• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Storyteller
      27.07.2015 15:27 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Variolus
      am 28. Juli 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bei den "Westentaschenschlachtschiffen" wird mir schon ganz schlecht, weil diese wirklich als "Schlachtschiffe" drankommen könnten...
      Letztendlich wären sie aber selbst einem Tier 4 Schlachtschiff kaum gewachsen, denn technisch waren sie nur überschwere Kreuzer. Andere Nationen haben Schiffe als schwere Kreuzer in Dienst gestellt oder zumindest geplant, die der Deutschlandklasse bei weitem überlegen wären (Alaska-Klasse/B65). Da Deutschland auch keine schweren Kreuzer für Tier 9 und 10 hätte (Hipper-Klasse wäre bestenfalls für Tier 8 geeignet), wären hier Deutschland und P-Klasse eigentlich perfekt geeignet. Deutlich weniger Rohre und auch DPM als z. B. eine Des Moines, unwesentlich schwerer gepanzert, dafür aber auch bedeutend langsamer.
      Nevil Tritum
      am 28. Juli 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      die balance könnte ingame auch schwierig werden,mal abgesehen von t9-10,aber die hipper klasse hatte ja eine ausgezeichnete feuerleitung bevor radar dazu kam und war glaube ich auch extrem gut gepanzert,müsste also ein stark gepanzerter scharfschütze werden,rein theoretisch xd
      Variolus
      am 28. Juli 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich hab echt keine Ahnung, was du damit ausdrücken willst, vermutlich hast du einfach nicht verstanden, was ich sagen wollte. Ich habe sicherlich mehr Ahnung von den Schiffchen, als du...

      Im Text oben klingt es so, als wäre die Deutschlandklasse als Schlachtschiffklasse geplant, dort wäre sie jedoch komplett falsch aufgehoben, da 6 x 28 cm einfach nur lächerlich sind, wenn man es mit allen anderen Nationen vergleicht. Deren Schlachtschiffe haben mindestens 6 x 35 cm bzw 8x 30,5 cm. Dazu dann ein Gewicht, das etwa 5000 Tonnen über dem der Deutschlandklasse liegt. Damit sind sie sowohl Waffentechnisch als auch von der Struktur her diesen Schiffen haushoch überlegen.
      Deshalb würde ich sie lieber als Hightier-Kreuzer sehen, zumal Deutschland nach der Admiral Hipper-Klasse keine weiteren hatte (nicht einmal geplant), die technisch bestenfalls mit den Tier 7 und 8 Kreuzern Japans und der USA mithalten könnte...
      Ich hoffe, du hast mich jetzt verstanden. Das die H-Klasse als Tier 9 (H39) und Tier 10 (H41) geplant ist, stört mich hingegen nicht und habe ich schon woanders angemerkt...
      Fritzche
      am 28. Juli 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Dann können sie ab Tier V die H-Klasse bringen...

      Wikipedia hilft.....oder Google...

      Sollten auf jedenfall sehr mächtige Schiffe werden
      Nevil Tritum
      am 27. Juli 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      also ich freu mich schon auf den deutschen baum
      besonders auf schiffe,wie die Prinz Eugen,Admiral Graf spee,Scharnhorst,Tirpitz etc^^

      hier ne kleine übersicht was uns erwarten könnte

      https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_deutscher_Schlachtschiffe_und_Schlachtkreuzer
      BlackSun84
      am 27. Juli 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wäre Wargaming nicht russisch, deren Flotte würde erst spät kommen, aber so muss man halt das heimische Publikum bedienen, auch wenn die Russen bei dem Thema jetzt nicht wirklich gut dabei waren. Deutsche Flotte ist allerdings immer gut, da wird dann alles durchgeskillt.
      Nevil Tritum
      am 28. Juli 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      da wird sich wg schon nicht lumpen lassen genau wie in wot(ich sag nur op-fällt da ziemlich oft das wort in bezug auf russen tanks)
      die flotte wird dann bestimmt auch fast nur aus papierschiffen bestehen und evtl leicht veränderten leihschiffen ähnlich der premium buden murmansk und gremjascht...
      Variolus
      am 28. Juli 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wäre WG nicht russisch, würde vermutlich garkeine russische Flotte kommen, denn es gab eigentlich keine ^^
      Was sie hatten, waren eine Vielzahl an Leihschiffen der USA und Groß Britaniens, darunter genau ein(!) Schlachtschiff. Ihre eigenen waren bis auf 2 im 1. Weltkrieg bereits gesunken und diese beiden (Gangut-Klasse) galten selbst der Dreadnought unterlegen... Langsamer, schlechter (also wirklich mies) gepanzert und gerade mal vergleichbare Bewaffnung. Alles, was neuer war, sank oder wurde nie zu Ende geführt. Allerdings wurde vor dem 2. Weltkrieg eines geplant, das etwa auf dem Niveau der us-amerikanischen South Dakota-Klasse gewesen wäre. Die weitestgehend fertiggestellten Rümpfe eroberten dann aber die Deutschen und vernichteten sie, als sie zurückgeschlagen wurden...
      Kreuzer hatten sie hingegen genauso wenig, blieben nur die Zerstörer. Von denen haben sie aber auch nur 2-3 verschiedene Modelle geplant (die waren dann allerdings ziemlich gut), der Großteil stammt auch aus Leih- und Pachtverträgen.
      Gonzo333
      am 27. Juli 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bin ja mal gespannt was sie sich für die deutsche Flotte so einfallen lassen.
      Speziell bei den Flugzeugträgern dürfte das wohl spannend werden.
      Lt. einem anderen Thread gabs zwar durchaus Träger im Baustadium,
      aber das würde wohl kaum für ein komplettes Tier-System reichen.
      Lassen wir uns überraschen was sie sich da aus den Fingern saugen 8)
      Vielleicht versuche ich dann auch mal wieder Schlachtschiffe - mit den
      derzeitigen Wuchtbrummern kann ich so irgendwie gar nix anfangen.
      Nevil Tritum
      am 29. Juli 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ich finde die focke wulff Fw190 eh besser als die bf109,ist nur die frage was die sich zu den trägern und ihren modulen einfallen lassen
      Variolus
      am 28. Juli 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Da kommt es dann darauf an, gegen welches Tier die Graf Zeppilin ran müsste. Die Bf 109 war nur bis etwa 1940 ein überlegener Jäger, danach waren dann amerikanische und britische Flieger deutlich stärker. Gegen eine Zero oder F4F3 wäre es schon hart geworden und das sind "nur" die Tier 7 Flieger...

      Allerdings war schon zu Zeiten der Bf 109 deren Unterlegenheit bekannt, es wurde daher auch ein Nachfolger entwickelt, die Blohm & Voss BV 155 (ursprünglich von Messerschmitt als Me 155 entwickelt). Dank des geplanten Startkatapults konnten diese problemlos vom Träger gestartet werden und waren ihrem Vorgänger überlegen. Vermutlich hätte sie auch noch gegen die letzten propellergetriebenen Trägerflugzeuge (A7 und F4U) eine Chance gehabt. Auch Turbinenjäger wären vermutlich mit diesem System möglich gewesen, allerdings wohl keine Me 262 (zu schwer, zu langsam ansprechender Antrieb, zu langer Landeweg), eher eine He 162 oder andere projektierte, einstrahlige Jäger...
      Nevil Tritum
      am 28. Juli 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      mich würde mal interessieren wie stark die flugzeuge im vergleich zu den anderen nationen wären?
      auf der graf sollten ja Ju87c und me Bf109T zum Einsatz kommen und soweit ich weiß hätte die Bf auch als Jagdbomber fliegen können
      Morinas
      am 28. Juli 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Deutschland hatte nur einen Entwurf, das war Graf Zeppelin. 2 mal wurden angefangen zu bauen, 2 mal wurde aufgehört und die Schiffe wurden nicht fertiggestellt.
      Da geb ich dir Recht Fritsche.

      Man kann nur hoffen, das sie die einbauen und dann als Tier 4 oder 5 im Spiel lassen. Mehr Deutsche Träger gabs nicht, also sollten auch keine weiteren deutschen Träger ins Spiel kommen.
      Fritzche
      am 28. Juli 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Schon Falsch Morinas...

      Deutschland hatte zwei Offiziell geplant

      Graf Zeppelin und Graf Zeppelin 2


      Dazu hatte Hitler die Idee prüfen lassen zwei Schiffe so umzubauen das man einen " Superträger" bauen könne der zwei nebeineinander liegende Flugdecks haben sollte

      Also eine Spinnerei wie P1000 usw.


      Alles andere waren geplante umbauten " Frachter etc" das haben die USA ja auch gemacht der erste Träger von denen ist ja auch nen ehemaliger Frachter
      Variolus
      am 28. Juli 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      In Deutschland waren verschiedene Flugzeugträger geplant, darunter Umbauten von früheren Kreuzfahrtschiffen (insgesamt 3 verschiedene), der Umbau der geplanten Seydlitz (Kreuzer der Admiral Hipper-Klasse) sowie der Umbau verschiedener erbeuteter Schiffe (ein holländischer und ein französischer Kreuzer, sowie Pläne zur Vollendung der weitestgehend kompletten Rümpfe für das einzig moderne, russische Schlachtschiff). Insgesamt wären wohl Tier 4 bis 10 abzudecken ^^
      Morinas
      am 27. Juli 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es gab im 2ten Weltkrieg nur einen deutschen Flugzeugträger. Dieser war die Graf Zeppelin. Baubeginn um 1938. 1943 verbot Hitler den weiterbau, weil dieser immer noch nicht fertiggestellt wurde.

      Also einen ganzen Tree kannste davon nicht machen. Aber das es sich um ein Spiel handelt, wird sich einfach was ausgedacht und verkauft, als hätte es das wirklich gegeben.
      Storyteller
      am 27. Juli 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Doch, das reicht. Lass dich überraschen, wir haben da schon was in Arbeit.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1165926
World of Warships
World of Warships: "Wir arbeiten parallel an der deutschen und der russischen Flotte" - sagt Wargaming
Im offiziellen Warships-Forum stand erneut ein Wargaming-Mitarbeiter für eine ausgiebige Fragerunde bereit. Dabei ging er nicht nur auf aktuelle Balancing-Baustellen ein, er beantwortete auch viele Fragen zur Zukunft von World of Warships - insbesondere zur deutschen, russischen und britischen Flotte.
http://www.buffed.de/World-of-Warships-Spiel-42981/News/World-of-Warships-Wir-arbeiten-parallel-an-der-deutschen-und-der-russischen-Flotte-sagt-Wargaming-1165926/
27.07.2015
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2015/07/HEADER_WoWs_RussenVSDjoermaens-buffed_b2teaser_169.jpg
world of warships,wargaming
news