• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • World of Warships: Sind Flamer die größten Noobs? - Philipps Kolumne

    In der Regel flamen besonders die Spieler, die zu erst gestorben sind. Quelle: buffed

    Geflamt wird wohl in jedem Spiel, in dem mehrere Menschen zusammen oder gegeneinander spielen. Warum aber beschimpfen meistens die Spieler alle anderen als "Voll-Noobs", die zu erst gestorben sind. Wir betreiben Ursachenforschung.

    World of Warships am Abend – eine ganz normale Partie auf der Karte Neuer Morgen. Wie üblich setzt sich der "Lemmingtrain" Richtung Osten in Bewegung. Nur wenige Schiffe drehen ab und bevorzugen den Weg über die nördliche Flanke. Hier werden sie in kürzester Zeit von den anschwimmenden Schlachtschiffen der feindlichen Flotte aufgerieben. Nur Sekunden später sind folgende Sätze im Chat zu lesen: "Ihr Kack-Noobs, alle auf eine Seite?...Super gemacht. Learn2play oder deinstalliert das Spiel!!!11!" Meistens geht das Geflame noch eine Weile weiter und jede Aktion die nicht perfekt ist, wird hämisch kommentiert.

    Na, wem kommt das bekannt vor? Ich denke jeder von uns, der mehr als eine handvoll Gefechte hinter sich hat, kennt solche oder ähnliche Szenarien zur Genüge. Aber warum sind es eigentlich immer die Spieler, die zu erst gestorben sind, die danach am lautesten schreien? Wir haben da mal ein paar Theorien aufgestellt.

    Gefrustet von sich selbst

    Wer dem Feind ins offene Messer gefahren ist und sich dabei eventuell auch noch dumm angestellt hat, der ist zurecht gefrustet und sauer auf sich selbst. Aber mal ehrlich, wer würde sich schon selber im Chat beleidigen? Die meisten Spieler gehen mit dieser Situation wahrscheinlich halbwegs normal um. Sie ärgern sich kurz über sich selbst und beschließen, diesen Fehler in Zukunft nicht mehr zu machen. Andere Spielernaturen müssen den Frust aber rauslassen. Und da es sehr unbefriedigend ist, eine Wand oder einen Monitor anzuschreien, muss eben der InGame-Chat herhalten. Kurz überlegt wie man die Schuld am besten auf einen anderen Spieler schieben kann und los geht das Flame-Gewitter. Und wenn partout kein Schuldiger gefunden werden kann, dann macht man einfach den Flugzeugträger zum Sündenbock. Der hätte mit seinen Fliegern schließlich Unterstützung leisten können.
    Meistens ist man selber schuld am Untergang. Und dann sitzt der Frust besonders tief. Meistens ist man selber schuld am Untergang. Und dann sitzt der Frust besonders tief. Quelle: buffed

    Gefrustet von den Mitspielern

    Die Schuld für den eigenen Untergang bei den Mitspielern zu suchen ist natürlich nicht die feine englische Art. Aber bei der Vielzahl an Kapitänen unterschiedlichster Erfahrungsstufen kommt es eben doch ab und an mal vor, dass man aufgrund von unfähigen Mitspielern versenkt wurde. Seien es die Torpedos der Kreuzer, die aus der zweiten Reihe abgefeuert werden oder auch Verbündete, deren Zielwahl noch Hilfe bräuchte. Nicht selten kommt es vor, das die eigenen Schlachtschiffe versuchen kleine Zerstörer zu versenken, während ihr und euer Kreuzer euch mit den feindlichen Dickschiffen herumärgern müsst.

    Liegt der Fehler für das eigene Scheitern also offensichtlich beim Mitspieler, dann ist das Geflame im Chat vorprogrammiert und fällt in der Regel besonders heftig aus. Schließlich soll jeder im Gefecht erfahren, dass man selbst keine Schuld trägt, sondern nur wegen der Unfähigkeit von "KapitänDerpDerpson" versenkt wurde. Und das erzielt scheinbar nur den gewünschten Effekt, wenn man in Großbuchstaben schreibt und im Zweifel noch DerpDerpsons Mutter mit einbezieht.
    Gibt man den Mitspielern die Schuld am Untergang, dann muss das ja quasi lautstark im Chat angesprochen werden. Gibt man den Mitspielern die Schuld am Untergang, dann muss das ja quasi lautstark im Chat angesprochen werden. Quelle: buffed.de

    Gefrustet vom Gegner

    Sogar wenn man selbst und auch die verbündeten Kapitäne alles richtig gemacht haben, soll es vorkommen, dass der Feind einen auf den Meeresboden schickt. Im Normalfall liegt der Grund dann darin, dass die Gegenseite besser gespielt oder gezielt hat. Oder sie hatte einfach das nötige Quäntchen Glück mehr. Und hier wird es gefährlich. Denn Phänomene wie Glück kann ein Warships-Spieler so gar nicht leiden und ignoriert daher oftmals dessen Existenz. Der Zitadellentreffer direkt zu Beginn der Partie aus 20km Entfernung muss also durch unlautere Mittel zustande gekommen sein.

    Und über diese Tatsache muss sofort das ganze Team und am besten auch das offizielle Forum aufgeklärt werden. Denn Aimbot-Benutzer mag keiner und diese an den Pranger zu stellen und zu beleidigen ist die Pflicht eines jeden ordentlichen Spielers. Das solche Flamer sich meistens selber lächerlich machen, kommt ihnen dabei offensichtliche höchst selten in den Sinn. Aber hey, auch in World of Warships gilt die alte Shooter-Weisheit: "Die Beschuldigung als Cheater ist die höchste Form der Anerkennung."
    Man hat mich versenkt? Kann ja gar nicht sein! Alles Cheater! Man hat mich versenkt? Kann ja gar nicht sein! Alles Cheater! Quelle: buffed.de

    Immer auf mich!

    Besonders die Kapitäne von Flugzeugträgern müssen unter dem folgenden Phänomen leiden. Ist aber auch fair, weil sie meistens auch der Auslöser sind. Wer kennt das nicht, die feindlichen Flugzeuge kommen angeflogen und natürlich, wie könnte es auch anders sein, drehen alle ein und starten einen gesammelten Angriff auf euer Schlachtschiff. Diesem Gewitter aus Bomben und Torpedos könnt ihr selbst als guter Spieler kaum entkommen und der Untergang ist mehr oder weniger beschlossene Sache. Eigentlich müsste man den Chat jetzt benutzen, um dem feindlichen Kapitän zu gratulieren. Immerhin hat dieser ja gerade den mit viel Abstand besten Spieler aus der Schlacht gebombt.

    Stattdessen ist die normale Reaktion ein gewaltiger Wutausbruch. Warum zur Hölle immer ich? Da sind noch elf andere Schiffe in unserem Team. Und weil es auch hier wieder sehr unbefriedigend ist, das alles seiner Katze zu erzählen, wird der InGame-Chat herangezogen. Das ganze gewürzt mit ein paar Schimpfwörtern und Verwünschungen – et voilà. Wir haben den normalen Chat-Verlauf, den jeder Trägerkapitän schon des öfteren zu sehen bekommen hat.
    Immer alle nur auf mich! Wie unfair! Immer alle nur auf mich! Wie unfair! Quelle: buffed.de

    Früher sterben – mehr Frust

    Was an allen diesen Anekdoten immer gleich bleibt? Besonders der Frust scheint dafür zu sorgen, dass Spieler im Chat ausfällig werden und herumstänkern. Und um zurück auf die ursprüngliche Frage zu kommen – Warum schreien die am lautesten, die als erstes sterben? - Wer früher stirbt, ist deutlich höher gefrustet.

    Wir alle spielen World of Warships, weil wir Spaß daran haben. Und den meisten Spaß haben wir dann, wenn wir erfolgreich spielen und im Optimalfall die Partie zu unseren Gunsten entscheiden. Wer jetzt aber innerhalb der ersten paar Minuten aus einem der oben genannten Gründe versenkt wird, der hat keinerlei Einfluss mehr auf den Ausgang der Partie. Er kann sein Team nicht mehr zum Sieg führen, keine Erfahrungspunkte mehr sammeln und muss drauf hoffen, dass die anderen Spieler seine Sieg/Niederlage-Statistik nicht versauen. Im schlimmsten Fall hat er vielleicht sogar nur ein Schiff zur Verfügung und muss jetzt lange warten, bis er zum nächsten Gefecht antreten darf.

    Das alles sind gute Gründe, um gefrustet zu sein. Aber deswegen im Chat andere Spieler zu beleidigen ist mit Sicherheit nicht der richtige Weg. Dabei kann man vielleicht etwas Frust ablassen, schmälert aber das Spielerlebnis der Mitspieler. Denn keiner liest gerne so einen Unsinn im Chat, zumal wenn man dann noch persönlich angegriffen wird. In der Regel auch noch ungerechtfertigt.
    Wer früh tot ist, der hat in Regel viel Zeit zum flamen. Wer früh tot ist, der hat in Regel viel Zeit zum flamen. Quelle: buffed.de

    Helfen statt flamen?

    Der Ausdruck Noob wird zwar umgangssprachlich vor allem als Beleidigung verwendet, behauptet aber eigentlich nur, dass der Gegenüber ein Anfänger – ein Newbie – in dem jeweiligen Spiel ist. Und gerade in einem Spiel wie World of Warships, was sich aktuell noch in der Beta-Phase befindet, trifft das wohl auf einen Großteil der Spielerschaft zu.

    Aber wie soll aus einem Anfänger denn ein guter Spieler werden, wenn er keine Hilfe bekommt, sondern bei jedem Fehler nur beleidigt wird? Oftmals wissen die Kapitäne der Schlachtschiffe noch nicht, dass ihr Hauptziel andere Schlachtschiffe und Kreuzer sind. Und auch der Zerstörer, der vorne rumschippert und versucht das Schlachtschiff mit seiner Hauptartillerie zu versenken, hat vielleicht noch keine Ahnung, dass das in etwa so sinnvoll ist wie mit einem Luftgewehr auf einen Panzer zu schießen. Die meisten dieser Spieler werden einen hilfreichen Tipp nicht ablehnen, wenn er freundlich und ohne Beleidigung vorgebracht wird. Und das hilft nicht nur dem Anfänger, sondern steigert auch eure Siegchancen als Team ganz gewaltig.
    Gerade auf der Übersichtskarte kann man Spielsituationen gut erkennen und könnte hilfreiche Tipps geben. Gerade auf der Übersichtskarte kann man Spielsituationen gut erkennen und könnte hilfreiche Tipps geben. Quelle: buffed.de

    Mehr kommunizieren

    Nach der Versenkung sind die meisten Spieler ziemlich redselig im Chat. Warum aber erst danach? Die ersten Minuten eines Gefechts gibt es normalerweise noch keinen Feindkontakt und dementsprechend genügend Zeit, sich zu sortieren und einen kurzen Schlachtplan zu entwickeln. Das muss nur jemand anstoßen. Alleine auf eine Flanke zu fahren und nachher zu meckern kann jeder. Einfach mal vorher im Chat um Unterstützung bitten, die man dann in der Regel auch bekommt, und schon ist die Flanke nicht mehr hoffnungslos unterlegen. Die Chance auf den Sieg steigt dadurch auch wieder enorm an.

    Auch als Flugzeugträger sollten sich vorher absprechen und gemeinsam im Team agieren. So steigen die Chancen auf erfolgreiche Bomberangriffe erheblich. Selbiges gilt eigentlich für alle Schiffsklassen. Wenn mehrere Schlachtschiffe sich auf den selben Feind konzentrieren, dann ist dieser ratz-fatz versenkt. Und das ist wesentlich effektiver als mehrere gegnerische Schiffe parallel langsam runter zu schießen. Oder auch die Zerstörer. Einer davon reicht vollkommen aus, um den feindlichen Träger, der sich hinten einsam versteckt, zu versenken. Die anderen müssen nicht hinterher fahren, um eventuell auch mal drauf zu schießen. Sie können beruhigt wieder abdrehen und die Flotte andernorts unterstützen.
    Einfach mal vor der Versenkung miteinander reden und vieles wäre deutlich einfacher. Einfach mal vor der Versenkung miteinander reden und vieles wäre deutlich einfacher. Quelle: buffed.de

    Ihr seid gut? Dann zeigt es!

    Die meisten Spieler die im Chat flamen, sind der Meinung, sie wären die besseren Spieler. Das kann auch durchaus der Wahrheit entsprechen, allerdings gehört in unseren Augen etwas mehr zu einem guten Spieler, als lediglich feindliche Schiffe zu versenken. Ein guter Kapitän erkennt, wo die Defizite im eigenen Team liegen und versucht diese auszugleichen. Bemerkt man also, dass einer oder mehrere Spieler der eigenen Flotte noch Anfänger sind oder sich aus irgendwelchen anderen Gründen "falsch" verhalten, dann hilft ein guter Spieler denjenigen auf die Sprünge. Und zwar in einem angenehmen Ton und ohne Beleidigungen. Damit sorgt er nicht nur für ein wesentlich angenehmeres Spielerlebnis, sondern steigert auch die eigene Chance auf den Sieg ganz erheblich.

    Und das ist es, was einen wirklich guten Kapitän von einem 08/15-Flamer unterscheidet. Der eine will mit seinem Team gewinnen und der andere kümmert sich nur um sich selbst.

    Ihr seht also, Flamer sind die größten Noobs. Weil sie noch nicht erkannt haben, dass nur Teamwork zum Sieg führt und ein Team in dem geflamt wird, sich schon von vorneherein auf der Verliererstraße befindet.

    Philipps Fazit: "Flamt nicht, sonder helft euch!"

    26:24
    World of Warships: Tirpitz - Video-Guide (buffed Shipyard Folge 50)
  • Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von robstone
    Lieber Phillipp jetzt mit einem ruhepuls von 80 könnte ich ja deinen artikel in allen punkten unterschreiben. das…
    Von Blutzicke
    Ich spiele aus diesem Grund seit kurz vor Ende der CBT nur noch Co-op (PvBots). Da ist der Chat meist relativ sauber.…
    Von lumigla
    Versprecht Ihr mir, dass ich Platz für einen Artikel bekomme, in dem ich über Sozialverhalten und Unworte in MMO's…

    Aktuelle Simulation-Spiele Releases

    Cover Packshot von Landwirtschafts-Simulator 17 Release: Landwirtschafts-Simulator 17 Focus Home Interactive , Giants Software
    Cover Packshot von Into the Stars Release: Into the Stars
    Cover Packshot von American Truck Simulator Release: American Truck Simulator SCS Software , SCS Software
    • Karangor
      23.08.2015 15:30 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      robstone
      am 06. September 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Lieber Phillipp
      jetzt mit einem ruhepuls von 80 könnte ich ja deinen artikel in allen punkten unterschreiben. das sieht dann nach ein paar gefechten WOT oder WoWs wieder ganz anders aus. ich für mich habe als einzigen und auch logischen ausweg mit beiden spielen abgeschlossen. doch warum gerade in diesen WG spielen ist die eigentliche frage?
      beide spiele besitzen eine fordernde taktische komponente. um diese zu verstehen muss man sich mit dem spiel ein wenig befassen. bei beiden spielen spielt das timeing und teamplay eine grosse rolle. darüber hinaus kommen noch so sachen wie die einzelnen klassen, das spotting system oder munitions-typ und und und.....

      und jetzt kommen wir zum eigentlichen problem. egal wie gut du über dieses spiel bescheid weisst du bist auf dein team angewiesen. egal wie gut du dich auskennst es bringt dir nicht all zu viel wenn du in deinem team 7 dumme nüsse hast. es wird vor allem ganz schlimm wenn du in der 1sten oder 2ten min siehst "das ist verloren".

      doch warum genau hier bei WG spielen. naja ganz einfach diese spiele sind darauf ausgelegt das es wirklich jede dumme nuss es spielen kann. zwar nicht besonders gut oder erfolgreich aber doch so das auch diese geborenen loser hin und wieder gewinnen. WG will das so ein skill basiertes MM um hier für mehr fairness zu sorgen ist nicht erwünscht. den hintergedanken kann ich mir nur damit erklären das gerade die dummen nüsse eine sehr gute einnahmens quelle darstellen. es ist halt nun mal so das es wesentlich mehr noobs als unicums gibt.

      das wilde geflame ist leider etwas das in WG spielen vorkommen wird. und auch hier könnte ja WG einschreiten und es viel strenger handhaben doch genau auch hier kommt das selbe zu tragen. jemandem der sich so hinein steigert, und andere beschimpft, dem ist doch viel einfacher die € aus der tasche zu ziehen.

      zum glück gibt es noch andere online spiele wo ein "miteinander" gefördert wird und nicht wie bei WG wo es nur darum geht wie dieses nett "free to play" uns noch mehr frusten kann!!!




      lumigla
      am 23. August 2015
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Versprecht Ihr mir, dass ich Platz für einen Artikel bekomme, in dem ich über Sozialverhalten und Unworte in MMO's berichte? Das geht mir schon so lange auf den Senkel. Und dazu gehört auch "flamen", was meistens gar nicht die Unmutsbekundung alleine ist, sondern aus der Wut heraus geschieht - sich also "ragen" nennt. Jedenfalls, wenn man mit der Zeit geht.
      Wenn nicht, nennt man das einfach schlechtes Benehmen und Kinderstuben, die es offensichtlich nicht geschafft haben, den Nachwuchs soweit zu sozialisieren, dass er in der Lage ist, auch in vermeintlichen Drucksituationen mit seiner Umwelt stilsicher und unter Anwendung sozialer Normen zu kommunizieren.
      Letztlich verniedlicht man dieses Problem auch noch damit, dass man es "flamen" nennt, statt Urheber und Ausfall als das zu benennen, was sie sind: asozial.
      BlackSun84
      am 23. August 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Meinem Kumpel musste ich auch erstmal erklären, dass es in WOWS nicht darum geht, selber viele Schiffe abzuschießen, sondern darum, dass das Team gewinnt. Wenn ich mit meinem Schlachtschiff nur ein Schiffe versenke dafür vier andere sturmreif schießen, dann war das gute Arbeit, auch wenn ein Kreuzer zwei Tiers unter mir die Dinger versenkt hab. Das ist so dieses Call of Duty-Denken, was manche Spieler intus haben.
      Big
      am 23. August 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Dabei ist es doch relative einfach. Im Game wie im realem Leben gilt:

      Behandle die Anderen so wie Du selbst behandelt werden willst.
      Rockgar
      am 23. August 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Wusste nicht das es nötig ist einen Artikel zu schreiben in dem es um das sozialverhalten einer Gesellschaft geht?
      Ich nehms da ganz einfach: Wer sich sich Privat oder Online so daneben benimmt= Ignorieren!!
      Habe auch das eine oder andere Mal schon ein Gefecht frühzeitig verlassen.
      Leben und Leben lassen, es ist ein Spiel, die sollen spass machen.....
      Ich für meinen Teil spiele nicht um irgentwelche Preisgelder, erwarteten Pro-Taktiken oder 10 Gegner Solo zu beschiesen/Killen.
      Und wer Wörter wie Noob etc benutzt, sollte eh den Rechner abgenommen bekommen.
      Wenn jemand seiner Meinung nach glaubt alleine nach Links ohne Deckung fahren zu müssen....soll er doch....
      solange Er/Sie hinterher kein diskriminierendes und asoziales Verhalten an den Tag legt ist alles i.O.

      Und am Rande angemerkt, genau aus den im Artikel meisten beschriebenen Verhalten, habe ich mich persönlich wieder meinen Solo/Offline Spielen zugewand.
      Blutzicke
      am 26. August 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich spiele aus diesem Grund seit kurz vor Ende der CBT nur noch Co-op (PvBots). Da ist der Chat meist relativ sauber. Außer heute. Da war in einer T8-Runde auch so ein lustiger Lurch aka Cptn. Caps am Start, der durchgehend das Team in Großbuchstaben beschimpfte. Muß gleich nochmal nachgooglen, was 'FAGGOTS' bedeutet... das war nämlich seine Teambetitelung, als jemand es wagte, in den gegnerischen Basisbereich zu fahren und das Match vor seinem Kill zu beenden.

      Im Chat im Zufallsgefecht (PvP) ist sowas seit kurz vor Ende der CBT Standard, wo die ersten Süchtlinge anfingen, trotz angekündigtem Wip auf K/D und Statistik zu spielen. Da kriegen mich keine 10 Pferde mehr hin... im Forum isses oft auch nicht besser. Macht einer einen neuen Thread auf, hat der meist sofort ne Traube aus fast immer denselben Foren-PvPlern an der Backe, die diesen wahlweise zumüllen oder zuflamen oder flamend zumüllen. Auch ganz groß in Mode ist aktuell, sich über K/D-schädliche Premium-Atago-Spieler und BB-Kevins zu beklagen, die einen die Statistik versauen.
      Es ist mühseelig zwischen all dem 'Ich-habe-hier-die-dicksten-Eier'-Gepose mal ne nützliche Info rauszufiltern, was das Lesen im Forum zur reinen Qual macht. Zumal jeder Poster erstmal auf seine Stats gecheckt und geflamet wird... WoWs Armory-Flames lassen grüßen.
      manfred19641
      am 23. August 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also gestern hab ich das Gegenteil erlebt aber ja, leider ist das die Ausnahme.

      Fast all unsere Schiffe waren vorm gegnerischen Cap als plötzlich bei uns, 2 CV, ein Zerstörer und ein Kreuzer auftauchten.
      Normalerweise wären wir tot gewesen wenn nicht ein schon ziemlich angeschlagenen Schlachtschiff sich schützend vor uns geworfen hätte und uns so die Zeit zur Flucht und zur Bekämpfung gegeben hat.
      Fazit - als das BB zerstört wurde hat der Spieler noch gefragt ob er uns genug Zeit erkauft habe was wir 2 CVs mit Dank und dem Hinweis er sei ein toller Teammate beantworteten. Das Spiel wurde so gewonnen weil wir dann in den Kampf ums Cap eingreifen und so alle zerstören konnten.

      Eine Ausnahme ja - ABER auch das ist WoWS!
      Regorsen
      am 23. August 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ein Punkt wird hier aussen vor gelassen ... oft stimmen die Flames auch einfach und sind berechtigt
      Gonzo333
      am 23. August 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      besser als nix und chronische Choleriker bekommen schon genug Meldungen .. hoffe ich zumindest
      Regorsen
      am 23. August 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Gonzo333

      3 Meldungen pro Tag ... das ändert sicher alles

      @Karangor

      wenn eine Iowa auf der Open Ocean Map ohne Begleitung vorfährt und dann in einem Rutsch vom gegnerischen CV versenkt wird endet bei mir leider jedes Verständnis, aus der Beginnerliga sind wird an diesem Punkt doch wohl raus
      Gonzo333
      am 23. August 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      man kann ja durchaus Kritik im Spiel äussern, aber bei dem Tonfall den da manche anlegen, stellt sich mir die Frage über berechtigt oder nicht berechtigt nicht. So jemand wird dann einfach gemeldet und gut ist. Beleidigungen sind für mich nicht akzeptabel.
      Karangor
      am 23. August 2015
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Naja. Nur weil jemand kein guter WoWs-Spieler ist, ist er noch lange kein Moron, Idiot oder Vollpfosten.
      Und auch wenn er schlecht spielt, ist das kein Grund ihn zu beleidigen.

      Es liegt doch deutlich was zwischen
      "Vollnoob! Geh sterben du Moron!" und "Ein einsamer Vorstoß mit deinem Kreuzer ist in der Regel keine gute Idee. Fahr lieber mit anderen zusammen."

      Und wenn du der Meinung bist, dass der erste Satz okay ist. Dann gehörst du einfach nicht zu den Spielern, mit denen ich zusammenspielen möchte.

      Zumal ich mir mittlerweile einen Spaß draus mache, die flamenden Spieler mit ihren Win-Rating zu konfrontieren. und die wenigsten kommen über 60%, ab wo ich Spieler als gut bezeichnen würde. Wonach sie diese Tatsache meistens auf die Mitspieler in den vorangegangenen 300 Gefechten schieben.
      Danach sind sie dann aber in der Regel still


      Comp4nyX2
      am 22. August 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Sie ärgern sich kurz über sich selbst und beschließen, diesen Fehler in Zukunft nicht mehr zu machen."


      Dieser Punkt ist der, dass die Leute sich A. nicht helfen lassen wollen, und B. kein Interesse haben überhaupt gut zu sein. Sie wollen sich Hochsterben zum nächsten Schiff, und einfach nur Spielen. Diese ganze Kolumne sollte man auch gleich auf World of Tanks übernehmen, den da ist es zum Teil noch schlimmer als in WoWs.

      Heute ist WoT fast unspielbar durch die ganzen schlechten Spieler als noch vor einem Jahr, die nicht so zahlreich waren dass man noch als guter Spieler mehr Spaß haben konnte in WoT.

      Heute ist es leider besser ein schlechter Spieler (Rot, Orange, Gelb) zu sein, denn man hat deutlich weniger Probleme und vermutlich auch wesentlich mehr Spaß. NOCH kann man im Spiel bei WoWs kein XVM aktivieren, aber das wird kommen... für die Webseite gibt es das ja schon.
      ayanamiie
      am 22. August 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ohja ware worte es is wie in wot hauptsache 30km weitwegstehen snipen nix treffen wärend kleien oder dicke jenachdem in wow an der front stehen zerschossen werden wärend das team nich hinkriegt.



      Habs erst gestern gesehen mach ein auf spotter und tank team kriegt nix hin werd zerschossen ich steh hinten las mein team fleißig sterben baller und es wird was
      Mayestic
      am 22. August 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich glaube ich bin da etwas zu egoistisch in der Angelegenheit.
      Gegen flames bin ich mMn immun denn eigentlich erwarte ich sie immer und bin eher erstaunt wenn sie mal nicht kommen.
      Andererseits lass ichs mir aber auch nicht nehmen manchmal nachdem einer so richtig verbal ausholt ihn ins Visier zu nehmen und ihm ne Breitseite Torpedos zu schenken worauf er dann so richtig abgeht, verständlicher weise hat er dann wirklich mal nen Grund sich aufzuregen. Da ist es mir auch egal ob er im selben Team ist oder wir verlieren. Mir persönlich geht es nicht mehr ums gewinnen sondern um meinen Spaß.
      Und ich hab doch schon so einige aus purer Boshaftigkeit versenkt weil sie uns einfach aufn Sack gegangen sind mit ihren Sprüchen.
      Die Konsequenzen die sich aus dem Teamkill ergeben trage ich als Bürde und voller Stolz
      Big
      am 22. August 2015
      Kommentar wurde 6x gebufft
      Melden
      Da muss ich sagen das du meiner Meinung nach nicht besser bist wie die Flamer bzw sogar schlimmer. Das manche nicht überlegen was sie von sich geben ist schlimm aber anderen durch Teamkills das Spiel versauen? Da bin ich für permanent Ban!
      Asmodain
      am 22. August 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich weis nicht mitdenken und teamarbeit kann man nur in einem clan erwarten, in den freien spielen kann man sowas vergessen und sollte es auch nicht erwarten..... dafür ist jeder zu versessen auf abschüsse und schaden.
      Das gilt für alle spiele dieser art, sei es WoT, AoW, WT und wie sie alle heißen...
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1168709
World of Warships
World of Warships: Sind Flamer die größten Noobs? - Philipps Kolumne
Geflamt wird wohl in jedem Spiel, in dem mehrere Menschen zusammen oder gegeneinander spielen. Warum aber beschimpfen meistens die Spieler alle anderen als "Voll-Noobs", die zu erst gestorben sind. Wir betreiben Ursachenforschung.
http://www.buffed.de/World-of-Warships-Spiel-42981/Specials/World-of-warships-kolumne-flamer-noobs-sterben-zuerst-helfen-1168709/
23.08.2015
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2015/08/KARUSSELL_WoWs_Kolumne-flamer-buffed_b2teaser_169.jpg
world of warships,wargaming
specials