mybuffed  |  Games  |  Teamspeak

buffedCast

buffedCast 322: WoW, Star Citizen, MMO-Design und weitere Themen

17.10.2012 13:23 Uhr
|
Neu
|
Das buffed-Team plaudert mal wieder. Simon, Olli und David sprechen über Mists of Pandaria, MMO-Spielgewohnheiten, Ingame-Feiertage und alles was ihnen sonst noch einfällt.

buffedCast Episode 322 buffedCast Episode 322 [Quelle: Buffed]
In der buffed-Redaktion wird immer noch fleißig geurlaubt. Simon, Olli und David halten aber die Stellung, sprechen in Ausgabe 322 des buffedCasts über verschiedene Themen und schweifen dabei kräftig ab. Von Gerüstbauern geht's zu WoW: Mists of Pandaria und der Frage, ob WoW inzwischen mehr Arbeit als Spaß ist - und zum Testserver von Patch 5.1.

Außerdem sprechen die drei über Ingame-Feiertage, Ollis Filmtipps zu Weihnachten und Star Citizen. Es geht um die Erwartungen zum neuen Spiel von Chris Roberts und um Erinnerungen rund um Wing Commander und X-Wing. Zum Abschluss geht's noch um die Frage "was wäre wenn Spiele wie DHdRO oder SWTOR zeitgleich mit WoW erschienen wären", um Passwort-Sicherheit und um kommende MMOs.

  • 00:00:00 - Begrüßung
  • 00:02:45 - World of Warcraft
  • 00:35:03 - Ingame-Feiertage (und Ollis liebster Weihnachtsfilm)
  • 00:41:20 - Star Citizen
  • 00:54:26 - Was wäre wenn
  • 00:59:33 - Passwort-Sicherheit
  • 01:07:23 - Zukunftsmusik

Bitte Flash installieren, um den Player anzuzeigen.

17.10.2012 13:23 Uhr
buffed-TEAM
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar
Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
am 22. Oktober 2012
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Was mich ja interessieren würde wäre ein Shadowrun MMOG,
auch cyberpunk könnte ich mir vorstellen,
allerdings dürfte da TSW ggf. abschreckend wirken.

Aber vielleicht kann man da dann ja noch bisserl was verhackstücken in der Richtung.
Oder was in Richtung X-Com, Elitesoldaten gegen Außerirdische

Zu starke Lizenzen haben immer neben den Kosten auch den Nachteil, dass man sich als Entwickler nur bedingt austoben darf, weil ja immer alles ins Gesamtkonzept passen muß. So bleibt man in HdRO stets im Schatten der eigentlichen Helden, kommt in AoC nicht an Conan vorbei und die Zukunft ist weitestgehend auch nicht in eigener Hand. WoW liegt ja auch noch bisserl in den Fesseln der alten Protagonisten und kann sich nur schwerlich befreien.
Schade finde ich, dass Rift so wenig Zuspruch findet, weil die sich echt viel Mühe geben, aber die Welt und Story ist halt auch bisserl gewöhnungsbedürftiger als wenn man sich in gewohnten Kreisen bewegt.

Und letztlich wird kein Computerspiel - vor allem kein MMOG - je die Freiheiten eines pen & paper RPG erreichen, da ja alles vorgeplant werden muß, womit MMORPG schon für sich bisserl fragwürdig sind.
am 21. Oktober 2012
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Zum Thema Weihnachten in Warhammer: in 40k gibts zumindest das Kerzenfest (ich habe nur die deutschen Bücher gelesen, falls es eine englische Version gibt bitte um Nachsicht) nachzulesen in den Eisenhorn-Büchern
am 19. Oktober 2012
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Naja Perry wurde im Alter von 40 Unsterblich geworden, am Ende der ersten Buchreihe, ich denke das ist für eine Sciencefiction Helden schon ein gutes Alter, sicher kann man darüber streiten ob die Romane so durch die Jahrhunderte hetzen müssen, doch konnten sie so ganz gut eine Entwicklung der Menschheit wie es sich die Autoren vorstellen aufzeigen. Die Besiedlung der ersten Planeten, die Gründung des Solaren Imperiums, Krisen, Zerfall ...

Schade eigentlich das die Buchreihe international so unbekannt ist, es brauch sich finde ich hinter Star Trek und Star Wars nicht verstecken.
Sie bietet schön erzählte Geschichte und Charaktere, Witz, Rätsel, Action... je nachdem welcher Autor gerade das Buch geschrieben hat, worauf er Wert legt.
Von Autor zu Autor, und im verlauf der Jahre, ändert sich der Schreibstiel der Bücher sehr stark.

Ich glaube ehrlich gesagt nicht das in der nächsten Zeit noch ein Ausflug in ein anderes Medium kommen wird. Das Adventure war ,fand ich, nicht schlecht, aber auch nicht herausragend gut, und sicher kein finanzieller Hit. (Ist so mein Bauchgefühl. Ich kenne keine Verkaufszahlen)
Aktuell denke ich wäre eine Animeserie „Perry Rhodan“ noch an Wahrscheinlichsten. Jeden Monat laufen (Gefühlt) 20 neue Serien, die sich inhaltlich zu 70% decken und sich nur noch versuchen gegenseitig in Fanservice Inhalten zu übertreffen. Es kann ansich nur eine Frage der Zeit sein, das jemand auf der Suche nach neuen Inhalten für Drehbücher über Perry Rhodan stolpert. Die Lizenz ist , vermutlich, erschwinglich und würde Stoff für 40+ Staffeln liefern.
Genug Fantasiert ist alles sehr sehr unwahrscheinlich , Aber auch mit dem Adventure hätte ich nie gerechnet.

Ach ja Thema schlechte Sciencefiction Fiction Filme, mit „Mission Stardust“ ist Perry Rhodan auch da ganz groß dabei.
am 18. Oktober 2012
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Zu dem Tickets:
Hatte mal kurz nach Start von Cataclysm ein Ticket erstellt. Um knapp 9 oder 10 Uhr morgens. Bereits ca. 1 Stunde später hat sich jemand über den ingame chat gemeldet und das Problem gelöst. Und der hat sich bei mir bedankt, das ich so früh am morgen schon Zeit habe. (falls da jemand jetzt "häh??* denkt...so ging es mir auch )
am 18. Oktober 2012
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Hatte grad ein Ticket. (Wollte mich in WoW einloggen und hab dabei festgestellt, daß mein Authenticator auf dem alten iPhone ist, das ich seit ein paar Wochen nicht mehr habe) Reaktionszeit 39 Minuten.


1Password ist für mich unersetzlich. Aber vergesst nie Backups von der Datenbank zu machen sonst steht Ihr ohne Passwörter echt doof da.
am 17. Oktober 2012
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Zu den Tickets, ich hatte 3 Tikets gehabt in der letzten Zeit und die hatten sich immer mehr gesteigert, erst 5, dann 6 und derzeit 9 Tage Wartezeit.
Nur beim 6 Tage Teil hab ich tatsächlich schon nach ca 3h ne Antwort bekommen.
Bei dem 9er da hab ich am 16.10.2012 um 05:04 Uhr die Bestätigung bekommen, das das Tiket angekommen ist, aber noch keine Antwort.
Denke da seit ihr schneller bei der Frage obs normal ist das der verbesserte Schattengeist "Geistbeuger" der ja mehr Mana erzeugen soll, nur 1,3% Mana generiert und der normale Geist 3%.

Als der GM mir beim 2. Ticket geantwortet hat, da hab ich mal gefragt warum die nicht einfach kurzzeitig mehr Leute in den Support setzen und er meinte das wäre zu viel Aufwand, da man diese ja erst anlernen muss.
am 17. Oktober 2012
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Zu den Ticket Wartezeite.
Ich hatte kürzlich erst ein Ticket (ingame erstellt) mit 9 Tagen Wartezeit.
Ich spiele auf EU-Aegwynn.
am 18. Oktober 2012
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Ich? Niemals! Gegen plumpe Wiederholungen hatte ich mich doch deutlich ausgesprochen, oder?!
ZAM
am 18. Oktober 2012
buffed-TEAM
Kommentar wurde nicht gebufft
Nicht provokativ auf irgendwas hinarbeitend.
am 18. Oktober 2012
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Damit bin dann wohl auch ich entlasstet, und kann fortfahren mich auf meine Art gegen dieses Verhalten zu wehren
ZAM
am 18. Oktober 2012
buffed-TEAM
Kommentar wurde nicht gebufft
Und wie so oft, sind sie gleichzeitig auch User, die ihre Eindrücke und Meinungen zu Themen kund tun können, wie sie möchten - wie jeder andere User auch und wie geschehen. Ich sehe zu keinem Zeitpunkt irgendeinen Netiquettenbruch.
am 18. Oktober 2012
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Mal die Gegenfrage: was willst du denn jetzt hören bzw. sehen? Einen mehrstufigen Entscheidungsbaum? Do and Don't für Moderatoren? Generelle Verhaltensmaßregeln im Internet und im Speziellen für buffed.de?
Ich dachte das hättet ihr und die Moderatoren seinen da um uns dabei zu helfen uns daran zu halten?
Alles nun mal Auslegungssache ...
ZAM
am 18. Oktober 2012
buffed-TEAM
Kommentar wurde nicht gebufft
Ich kann die gewünschten "Maßstäbe" immer noch nicht ganz nachvollziehen.
am 18. Oktober 2012
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Weil ich das einfach nicht kann! Ich bin weder ihr noch dein Chef, also habe ich weder ihnen zu sagen, wie sie sich verhalten sollen, noch kann ich dich damit beauftragen.
Aber solang sie als Moderatoren zu erkennen sind, sollten sie an sich selbst die gleichen, wenn nicht sogar höhere Maßstäbe anlegen.
Vielleicht übertreibe ich es gelegentlich mit der Ernsthaftigkeit, aber nur weil wir uns alle beim (selbstgewählten) Spitznamen nennen, sind wir noch keine dicken Kumpel, die einander alles durchgehen lassen.
Also Verweis nach unten: wenn du dich hinter alles stellen kannst, was deine Moderatoren tun, kannst du alles so lassen wie es ist. Wenn aber nicht, mußt du dich mit ihnen darüber auseinandersetzen.
ZAM
am 18. Oktober 2012
buffed-TEAM
Kommentar wurde nicht gebufft
Irgendwie beantwortest du nicht meine Frage.
am 18. Oktober 2012
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Auch hier äußere ich nur meine Meinung, denn dazu sind Foren angeblich da. Die Regeln für Anwender, und damit auch für Moderatoren, legt ihr fest -- oder aus, je nachdem wie man das sehen will.
Deiner eigenen Aussage nach, ZAM, kann die Intention, egal bei welcher Formulierung, bereits als Flame und somit als Verstoß gegen die Netiquette gesehen werden. Ich habe dargelegt, was mich stört, und wie ihr Verhalten auf mich wirkt. Was das für sie, dich oder euch als buffed.de bedeutet, muss und will ich getrost euch überlassen.
ZAM
am 18. Oktober 2012
buffed-TEAM
Kommentar wurde nicht gebufft
Und sollten was tun?
am 18. Oktober 2012
Kommentar wurde 1x gebufft
Melden
Ich glaub wir hatten das Thema schon an anderer Stelle, ZAM. Ich habe konkrete und aktuelle Fälle geschildert und daran meine Bewertung des Themas "Bearbeitungszeiten von Tickets in WoW" festgemacht.
Derulu nimmt keinerlei Bezug auf das Thema, bis ich ihn direkt dazu auffordere, sondern ergeht sich in dem Versuch mich totzureden.
Danach übernimmt Firun und wiederholt stur seine (Firuns) Meinung, ebenfalls ohne neue Argumente einzuführen.
Hier fällt ihm dann wohl auf das 9 Tage doch lang sind, was mich vermuten läßt, dass er meine Beiträge lediglich überflogen hat.
Als Personen kenne ich beide nicht und will deshalb kein Urteil anmaßen, aber solang sie als Moderatoren auftreten, sollten sie vielleicht mit gutem Beispiel vorangehen.
ZAM
am 18. Oktober 2012
buffed-TEAM
Kommentar wurde 1x gebufft
Inwiefern unangemessen? Weil sie als Spieler ihre Eindrücke schildern?
am 18. Oktober 2012
Kommentar wurde 1x gebufft
Melden
Ich hasse Blizzard nicht und verlange das auch nicht von anderen. Unangemessen finde ich es hingegen wenn Moderatoren gegenüber Nutzern so auftreten wie Derulu und Firun es weiter unten tun.
am 18. Oktober 2012
Kommentar wurde 3x gebufft
Melden
Also ich sehe hier nur das einer wohl den anderen nicht mag weil der andere blizzard für die wartezeiten nicht ausreichend hasst.
am 18. Oktober 2012
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Keine Antwort ist auch eine Antwort, womit sich auch die Frage, wer hier wen provozieren will, erübrigt.
am 18. Oktober 2012
Moderator
Kommentar wurde nicht gebufft
@Tumbombali

Sorry aber auf dem Provokations Niveau habe ich keine Lust mich mit dir weiterhin zu unterhalten.
am 17. Oktober 2012
Kommentar wurde 1x gebufft
Melden
Erstelle ja selten ein Ticket, aber gestern war es mal wieder soweit gegen 23 Uhr). Dauerte insgesamt irgendwas zwischen 13-14 Stunden. Wartung war ja auch noch dazwischen. Bisher gingen bei mir alle Tickets immer relativ schnell. Im allgemein unter 4 Stunden.

Vollkommen in Ordnung.
am 17. Oktober 2012
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Hm ... schon merkwürdig, Firun, 9 Tage 23 Stunden sind noch hinnehmbar, dann müsstest du doch "nur" 9 Tage doch als "gut" bezeichnen, oder?!
am 17. Oktober 2012
Moderator
Kommentar wurde 1x gebufft
Wuuhuu das übertrifft meine 6 Tage ja um weiten ;D
am 17. Oktober 2012
Kommentar wurde 2x gebufft
Melden
Ich kann David nur Recht geben. Alles in WoW ist freiwillig, auch Dailys. Kaum hebt Blizzard die Grenze auf, damit jeder so viele Dailys machen kann, wie er will, jagen die Spieler durch dutzende Dailys und beschweren sich dann, dass sie dies ja machen müssen. Ich bleibe dabei, dass WoWler keine Freiheit vertragen. Blizzard muss alles eingrenzen, denn ohne diese Grenzen opfern viele alles in ihrer Spielesucht.

PS: Ich bin knapp drei Wochen nach Release knapp Stufe 87 und habe keinen Stress oder Druck. Raids ind Instanzen können dank Lfr und DF noch warten, ich verpass ja nichts.
am 17. Oktober 2012
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Bzgl. der Wartezeiten auf den Support für Tickets. Aktuell ist die durchschnittliche Wartezeit auf EU-Shattrath mehr als 8 Tage. Ein Ticket welches ich im Spiel aufgegeben habe, hat dann zwar nur 5 Tage gedauert, jedoch wurde dieses auch nur mit einer Standardantwort (die bestimmt 10 Sekunden gedauert hat) abgetan. (Die Lösung war das ich für ein Problem welches mich am weiter kommen hindert doch bitte ein Ticket eröffnen soll ... ja klar ne >.> Wer direkt über Battle.net ein Ticket eröffnet, der wartet teils noch länger. Dort habe ich ein Ticket welches seit über einer Woche noch keine Beachtung gefunden hat. Der Support ist zur Zeit also alles andere als gut.
am 17. Oktober 2012
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Guter Cast mit vielen Themen. Alles Wichtige wurde angesprochen.

Danke für die Beantwortung meiner Frage. Das mit dem X-Men MMO stimmt natürlich. Da hatte ich als ich die Frage aufgeschrieben habe gar nicht drüber nachgedacht. Sonst hätte ich dies so gar nicht Formuliert.
Perry Rhodan gibt viel Platz für ein MMO. Ist natürlich sparte und hat eine Lizenz, die mit Sicherheit nicht günstig ist.

Es bräuchte mal wieder eine Innovative Idee für ein neues MMO. Ohne teure Lizenz, welche das Spiel wohl schon in der Vorentstehung teuer oder gar unbezahlbar macht. Da gibt es auch bestimmt viele Leute die gute oder gar sehr gute Ideen haben, aber leider keine Kontakte zu Firmen, die so etwas Realisieren könnten.

Für mich ist ein großer Mangel an quasi allen MMO´s der Mangel an Rollenspieler Beteiligung bei den Storys im Spiel. Wohl die einzige Ausnahme ist da SWTOR aber auch nur in den Persönliche Geschichten Bereich. Darüber hinaus ist es auch eher Normale MMO Kost.
Man müsste mal eine Firma haben, die auf der Suche nach Ideen ist und dann die Leute auch Fördert und das Spiel zumindest mal Rechnerisch umsetzt ob es Realisierbar ist. Und wenn sollten die es einfach mal machen. Ist bestimmt besser als teure Lizenzen zu kaufen und dann zu versemmeln. Und man sollte aus den Fehlern anderer MMO´s lernen und diese nicht wiederholen.

Wenn (ICH) ^^ ein MMO machen würde, dann wäre es auf jedenfall Free to play mit einem Shop. Aber nicht Win by Pay sondern Verbesserungen im Optischen Bereich und in Bereich der Funktion. Zum Beispiel: Taschen. Mitgeliefert wird eine 50 Platz Tasche. Willst du 10 Plätze mehr dann kostet dich das pro Char 1Euro. Genau so Bankplätze und Verkaufsplätze im AH.
Oder schlicht die Kleidung. Will man anders aussehen kauft man im Shop andere Klamotten. Oder kann diese sogar selber Frei mit einem Generator Designen. Dies würde viele Spieler, glaube ich, Motivieren. Ebenfalls langsamer Levelanstieg damit nicht nach 24 Stunden bereits die ersten sagen: FERTIG.
Was ich auch für gut halte ist Player generated Content. So das Spieler mit einem Generator komplette Dungeons machen können oder Questreihen. Und in der Community voten die Spieler dann dafür, was bei nächsten Patch fester teil des Spieles wird. Sehr großen Wert würde ich auf Phasing legen. Patch Zeiten alle 6 bis 8 Wochen. Mit zumindest ein wenig neuem Content. Und ein Handwerk System, was Einfach ist aber Rohstoffe braucht die man über einige Tage sammeln muss damit man dort nicht zu schnell das Ende erreicht. Handwerk Waren sind gleichwertig mit Raid-Loot. So das Handwerken Sinn macht.
Doch wer finanziert meine Idee? ))

Verwandte Artikel

122°
 - 
Da ist sie, die 412. Folge des buffedCast - frei von Störgeräuschen und unter anderem mit einem Abstecher nach Draenor und zu neuen Inhalten aus der WoW-Beta. Mit angekündigten Neuerungen für Heroes of the Storm. Und mit TESO-Plänen von der Quakecon. mehr... [10 Kommentare]