• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Catguy
      08.07.2013 14:42 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      ZAM
      am 09. Juli 2013
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Bitte beachtet die Netiquette und Community-Regeln. Sie dienen dem guten Umgang miteinander, damit Ihr respektvoll und freundlich miteinander kommunizieren könnt. Wir möchten ungern Beiträge entfernen, weil der Tonfall nicht passt.
      Destructix
      am 09. Juli 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "... Militarismus, Imperialismus und mit Kriegsverbrechen in Verbindung gebracht."


      Demnach gehören so ziemlich alle Flaggen verboten... einige sagen das sogar der USA nach.
      Ellrock
      am 08. Juli 2013
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Die Diskussion zeigt deutlich wie sinnvoll in Deutschland die §86 ff sind.

      In Deutschland sind die Zeichen einschließlich der Reichskriegsflagge nicht ohne Grund verboten.

      Die Flaggen haben nichts mit einem eSportspiel zu tun. So was bringt nur das neue Spiel in eine schlechte Presse . Die Firma hat nicht umsonst die Flagge so schnell entfernt . Wer dagegen agumentiert sollte sich mal informieren - was während der japanischen Besetzung von Korea und China und anderer asiatischer Länder seit den dreiziger Jahren passiert ist . Ich schätze , wer diese Spiele spielt sollte wissen mit welchen Symbolen er sich da schmücken möchte. Wäre echt super - wenn die meisten verstehen würden - dass die verbotenen Fahnen in Asien wie auch in Europa für ein sechsjähriges Massaker stehen. Die meisten der 50 Millionen Toten waren nicht Soldaten sonderen Zivilisten.
      Diola
      am 09. Juli 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Der Umgang mit einem Thema in dem man es verbietet ist immer der falsche Weg. Fast schon aus Zwang wird sich im Untergrund eine Gegenbewegung bilden, von Leuten die das verstehen aber nicht unbedingt etwas mit dem Ursprung anfangen können. Siehe D.
      Besser wäre doch ein normaler Umgang mit Zeichen und Symbolen, so werden sie nämlich automatisch uninteressant. Grade ein Verbot macht ein Zeichen erst recht zum "must have" für Außenseiter und Kritiker mit Gegenwillen.
      Beweis dürften die Mods sein welche die Hakenkreuze und anderes auf Panzern und Fahnen usw. in WoT darstellen.

      Ich rauche weil es uncool ist. ;p
      Gnaba_Hustefix
      am 09. Juli 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Mir ist eigentlich auch Wurscht, ob diese Fahne nun im Spiel vorkommt oder nicht. Wenn sich soviele an der Fahne stoßen, dann hab ich kein Problem damit, wenn sie entfernt wird (was ja schon bereits geschehen ist).

      Aber was ich nicht verstehe: Wenn man das Thema so heikel ansieht und der Meinung ist, dass diese Flaggen in Spielen über den 2. Weltkrieg nicht gezeigt werden dürfen , dann fragt man sich doch eigentlich, wieso es dann für diese Personen dann in Ordnung geht, dass es überhaupt Unterhaltungssoftware zu diesem Thema gibt, in dem man mit Panzern/Kriegsschiffen/Kampfflugzeugen/...etc aus dieser Zeit, aus diesem Krieg, durch die Gegend flitzt und düst. Das dürfte dann doch als noch geschmackloser empfunden werden. Oder etwa nicht?
      Ellrock
      am 09. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Manchmal sollte man einfach akzeptieren, dass das hier ein sensibles Thema ist und einfach diesen Punkt akzeptieren. Mich haben diese Fahnen auch nie in der Vergangenheit gestört. Aber ich kann einfach akzeptieren , dass andere Menschen das als ein sensibles Thema betrachen .

      Die Mitarbeiter und wohl Einwohlner eines Landes das 20 Millionen Tote hatte haben das sofort gesehen - dass es ein sensibles Thema ist und man einfach handelt , ohne zu diskutieren. Die Fahnen als verbotene Symbole braucht in einem Spiel doch wirklich niemand.
      Stancer
      am 09. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Ruffs : Du kannst hier z.b. auf offener Straße Kritik an der Regierung üben.

      Mach das mal in Nordkorea, China, Iran etc. da wirste sofort als "Aufrührer oder Verräter" in ein Internierungslager gesteckt, wenn nicht noch schlimmer !

      Und die Meinungsäußerung ist ein sehr hohes Gut und wir können Froh sein, das wir dies genießen dürfen.

      Und 99% der Deutschen jammern auf extrem hohem Niveau, weil sie nie gesehen haben was es bedeutet "nichts" zu haben, denn in Deutschland oder auf Mallorca findet man sowas nicht !
      BlackSun84
      am 09. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Ellrock:
      Ich bin per se kein Freund davon, Flaggen zu verbieten, weil anno Schnee Verbrechen geschahen und die ausübende Nation den Krieg verloren hat - denn die Flaggen der Gewinne sind bis heute kein Problem, da fragt auch keiner, ob dies die Bewohner Dresdens oder Nagasakis stört. Hat irgendwie immer etwas verlogenes dieses Thema.
      Daraios
      am 08. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Für so eine Antwort müsste man dich mal 4 Wochen nach Nordkorea stecken evtl. wüsstest du dann zu schätzen wie gut und wie frei es uns hier in Deutschland geht..99% der Restmenscheit hats nicht so gut getroffen! Leute wie du kennen nur nicht wie es ist wenn es anders ist und heulen auf ganz hohem Niveau rum und zwar ohne das sie Rot werden.
      ruffs
      am 08. Juli 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      welche Freiheiten haben wir in de schon xd,lach mich kaputt,sind Spielbälle der Amis und mehr ned
      Stancer
      am 08. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Dem ist nichts mehr hinzuzufügen !

      Die Freiheit, die wir heute haben, wäre ohne das damalige Blutvergießen nicht existenz. Stattdessen hätten wir eine Art Iran, Nordkorea oder Syrien !
      Ninja-pony-einhorn
      am 08. Juli 2013
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Oh man aber sonst haben die keine Probleme oder wie? Ich bin dafür das man die Flagge wieder rein macht ins Spiel. Was war den im Zweiten Weltkrieg da war die Flagge nunmal auch da. Und was soll das für ein Spiel werden genau es soll in der Zeit des Zweiten Weltkrieges spielen. Die Koreaner sollen sich lieber doch mit Starcraft 2 beschäftigen. Sonst lass ich da auch schnell mal ne Flagge verschwinden. Regt mich echt auf dieses Volk als hätten die nicht schon genug mit Nordkorea zu tun, müssen die auchnoch mit Japan Streit anfangen. Ich bin für Japan!
      Stancer
      am 08. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wir haben auch sonst keine Probleme und können deswegen Videospiele spielen !

      Und wie du zwar sagst : "Im 2. Weltkrieg war die Flagge auch da". Ja mit dem Unterschied das unter dieser Flagge Menschen gestorben sind und zwar eine ganze Menge !

      Ich kann das durchaus Nachvollziehen. Wir reden hier über Unterhaltungsprodukte und man sollte derartige Entscheidungen tollerieren !

      Und welche Flagge willst du aus SC2 verschwinden lassen und vor allem aus welchem Grund ?
      BlackSun84
      am 08. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wenn es die Flagge gibt, sehe ich keinen Grund, sie weg zu lassen. Viele Flaggen erzeugen bei manchen Menschen Argwohn, das haben, die Dinger nunmal so an sich. Bei uns sieht die Lage ja auch nur anders aus, weil unsere Farben der Demokratie anders sind als die des Kaiserreichs oder die verunstaltete des Naziregimes.
      Pferdesalamie
      am 08. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      sollen die doch die texturen rausnehmen
      wen Spiel raus ist, wird es sofort nen skinpack geben der die wieder einfügt,
      von daher würde ich mir da kein kopf machen. Egal bei welche Flagge
      Ganz entspannt bleiben
      Cemesis
      am 09. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      wirds sowieso geben. Bisher gabs im jedem Spiel wo der Zensurenhammer zuschlug, auch Patches die sowas wieder aufheben konnten. Mit Glück, war sogar nur eine Änderung nötig in einer Ini. Datei.

      Hier wirds auch nicht anders sein, von daher mach ich mir kein Kopf.
      Vatenkeist
      am 08. Juli 2013
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      ka ich finde das es eine schöne flagge ist, die aufgehende sonne ist doch etwas schönes?

      und in einem spiel über 60 jahre nach ww2 sollte man sowas auch erlauben! und tolerieren können.
      ich frage mich welcher koreanische wob spieler die flagge seinerzeit noch "live" erlebt hat.

      sehr übertrieben, wirklich. weil dann müsste man definitiv auch die russische flagge entfernen sowie die reichskriegsflagge der deutschen..........
      Gales
      am 08. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Na dann bin ich mal gespannt ob man die sowjetischen auch entfernt
      Variolus
      am 09. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Genauso gut kann die englische Flagge entfernt werden: im Zeichen der britischen Flagge wurden in China, Ende des vorletzten Jahrhunderts viele Menschen getötet und nicht nur aus "kriegerischen" Gesichtspunkten. Bei einer friedlichen Demonstration Anfang des 20. Jahrhunderts im Hafen von Hong Kong marschierten britische Soldaten auf und eröffneten das Feuer. Über 50 chinesische Hafenarbeiter wurden dabei getötet, angeblich wegen eines "Missverständnisses"...

      Bei den Burenkriegen in Afrika töteten sowohl aus den Niederlanden stammende Buren, als auch britische Soldaten "sicherheitshalber" jeden Farbigen, der ihnen vor die Flinte lief, könnte ja für die Gegner kämpfen...

      Kriegsverbrechen hat jede Nation begangen, die irgendwann eine Kolonialmacht war. Konzentrationslager wurden von den Briten erfunden, Massenmorde fanden in diesen auch statt.

      Und nein, ich will nicht entschuldigen, was die Nazis an unverzeihlichen Abscheulichkeiten im 2. Weltkrieg begangen haben aber viele, die sich jetzt als darüber erhaben geben, waren keinen Deut besser!

      Mao Tse Tung war der größte Massenmörder aller Zeiten, auf sein Konto gehen nach Schätzungen bis zu 140 Mio Menschenleben (wahrscheinlicher sind jedoch 60-80), Stalin hat genauso viele auf dem Gewissen, wie Hitler, rund 25-30 Mio, ohne kriegerische Handlungen. Selbst Pol Pot ließ über 8 Mio Intellektuelle töten und manche einfach nur, weil sie eine Brille trugen...

      Die Menschheit ist schlecht und vieles Schlimmes ist im Schatten eines bestimmten Symbols geschehen, trotzdem werden nur die der "Verlierer" verboten, die Sieger können ihre immer noch überall zeigen, egal wie viel Blut an diesen klebt. Also wäre entweder historisch korrekt oder aber lieber erkennbar abstrakt für alle Kriegsflaggen und -Symbole die richtige Wahl.
      Gales
      am 08. Juli 2013
      Kommentar wurde 7x gebufft
      Melden
      Weil es ebenso ein verbrecherischen Regime war, das Millionen Menschen auf dem Kerbholz hat.
      Daraios
      am 08. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Warum sollte man?
      Khain
      am 08. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      und hätte Hitler als Symbol nen pinkes Einhorn gewählt wäre das heute als Flagge auch verboten man kanns doch etwas übertreiben ...
      Daraios
      am 08. Juli 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Das ist fies..du lässt mich jetzt hier hängen ohne das ich Antworten darf An einem freundlichen, sachlichen und mit logischen Argumenten geführten Disput hab ich auch meine freude..da kann man nämlich was lernen und ich LIEBE es zu lernen
      Khain
      am 08. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      massenmord bleibt massenmord egal in welchem kontext aber ich für meinen Teil lass das thema jetzt auch die meisten sachen die hier gesagt wurden sind richtig und ich persönlich finde gefallen an solchen diskussionen denn so erfährt man viel über die sichtweisen und meinung anderer und das macht mir spaß
      Daraios
      am 08. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Evtl solltet ihr dann bei solchen news die Kommentarfunktion deaktivieren weil so etwas zwangsläufig zu solchen Diskusionen führen wird weil es schon vom Thema her kontrovers ist
      ZAM
      am 08. Juli 2013
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Bitte beachtet die Netiquette und Community-Regeln. Sie dienen dem guten Umgang miteinander, damit Ihr respektvoll und freundlich miteinander kommunizieren könnt. Wir möchten ungern Beiträge entfernen, weil der Tonfall nicht passt.

      In den Beiden Links steht auch was nettes zu politischen und religiösen Themen.
      Eyora
      am 08. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Sry, Zam.
      Daraios
      am 08. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Extra für dich Khain nochmal..der Abwurf der Atombombe genauso wie der Einsatz von Agent Orange waren natürlich Kriegsverbrechen die aber im Rahmen des Krieges geschahen, ohne die beiden Kriegen wären sie auch nicht zum Einsatz gekommen. Der Mord an den Juden, Koreanern und Chinesen wurden aber auch und vor allem OHNE Krieg ausgeführt und hatte für den Krieg absolut keine Relevanz. Und auch nochmal für dich..Dadurch das die Amerikanische Flagge damit besudelt ist macht die HK Flagge und das Sonnenmon der Japaner nicht weniger behaftet.

      Aber es ist müßig darüber zu diskutieren da es so kommen wird wie Pferdesalami es sagt..keine Woche nach Release ja ganz sicher schon in der Beta wirds einen geben der das Zeugs per Patch rein bringt.
      Khain
      am 08. Juli 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      die Atombombe war kein Massenmord ? Agent Orange war kein Massenmord im Sinne davon das noch immer schwer missgebildete Kinder als folge davon zur Welt kommen ? ich glaub ich hab da was verpasst :/
      Daraios
      am 08. Juli 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Velias: Da rennst du bei mir Offene Türen ein wobei man klar unterscheiden muss zwischen Glauben und Religion!
      Ein aufrechnen von Schuld kann es nicht geben da so etwas einfach nicht Möglich ist.. Schuldig ist Schuldig und blos ein bischen Schuldig ist trotzdem Schuldig. Man kann auch nicht die Schuldigkeit der einen Seite damit Rechtfertigen das die Anderen genauso Schuldig sind..da greift der alte Satz den mir mal meine Mutter dazu gesagt : Ja und? und du musst wirklich jeden Scheiss der anderen nach machen? Du bist nur Besser wenn du NICHT genauso handelst.
      Ich für meinen teil kann auf die sog. Authentizität verzichten mir ist das Spiel wichtig nicht die Symbole die darin vor kommen..das Spiel oder den Film schlecht zu machen weil die Symbole nicht verwendet werden.. evtl. sollte man da nochmal seine geistige Einstellung überdenken.
      Auserdem..einfach das Eiserne Kreuz drauf gemacht weiss sofort jeder wer gemeint ist und es ist auch Heute noch das offizielle Symbol der Streitkräfte und die Heutige Japanische Flagge sieht doch fast genauso aus nur fehlen eben die Strahlen..who cares?
      Eyora
      am 08. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Velias:

      1. War das kein Massenmord sondern ein Krieg.
      2. Hat sich die Katholische Kirche offiziell entschuldigt.
      Velias
      am 08. Juli 2013
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      @Daraios Millionenfachen Mord haben auch, aus ebenso falschen ideologischen Beweggründen, viele Religionen begangen, in der Vergangenheit. Allen voran die Christen und vor dem Symbol das sie vor sich her trugen, fallen viele heute noch auf die Knie oder tragen und verherrlichen es. Ich finde das ist alles immer sehr schwammig... vorallem das Grad des Unrechts abzustecken auf irgendeiner Skala. Jeder Krieg und jedes Greul das mit ihm verübt wird gehört für mich auf die selbe Stufe... nämlich auf die unterste. Aber das begründet für mich nicht, wieso man bei geschichtlichen Darstellungen, egal in welchem Medium, nicht authentisch sein darf, was die Details angeht. Genauso fragwürdig wie es wirkt, das sich Leute darüber ereifern, weil so eine fahne nicht realistisch Dargestellt wird, wirkt es eben auch wenn es umgekehrt der Fall ist. Aber eines kannst du dir Sicher sein, wer den Arm hoch streckt und Parolen brüllt der tut das sicher nicht weil er sich vorher in nem Spiel an ner Fahne aufgegeilt hat, da liegt schon was grundlegendes im Argen. ^^
      Daraios
      am 08. Juli 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Nur das die Verbrechen der Nazis und des Japanischen Kaiserreichs ohne Beispiel sind, ja auch die Amis und alle anderen haben Kriegsverbrechen begangen aber sie haben niemals und nirgends einfach weil sie da waren Juden oder im Falle Japans Koreaner und Chinesen zu Tausenden abgeschlachtet und zwar Non Kompatanten also Zivilisten..das sind Verbrechen die nicht durch die Barbarei eines Krieges erklärt werden können sondern die rein Ideologisch begründet waren und mit diesen Ideologien sind nun mal die Symbole und Flaggen behaftet anders als die der anderen Kriegsteilnehmer..das ist der große Unterschied! die HK Flagge steht nunmal für den Millionenfachen MORD an Unschuldigen Menschen und die Flagge des Jap. Kaiserreich ebenso..siehe Massaker von Nangkin.
      Eyora
      am 08. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      In Filmen ist es doch erlaubt, die Harkenkreuzflagge zu zeigen.
      Nur in Computerspielen ist es verboten.

      Verdrängen oder Verschweigen will es niemand, es soll nur nicht stilisiert werden.

      @Khain

      das hatte ich aus deinem:
      ZITAT:
      "man kanns doch etwas übertreiben ..."

      herausgelesen entschuldige, falls ich dich da falsch verstanden habe.
      Khain
      am 08. Juli 2013
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      und wenn mans dann noch so genau nimmt sollte man sämtliche kriegsflaggen aus ww1+2 verbieten teilweise sogar noch flaggen die später verwendung fanden denn in sachen kriegsverbrechen wird es wohl kaum ein land geben das diese nicht auf die ein oder andere art begangen hat.
      Velias
      am 08. Juli 2013
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      @Eyora Ja also wenn ich jetzt so frei die Wahl hätte zwischen Schwarz Rot Gold oder der Hakenkreuzflagge würde ich persönlich, rein aus geschmacklichen Aspekten des Designs, die Hakenkreuzfahne bevorzugen, sah schon cool aus, genauso wie der Reichsadler. Das so Symbole natürlich negativ behaftet sind nach so schlimmen Ereignissen, das ist ja ganz natürlich. Aber es kann ja nicht einfach so aus der Geschichte getilgt werden, es ist nun mal alles passiert, genaugenommen sollte es nicht mal in Vergessenheit geraten.

      Ja und wenn jetzt ein Spiel, ein Film oder sonst was, in einer betroffenen Zeit spielt, oder das entsprechende Thema behandelt, dann sollte man meiner Meinung nach, authentisch sein dürfen. Es ist ein teil der Geschichte und sollte wie so vieles anderes nicht verherrlicht aber auch nicht totgeschwiegen werden - weder inhaltlich noch in seiner Symbolik.
      Khain
      am 08. Juli 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      leg mir nichts in den mund das ich so niemals gesagt habe. erst lesen dann labern. mit keinem wort habe ich erwähnt das ich ein hakenkreuz nötig habe.
      Eyora
      am 08. Juli 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ja, wäre es. Und was findest du so toll an einem Harkenkreuz, das du es unbedingt brauchst.
      Ich bin noch nie auf die Idee gekommen, das ein Harkenkreuz das unumstößliche Symbol für eine meiner Iden wäre.
      Eyora
      am 08. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Warum entfernen sie nicht einfach sämtliche Flaggen aus ihren Spielen und ersetzen sie durch Fantasie-Flaggen. Den Spielspaß würde das nicht bremsen und es gäbe keinen Ärger.
      Daraios
      am 08. Juli 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Eben..von mir aus können sie fliegende Schweine auf die Flagge Pinseln ein Tiger bleibt deswegen ein Tiger! Das Problem An sich sind auch nicht die Flaggen sondern die Heinis die sich dann gleich davor stellen müssen um den Rechten Arm zu heben und ihre Deppenparolen zu gröhlen.
      Eyora
      am 08. Juli 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Die Modelle können ja gleich bleiben, nur die Flaggen ändern, das macht dem Realismus ja nichts. Gab es doch früher auch.

      Und was der Panzer in WoT für eine Flagge hat, ändert ja nichts am Spiel.
      Pandha
      am 08. Juli 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Es geht hier um Authentizität.

      Bei Fußballsimulationen will man ja auch lieber mit den Vereinen spielen, die es wirklich gibt(zumindest lässt sich nur so damit die hohen Lizenzkosten rechtfertigen)
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1077731
World of Warships
World of Warships: Petition führt zur Entfernung der japanischen Kriegsflagge aus dem kommenden Seeschlacht-MMO
Im kommenden Seeschlacht-MMO World of Warships werden Kapitäne von japanischen Schiffen ohne die charakteristische Kriegsflagge mit dem Motiv der aufgehenden Sonne auskommen. Eine Petition erboster Spieler aus Korea hat die Entwickler von Wargaming dazu gebracht, die umstrittene Flagge aus dem Spiel zu verbannen. In Teilen Asiens wird die Flagge als Symbol für japanischen Militarismus und Kriegsverbrechen gesehen.
http://www.buffed.de/World-of-Warships-Spiel-42981/News/World-of-Warships-Petition-fuehrt-zur-Entfernung-der-japanischen-Kriegsflagge-1077731/
08.07.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2011/08/World_of_Battleships_15.jpg
news