• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Hobsbawm
      07.10.2016 14:16 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      BadboyHeroGirl
      am 08. Oktober 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      gut das ich nicht bei so ner saubande meine e-mailkonten hab
      erban
      am 08. Oktober 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die Dame hat noch andere Probleme, steht wegen illegallen Entlassungen zur Anklage und hat wohl auch anderweitig nochmehr Dreck am stecken.
      Maeroth
      am 08. Oktober 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nein, das Empört / Schockiert sein überlasse ich den Berufspolitikern. Die haben mehr Übung im Heucheln. Ich im Gegenteil handle. Als ich die Nachrichten vor ein paar Tagen bereits auf einer anderen Webseite las habe ich jegliche Yahoo Konten von mir umgehend gelöscht und einen Anwalt bezüglich Verstoß des Datenschutz und IT Recht eingeschaltet.
      Big
      am 08. Oktober 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      wenn du glaubst das ist nur auf Yahoo begrenzt bist du ein Träumer. Wenn du so etwas nicht willst musst du auf ALLE Kommunikationsmittel verzichten. Also Handy aus, Computer/Internett aus usw.
      Stancer
      am 07. Oktober 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Das Problem ist ja der Widerspruch zwischen Freiheit und Sicherheit !

      Möchte ich 100% Freiheit, öffne ich Terroristen Tür und Tor, denn wenn nichts überwacht wird sieht man auch keine Terroristen kommen.
      Doch genau diese Sicherheit wollen die Menschen, das Terroristen geschnappt werden bevor sie etwas machen können.

      Ich lebe lieber in Sicherheit als mit der Gefahr, das Terroristen tun und machen können was sie wollen. Von mir aus kann die NSA gerne meine Einkaufsliste analysieren.

      Ich mache mir da mehr Sorgen was Unternehmen wie Google, Facebook etc. mit den Daten anfangen. Während staatliche Sicherheitsdienste für die Sicherheit und Gefahrenabwehr zuständig sind (ganz nüchtern ist genau das ihre Hauptaufgabe) wollen Unternehmen nur eines.... Geld verdienen ! Welches Geld ? Das ihrer Nutzer !
      erban
      am 08. Oktober 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Punkt ist, wenn die Leute bekannt sind und es trotzdem passiert ist es keine Frage von "wir brauchen mehr Überwachung", das Problem ist anderswo und damit eine Erweiterung der Überwachung zu rechtfertigen ist einfach nur falscher Vorwand für ganz andere Ziele.

      Ich würd btw auf Türkei&Russland nicht rumreiten, lokal ist auch nicht alles sauber, ist nur die Berichterstattung, die gern Feindbilder aufbaut aber über den lokalen Dreck nicht berichtet. Gibt da auch genügend zu finden in DE und bei den anderen "Guten".
      Stancer
      am 08. Oktober 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Das Problem ist auch, das man von Geheimdiensten nur etwas hört, wenns irgendwo durchsickert und das sind meistens nur negative Dinge.

      Die Erfolge werden bei Geheimdiensten streng unter Verschluss gehalten damit niemand lernen kann wie der Geheimdienst arbeitet ! Das führt allerdings auch dazu, das die Bürger einen Geheimdienst als überflüssig empfinden bzw. das dieser dazu dient die eigenen Bürger auszuspähen. Auch der BND gibt z.b. keine Infos raus aber meine letztes Jahr gab es mal ne Info, das seit 2002 in Deutschland durch Geheimdienste etwa 20 Terroranschläge verhindert werden konnten !

      Keine Frage haben Geheimdienste sehr viel Macht, die brauchen sie auch aber diese Macht muss halt verantwortungsvoll eingesetzt werden. Wenn man in die Türkei oder Russland schaut weiss man wie es z.b. nicht laufen sollte, wenn Geheimdienste dazu genutzt werden Oppositionelle aus dem Weg zu räumen !
      erban
      am 08. Oktober 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Sieht man ja wie toll sie Sicherheit umsetzen, alle großen Fälle waren die Leute vorab bekannt aber hey immer weiter Stasi ausbauen unterm Vorwand es würde Sicherheit bringen. Leute schlucken es ja wunderbar.
      Bazzilus
      am 08. Oktober 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Das Problem an der Sicherheit ist ... wenn man erstmal ein solches Programm besitzt und nutzt, benutzt man es nicht nur um Terroristen zu fangen. Darin liegt das Problem.
      Ein weiteres Problem liegt darin, das wir die Probleme nicht an der Wurzel packen bzw. die Ursachen bekämpfen. Man sollte sich vielmehr fragen, was macht einen Menschen zum Terroristen? Und wie kann man es verhindern.
      Eine verschärfte Sicherheitspolitik macht uns selbst nur zu einem gläsernen Menschen.
      Zum Beispiel: Wir haben zugelassen das der IS an soviel Macht kommt. Und jetzt wo es fast zu spät ist, versuchen wir sie weg zu bomben. Und wir öffnen die Grenzen für Flüchtlinge aus Syrien ohne deren Personalien zu kontrollieren, wir lassen damit zu das auch IS Terroristen diese Lücke nutzen um in unser Land zu kommen. Woraufhin wir uns dann wundern, das wir Amokläufe und Anschläge im Land haben. Und als Folge verlangen wir nach mehr Sicherheit. Ich hoffe du verstehst worauf ich hinaus will.
      Und ich möchte nicht das die NSA meine Einkaufsliste analysiert, weil es auch sowas wie Datenschutz und Privatsphäre gibt.
      Atraxia
      am 07. Oktober 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mir waren die in den Anfängen des Internets schon unsympathisch, jetzt weiß ich auch warum :p
      War da nie angemeldet und werde es auch nie sein. Naja, aber wenigstens geben sie's zu, alle anderen verschweigen sowas ja gerne....
      Hobsbawm
      am 07. Oktober 2016
      Autor
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Tja, zugegeben haben sie es ja strenggenommen nicht - es sind halt ein paar anonyme Insider an die Öffentlichkeit gegangen damit.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1209844
Yahoo
Yahoo: Unternehmen scannt(e) E-mails für Geheimdienste in Echtzeit
Besitzt ihr ein E-mail-Konto bei Yahoo? Dann wurden eure Nachrichten möglicherweise im Auftrag von US-Geheimdiensten automatisch gescannt. Aktuellen Berichten zufolge soll Yahoo auf Anordnung hin mit einer eigenen Software E-mails ihrer Kunden in Echtzeit gescannt haben. Alle Details dazu lest ihr hier bei uns.
http://www.buffed.de/Yahoo-Firma-29621/News/e-mail-Scans-fuer-Geheimdienste-1209844/
07.10.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2016/07/Yahoo-fuer-4-8-Milliarden-US-Dollar-an-Verizon-verkauft-1--pcgh_b2teaser_169.jpg
yahoo
news