• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Storyteller
      07.10.2015 17:28 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      AGXX2
      am 08. Oktober 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Würde Persönlich wünschen das sie das EXP system so ändern das es egal ist ob man Gewinnt oder Verliert sondern Exp einfach nach Leistung bekommt, würde meiner Meinung nach auch für mehr Anreitz sorgen eine schon zu beginn Verlorene Patie auch noch zu Bestreiten.
      AGXX2
      am 08. Oktober 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Teilweise Spielen die Leute in den Gefächten so schlecht das ich bezweifle das Sie überhaupt einen gedanken ans Gefecht verschwenden. Also der genante Zustand den du daunten ansprichst ist schon längst an der Tagesordnung.
      Big
      am 08. Oktober 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Dann spielen die Leute nur noch auf Damage und nicht mehr auf Spielziele wie Basis erobern usw. WarTunder hat ja das System. Einerseits zwar sehr schön das man für seine Leistung ordentlich entlohnt wird aber anderseits macht dann wirklich jeder nur noch was er will bzw spielt nur noch auf seine eigenen Ziele.
      Shinta
      am 08. Oktober 2015
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Module lassen sich künftig nicht mehr ausbauen und horten, sondern werden beim Verkauf eines Schiffes automatisch in Credits umgewandelt."

      Das wär richtig mies. Wenn ich mir überlege das einige Module Millionen Credits kosten und man ohne Premium ab Tier 7 relativ wenig Credits zu vorher bekommt kann ich das nicht unterstützen. Bei WoT gehts doch auch seit Jahren und Gold muss man für den Ausbau auch zahlen. Jeder der die Module angeblich "hortet" hat dafür vorher auch bezahlt und die wieder ausgebaut und dafür Gold hingelegt.

      ZITAT:
      "Mods werden künftig zwar nicht unterbunden, es soll aber schwerer sein, welche einzubauen. Bzw. man braucht die Unterstützung der Lesta Studio dafür."

      Auch hier seh ich ein großes Problem, wenn ich für jede Interfacemod zum Entwickler rennen muss und das nach jedem Patch. Ich nutz selber das "Aslain Modpack" und wenn ich mir überlege wie viele gute Mods da drin sind, manoman.

      ZITAT:
      "Kapitänsfertigkeiten sollen überarbeitet und somit attrakvier werden."

      Find ich gut, Momentan gibts einfach für jeden Schiffstyp DIE Skillung. Es gibt auch Skills, bei denen ich mein, dass die noch nie einer benutzt hat (20% eher Torperdos spotten z.B.), weil ein anderer Skill aus der Reihe wichtiger ist. Meine Empfehlung dazu: Lasst uns den Kapitän einfach voll durchskillen. Das dauert zwar ewig, aber selbst der Rang Admiral ist jetzt schon schwer zu erreichen. Auch sollten einige Skills individueller und mächtiger werden, sodas man sich am Anfang besser spezialisieren kann.

      ZITAT:
      "Divisions-Mitglieder spawnen näher zueinander."

      Absolut notwendig. Gerade wenn man amerikanische Schlachtschiffe spielt sieht man sich das ganze Gefecht über nicht wenn einer links und einer rechts an der Karte startet.

      ZITAT:
      "Erneute Überarbeitung der Kartengrenzen: Schiffe können weiterhin driften, verlieren aber an Geschwindigkeit und drehen langsamer."

      Die Idee find ich besser als was sonst in den Kommentaren steht von wegen Kartenrand soll wie Küste sein. Man fährt mitten auf dem Ozean und auf einmal knallt man gegen eine unsichtbare Wand - nein danke! Dann lieber ein automatischer Kurswechsel. Auch die Idee mit dem Deserteur wie z.B. bei BF4 find ich gut. Man überschreitet die Grenze und hat 30sek Zeit zum Umdrehen oder man desertiert bzw. verliert so lange Struktur bis man untergeht.

      ZITAT:
      "Die Entwickler wollen eventuell interaktive Karten mit PvE-Elementen wie funktionierenden Küstenbattieren, Flak, Flughäfen etc. bringen, die - bei Eroberung - dem jeweiligen Team Vorteile bringen."

      Wär auch richtig super. Das würde viel mehr Abwechslung und Interaktivität ins Spiel bringen. So könnte ein unterlegenes Team auch mit Finesse die Runde vllt noch rumreißen.
      SirLoveJoy
      am 09. Oktober 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      So wie ich WG einschätze,darf man für ein Modul Millionen Credits zahlen,bekommt beim Verkaufen des Schiffes aber nur noch 50% Credits zurück.
      Ich wäre auch absolut dagegen,den wir bezahlen Credits(die ohnehin schon sehr gering ausfallen ab Tier 7)und gold,woran WG ja gut verdient,und sich so eine Einnahmequelle nehmen würde!
      Das ist momentan wirklich das Geringste Problem im Spiel.
      Storyteller
      am 08. Oktober 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Stimme dir in fast allen Punkten zu, bis auf die Mods. Die finde ich zwar toll, aber wennn durch das offene System immer wieder Cheat-Mods entwickelt werden können, bin ich im Zweifel eher für das restrektive System.
      slimenator
      am 08. Oktober 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Gewertete Gefechte Tier 7-8 I like! Module immer verkaufen...i dislike....

      Kartenrand: Mal sehen wie das wird was sie jetzt einbauen. Vielleicht reicht das schon.
      Dann kommt bestimmt der nächste Mod: "Kartenrand Warner Nimbus 2000"

      ayanamiie
      am 07. Oktober 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      was zur hölle soll das den bedueten man brauch support der lesta stidios wer will bei sowas dann noch mods erstellen.Guck dir wot an ohne modder hätte wot sich kaum weiterentwickewlt alles was wg eingebaut hat kommt großteils durch modder
      Gonzo333
      am 07. Oktober 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      " oder die Grenze verhält sich wie eine Küste"
      Das wäre ja mein Favorit *g
      Big
      am 09. Oktober 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja die unsichtbaren Wände könnten eine Sandbank oder ein Riff sein halt ein Unterwasserhindernis. Aber driftende Schiffe...... gabs nur in dem Film Battleship
      SirLoveJoy
      am 09. Oktober 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Unsichtbare Wände auf dem Ozean braucht aber auch kein Mensch!
      Automatisch zum Umdrehen gezwungen werden,verlangsamt werden,oder Lebenspunkte abgezogen bekommen,so wie ein Feuer tickt,wäre sicher besser!
      Big
      am 07. Oktober 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      10-20 Meter vor den Rand könnte man Wasserminen legen
      Storyteller
      am 07. Oktober 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Auto-Pilot wäre auch noch okay.
      Gonzo333
      am 07. Oktober 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das wäre zu hart. Ich bin schon oft aus Versehen in den Rand reingefahren.
      Ist flott passiert wenn man sich zu sehr auf den Gegner konzentriert oder
      man das Kurvenverhalten seines Schiffs falsch einschätzt.
      Ich könnte damit leben wenn ich dann stehen bleibe (Küstenverhalten),
      aber deswegen geleich ganz raus aus dem Gefecht? Nö.
      Stehen bleiben wäre ja schon oft genug ein Todesurteil - das ist hart genug

      Bin mir aber sicher, dass sie weiterhin die Weichspülertour fahren
      VincentVega23
      am 07. Oktober 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Einen Malus zu bekommen, wäre schon ziemlich hart. Wie eine Küste verhalten wäre in Ordnung.
      Cloudhunter
      am 07. Oktober 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      entweder das oder wer über die Kartengrenze fährt der flieht vor dem Feind, ist raus aus dem Gefecht und kriegt nen Malus (xp, credits) für das nächste.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1173812
World of Warships
World of Warships: Küstenartillerie und Flak - Wargamings Patch-Pläne
In einem russischen Interview auf Youtube spricht Wargamings Development Director Danny Volkov über die kommenden Patches für World of Warships. Neue Maps, PvE-Elemente wie Küstenbatterien und weitere Spielmodi sind geplant.
http://www.buffed.de/World-of-Warships-Spiel-42981/News/World-of-Warships-Kuestenbatterien-Flak-auf-Maps-Wargamings-Patch-Plaene-1173812/
07.10.2015
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2015/09/WoWS_Launch-Trailer_22-buffed_b2teaser_169.jpg
world of warships,wargaming
news