• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Updated

    World of Warships: Tirpitz - Guide & Video (buffed Shipyard Folge 50)

    World of Warships: Die Tirpitz ist eines der größten jemals in Europa gebauten Schlachtschiffe aller Zeiten. Quelle: SideStrafe

    Die Tirpitz ist das erste deutsche Schlachtschiff in World of Warships und eines der größten Kriegsschiff, die jemals in Europa fertiggestellt wurden. In unserem Video zur Jubiläums-Folge 50 des buffed Shipyards zeigen wir euch, ob sie in World of Warships genauso viel Angst und Schrecken verbreitet wie damals.

    Als Schwesterschiff der legendären Bismarck lasteten nicht wenige Hoffnung auf der Tirpitz. Immerhin hatte sie eine zusätzlichen Modernisierungen erhalten, bedingt durch diverse Verzögerungen in der Bauphase. Damit gilt die Tirpitz ganz offiziell als das modernste Schlachtschiff, das je in Deutschland gebaut wurde.

    Zuerst lest ihr unseren Guide zur Tirpitz in World of Warships, die Video-Folge 50 des buffed Shipyards findet ihr am Ende des Textes. Mehr zum Spiel erfahrt ihr auf unserer Themenseite zu World of Warships.

    Tirpitz (Tier VIII)

    • Dienstzeit: 1941 - 1944
    • Verdrängung: 53.500ts
    • Primärbewaffnung: 4x2 380mm L/52 SK C/34

    World of Warships: Die 380mm-Geschütze waren eigentlich nicht besonders überragend, sorgten aber für Angst und Schrecken in der britischen Royal Navy. World of Warships: Die 380mm-Geschütze waren eigentlich nicht besonders überragend, sorgten aber für Angst und Schrecken in der britischen Royal Navy. Quelle: buffed

    Die Technik

    Nahezu baugleich mit der Bismarck ähneln sich auch die technischen Daten weitestgehend. Die Tirpitz besaß unter dem 251 Meter langen Deck stolze 12 Dampfdruckkessel, die gewaltige 163.000 PS leisteten. Diese machten sie zu einem der schnellsten Schlachtschiffe aller Zeiten. Fast 31 Knoten wurden bei "Voller Fahrt voraus!" erreicht. Ein Wert von dem die meisten anderen Schlachtschiffe im Zweiten Weltkrieg nur träumen World of Warships: Die Tirpitz ist eines der größten jemals in Europa gebauten Schlachtschiffe aller Zeiten. World of Warships: Die Tirpitz ist eines der größten jemals in Europa gebauten Schlachtschiffe aller Zeiten. Quelle: buffed konnten. Bei der Planung der Panzerung ging man noch von Gefechten gegen andere Schiffe als Haupteinsatzgebiet aus. So war besonders die seitliche Panzerung mit 320mm ausgesprochen dick, während das Deck mit verhältnismäßig dünnen 120mm auskommen musste. Bei der Bewaffnung setzte man auf die 380mm-Zwillingstürme, die bis zu 800kg schwere Geschosse abfeuern konnten. Diese waren den anderen Schiffen in Europa überlegen und sorgten für einen gewissen Respekt bei feindlichen Kapitänen. Daneben war die Tirpitz mit dermaßen viel und guter Luftabwehr ausgestattet, das gegnerische Flugzeuge kein leichtes Spiel hatten. Und auch eine Torpedobewaffnung war mit an Bord der Tirpitz. Auf jeder Seite befand sich mittig ein Vierlingswerfer mit Torpedos vom Kaliber 533mm.

    Die Geschichte

    Die Fertigstellung der Tirpitz zögerte sich immer weiter hinaus, weil die britische Royal Air Force wiederholt Angriffe auf die Werft in Wilhelmshaven geflogen war. Dadurch konnten aber immerhin noch einige Modernisierungen verbaut werden. Denn die Bismarck war schon einige Monate auf World of Warships: Die Tirpitz ist eines der größten jemals in Europa gebauten Schlachtschiffe aller Zeiten. World of Warships: Die Tirpitz ist eines der größten jemals in Europa gebauten Schlachtschiffe aller Zeiten. Quelle: buffed See und man verarbeitete die gewonnen Erkenntnisse bei den letzten Feinschliffen an der Tirpitz. Nach der Indienststellung 1941 wurde sie Teil der "Baltenflotte", die den Handelsverkehr zwischen Großbritannien und Russland, insbesondere den Hafen in Murmansk, unterbinden sollte. Hierbei war sie sehr erfolgreich, obwohl sie in keinerlei Gefechte verwickelt war. Die Angst der Briten vor der Schlagkraft der Tirpitz war so groß, dass diese ihre Kriegsschiffe zurückzogen und die Handelskonvois schutzlos zurückließen, sobald das deutsche Schlachtschiff in einem Gebiet gesichtet wurde. Die sogenannte: "Fleet-in-being"-Taktik. 1942 erklärte Winston Churchill die Vernichtung der Tirpitz zur ersten und wichtigsten Aufgabe der Royal Navy. Doch auch vermehrte Luftangriffe führten nicht zum gewünschten Ergebnis. Die Bomben der britischen Flugzeuge waren zu schwach, um der Tirpitz ernsthaft schaden zu können.
    World of Warships: Die Tirpitz ist eines der größten jemals in Europa gebauten Schlachtschiffe aller Zeiten. World of Warships: Die Tirpitz ist eines der größten jemals in Europa gebauten Schlachtschiffe aller Zeiten. Quelle: buffed

    Das Ende eine legendären Schiffes

    Als 1944 die Landung in der Normandie bevorstand forderte Churchill erneut die Versenkung des deutschen Schlachtschiffes. Diesmal mit allen zu Verfügung stehenden Mitteln. Die Briten setzten jetzt ihr "Tallboys" ein. Die 5,4 Tonnen schweren Bomben wurden eigentlich zum Knacken von U-Boot-Bunkern entwickelt. Und erstmals gelang es, die Tirpitz tatsächlich schwerer zu beschädigen. Nach einigen Treffern schleppte sich das World of Warships: Die Tirpitz ist eines der größten jemals in Europa gebauten Schlachtschiffe aller Zeiten. World of Warships: Die Tirpitz ist eines der größten jemals in Europa gebauten Schlachtschiffe aller Zeiten. Quelle: buffed deutsche Schiff in Richtung Tromsö, wo es während der Reparatur als schwimmende Luftabwehrplattform genutzt werden sollte. Am 12. November 1944 griffen dann 32 Lancaster-Bomber der Royal Air Force die Tirpitz an. Zum Ende führte dann aber dennoch ein Glückstreffer. Zwei der Bomben durchschlugen das Deck neben dem dritten Geschützturm und verursachten schwere Schäden im Schiffs-Inneren. Wodurch es wenig später zu einen gewaltigen Explosion unterhalb des Turms kam. Dieser wurde durch die Wucht herausgeschleudert und stürzte weniger Meter weiter wieder auf der Deck des Schiffes. Die daraus entstanden Schäden waren so groß, dass Kapitän Weber den Befehl "Alle Mann von Bord" gab. Die Tirpitz bekam Schlagseite und kenterte wenig später.

    Die Tirpitz im Spiel

    Die Tirpitz ist ein Schlachtschiff mit einigen ungewöhnlichen Stärken und Schwächen. So ist die Artillerie ein wenig Schwächer als bei anderen vergleichbaren Schiffen. Und auch die Flaks können kaum mit ihren amerikanischen und japanischen Pendants mithalten, obwohl sie damals in Europa eine der besten Luftabwehr-Anlagen vorweisen konnte. Im Gegenzug dazu hat die Tirpitz ein absolutes Alleinstellungsmerkmal. Sie ist bis jetzt das einige Schlachtschiff in World of Warships, welches über eine Torpedobewaffnung verfügt. Diese ist zwar nicht so schlagkräftig wie auf World of Warships: Die Tirpitz ist eines der größten jemals in Europa gebauten Schlachtschiffe aller Zeiten. World of Warships: Die Tirpitz ist eines der größten jemals in Europa gebauten Schlachtschiffe aller Zeiten. Quelle: buffed einem Kreuzer oder Zerstörer, gibt euch aber einen deutlichen Vorteil im Nahkampf. Und genau hier liegen die unbestritten Stärken der Tirpitz. Ihre Sekundärartillerie ist dermaßen gut, dass feindliche Schiffe innerhalb der Reichweite enormen Schaden erleiden und zudem nahezu permanent in Brand stehen. Selbst Modultreffer sind keine Seltenheit. Außerdem drehen die Türme des deutschen Schlachtschiffs wesentlich schneller als bei allen anderen schweren Pötten. Auch wenn der Nahkampf selten für ein Schlachtschiff empfehlenswert ist, die Tirpitz ist eine der wenigen Ausnahmen. Aber natürlich ist sie auch in der zweiten Reihe brauchbar. Durch den geringeren Alphaschaden in Verbindung mit nur durchschnittlicher Reichweite und Präzision sind andere Schlachtschiffe hierfür aber deutlich besser geeignet. Ein kurzes Wort noch zur Munition. Vergesst die HE-Variante. Diese macht so wenig Schaden, dass sie wirklich nur dann lohnt, wenn ihr es mit einem Zerstörer zu tun hab. Das sollte aber selten der Fall sein.

    Empfohlene Modul-Upgrades

    • 380mm L/52 SK C/34
    • Tirpitz
    • G7a T1
    • ZAG Typ 8 Mod.1
    • Leistung: 163.000PS

    Wichtige Verbesserungen

    Hauptbatterie-Modifikation 1
    Schützt die wichtige Artillerie vor kritischen Treffern
    Artillerieplotterraum-Modifikation 1
    Erhöht die Feuerreichweite der Hauptartillerie
    Schadenbegrenzungssystem-Modifikation 1
    Reduziert die Chance auf einen Brand oder Wassereinbruch
    Schadenbegrenzungssystem-Modifikation 2
    Beschleunigt das Löschen eines Brands an Bord
    Zielerfassungssystem-Modifikation 1
    Erhöht die maximale Erfassungsreichweite um 20 Prozent

    Pro & Contra
    Zusätzliche Torpedobewaffnung
    Gute Panzerung
    Hohe Geschwindigkeit
    Schwache Luftabwehr
    Niedriger Alphaschaden
    Schwache HE-Geschosse
     
    26:24
    World of Warships: Tirpitz - Video-Guide (buffed Shipyard Folge 50)
  • World of Warships
    World of Warships
    Developer
    Wargaming.net
    Release
    17.09.2015
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Karangor
    Das ist natürlich möglich. Gefühlt würde ich aber sagen, du gehörst damit zur Minderheit. Gut gefahren siehst du einen…
    Von Anukat_GER
    Hallo Karangor ich habe deine Anmerkung zu dem Thema Schlachtschiffe und Zerstörer versenken im Video gehört dem kann…
    Von Nevil Tritum
    Zitat: "So weit ich weiß hat HE und AP keinen Unterschied in der Feuerrate" Ich habe in keinster weise gesagt das du…

    Aktuelle Simulation-Spiele Releases

    Cover Packshot von Landwirtschafts-Simulator 17 Release: Landwirtschafts-Simulator 17 Focus Home Interactive , Giants Software
    Cover Packshot von Into the Stars Release: Into the Stars
    Cover Packshot von American Truck Simulator Release: American Truck Simulator SCS Software , SCS Software
    • Storyteller
      13.01.2016 16:19 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Anukat_GER
      am 16. September 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hallo Karangor ich habe deine Anmerkung zu dem Thema Schlachtschiffe und Zerstörer versenken im Video gehört dem kann ich dir nicht zustimmen es kommt zumindest bei mir in fast jedem Gefecht vor das ich Zerstörer versenke und da ist es egal ob ich Tirpitz oder Colorado und wie sie alle heißen fahre die meisten Zerstörer unterschätzen die Feuerkraft eines Schlachtschiff oder sie sind so fixiert auf das Ziel das meisten nur eine Salve reicht um sie zuversenken
      Karangor
      am 16. September 2015
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Das ist natürlich möglich. Gefühlt würde ich aber sagen, du gehörst damit zur Minderheit.
      Gut gefahren siehst du einen Zerstörer sehr spät und muss in der Regel auch noch 25 Sekunden warten, bis du wieder feuern kannst. (Weil der Zerstörer normalerweise wartet, bis du gefeuert hast)
      In der Zeit KANN er ran fahren, Torps ablegen und wieder im Nebel verschwinden.
      Außerdem hast du in der Regel auch AP-Munni geladen, mit denen du an Zerstörern recht wenig ausrichtest.

      Je nach Tier verschwinden aber die spielerischen Vor- und Nachteile, weil jeder spielt wies ihm gefällt. Und wenn Zerstörer offen bleiben, dann klar, zerlegst du sie auch mit einem Schlachtschiff. Wobei dann die Frage ist, ob deine Geschosse nicht auf einem feindlichen Kreuzer besser aufgehoben wären.

      Pferdesalamie
      am 17. August 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      mich würde ja interessieren warums WG das Schiff noch nicht zu kaufen frei gibt,
      jetzt würden bestimmt mehr Leute das Schiff kaufen als wens später mit den anderen Schiffen zusammen gibt
      währe jetzt noch das einzige deutsche Schiff und man könnte schon Kapitene ausbilden für spätere andere Schiffe.
      wenn die restlichen schiffe kommen brauch man die Tirpitz nicht mehr umbedingt da man die Kapitene auf den Schiffen direkt ausbilden kann! Einzig Sammler werden die sich früher oder später eh kaufen da ist egal wann es kommt.
      Karangor
      am 17. August 2015
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Weil sie aktuell noch von wenigen Super-Testern und glücklichen Gamescon-Besuchern getestet wird. Aber lange müssen wir nicht mehr warten. Wargaming hat gestern Abend noch bestätigt das sie Ende August - also in den nächsten 2 Wochen - kommen wird.
      Das ganze kannst du hier nachlesen:
      http://www.buffed.de/World-of-Warships-Spiel-42981/News/World-of-warships-entwicklertagebuch-tirpitz-deutsche-kreuzer-1168191/
      Cheryce
      am 16. August 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Schadenbegrenzungssystem-Modifikation 1
      Reduziert die Chance auf einen Brand oder Wassereinbruch

      Seit ihr euch da ganz sicher auf einem Battleship?

      Ich würde ehr auf eine Antriebsmodifikation 1 wechseln in Eurem Vorschlag, aus dem Grund: Ein liegendes Schiff ist ein Totes Schiff.

      Auch der HE Schaden will geringer sein, dennoch vergesse nicht dem Faktor das du DEUTLICH schneller schießt und somit auch wieder theoretisch mehr HE DMG auf Zeit lieferst.
      Nevil Tritum
      am 17. August 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Zitat: "So weit ich weiß hat HE und AP keinen Unterschied in der Feuerrate" Ich habe in keinster weise gesagt das du nur mit HE 2,3 SpM Schießt.

      nein hasst du natürlich nicht,du hast gesagt:

      Zitat:Auch der HE Schaden will geringer sein, dennoch vergesse nicht dem Faktor das du DEUTLICH schneller schießt und somit auch wieder theoretisch mehr HE DMG auf Zeit lieferst.

      und kann ja sein das ich das nicht verstehen,aber ob du nun he oder ap oder was weiß ich nicht geladen hast deine feuerrate bleibt immer dieselbe genauso wie die anzahl der kanonenrohre und deswegen kommt da auch keine theoretisch höhere dps bei raus,ganz im gegenteil

      und über die verbesserungen kann man sich streiten,bau halt das ein was dir am meisten bringt,nach deiner erfahrung nach
      Cheryce
      am 17. August 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Storyteller, von allen leuten mit denen Ich zusammen Fahre haut es bei eingehenden Citadel Treffern i.d.R. in 80% der Fälle die Engine raus und beim Torpdodgen passiert es auch nicht selten.

      Was die Feuerchance betrifft habe ich es mir über hunderte Battle angesehen und muss sagen ich sehe da keinen großen unterschied.

      Hier lange über derartiges diskutieren ist ehr semioptimal , dass DCS I ist nicht schlecht da stimme ich zu aber viele bevorzugen den Weg sicher sein und fahren können.

      Ihr solltet es dennoch oben mit aufnehmen . Am Ende ist es jeden selbst überlassen was er auf sein Schiff fitted.
      Storyteller
      am 17. August 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Schlachtschiffe sind groß, da kann man auch mit dem Rad seine Runden drehen.
      ZAM
      am 17. August 2015
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Ich dachte eher, du fährst derzeit sehr viel Fahrrad. ;D
      Storyteller
      am 17. August 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich fahre derzeit sehr viel Schlachschiff und mir ist noch nie der Antrieb weggeschossen worden. Brennen tu ich aber praktisch jede Runde und Wassereinbrüche hat man dank der fliegenden Ratten mehr als genug.
      Cheryce
      am 17. August 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also dann Fahr du mal schön weiter mit DCS I ich sehe in dem Teil einen weniger großen Nutzen da du momentan, nahezu Permanent am Brennen bist .

      Zitat: "So weit ich weiß hat HE und AP keinen Unterschied in der Feuerrate" Ich habe in keinster weise gesagt das du nur mit HE 2,3 SpM Schießt.

      Um ganz ehrlich zu sein ob die Shell jetzt 5,1k oder 4,4k macht ist nicht Weltbewegend, da es sehr selten passiert das du mit nur einer Shell max Damage raushaust.
      Nevil Tritum
      am 16. August 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      einem battleship werden aber nicht so schnell die module weggeschossen,dafür ist sein größter feind feuer und torpedobomber und von daher ist das gut so.antrieb machste eher auf zerstörer oder evtl kreuzer,weil dort deutlich öfters module flöten gehen.
      So weit ich weiß hat HE und AP keinen Unterschied in der Feuerrate,somit schießt du mit he auch nur 2,3mal die minute wie mit ap auch,das einzige was dps bringen kann ist,wenn der gegner brennt,aber dann würde ich auf ap switchen
      Nevil Tritum
      am 16. August 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Im artikel steht unter technik,das sie 610mm torpedos hat,aber eigtl hat sie doch nur 533mm oder?
      Variolus
      am 16. August 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Theoretisch war die Flakbewaffnung der Tirpitz eigentlich jedem japanischen Schlachtschiff überlegen (nur die Yamato kam ab Mitte 1944 überhaupt darüber...), wobei vor allem die schwere Flak bedeutend zahlreicher war und es dazu noch eine mittlere Flak gab, die in Japan überhaupt nicht verwendet wurde.

      Aber da sie ja von Flugzeugen "besiegt" wurde (ebenso, wie ihr Schwesterschiff), soll das wohl de historischen Ereignisse wiederspiegeln...
      BlackSun84
      am 16. August 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hört sich ja echt gut, nur der Preis für manche Premiumschiffe ist arg hoch. Kennt eigentlich jemand ein paar gute (alte?) Filme über ordentliche Schlachtschiffseeschlachten?
      Storyteller
      am 17. August 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Panzerschiff Graf Spee habe ich hier und der Film ist natürlich reizvoll, da zumindest ein britisches Schiff historisch korrekt besetzt ist. Auch die Des Moines-Klasse als Graf Spee-Ersatz funktioniert relativ gut. Das Boot finde ich in der Serien-Version jedoch deutlich besser als den Director's Cut. Also alle TV-Folgen ungeschnitten hintereinander weg. Wenn du es gern auch historisch magst, schau dir Master & Commander an, die Schiffsszenen wirken auf mich sehr authentisch. Auch wird das (teils langweilige) Leben an Bord gut dargestellt. Ist aber kein Action-Kracher Marke "Battleship".
      Nevil Tritum
      am 16. August 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich kenne eigtl nur den Film "Panzerschiff Graf Spee",wobei ich nicht weiß wieviel Seeschlacht du sehen willst^^.
      Zu empfehlen ist natürlich immerwieder "Das Boot",am bestem im Directors Cut.
      Und wenn du auf neuere Filme stehst ist "Battleship" ganz ok.Ich glaube die Missouri kommt dort zum Einsatz.
      Defcon12
      am 16. August 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich glaube, die Aussage, dass die Tirpitz das größte Kriegsschiff war, welches jemals in Europa vom Stapel lief, ist nicht mehr ganz aktuell. Am 17. Juli 2014 lief die HMS Queen Elizabeth vom Stapel und diese müsste eigentlich größer sein.
      Storyteller
      am 17. August 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich denke, nach über 70 Jahren muss man sich erst mal an den Gedanken gewöhnen, dass die Tirpitz eben nicht mehr das größte jemals in Europa gebaute Kriegsschiff ist. Solche Infos gehen einem als maritimen Fan gern mal in Fleisch und Blut über.
      Nevil Tritum
      am 16. August 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      naja war nicht die Rede vom jemals größten gebauten Schlachtschiff?Flugzeugträger sind halt keine Schlachtschiffe oder?
      Karangor
      am 16. August 2015
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Du hast in der Tat Recht Defcon. Da ist mein Buch über Kriegsmarine wohl ein Jahr hinterher.
      Oder der Autor sah Flugzeugträger nicht als Kriegsschiffe an.
      Variolus
      am 16. August 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die HMS Queen Elizabeth ist wirklich "etwas" größer als die Bismark-Klasse:

      Länge 284m
      Verdrängung über 65.000 Tonnen.

      Wenn man mit Größe allein die Länge meinen würde, wäre allerdings schon die Charles de Gaulle mit 262m "größer" gewesen...
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games Hardware 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 XBG Games 04/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1168139
World of Warships
World of Warships: Tirpitz - Guide & Video (buffed Shipyard Folge 50)
Die Tirpitz ist das erste deutsche Schlachtschiff in World of Warships und eines der größten Kriegsschiff, die jemals in Europa fertiggestellt wurden. In unserem Video zur Jubiläums-Folge 50 des buffed Shipyards zeigen wir euch, ob sie in World of Warships genauso viel Angst und Schrecken verbreitet wie damals.
http://www.buffed.de/World-of-Warships-Spiel-42981/Guides/World-of-Warships-Tirpitz-Guide-Video-buffed-Shipyard-1168139/
13.01.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2015/08/Tirpitz__1_-buffed_b2teaser_169.jpg
world of warships,wargaming
guides