• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Karangor
      24.02.2016 17:29 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      usernr333
      am 26. Februar 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Wenn das Radar wirklich das macht was es verspricht dann geht wohl endlich ein grosser Wunsch von mir in Erfüllung. Der Cooldown ist heftig aber wenn ich dadurch auch nur einen Zerstörer mehr aus dem Spiel nehmen kann bin ich happy. Denn ganz ehrlich das Sonar deckt so gut wie nie irgendwas auf.
      Und Kreuzer im High-Tierbereich brauchen endlich einen vernünftigen Konter gegen die derzeit übermächtigen Torpedoschleudern.
      Bissher fühle ich mich als Kreuzer relativ nutzlos wenn ich aktiv Zerstörer jagen will was ja mit die Hauptaufgabe ist. Aber wenn nicht irgendein CV oder anderer DD die aufdeckt fährt man eigentlich nur sinnlos rum.
      AGXX2
      am 29. Februar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Dafür das nun Praktisch ALLE DDs nicht mehr zustopen sind und dauerhaft Lenken können durch die Skill umstellung ist das ein willkommener Buff der KReutzer.
      SirLoveJoy
      am 25. Februar 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      @Karangor
      Wir wollen wieder Videos
      slimenator
      am 25. Februar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das mit den Russenschiffen ist echt mal Bullshit!

      Ich will Uboote dann können die sich ihr Radar in den Arsch schieben!
      Iliandra
      am 24. Februar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      lol Deutsche Kreuzer bekommen das nicht??
      So technisch rückständig waren die nun auch wieder nicht...
      kotkiller
      am 25. Februar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      im Russen Kreuzer Tree sind "nur" 5 paper ships (Budyonny(noch nicht herausgefunden was das ist) Shchors(Project 28)Dimtriy Donskoi(Project 65) Moskva (Project 66) Orlan (basiert auf der Ognevoi)der rest war real
      im deutschen 4
      (Hermelin(1939) Yorck(Entwurf 1/10) Hindenburg (Fantasie)Roon(Fantasie)
      Blutzicke
      am 25. Februar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      "Dafür haben die deutschen Kreuzer das Sonar. Klingt spielerische nicht so gut. Schlecht ist es aber auch nicht. "

      Das habe ich mich schon öfter gefragt u.a. bei der Atago: Wozu habe ich da dieses alberne Sonar? Sonar ist dazu entwickelt worden, Unterwasserfahrzeuge zu orten. Aber es gibt keine UBoote. Wozu also dann dieses sinnfreie Gimmick?
      Variolus
      am 24. Februar 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Wenn sie hier mit "Realität" kommen (Deutschland hatte schließlich kein Radar im 2. Weltkrieg), dann dürfte Russland eigentlich überhaupt keine Schiffe haben, hatten sie ja damals auch nicht...

      Gleiches Recht für alle, entweder alle Radar oder niemand und dann darf Russland nicht auch noch das beste bekommen. Ihre Schiffe sind eh schon vergleichsweise zu stark.
      Shinta
      am 24. Februar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Sonar haben die anderen auch und das Sonar ist dem Radar um einiges unterlegen was Reichweite angeht
      Karangor
      am 24. Februar 2016
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Dafür haben die deutschen Kreuzer das Sonar. Klingt spielerische nicht so gut. Schlecht ist es aber auch nicht.
      Shinta
      am 24. Februar 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Die "technisch hoch überlegenen" Russen bekommen also nicht nur nen Haufen Kreuzer aus den 50ern und 60ern, nein, sie haben sogar noch bessere Radargeräte und höhere Reichweite und stärkere Kanonen als der Rest -.-
      SirLoveJoy
      am 25. Februar 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Es kommt das Gefühl auf,das wir die Retourkutsche für unsere Politik erhalten. So muss jeder nicht Russe eben leiden
      Aber Spaß beiseite: WG Übertreibt es in seinen Spielen ganz gerne mit "seinen" Russen,und zeigt das auch ganz deutlich.
      Ich bin sehr auf die Kreuzer/Schlachtschiffe gespannt,da werden wir sicher erst richtig kot..n,aber auf die Community wird mit Sicherheit weiterhin nicht gehört.
      Man fragt sich,warum testen die,wenn Feedback nicht angenommen wird.
      Sefer
      am 25. Februar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Als Entwickler aus Weißrussland, sind die wohl dazu verpflichtet
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1187228
World of Warships
World of Warships: Kreuzer bekommen ein Radar! - Neues Verbrauchsmaterial
Mit Patch 5.4 für World of Warships bringt Wargaming offensichtlich ein Radar als Verbrauchsmaterial ins Spiel. Damit können Kreuzer ihre Erfassungsreichweite für feindliche Schiffe kurzzeitig rapide anheben. Und nicht nur das - sie können sogar ungehindert in eine Nebelwand hineinschauen.
http://www.buffed.de/World-of-Warships-Spiel-42981/News/Radar-Kreuzer-1187228/
24.02.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2015/07/WoWS_Kreuzer-buffed_b2teaser_169.jpg
world of warships,wargaming
news