• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • World of Warships: IJN Furutaka - Guide & Video (buffed Shipyard Folge 51)

    Die Furutaka wurde eigentlich für Überraschungsangriffe konstruiert. Wurde dann aber bei ihrem Untergang selber überrascht. (1) Quelle: buffed

    Die IJN Furutaka wurde ursprünglich für Nacht- und Überraschungsangriffe konzipiert. In unserem Video zur Folge 51 des buffed Shipyards zeigen wir euch, warum in World of Warships nicht viel von der Überraschung übrig geblieben ist.

    Die Furutaka-Klasse wurde gebaut, während die Verhandlungen zum Flottenvertrag liefen. Daher limitierten die Japaner ihr Schiff freiwillig und vorzeitig auf 7.500 Tonnen. Die japanische Marineführung nahm an, dass dieser Wert als Maximum für Kreuzer festgelegt werden würde. Allerdings brachte die Limitierung einige Probleme mit sich. So wurden die letzten beiden Schiffe der Klasse überarbeitet und gingen als Aoba-Klasse in Dienst.

    Zuerst lest ihr unseren Guide zur IJN Furutaka in der Beta von World of Warships, die Video-Folge 51 des buffed Shipyards findet ihr am Ende des Textes. Mehr zum Spiel erfahrt ihr auf unserer Themenseite zu World of Warships.

    IJN Furutaka (Tier V)

    • Dienstzeit: 1926 - 1942
    • Verdrängung: 7.500ts
    • Primärbewaffnung: 6x1 203mm/50 Jahr 3 Typ Nr.2

    Die sechs Geschütztürme vom Kaliber 203mm sorgten für eine enorme hohe Topplastigkeit. Die sechs Geschütztürme vom Kaliber 203mm sorgten für eine enorme hohe Topplastigkeit. Quelle: buffed

    Die Technik

    Die Limitierung auf 7.500 Tonnen brachte diverse Probleme für die Konstrukteure mit sich, besonders weil die Ingenieure trotzdem versuchten, möglichst alle Wünsche der Marineführung umzusetzen. Besonders die sechs einzelnen 203mm-Geschütztürme in Verbindung mit den Torpedowerfern sorgten für eine sehr hohe Topplastigkeit. Diese wurde später durch das die Anbringung eines Torpedowulstes und das drastische Reduzieren von Aufbauten in den Griff bekommen. Der Umbau auf drei Zwillingstürme spiegelt sich aber innerhalb des Spiels nicht mehr wieder. Unter dem 185 Meter langen Deck arbeiteten 10 Dampfdruckkessel, deren 110.000 PS die Furutaka auf stattliche 34,5 Knoten beschleunigte. Dies war nur möglich, da der Kreuzer relativ wenig Panzerung besaß. Maximal 76mm schützten die Seiten des Schiffes und das Deck war sogar nur 35mm dick.

    Die Geschichte

    Nach der Indienststellung 1926 wurde die Furutaka Teil des 5ten Geschwaders der kaiserlichen Marine und führte überwiegend Übungsgefecht in chinesischen Gewässern durch. Nach dem großen Umbau in den dreißiger Jahren war der Kreuzer unter anderem an den Eroberungen von Guam und Wake beteiligt, bevor beide Schiffe bei der Großoffensive der kaiserlichen Marine bei den Salomonen zugegen waren. Nach dem Verlust von Guadalcanal schützte die Furutaka im Rahmen des "Tokyo-Express" Nachschubtransporte von Japan in Richtung der salomonischen Inseln. Beim Versuch amerikanische Stellungen zu beschießen, wurde die Furutaka von mehreren Kreuzern der US Navy überrascht und im anschließenden Feuergefecht versenkt.

    Die Furutaka-Klasse im Spiel

    Mit ihrer schwachen Artillerie und der bescheidenen Panzerung ist die Furutaka mit Sicherheit kein Schiff für einen offenen Schlagabtausch. Und auch im Nahkampf ist sie hoffnungslos unterlegen, trotz Torpedobewaffnung. Die Türme drehen dermaßen langsam, dass ihr dabei kein Ziel im Fadenkreuz halten könnt. Euer größter Vorteil ist die Geschwindigkeit. Nutzt diesen, um schnell dort zu sein, wo gerade Unterstützung gebraucht wird. Auf diese Weise haltet ihr euch aus feindlichem Beschuss raus, da die Gegner sich in der Regel schon auf ein anderes Schiff eurer Flotte eingeschossen haben. Jetzt könnt ihr eure Artillerie ausspielen, denn immerhin machen die einzelnen Treffer nicht wenig Schaden. Kommt euch ein feindliches Schiff zu Nahe, dann setzt ihr eure Torpedos ein, um dem Angreifer das Leben so schwer wie möglich zu machen.

    Empfohlene Modul-Upgrades

    • 203mm/50 Typ 3
    • Furutaka (C)
    • Type 8
    • Typ 5 Mod.2
    • Leistung: 102.000PS

    Wichtige Verbesserungen

    Hauptbatterie-Modifikation 1
    Schützt die wichtige Artillerie vor kritischen Treffern
    Feuerleitanlagen-Modifikation 2
    Erhöht die Präzision der Hauptartillerie
    Antriebs-Modifikation 1
    Schützt den Antrieb vor kritischen Treffern

    Pro & Contra
    Hohe Geschwindigkeit
    Viele Strukturpunkte
    Gute Tarnwerte
    Schwache Artillerie
    Schlechte Luftabwehr
    Schwache Panzerung
     
    08:23
    World of Warships: IJN Furutaka - Video-Guide (buffed Shipyard Folge 51)
  • World of Warships
    World of Warships
    Developer
    Wargaming.net
    Release
    17.09.2015
    Leserwertung
     
    Meine Wertung

    Aktuelle Simulation-Spiele Releases

    Cover Packshot von Landwirtschafts-Simulator 17 Release: Landwirtschafts-Simulator 17 Focus Home Interactive , Giants Software
    Cover Packshot von Into the Stars Release: Into the Stars
    Cover Packshot von American Truck Simulator Release: American Truck Simulator SCS Software , SCS Software
    • Karangor
      19.08.2015 10:00 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 05/2017 PC Games 05/2017 PC Games Hardware 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 XBG Games 04/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1168291
World of Warships
World of Warships: IJN Furutaka - Guide & Video (buffed Shipyard Folge 51)
Die IJN Furutaka wurde ursprünglich für Nacht- und Überraschungsangriffe konzipiert. In unserem Video zur Folge 51 des buffed Shipyards zeigen wir euch, warum in World of Warships nicht viel von der Überraschung übrig geblieben ist.
http://www.buffed.de/World-of-Warships-Spiel-42981/Specials/IJN-Furutaka-Guide-und-Video-buffed-Shipyard-Folge-51-1168291/
19.08.2015
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2015/08/Furutaka__2_-buffed_b2teaser_169.png
world of warships,wargaming
specials