect ein "character driven drama" - und ich frage mich in ME-3 immer:

      Wo zur hölle sind die charaktere? - oder anders gesagt:

      die Dialoge sind schlechter geworden, die charaktere IMHO blasser (beispiel: TALI - sie hätte einen Krieg gegen die Geth entweder aus vollem herzen unsterstützt, oder falls man ihr das im vorherigen teil ausgeredet hat sich voll dagegen gestellt, anstatt in mitläufertum zu verfallen....könnte noch mehr sagen aber ich denke ein beispiel reicht!)

      auch sind zuviele gute charaktere nur noch in nebenrollen dabei (und von denen sterben mir auch zu viele...sicher, das ende von Mordin war sehr gut gemacht, genauso das von Legion....aber das ende von Miranda?...sorry, but: NO WAY

      dann die vorhandenen Dialoge haben nicht die Qualität der ME-2 Dialoge...sorry, aber es hat sich weniger echt angefühlt IMHO!

      dann ist da noch die sache, das man die story sozusagen im letzten augenblick (d.h. im 3ten teil der serie) herum gerissen hat wie nen steuerloses schiff (es gab die nette "dark-energy-arc" (die rekrutierungsmission von Tali und weitere Hinweise da drauf in der Story!) die eigentlich die hauptstory sein sollte, kein dummes deus-ex-machina crucible dingens etc. aber die hat man raus geschmissen, nachdem der autor der eigentlich die ganze ME-Story geschrieben hat, sich semi-zur-ruhe gesetzt hat, weil er nun bücher bzw. ein buch schreiben will...ich frage mich ob das sein musste?)

      dann haben sie die reaper erklärt...sorry, aber: GEHTS NOCH? - Das ist doch sowas von unnötig!

      Naja ich kann nicht verstehen wie euer Team das so hin nehmen kann - ich meine ihr geht doch auch nicht in Star Wars rein (um das Beispiel aus dem cast zu verwenden) und freut euch dann am ende wenn der Imperator gewinnt (weil eine ganz andere Erwartung da ist und diese auch in der Werbung und mit Trailern geweckt wird...wenn dann noch der Autor des Drehbuches sagt: Die guten gewinnen - es aber nicht nicht stimmt, dann würdet ihr sicher auch mies drauf sein!)

      Naja ich werde mich weiter bei Beschweren (ich sage nur "HOLD THE LINE" und "RE-TAKE MASS EFFEKT") und mich nicht von rEApern verarschen lassen (denn ich glaube immer noch nicht, das ME3 komplett auf Biowares Mist gewachsen ist!)

      Mfg LAX
      KillerBee666
      am 01. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Btw noch ne frage, ihr sagt im cast bei ca 20 minuten 45 sek.. das blizzard an dem Grünen feuer für HMS arbeitet... ich habe hier letztens aber was ganz anderes gelesen.. das sie momentan keine idee dazu haben und auch nicht wüssten wofür man es bekommen sollte, da sie wenn wollen das man es sich erarbeitet und nicht per glyphe kriegt oder so.. ihr wiedersprecht euch grad nen bissl^^
      Zippozipp
      am 31. März 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Bezüglich Mass Effect 3 ist das Argument der Entwickler "wir sind Künstler, der Content ist wie er ist" nicht stichhaltig. Ich staune auch, dass ihr das im Team ausnahmslos so seht. Denkt denn niemand mal ein Stück weiter?

      Wie wäre denn Eure Reaktion liebes Buffed-Team wenn z.B. Metallica auf einem Konzert ein paar lederbespannte Trommeln rausholt und indianische Schamanen-Gesänge anstimmt und das auf einem Konzert wo ihr teuer Eintritt bezahlt habt?
      Der Aufschrei wäre sicherlich groß und das vollkommen zurecht!

      Das ME3 Ende ist nicht einfach doof. Es wird der Komplexität und dem Anspruch der beiden Teile davor einfach nicht gerecht. Und warum sollte man sich nicht aufregen, wenn man eben nicht das für sein Geld bekommt, was man erwartet?

      Das geht mir wirklich völlig ab warum nicht mal einer von euch das ansatzweise nachvollziehen kann.
      KillerBee666
      am 01. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja.. wenn du die Playtime show guckst merkste das Mhaire (ka wie man sie schreibt) das nicht so sieht sondern auch eher nen cooles ende statt ein Künstlerisch wertvolles hat.

      Der punkt ist aber das dein vergleich auch nicht "stichhaltig" (wie du es so schön sagst) ist..

      Warum? Man hat nie gesagt wie das ende aussieht, und man hat ein ende erhalten und gut.. wenn Metalica jetzt lieder spielt die du nicht magst aber zu ihren liedern gehört haste auch kein recht zu sagen "öhh ich wollt aber was anderes hören gief eintritt wieder" - tut mir leid so sehr ich das ME3 ende hasse eure "unausgereiften" argumentationen die in keiner weise auch nur irgendwie passend sind oder greifen nerven mich noch 100 mal mehr... jeder denkt sich irgendwelche total hirnrissigen argumente aus....
      Kiril
      am 31. März 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Hallo,
      ich habe mich extra registriert, weil mich eure Ausführungen zum ME3-Ende unendlich ärgern.
      (keine Spoiler im Posting)
      Ihr sagt, man solle gefälligst akzeptieren was der Künstler einem vorsetzt. Würde ich gelten lassen, wenn denn wirklich der / die Künstler die einzigen sind, die da ihre Vision veröffentlicht haben.

      In der Realität aber ist das nicht der Fall. Solange das Spiel nicht released ist, nehmen da haufenweise Leute drauf Einfluss. Einmal der Publisher, der Marktanalysen druchführt und dem Entwickler sagt "dieses oder jenes Feature muss rein".
      Meint ihr denn es ist Zufall, dass es jetzt einen Multiplayermodus gibt?
      Meint ihr, es ist Zufall, dass sich die Serie im Verlauf immer weiter weg vom klassichen RPG hin zu einem Schlauchshooter entwickelt hat?
      Eben.
      Aber auch die Fans nehmen ja indirekt schon vor Release Einfluss. Nämlich durch ihr Feedback zum letzten Teil. Entwickler brüsten sich ja sehr gerne damit, dass sie die Fans berücksichtigen. (was bei ME3 auch dazu geführt hat, dass das Skillsystem wieder komplexer wurde).

      Angesichts solcher Einflussnahme vor Release ist jeder Anspruch zu behaupten, das sei ein Kunstwerk und die Entwickler haben sich das halt so gedacht, unweigerlich verspielt.

      Bioware hat vor Release große Versprechungen gemacht und diese nicht eingehalten. Das aber konnte vor Kauf niemand wissen (zumindest die ersten Käufer nicht). Man kann ein Spiel aber nicht wegen Mängeln einfach zurückgeben, als sei es ein Tisch von Ikea, der einen großen Kratzer hat. (die Diskussion mit dem Händler bei Saturn möchte ich erleben ).

      Und was soll es bringen, zukünftige Spiele nicht zu kaufen? Was wenn Bioware beim nächsten Spiel alles richtig macht? Soll ich das dann nicht kaufen, nur um sie für ME3 abzustrafen? Und woher soll Bioware dann wissen, dass es an ME3 lag? Am Ende ziehen sie die falschen Schlüsse und denken es läge am aktuellen Spiel, nicht an ME3 davor.
      Das ist so meschugge, dass ich einen Hirnknoten davon bekomme, überhaupt einen Sinn darin zu finden.

      Kurzer Sinn: ich finde es absolut richtig Bioware zu sagen, was sie verbockt haben und mindestens auf die Einhaltung der vorher geleisteten Versprechungen zu pochen. Wer vor dem Release auf das Feedback seiner Fans hören kann, der kann das auch nach dem Release tun.
      Kiril
      am 01. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      "Regt euch doch nicht wegen Nichtigkeiten auf" lässt sich leicht sagen. Sag' das doch mal die hard Fussballfans, deren Mannschaft gerade aus der WM geflogen ist.
      Wer großes Interesse an einer Sache hat, der geht da auch sehr emotional ran, statt kühl und distanziert. Ist so, ist normal so und ist auch gut so. Als Entwickler würde ich mich doch freuen, eine derart treue Fanbasis zu haben. Aber genau dann sollte man vielleicht davon absehen, das exakte Gegenteil von dem zu machen, was man vorher in unzähligen Interviews versprochen hat (hier gesammelt: http://bit.ly/FOkBLW )
      KillerBee666
      am 01. April 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich halte dieses ganze thema für Schwachsinn... es ist ein Spiel.. sie haben es zum ende gebracht, ich mag das Ende auch nicht und gut, vllt bringen sie noch enden mit DLC die den leuten besser gefallen oder sie lassen es... muss man jetzt die nächsten 5 jahre deswegen rumheulen..?

      Und das mit den Versprechungen ist sone sache.. alle Spiele schreiben immer wie lange man braucht sie durchzuspielen.. und in eig ALLEN spielen ist dieser wert mit Doppelt sohoch wie er in wirklichkeit ist... eig müsste man auch dort sein geld zurückverlangen, tut man aber nicht man regt sich auf und das wars.
      Kiril
      am 01. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Schön für Amazon Kunden. Ich bin in diesem Fall aber keiner.
      Mal davon abgesehen: Gilt das auch für die PC Version, die ja auf Origin aktiviert werden muss? Amazon könnte das Spiel dann nämlich nur zurück nehmen, wenn sie auch eine Löschung aus dem Origin Account des Kunden veranlassen. Den Datenträger zurückschicken bringt garnix, wenn das Spiel für mich weiter freigeschaltet und herunterladbar bleibt.

      Edit: hmm, gibts keine Möglichkeit, diese Antwort unter die von maos zu bringen? Irgendwie verquer hier :/
      maos
      am 31. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bei amazon darfst Du ME3 zurückschicken!
      Basharael
      am 28. März 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Ich vermisse deine abfälligen Bemerkungen gegenüber WoW Flo, da lässt sich sicher was machen?!
      Lareine
      am 28. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      jaaaahahahaaaa! höllenorcs, die evtl was mit garrosh zu tun haben! find ich mega gut.
      hab mir das gewünscht, dass die noch einige auftritte haben werden.
      bin mal gespannt, wie das nun genau umgesetzt wird.
      maos
      am 28. März 2012
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Ich denke, dass so mancher eigentlch Angst bekommt, dass der Konsument nicht mehr ein passiver Empfänger ist, sondern jetzt auch eine Stimme hat.
      Dass Publisher das jetzt ausnutzen und Entwickler die gesamte Schuld zuschieben und hinterher bestrafen, ist eine bedenkliche Entwicklung, aber an dieser Entwicklung ist nicht der Konsument schuld sondern der Publisher und Entwickler, die solche Verträge abschließen! Der Publisher entwickelt genauso mit seinen Vorgaben und zeitlichen sowie auch finanziellen Rahmenbedingungen.

      Die Meinung, dass wenn der "Weg" super ist, aber nicht das "Ziel", das ganze Spiel super ist, kann ich nicht nachvollziehen. Wenn das Ende qualitativ so unterschiedlich ist zu dem Rest des Spiel, dann ist das Gesamtprodukt für mich unfertig, weil man die gleiche Qualität zum Schluß genauso erwartet.

      Wenn die Rückreise von einem an sich tollen Urlaub eine Katastrophe war, ist der Erholungseffekt des Urlaubs null und er kann die Erlebnisse der Rückreise nicht kompensieren. Die aufgetankte Energie der für den kommenden stressigen Alltag gedacht war, ist für immer verloren!

      Man kommt erst nach vielen Stunden zum Handkuss, und darf sich nicht beschweren, weil man es schon benutzt hat? Deshalb finde ich es schön, dass man bei Amazon das Spiel auch zurückgeben kann.

      Das Ende ist nunmal des Ergebnis/ die Summe des Ganzen und dadurch hat es den höchsten Repräsentationscharakter.

      Bei einem Kinofilm, wenn das Ende schlecht war, kommt man nunmal unzufrieden nach Hause und es ist das einzige was bleibt, auch dadurch, dass man die verschwendete Zeit nicht zurückbekommen kann.
      Ich kann mich gut erinnern bei Hulk 2, wo das Ende so schlecht geschnitten wurde, für ab 12 Publikum, dass es den ganzen Film und restlichen Abend versaut hat. Ich kann mich gar nicht an den Rest des Films erinnern!
      maos
      am 02. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bei Hulk 2 ging es darum, dass die einzige Kinofassung im deutschsprachigen Raum eine ab 12 Jahre Fassung war, die ungemein schlecht geschnitten wurde (der entscheidende Punch wurde einfach weggecutet auch der Ton hatte kein Übergang), weil eben in USA Brutalität für 13-Jährige nicht so genau genommen wird (im Gegensatz zu Profanität oder Nacktheit)
      Sprich, ich habe eine unvollständige verstümmelte Filmfassung gesehen, die aber erst in der letzten Szene am schlimmsten war, die auch keiner Qualitätskontrolle überstanden hätte!

      Das Ende von ME3 ist genauso unfertig, wenn es nur 5% Auswirkungen gibt auf meinen sehr sehr vielen Entscheidungen, die vielen unlogischen Plottlöcher, das überhastete Recyceln der Szenen. (Wie oft schon erwähnt, die letzte Szene wurde von devianart schnell "ausgeborgt" hier)

      Du verwechselts wie viele andere auch, dass die meisten vom Inhalt nicht gründsätzlich ein neues Ende haben wollen! Die meisten wollem nur dieselbe Qualität bekommen, die die ganze Zeit vorher in der Trilogie geherrscht hat.

      ZITAT:
      ""Für viele Spieler ist es schwer zu ertragen, dass das, was so gekonnt Stück für Stück aufgebaut wurde und über Jahre begleitet hat, vergleichsweise konventionell abgefrühstückt und dann ad acta gelegt wird.""

      Ein Zitat von einem kolumne-das-ende-von-mass-effect-3/" target="_blank">Link, dass NightmareEx schon mal gepostet hat:
      KillerBee666
      am 01. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Aber auch dort Maos hattest du kein Recht ein neues Ende für den Hulk Film zu verlangen... schlicht und ergreifent wurde dem nicht nachgegeben.. warum sollte die Spielebranche das tun.
      NightmareEX
      am 29. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Einfach nur absolut /sign.
      Hab dem nichts hinzuzufügen.
      Yinj
      am 28. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Dungeon Keeper 3 Das wäre was! Hab mir extra für DK2 VMWare Installiert und XP drauf
      ZAM
      am 31. März 2012
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Die von gog.com angepasste DK2-Version läuft FAST stabil unter Win7 .. man darf nur nicht in der Registry an den Grafikeinstellungen rumfummeln. ^^

      DK3 ist wohl .. für immer verloren. EA lässt in Asien irgendeine Mischung aus WoW-artigem MMO und altem DK-Prinzip laufen .. Europa-Release unbekannt, wenn überhaupt je geplant.
      http://dk.91.com/
      ShendroxGX
      am 28. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also ich möchte mal Anmerken, das die Information bezüglich Blizzard und dem Beta-Key nicht stimmen können. Ich kenne genug Leute(mich mit eingeschlossen) die seit Classic schon spielen und den Jahrespass gleich zu beginn gekauft haben und noch jetzt keinen besitzen. Ein Freund von mir hat sogar die Classic-Beta gespielt und keinen Key erhalten.
      Ich kann mich auch irren, aber Blizzard hat zwar etwas bezüglich des Beta-Keys gesagt, dennoch wird sich daran nicht gehalten. Wenn man es nämlich aus der Perspektive betrachtet ergibt das was man liest und hört einfach keinen Sinn und ist schwachsinn. Wir bekommen ja nicht mal weitere Informationen bezüglich des Beta-Zugangs von seiten Blizzards.
      KillerBee666
      am 01. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja mein vater hatte seinen acc wie ich seid dem 2ten releasetag in EU.. sein acc war im vergleich zu meinem auch durchgehend aktiv.. jahrespass hat er "relativ" spät geholt nach 4-5 tagen.. Betakey kam jetzt vorgestern an.. aber auch erst in der 3ten welle oder so.. ergo er bekam ihn irgendwann als 200.001-300.000 Spieler... von 1 Million JP käufer.. stellt sich die frage ob die ganzen 200k vor ihm wirklich so viel früher den JP hatten oder auch so lange spielen.. oder wie es gewichtet wird.. ich persönlich finde ja man sollte 7 jahre Treue mind 10 mal so Stark gewichten wie "oh ein angebot ich kriege was gratis, das mach ich dann mal"....

      Aber das kann eh niemand beurteilen da sowieso alle rumlügen^^
      max85
      am 28. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Momentan ist die Beta eh noch nicht so wichtig, alle 85er gammeln in Og rum weil es noch nix neues gibt. Das einzige was man sich ansehen kann ist das Startgebiet der Pandaren, was rund 2 bis 3 Stunden dauert, je nachdem ob man rusht oder die Atmosphäre genießt. Und selbt das Gebiet ist noch ziemlich verbugt.
      Ich hab zwar nen Jahrespass und Beta Zugriff, ich wäre aber nicht sauer wenn mich Blizzard erst in 1 Monat oder so freischalten würde, wenn die "richtige" Beta startet
      Yinj
      am 28. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      kommen alle rein . Am Anfang der Beta ist es erstmal wichtig wie die Software auf den verschiedensten System läuft. Wenn dann mehr Content kommt, kommen wahrscheinlich auch mehr Spieler mit mehr wellen um mehr Feedback zubekommen.
      ShendroxGX
      am 28. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ja gut das kann sein, aber ich besitz meinen Account wirklich schon seit Vanilla. Wie es bei meinen Freunden ist kann ich es nicht zu 100% sagen. Trotzdem schon etwas verwirrent sowas.
      Yinj
      am 28. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Jetzt mal ehrlich... JEDER schreibt er hätte einen WoW ACC ab Vanilla (die ersten überhaupt) und den JP ab der ersten Minute haben (natürlich auch als erste!)...
      NightmareEX
      am 28. März 2012
      Kommentar wurde 6x gebufft
      Melden
      Also Couga, entweder beachtest du absichtlich nur die extreme Minderheit unter den Leuten die Protestieren (was ich nicht Glaube) oder aber du hast dich nicht damit auseinander gesetzt. Der enorme Großteil der Menschen die was gegen das Ende von ME3 haben protestieren friedlich und auch mit vernünftigen Vorschlägen.
      Würdest du mal ins BS-Netzwerk oder auf die vielen ME-Fanseiten schauen würdest du merken das selbst die Protestbewegeung sich für jene schämt die beleidigend sind, herumtrollen oder einfach nur Müll reden.
      Klar fallen leider oft jene die sowas machen mehr auf als friedlicher Protest aber genau durch so einen Mist bilden sich auch falsche Meinungen und Ansichten über den gesamten Protest.
      Also steck bitte nicht alle in einen Topf.

      Danke
      maos
      am 29. März 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Für viele Spieler ist es schwer zu ertragen, dass das, was so gekonnt Stück für Stück aufgebaut wurde und über Jahre begleitet hat, vergleichsweise konventionell abgefrühstückt und dann ad acta gelegt wird."

      Das stammt von NightmareEx's Link! Hört, hört!
      NightmareEX
      am 28. März 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Man sollte das mit Mass Effect als ganzes vielleicht auch mal so betrachten:
      kolumne-das-ende-von-mass-effect-3/" target="_blank"> Klick mich

      Echt eine verdammt gute Kolumne.
      Es mal aus diesem Blickwinkel zu betrachten darauf scheint ja aber leider kein Spielemagazin und auch keine Gamerseite zu kommen.
      Leolost
      am 28. März 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Sehe ich ähnlich. Wenn man sich in den Bioware Foren umsieht findet man zum Beispiel viele Menschen die ihrem Frust kreativ ausgelassen haben. Diese Menschen haben sich einfach hingesetzt und haben selber Teilweise sehr Detailverliebt eigene Enden für mass effect 3 entworfen.
      Viele skizzieren kurz was sie stört, geben kleine Vorschläge,
      andere erzählen ihre Ende als kleine Geschichten, oder gleich in Form eines Drehbuchs. Auch die angesprochene youtube filme zu dem Thema fand ich recht beeindruckt.
      Diese Menschen machen sich natürlich Gedanken über die Situation, am Ende der Reihe. So auch die im Cast angesprochenen Situation der Raumschiffe im bezug auf die Massenportale, am ende des Spiels.
      Sicher finden sich auch viele Kommentare "doof! lolz".

      zum Beispiel:
      http://social.bioware.com/forum/1/topic/355/index/10528782/1
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
875032
buffedCast
buffedCast 292: WoW - Mists of Pandaria Beta, Guild Wars 2, Legend of Grimrock und weitere Themen
Die neueste Folge unserer munteren Plauderrunde ist da. In der aktuellen Ausgabe des buffedCasts geht es unter anderem um die Pandaria-Beta zu World of Warcraft und um den Betatest zu Guild Wars 2.
http://www.buffed.de/buffedCast-Thema-235271/Specials/buffedCast-292-WoW-Mists-of-Pandaria-Beta-Guild-Wars-2-Legend-of-Grimrock-und-weitere-Themen-875032/
28.03.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/03/2012_03_27_buffedcast292_cover.jpg
specials