• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • World of Warships: IJN Mogami - Guide & Video (buffed Shipyard Folge 17)

    In Folge 17 des buffed Shipyards dreht sich alles um den schweren Kreuzer IJN Mogami (3) Quelle: buffed

    In Folge 17 des buffed Shipyards betrachten wir die IJN Mogami. Einen japanischen Kreuzer in World of Warships mit außergewöhnlich hoher Feuerkraft. Eine gute Panzerung gehört allerdings nicht unbedingt zu seinen Stärken, wie unser Video beweist.

    Update: Mit einem Folgepatch stufte Wargaming die IJN Mogami anders im Forschungsbaum ein. Statt Tier VII, so wie ursprünglich von uns beschrieben, ist der Kreuzer derzeit auf Tier VIII angesiedelt. Wir haben dies im Artikel entsprechend geändert.

    Originalartikel: Die Mogami ist ein schwerer Kreuzer, der sich zu Beginn seiner Dienstzeit noch unter dem Deckmantel eines leichten Kreuzers versteckte. Panzerung, Geschwindigkeit und Verdrängung entsprach alles schon zum Stapellauf den Werten anderer schwerer Kreuzer. Aber erst durch die Aufwertung der Geschütze wurde die Mogami auch offiziell als solcher deklariert.

    Zuerst lest ihr unseren Guide zur Mogami-Klasse in World of Warships, die Video-Folge 17 des buffed Shipyards findet ihr am Ende des Textes. Mehr zum Spiel erfahrt ihr auf unserer WoWS-Themenseite.

    IJN Mogami

    • Dienstzeit: 1935 - 1944
    • Verdrängung: 14.146t
    • Primärbewaffnung: 5x3 155mm/60 Jahr 3 Typ

    Mit ihren 155mm Geschützen wird die Mogami zum Alptraum jedes anderen Schiffes. Mit ihren 155mm Geschützen wird die Mogami zum Alptraum jedes anderen Schiffes. Quelle: buffed

    Die Technik

    Zehn Kampon-Dampfkessel leisteten über vier Dampfturbinen stolze 152.000 PS. Das reichte, um die gut 14.146 Tonnen auf beachtliche 35 Knoten zu beschleunigen. Auf der Schiffslänge von knapp über 200m wurden insgesamt fünf Geschütztürme untergebracht, die zu Anfangs mit je drei 155mm Rohren bestückt waren. Dies führte zu einer so hohen Topplastigkeit, dass nahezu sämtliche Aufbauten der Mogami aus Leichtmetall gefertigt wurden, um dem Effekt entgegenzuwirken. Die Geschütze konnten übrigens so stark aufgerichtet werden, dass sie sogar gegen feindliche Flugzeuge einsetzbar waren. Dies spiegelt sich im Spiel aber leider nicht wieder. 1939 wurde die Hauptbewaffnung schließlich durch stärkere 203mm-Kanonen ersetzt. Die alten Türme wurden aber interessanterweise nicht verschrottet, sondern kamen später auf der Yamato als Sekundär- und Luftabwehrartillerie zum Einsatz.

    Die Geschichte

    Die Mogami wurde im Juli 1935 in Dienst gestellt und galt wegen seiner 15,5cm-Bewaffnung offiziell als leichter Kreuzer. Dies war eine nötige Maßnahme der Japaner, da ihnen durch das Londoner Flottenabkommen maximal 12 schwere Kreuzer erlaubt waren und diese Menge schon erreicht wurde. Die Konstruktion sah allerdings von Beginn an vor, im Kriegsfall größere Kaliber montieren zu können. Wie es schließlich auch kurz vor dem Pazifikkrieg geschah. Hier nahmen Schiffe dieser Klasse an diversen Schlachten teil, darunter auch die berühmte Schlacht um Midway. Alle vier gebauten Exemplare wurden übrigens während des Krieges von feindlichen Fliegern versenkt.

    Die Mogami-Klasse im Spiel

    Die Mogami hat im Kampf um den Titel "Glaskanone" gute Chancen. Die Feuerkraft der Artillerie ist enorm. Sowohl in Sachen Alphaschaden, als auch was die Feuerrate betrifft. Kurioserweise verursacht ihr mit der vermeintlich schwächeren 15,5cm Kanone mehr Schaden als mit dem Nachfolgemodell. Grund hierfür ist die bessere Schussfolge und die Mehrzahl der Rohre. So stark die Mogami in der Offensive ist, so anfällig ist sie auch, wenn sie unter feindlichen Beschuss gerät. Die Panzerung ist dermaßen schwach, dass ihr bereits nach wenigen Volltreffern aus dem Spiel seid. Da helfen auch die vielen Strukturpunkte und der gute Tarnwert nicht mehr.

    Empfohlene Modul-Upgrades

    • 155mm /60 Jahr 3 Typ Typ 3
    • Mogami 1944
    • Type 7 Mod.2
    • Type 90 Mod.1
    • ​Leistung 152.000 PS

    Wichtige Verbesserungen

    Hauptbatterie-Modifikation 1
    Schützt die so wichtigen Batterien vor kritischen Treffern
    Hauptbatterie-Modifikation 2
    Reduziert Zielerfassung der Hauptbewaffnung
    Schadensbegrenzungssystem-Modifikation 1
    Verringert die Chance eines Wassereinbruchs oder Brands
    Antriebs-Modifikation 1
    Schützt den Antrieb vor kritischen Treffern
    Steuergetriebe-Modifikation 1
    Verringert die Ruderstellzeit um 20% für leichteres Ausweichen

    Pro & Contra
    Sehr hohe Feuerkraft
    Gute Torpedobewaffnung
    Hoher Tarnwert
    Schwache Panzerung
    Schwache Luftabwehr
    Geringe Wendigkeit
     
    07:23
    World of Warships: buffed Shipyard - Folge 17: IJN Mogami (Tier VII) - Video
  • World of Warships
    World of Warships
    Developer
    Wargaming.net
    Release
    17.09.2015
    Leserwertung
     
    Meine Wertung
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von usernr333
    So ein Frustschiff, in gefühlt jedem 2ten Gefecht bin ich nach 2-3 salven andrer kreuzer schon Geschichte und…
    Von BlackSun84
    Fällt mir zu schnell auseinander :/
    Von Variolus
    Ein tolles Schiff und der wahre Grund warum ich mich durch die japanischen Kreuzer quäle. Gerade die leichten…

    Aktuelle Simulation-Spiele Releases

    Cover Packshot von Landwirtschafts-Simulator 17 Release: Landwirtschafts-Simulator 17 Focus Home Interactive , Giants Software
    Cover Packshot von Into the Stars Release: Into the Stars
    Cover Packshot von American Truck Simulator Release: American Truck Simulator SCS Software , SCS Software
    • Storyteller
      13.05.2015 18:11 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      usernr333
      am 11. Oktober 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      So ein Frustschiff, in gefühlt jedem 2ten Gefecht bin ich nach 2-3 salven andrer kreuzer schon Geschichte und Schlachtschiffe sowieso nach einer Salve. Toll so ne grosse Feuerkraft zu haben sie aber kaum einsetzen zu können.
      BlackSun84
      am 13. Mai 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Fällt mir zu schnell auseinander :/
      Variolus
      am 13. Mai 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ein tolles Schiff und der wahre Grund warum ich mich durch die japanischen Kreuzer quäle. Gerade die leichten Lowtierkreuzer liegen mir nicht, da sie zu stark auf ihre Torpedos bauen, mit denen ich nicht wirklich gut zurechkomme ^^
      Da sind die Amis deutlich angenehmer, nur die Phoenix ist da vergleichbar und eben nur ein einziges Schiff, das nicht von Anfang an auf verhältnismaßig starke Artillerie baut.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 05/2017 PC Games 05/2017 PC Games Hardware 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 XBG Games 04/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1158860
World of Warships
World of Warships: IJN Mogami - Guide & Video (buffed Shipyard Folge 17)
In Folge 17 des buffed Shipyards betrachten wir die IJN Mogami. Einen japanischen Kreuzer in World of Warships mit außergewöhnlich hoher Feuerkraft. Eine gute Panzerung gehört allerdings nicht unbedingt zu seinen Stärken, wie unser Video beweist.
http://www.buffed.de/World-of-Warships-Spiel-42981/Specials/World-of-Warships-buffed-Shipyard-Folge-17-IJN-Mogami-Tier-VII-Video-und-Guide-1158860/
13.05.2015
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2015/05/vlcsnap-2015-05-13-11h10m13s191-buffed_b2teaser_169.png
world of warships,wargaming
specials