• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • buffed.de Redaktion
      31.07.2013 17:00 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Lareine
      am 02. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      interessanter Cast, wie immer!
      fand auch besonders spannend, wie ihr zu MMO's und Zeitmanagement steht.
      im Gegensatz zu früher spiele ich nicht mehr so viel.
      in meinem Bekanntenkreis sind die meisten eher zu anderen MMO's übergelaufen, wenn sie WoW aufgehört haben.
      ich selbst kann mich für die anderen MMO's nicht ganz so sehr begeistern(und ich habe einige getestet).
      STO finde ich noch ganz spannend, aber irgendwie bin ich da nicht so weit gekommen wie in WoW.
      diesem "Moment des Neuen" kann ich nur beipflichten.
      in den anderen Spielen gibt es dieses "Gefühl" einfach nicht, daher begeistern mich die anderen Spiele nicht.
      ich schätze auch mal, dass ich gar keine Onlinerollenspiele mehr spielen werde, wenn ich irgendwann mit WoW komplett aufhöre.
      Zerasata
      am 01. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wenns geht macht doch bitte die WoT & MWO Parts am Schluss (oder verzichtet am Besten ganz drauf ). Es ist einfacher die Stoptaste zu drücken als zu spulen
      Dreviak
      am 01. August 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ne, also dann sollten sie lieber garkeinen Podcast machen, als auf jeden Wunsch einzeln eingehen zu müssen. Das macht weniger Arbeit
      Big
      am 01. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Dann sollten sie doch bitte den WoW Teil am Schluss machen oder am besten ganz drauf verzichten. Es ist doch einfacher die Stoptaste zu drücken als vor zu spulen.
      Shmandric
      am 31. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      120 Euro für ein Autogramm... aber naja, ich denke so läuft das heute eben. Die Kuh wird zum melken bestellt.
      Es wäre schon schön die alten Stars mal wieder im Kino zu sehen, aber ich bezweifel, dass die beiden mit einem personal Trainer in irgendeiner Form wieder fit werden. Kann mir einfach nicht vorstellen, dass Carrie Fisher joggen geht eher boxt sie dem Trainer eine.
      Dreviak
      am 31. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mich wundert es immer wieder wieso Episode 5 viele am besten finden. Sicherlich liegt es am Geschmack, aber schon als Kind empfand ich "Das Imperium schlägt zurück" als den langweiligsten Teil von allen Teilen. Selbst heute mit den "neuen" dreien, würde Episode 5 eher weit hinten liegen. Frage an Euch: Was macht denn Episode 5 für Euch so besonders?
      Trollstrolch
      am 05. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich schwanke ja, welche ich am besten finde - klar ist bloß, welche ich am wenigsten mag und das wäre die erste (auch wenn ich sie durchaus noch sehenswert finde).
      Aber die vierte (damals ja die "erste") hat mich halt zuerst getroffen (wenn auch nur auf Video 2000, 1977 war ich ja erst vier) und geprägt, zur fünften war ich dann so alt (7 bei FSK 12 *hust*), den direkt im Kino sehen zu dürfen, die sechste mit den Ewoks und den Lichtschwerttreffern, die plötzlich gar nichts mehr zersäbeln was irgendwie zu einem Lebewesen gehörte fand ich dann auch als Kind mit zehn schon dezent seltsam.

      Episode eins hat tolle Effekte, gerade das Abtauchen in die Unterwasserstadt fand ich schön gemacht, dazu dann Amidala - hat was, bloß Klein Anakin ging mir mit dem unsagbaren Tollpatsch dann gewaltig auf den Keks. Aber die Intrigen und Politik fand ich gut - alles in allem bei weitem nicht so schlecht, wie er oftmals gemacht wird. Episode zwei hat mir dann ziemlich gut gefallen, klar die ganzen Schiffe sahen etwas zu sauber und modern aus, Klone sind irgendwie öde aber die Attentäter Gestaltwandlerin, die Hauptstadt - klasse.

      Und Episode drei war dann ja sogar mal wieder richtig düster.
      Aber ich glaube Episode vier bleibt mein Liebling,
      wie Ben dem Typ in der Bar den Arm weg säbelt, Han mit trockenem Spruch für "die Sauerei" bezahlt, wie Han alleine die Sturmtruppen auf dem Todesstern in die Sackgasse jagt bis die merken, dass er alleine ist. Ein herrliches Bild. Auch die vielen Sturmtruppen, das Gewaltige des Todessterns, alles recht faszinierend. Die Weltallschlacht um dessen Zerstörung hingegen hab ich als der dann remastered raus kam im Kino glatt verpennt

      Episode fünf war nicht zuletzt wegen Hoth so großartig, das Wampa war Kult, die Tauntauns ebenso. Snowspeeder - wollte den so gerne als Spielzeug haben damals... Witzig auch die Weltallschnecke. Oder wie Vader den Blasterschuß mit der Hand abblockt.

      Episode sechs hingegen - da war alles so einfach. Ob nun Jabba, Endor, der Todesstern. Es gab keine gewaltsamen Szenen mehr, Getroffene kippten einfach um, das fühlte sich nimmer so an wie die vorhergehenden Episoden. Und dann hat es mich auch nimmer gewundert, dass es dann in Episode eins bloß Roboter als Gegner gab und später dann Klone gegen Roboter Stellvertreterkriege führen mussten.
      Die zuerst erschienen Filme wirkten in ihrer "Bescheidenheit" einfach dreckiger und authentischer.

      Empfehlen kann ich btw auch die Hörspiele zu Star Wars, beispielsweise Labyrinth des Bösen (zwischen Episode 2 und 3 anzusiedeln), The original Radio Drama ist auch klasse (link erlaubt ? http://www.amazon.com/Star-Wars-Original-Radio-Drama/dp/1565110056)
      Eyora
      am 02. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Und dass keiner der Jedi mitbekommen hat (haben will), dass ein Sith Lord direkt in der Nähe ist, war auch "etwas" Eigenartig."


      Oh, in dem Buch kam es besser raus.

      Die Jedi wussten das ein Sith Lord präsent war. Und auch das er im Senat agierte. Palpatine schirmte aber mit der dunklen Macht, das Gebäude ab, sodass die Jedi mit großer Skepsis dem Rat gegenüber standen. Da sie aber nicht ermitteln konnten wer der Sith war, konnten sie ihn erst Konfrontieren als Anakin die Bestätigung bekam, das es Palpatine ist. Vorher wäre ein eingreifen, oder die Beschuldigung eines Senators ohne Beweise, Hochverrat gewesen.
      Die Jedi saßen da in einer politischen Zwickmühle fest, was sie am Ende ja auch zu Fall brachte.
      Joda versuchte den Nebel der dunklen Macht zu durchdringen, in seiner Meditation traf er dann auf Qui Gon Jin, der in der Macht unsterblich geworden war, dieser lehrte ihn wie man im Tode eins mit der Macht wird (das ist die Übung, die Obi Wan für Tatooine bekommt.).

      ZITAT:
      "bis auf den unrühmlichen Tod von Mace Windu."


      Der Tod wurde soweit ich es weiß nie bestätigt. Viele Fans denken, das er sich wie Joda ins Exil geflüchtet hat.
      kaepteniglo
      am 02. August 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Episode 1 ist doch nur dorch Jar Jar und sein Volk so in Verruf geraten. Erstaunlich ist aber, das E1 das beste Einspielergebnis aller 6 Filme hatte und E5 das schlechteste (ohne Inflationsbetrachtung)

      In Episode 2 stört mich die Liebesgeschichte, die zwar irgendwie auch wichtig ist, nur war sie mir zu präsent.

      Episode 3 ging dann wieder, bis auf den unrühmlichen Tod von Mace Windu. Und dass keiner der Jedi mitbekommen hat (haben will), dass ein Sith Lord direkt in der Nähe ist, war auch "etwas" Eigenartig.

      Aus meiner Sicht ist die "Clone Wars"-Serie auch wichtig, um den Bogen zwischen Episode 2 und 3 zu spannen.

      Aber zur Reihenfolge: 5,4,3,6,(1 und 2 nehmen sich nicht viel)
      Eyora
      am 01. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich finde Episode 1 wird vollkommen verkannt.
      Allein der erste Akt in dem Obi Wan und Qui Gon auf dem Raufschiff der Handels-Föderation eintreffen und man sehen kann, was zwei Jedi alles bewirken können (aber auch sie haben ihre Grenzen und weichen vor den Droidikas zurück).
      Auch der Endkampf ist nicht schlecht, indem die beiden Jedi gemeinsam als eine Einheit agieren samt dem schmerzvollen Ende.
      Ja, ich komme mehr aus der Star Trek Riege (mit MacGyver lief TNG jeden Nachmittag bei mir im Fernsehen), aber gerade deswegen begeisterte es mich als die "Macht" durch die Mediclorianer endlich einen wissenschaftlichen Hintergrund erhielt.
      Episode 1-3 haben es geschafft mich für Star Wars ein zu nehme (wenn ich Oli im Podcast höre, werde ich wohl nie den Begriff Fan auf mich münzen dürfen), weshalb ich nicht verstehe, weshalb immer alle auf diesen Filmen so rumhacken.
      Die anderen beiden Filme führen den Bogen fort und die Unbesiegbaren Jedi, sind im Krieg den Klonkriegern gleich. In den alten Filmen kommen sie leicht als unbesiegbar herraus.
      ZAM
      am 01. August 2013
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      5,4,6,3
      Dreviak
      am 01. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Oh, ne, das sollte tatsächlich andersrum sein. Da hat sich der Fehlerteufel reingemogelt. So "schlecht" ist Episode 5 dann doch nicht. Obwohl ich ja sagen muss, das der Kampf Obiwan gegen Darth Maul schon was hermacht und ich mir diesen immer wieder gerne anschaue. Und Jarjar, naja, man muss die schreckliche Seite der Macht ausblenden können

      Also die Korrektur 4,6+3,5,1,2

      PS: ich bin sehr gespannt auf die Fortsetzungen.
      Storyteller
      am 01. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Dreviak: Episode I vor Episode V ... *augenreib* Echt mal? Jarjar ("Okayoday!"), Anakin jr. ("This is podracing!" und bemüht witzige Kampfdroiden vor AT-ATs, dem irrsinnigen Flug durchs Meteroidenfeld, Darth Vader der seine Offiziere würgt und DER Eröffnung der Star-Wars-Geschichte "Nein, ICH bin dein Vater!"?
      Leberkassemmel
      am 31. Juli 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich glaube, wenn man die alten Episoden als Kind gesehen hat, kann man seine Lieblingsepisode nicht bestimmen ohne schwer davon beeinflusst zu werden.
      Als ich mit den Filmen angefangen hab war ich so im Altersbereich von Alex´s Junior und mir hat Episode 5 am wenigsten gefallen, der Film war mir damals einfach zu depri, die Wertschätzung für den Film ist erst später gestiegen und inzwischen liegt er bei mir mit Episode 4 gleich auf.
      Aber mein damaliger Favorit ist auch mein heutiger und die Wurzeln wurden damals gelegt, ok zu Ep6 war ich dann schon etwas älter, aber noch weit unter der Altersbeschränkung.

      Mir hat damals gefallen das am Anfang auf Tatooine Luke endlich mal richtig "Badass" war und es zum ersten mal Lichtschwertkämpfe gegen "Massenweise" Gegner gab, dass fand ich in dem alter Toll.

      Das Lea Lukes Schwester war fand ich damals schockierender als das mit Vader als Vater, ich hatte zwar keine Schwester aber der Bruder hat mir schon gerreicht.

      Ich fand die Ewoks damals Toll, sie waren flauschig, lustig und haben Imperial plattgemacht, wer fragt da schon nach Realismus.

      Die Raumschlacht fand ich genial, sie war groß und es gab viel Action mit der Millenium Flaken, außerdem kristalisierte sich damals schon ein gewisses Wedge Antilles Fanboytum raus und da war er immerhin Rot 1 und oft zu sehen.

      Zu guter letzt Fand ich das Ende vom Imperator schwer beeindruckend, dieser Stille opfergang von Vader.

      Sicher aus heutiger Sicht kann ich in allen drei Filmen so viel tolles finden (und selbst Episode 1-3 kann ich viel abgewinnen) aber bei Episode 6 ist immer noch so ein zusätliches wohliges Gefühl in der Bauchgegend.
      Dreviak
      am 31. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Danke für die interessanten Sichtweisen und Ausführungen. Ich glaube, nun weiss ich auch warum mein Sith-Krieger zu 95% nur helle Punkte hat.
      Wie dem auch sei, meine Reihenfolge ist 4,6+3,1,5,2

      Und falls das jemand noch nicht kannte, ich bis vor 5 Minuten nicht, eine lustige Seite zum rumspielen.

      http://starwars.com/play/online-activities/soundboards/#/?theme=09
      Eyora
      am 31. Juli 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich oute mich mal:

      Ich fand die Episoden 1-3 samt der Animationsserien am besten. Mit Luke konnte ich immer wenig anfangen (Ziemliches Weichei, der immer heult was er nicht kann, bis er dann von einem Film auf den nächsten als Jedi Imba wird.).
      Aber ein Universum voller Machtbegabter, das hat was. Ok, Anakin finde ich auch dämlich aber Obi Wan ist mit abstand einer der coolsten Helden. Und in der Serie mag ich Ahsoka und die Clon-Krieger.
      Big
      am 31. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Episode V ist sicher kein schlechter Film aber ich bevorzuge doch Episode IV. Bei Episode V hab ich immer das Gefühl das etwas fehlt..... abgesehen von einem Anfang und einem Ende. Meine Reihenfolge ist 4,6,5,3,2,1 Wobei mich die Logikfehler zwischen er alten und der neuen Triologie besonders stören.
      Catguy
      am 31. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Was macht denn Episode 5 für Euch so besonders? "

      Ok, da gibt es viele Gründe:
      1. Der Titel ist ziemlich mächtig, gerade für Imp-Fans wie mich.
      2. Die allgemeine, düstere Stimmung, nach der "neuen Hoffnung" gehts da mit der "Hoffnung" schnell bergab. Und gerade diese Szene im Schnee, wo Han Luke findet, ist so intensiv, das es einem selber schon ganz kalt wird.
      3. Die Schlacht um Hoth, über die ich genauso empfinde wie Olli
      4. Yodas Auftreten. Das war die erste große Offenbarung des Films. Ich hab nach Obi-Wans Erwähnung von Yoda auch an einen "großen Krieger" gedacht. Der Satz von Yoda, dass Kriege noch niemand groß gemacht hätten, fand ich auch super.
      5. Die Szenen, in denen Yoda den Jedi-Kodex erklärt. Bis dahin war auch ich der Meinung, das Jedis nur so krasse Kämpfer sind. Die ganze spiritualität des Ordens kam da erst rüber.
      6. Die Szene im Baum, als wunderbarer Vorgeschmack auf das Ende.
      7. Allgemein die ganze Ausbildung, ja da passiert nix, aber wie Olli sagt, dadurch wird Luke erst vom Heißsporn zum Jedi (zumindest später in Episode VI.)
      8. Das ganze Rumgezicke zwischen Han und Leia und der running-Gag, das der Millenium Falcon es so gut wie NIE in den Hyperraum schafft.
      9. Darth Vader: Während er in EP IV. noch Tarkins Kettenhund war, wird er nun von der Leine gelassen und versteht mal sowas von keinen Spaß mehr. Sith ziehen ja ihre Energie aus ihrem Zorn und er scheint wohl ziemlich angefressen zu sein, wegen der Aktion aus Episode IV. Jeder der ihm blöd kommt, wird kurz darauf erwürgt. Es gibt auch ne sehr geile Szene, in der Vaders Flotte sich um die Executor herum gruppiert, das is auch die erste Szene, in welcher der imperial March ertönt und dann gleich mit voller Wucht. Herrlich!
      10. Und das geilste ist natürlich der Kampf zwischen Vader und Luke auf Bespin, zusammen mit der Offenbarung "Ich bin dein Vater!" Nie hätt ich das kommen sehen!
      11. Das Ende. So düster endet kaum ein großer Kinofilm, zumindest nicht in dem Genre. Man kann die Hoffnungslosigkeit förmlich spüren, auch wenn alle sich zusammenreisen und versuchen, das Ganze doch noch irgendwie zum Guten zu wenden. Gerade Luke sieht am Ende alles andere als glücklich aus.

      So, das wär mal die Kurzfassung meiner Begründung, warum Episode V der beste Star-Wars-Film ist.
      Storyteller
      am 31. Juli 2013
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Dramaturgie, Witz (z.B, "I love you." "I know"), tolle Kämpfe (die Schlacht um Hoth ist der Hammer!) und natürlich die Enthüllung von Darth Vader, dass er Luke Vater ist.

      Es geht mir aber auch so, dass der Film in der Mitte Längen hat. Gerade die Yoda-Szenen blende ich geistig oft aus, da ich die Stellen schon im Schlaf mitsingen kann. Aber sie tragen sehr zur Charakterentwicklung von Luke bei, was enorm wichtig ist.

      Dazu liebe ich die Fluchtszene durch das Asteroidenfeld! Gerade der Soundtrack dieser Stelle ist der Hammer und meine liebste Passage in der gesamten Filmmusik.
      Bleizorn
      am 31. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Zur neuen MWO Lavakarte "Terra Therma"

      p.s. Noticed a question about Terra Therma... yes... you will take damage if you stand in exposed lava. The longer you stand in it, the hotter it's going to get so be VERY careful.

      http://mwomercs.com/forums/topic/129142-gameplay-update-july-30-2013/page__pid__2605094#entry2605094
      max85
      am 31. Juli 2013
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Ah...es geht doch nichts über nen schönen langen Cast, um sich die (Arbeits)Zeit zu vertreiben <3
      Macht ruhig weiter so!
      KevinForster
      am 31. Juli 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich will wieder über ne Stunde WoW Podcast

      Achja wie ich die "Raid-Trollfrau" Annette vermisse
      0_Rory_0
      am 31. Juli 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ach mensch Alex. Dein Auftritt in diesem Buffedcast hat mal wieder dafür gesorgt das ich laut loslachen musste während ich den Cast hörte. Und ich befand mich gerade im ziemlich ruhigen und voll besetzen Tram!
      Es kommt einfach nicht gut wenn einen alle anscheuen und sich fragen warum der Kerl dort vorne aus dem nichts heraus laut los lacht.

      Toller Cast weiter so!
      Lacrimea
      am 31. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hi, Ich habe eine Frage zu Final Fantasy XIV. Ich würde das Spiel gerne zum Release auf meiner Playstation 3 anfangen zu zocken. Kann ich das Spiel dann auch auf der Playstation 4 verwenden wenn sie raus kommt? Oder muss ich es dann nochmal extra kaufen und evtl sogar ein neues Abo abschließen? (Mir is klar das es keine Rückwättskombatibilität gibt aber via digitaldownload is ja einiges möglich)

      Liebe Grüße, Micha
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1080964
buffedCast
buffedCast 363: Shoppen mit Activision Blizzard, Star Wars Celebration, Might & Magic Heroes Online, World of Tanks und mehr
Willkommen zu unserer 363. Plauschrunde, willkommen zur 363. Ausgabe des buffedCasts. Diesmal unterhalten wir uns über Activision Blizzard und Vivendi, über die Star Wars Celebration, über Patch 8.7 zu World of Tanks und über weitere Themen, die uns in der vergangenen Woche beschäftigt haben.
http://www.buffed.de/buffedCast-Thema-235271/News/buffedCast-363-Shoppen-mit-Activision-Blizzard-Star-Wars-Celebration-Might-und-Magic-Heroes-Online-World-of-Tanks-und-mehr-1080964/
31.07.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/07/buffedCAST_COVER_2013_07_30-buffed.jpg
buffedcast
news