• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • WoW Legion: Spinnt buffed? #1: Wird Anduin der neue Lichkönig?

    WoW Legion: Spinnt buffed? #1: Wird Anduin der neue Lichkönig?

    Die Brennende Legion ist zurück! Steckt im Ingame-Cinematic zu WoW: Legion vielleicht mehr, als man zunächst vermutet? Warcraft-Veteranen fielen mit Sicherheit bereits bei der ersten Vorstellung vom Legion-Teaser die gravierenden Ähnlichkeiten zu den Kampagne-Zwischensequenzen von Warcraft 3 auf. Was genau will Blizzard uns mit diesen Szenen sagen? Nimmt die Geschichte in Legion den gleichen Lauf wie in Warcraft 3? Und kehren alte Schurken wie der Lichkönig im neuen Gewand zurück?

    In diesem kurzen Artikel vergleichen wir den Legion-Teaser und das Cinematic zur Menschenkampagne in Warcraft 3. Beide Kurzfilme erzählen die gleiche Geschichte von der Rückkehr der Brennenden Legion auf Azeroth, nur zur verschiedenen Zeiten. Blizzard benutzt beim Legion-Teaser sogar teilweise die gleiche Kameraführung wie in Warcraft 3.

    Der letzte Wächter taucht im Thronsaal von Lordaeron auf und erklärt dem König, dass die Brennende Legion hinter der tödlichen Seuche steckt. Der letzte Wächter taucht im Thronsaal von Lordaeron auf und erklärt dem König, dass die Brennende Legion hinter der tödlichen Seuche steckt. Quelle: Blizzard

    Warcraft 3

    Medivh, der letzte Wächter, fliegt in seiner Rabengestalt über die Landschaften von Azeroth. Kurze Zeit später erscheint am Horizont die majestätischen Türme der Stadt Lordaeron. Die Stadt ist das Herz des gleichnamigen Königreichs, über das seit Jahrhunderten die royale Familie Menethil herrscht. Der König und seine Minister beraten sich, als der magische Rabe direkt vor dem königlichen Thron und König Terenas Menethils Füßen landet. Der König ist so in die Debatte vertieft, dass er dem Vogel zunächst keine große Beachtung schenkt. Kurz darauf hüllt sich der Rabe in eine magische Wolke und nimmt wieder die Menschengestalt an. Der König springt von seinem Thron auf, als Medivh plötzlich vor ihm steht. Der Wächter warnt den König vor der Brennenden Legion. Die Kamera zoomt nochmal auf das Gesicht von Terenas Menethil, der finster reinblickt.

    Zwischen beiden Ereignissen liegen ca 15 bis 20 Jahre.

    Khadgar ist Medivhs Nachfolger und übernimmt seine Aufgaben. Er warnt den König von Sturmwind auf gleiche Weise wie Medivh. Khadgar ist Medivhs Nachfolger und übernimmt seine Aufgaben. Er warnt den König von Sturmwind auf gleiche Weise wie Medivh. Quelle: Blizzard

    Legion

    Khadgar, der neue Wächter, fliegt in seiner Rabengestalt über die Landschaften von Azeroth. Kurze Zeit später erscheint am Horizont die majestätischen Türme der Stadt Sturmwind. Die Stadt ist das Herz des gleichnamigen Königreichs, über das seit Jahrhunderten die royale Familie Wrynn herrscht. Der König und sein Sohn beraten sich, als der magische Rabe direkt vor dem königlichen Thron und König Varian Wrynns Füßen landet. Der König ist so in die Debatte vertieft, dass er dem Vogel zunächst keine große Beachtung schenkt. Kurz darauf hüllt sich der Rabe in eine magische Wolke und nimmt wieder die Menschengestalt an. Der König springt von seinem Thron auf, als Khadgar plötzlich vor ihm steht. Der Wächter warnt den König vor der Brennenden Legion. Die Kamera zoomt nochmal auf das Gesicht von Varian Wrynn, der finster reinblickt.

    Fällt euch was auf? Wir haben lediglich die Namen in der Beschreibung der Ereignisse von Warcraft 3 und Legion austauschen müssen. Doch was bedeutet das für die Zukunft von WoW: Legion? Müssen die heutigen Warcraft-Helden das gleiche Schicksal erleiden, wie ihre Vorgänger in Warcraft 3?

    Anduin ist inzwischen erwachsen und sieht Arthas zum verwechseln ähnlich. Anduin ist inzwischen erwachsen und sieht Arthas zum verwechseln ähnlich. Quelle: Blizzard Unser Fokus fällt dabei auf Anduin Wrynn. Er ist der Sohn eines Königs in einer Zeit, in der die Brennende Legion Azeroth überfällt. Er ist ein Jünger des Lichts und hat inzwischen langes, blondes Haar. Die Ähnlichkeiten zu Arthas Menethil sind gravierend! Wie Arthas Menethil zuvor, wird auch Anduin Wrynn in naher Zukunft schwere Entscheidungen treffen müssen. Das bestätigt sogar seine Charakterbeschreibung auf der offiziellen Legion-Seite.

    Welchen Preis für den Frieden wird Anduin zahlen müssen? Fällt sein Vater, Varian Wrynn, in der ersten Schlacht gegen die Legion auf den Verheerten Inseln? Vielleicht nimmt Anduins Geschichte kurz darauf eine dunkle Abzweigung und gipfelt am Schluss in eine Tragödie? Und an dieser Stelle kommt Ner'zhul aus Alternativ-Draenor ins Spiel. Sein Körper mag vielleicht tot sein, aber sein Geist lebt in der Leere weiter. Und wir wissen, dass die Schatten der Leere nur die andere Seite des Lichts sind. Macht Ner'zhul 2.0 Anduin ein unmoralisches Angebot? Und die wichtigste Frage ist: Kommt nach Illidan der Lichkönig in Anduins Gestalt zurück?

    Was meint ihr? Stimmen unsere Behauptungen oder sind unsere Spekulationen großer Unfug?

    Erstellen Sie Ihre eigene Umfrage zu Nutzerfeedback.
    Bildergalerie: buffed spinnt
    Bild 1-3
    Klickt auf ein Bild, um die Bilderstrecke zu starten! (5 Bilder)
    01:42
    WoW: Legion-Addon - Cinematic-Teaser
  • Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Nyalina
    das ist nur teilweise wahr. der geist nerzhuls welcher eingesperrt auf dem frostthron weilte konnte durch einen riss…
    Von Wynn
    Anduin könnte der neue Lichtkönig werden würde ja zu ihm passen :)
    Von Anastar
    Kann mir auch nicht vorstellen, dass der diplomatisch gefestigte Anduin ein neuer "Lichkönig" wird. Arthas verlor sein…
    • Atheanel
      19.08.2015 19:23 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Wynn
      am 20. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Anduin könnte der neue Lichtkönig werden würde ja zu ihm passen
      Anastar
      am 20. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Kann mir auch nicht vorstellen, dass der diplomatisch gefestigte Anduin ein neuer "Lichkönig" wird.
      Arthas verlor sein Pferd und das hat ihn trauern lassen.
      Anduin verlor seine Mutter, er hat getrauert, blieb jedoch immer standhaft.

      Arthas durfte eine Seuche sehen, die jeden Menschen im Land zu Untoten machte, daraufhin verfolgte er einen Schreckenslord - wie im Wahn - brannte eine ganze Stadt nieder, weil sie infiziert waren - verstieß damit gegen die Regeln der Silbernen Hand und ging dann wutentbrannt seine eigenen Wege nach Nordend. Wo er Verbündete opferte - Muradin - um eine Klinge zu erhalten um den Schreckenslord aufzuhalten.
      Anduin durfte sehen, wie Krieg die Länder verwüsteten. Wie eine ganze Stadt von einem Kriegshäuptling niedergestreckt wurde. Trotzdem versuchte er immer noch vereinzelt Mitgliedern der Horde zu helfen, das Sha aufzuhalten, als Garrosh Wahnsinnig wurde, opferte sich selbst um Garrosh aufzuhalten. Und hatte in der Stunde des Sieges immer noch Mitgefühl für die Horde und danach für Garrosh, zumindest hatte er ihn angehört (Kriegsverbrechen).

      Anduin ist um einiges gefestigter im Glauben und im rationalen Denken, als Arthas. Also von daher, nein er wird nicht der nächste Lichkönig (wir haben schon Bolvar auf'm Thron sitzen). Er wird der nächste König von Sturmwind und da wird er schwerwiegende Entscheidungen treffen müssen, vielleicht auch bezüglich Genn Graumähne.
      Yemi
      am 20. August 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Frostgramm ist Kaputt und die Todesritter basteln sich das für die Artefakt Waffe wieder zusammen, die Krone des Lichkings sitzt auf Bolvars Kopf.
      Dementsprechend ein ganz klares Nein, Es kann keine 2 Lichkings geben und die Waffe die Arthas dazu gebracht hatte dieser zu werden haben unsere Todesritter
      Nyalina
      am 22. Februar 2017
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      das ist nur teilweise wahr.
      der geist nerzhuls welcher eingesperrt auf dem frostthron weilte konnte durch einen riss im thron das schwert herauspressen, welches von ihm verflucht war.
      klar führt dieses verfluchte schwert zu elendem leid, aber um vollends zum lichkönig zu werden muss man sich mit dem wahren geist nerzhuls verbinden. dieser steckt aber in der krone.
      Die krone hat , wie wir ja wissen, bolvar auf.
      Nimm sie ihm ab und versuch dein glück gegen den willen nerzhuls.
      Thekaa
      am 19. August 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Übrigens, welchen Bezug sollte "Ner'Zhul 2.0" zu Anduin haben ?

      Legion spielt in "unserem" Universum und "unserer" Zeitlinie, der alternative Ner'Zhul ist in seiner "zuhause".
      ZAM
      am 21. August 2015
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "da Legion in voller Munde ist und so Geld verdient wird."

      Sobald du herausgefunden hast wie das geht, würden wir das auch gern wissen. ^^
      Geroniax
      am 21. August 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Habe nie Hearthstone gespielt, aber das scheint ein Interessantes Detail zu sein. Aber liegt das nicht im Allgemeinen da dran das man in Hearthstone die "Klassen" spielt und dort halt ikonische Warcraft Helden vorzufinden sind? Denn Alle Priester können auf Shadow speccen
      Thekaa
      am 20. August 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das liest sich auch zumindest plausibler, Atheanel
      Atheanel
      am 20. August 2015
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Ner'zhul 2.0 spielte mit der Leere, der Kehrseite des Lichts. Hast du schon mal Anduins Heldenportrait in Hearthstone gesehen? Man sieht, dass Anduin auch eine dunkle Seite hat und auch die Schattenmagie beherrscht. Beide Figuren haben also etwas mit der Leere zutun, was durchaus bedeuten könnte, dass sie zumindest einen Nenner haben und auch zusammen arbeiten könnten. Rein spekulativ natürlich
      Geroniax
      am 20. August 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Wir sind in alternativ Draenor eingedrungen. Es sind alternativ Draenor Orcs in unser Azeroth eingedrungen beim Pre-Event. Ner'zul 2.0 hegt Groll gegen UNSER Azeroth denn die Helden aus UNSEREM Azeroth haben ihn ja auch gestoppt. Das Dunkle Portal ist vielleicht kaputt, aber das bedeutet ja nichts. In Sturmschild gibt es massig Portale in unser Azeroth zum Beispiel und Archimonde hat Gul'dan 2.0 ja auch in unser Azeroth entsendet. Wenn also ein Ner'zul 2.0 in unser Azeroth wäre und dort Unfug anstellt, hat Anduin bestimmt Interesse ihn zu stoppen...

      Außerdem war das eine Theorie von Buffed, nicht meine. So wie es hier die Tage aussieht will Buffed nur möglichst viel WoW Müll auf die Seite knallen da Legion in voller Munde ist und so Geld verdient wird.
      Thekaa
      am 19. August 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Anduin hat gar keinen Grund, Ner'Zhul 2.0 zu stoppen, denn es geht hier um "Unser" Azeroth, nicht um das Alternative und der "Klon" muss erst mal ne Rolle spielen, wonach es nicht wirklich aussieht.
      Geroniax
      am 19. August 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Den selben Bezug den Arthas zu unserem Ner'zul hatte - er versuchte ihn zu stoppen und wurde zu dem was er zu bekämpfen versuchte.
      Honigkugel
      am 19. August 2015
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Ja und am besten noch raggi der hatte ja jetzt auch wieder 2 addons pause xD
      Merikur
      am 19. August 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Erstmal wäre Onyxia wieder dran. xD
      Mabby
      am 19. August 2015
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      sitzt da nicht Bolvar auf dem Thron?
      und das wäre im Grunde die selbe Geschichte zum zweiten mal neu verpackt, das muss nicht sein....
      Merikur
      am 19. August 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich glaube nicht daran und 2. haben wir ja mit Bolvar einen Lichking. Die Legion hatte den Lichking nachher selber nicht mehr unter Kontrolle, deswegen wäre es Schwachsinn es nochmal zu versuchen.

      Mich würde es freuen, wenn in einem Addon auch mal eine Geschichte richtig zum Ende kommt aber seit MoP ist das ein fortlaufender Prozess und die Endbosse der Addons sind nurnoch Beiwerk. ;(
      Crosis
      am 19. August 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      allerdings hegte der nerzhul aus unserer zeitlinie einen groll gegen die legion weil er unfreiwillig zum lichkönig gemacht wurde.

      der (geist von )nerzhul aus dem alternativen draenor könnte allerdings ebenso wie guldan treu zur legion sein oder aufgrund der mächte der leere sogar unabhängig von der legion einen lichkönig erschaffen.

      sprich wir verschließen das grabmal von sageras in legion und verhindern so erneut die invasion und im kommenden addon kommt ein neuer lichkönig der entweder der legion treu ist oder allein agiert oder gar unter dem einfluss der alten götter steht. natürlich inklusive der neuen (Helden-)Klasse dem Necromancer^^

      -->Wrath of the alternate Lich King (WotaLK)

      oder

      -->Return of the Scourge (RotS)
      Adhira
      am 19. August 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ich kann mir nicht vorstellen das Anduin den selben Weg geht wie Arthas, das würde nicht zu seinem Wesen und dem wie er uns bisher präsentiert wurde, passen.
      Crosis
      am 19. August 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      naja garrosh war auch erstmal nicht das wesen wie er uns präsentiert wurde( siehe den flennenden orc in scherbenwelt nagrand)
      IceWolf316
      am 19. August 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich könnte mir vorstellen, das Blizzard die Geschichte in diese Richtung lenkt, aber das Anduin am Ende wiedersteht und sich, und damit die Menschen, von diesem Frevel reinwäscht...
      Combust90
      am 19. August 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ehrlich gesagt, hoffe ich nicht, dass wir noch ein Addon mit einem Lichkönig bekommen, der die Welt übernehmen will. Lieber was neues bzw. Feinde, die noch offen auf der Liste sind.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 04/2017 PC Games 04/2017 PC Games Hardware 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 XBG Games 04/2017
    PC Games 04/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1168371
buffed spinnt
buffed spinnt: Folge 1: Tritt Anduin in Arthas' Fußstapfen und wird der neue Lichkönig in WoW: Legion?
Die Brennende Legion ist zurück! Steckt im Ingame-Cinematic zu WoW: Legion vielleicht mehr, als man zunächst vermutet? Warcraft-Veteranen fielen mit Sicherheit bereits bei der ersten Vorstellung vom Legion-Teaser die gravierenden Ähnlichkeiten zu den Kampagne-Zwischensequenzen von Warcraft 3 auf. Was genau will Blizzard uns mit diesen Szenen sagen? Nimmt die Geschichte in Legion den gleichen Lauf wie in Warcraft 3? Und kehren alte Schurken wie der Lichkönig im neuen Gewand zurück?
http://www.buffed.de/buffed-spinnt-Thema-261038/Specials/Legion-Arthas-Anduin-Lichkoenig-1168371/
19.08.2015
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2015/08/anduin-buffed_b2teaser_169.jpg
world of warcraft,blizzard
specials