• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Updated
    Quelle: buffed

    World of Warships: Kapitänsfertigkeiten-Guide - Welchen Skill für welches Schiff?

    Die Kapitänsfertigkeiten in World of Warships haben massiven Einfluss auf die Leistung eures Schiffs im Gefecht. In unserem Guide zeigen wir euch, welche Skills sich für die einzelnen Schiffsklassen am meisten lohnen und von welchen ihr lieber Abstand halten solltet.

  • In World of Warships bieten sich mannigfaltige Möglichkeiten, das eigene Schiff zu verbessern. Sei es durch aufgerüstete Module, verbesserte Schiffsfertigkeiten, Signalflaggen, Tarnschemen oder eben ... Kapitänsfertigkeiten. Gerade zu letzterem erreichten uns immer wieder Fragen, weshalb wir Neueinsteigern ein paar Ratschläge an die Hand geben wollen. Eine ultimative Skillung für alle Schiffe kann es aber nicht geben, daWeitere Guides:
    • Alle Guides in der Übersicht
    • Zerstörer-Guide
    • Kreuzer-Guide 
    • Flugzeugträger-Guide 
    • Schlachtschiff-Guide 
    • Mods und Add-ons 
    sich jede Schiffsklasse anders spielt. Es gibt sogar innerhalb einer Klasse deutliche Unterschiede. US-Kreuzer brauchen mitunter vollkommen andere Kapitänsfähigkeiten als japanische oder deutsche. Wir erklären euch in dem folgenden Guide, was es mit den Fähigkeiten auf sich hat und welche sich für die einzelnen Schiffstypen lohnen.

    Update: Der folgende Kapitänsfertigkeiten-Guide ist auf dem aktuellen Stand von Patch 5.5 und wird von uns regelmäßig aktualisiert und an sämtliche Änderungen in World of Warships angepasst.

    World of Warships: Kapitänsfertigkeiten - Allgemeine Infos

          

    Die Kapitänsfertigkeiten findet ihr rechts oben im Hafen, wenn ihr auf das Bild des jeweiligen Skippers klickt. Nun zeigt sich eine Art Talentbaum, der übrigens bei allen Schiffen aller Nationen gleich aussieht. In der obersten Reihe, also auf Stufe 1, befinden sich die grundlegenden Fertigkeiten - umgangssprachlich auch Perks genannt. Diese kosten nur einen Punkt und können praktisch mit dem Kauf eines neuen Schiffs und dessen Captains gleich geskillt werden. World of Warships: Die Kapitänsfertigkeiten erreicht ihr, indem ihr im Hafen rechts oben auf das Bild des jeweiligen Kapitäns klickt. World of Warships: Die Kapitänsfertigkeiten erreicht ihr, indem ihr im Hafen rechts oben auf das Bild des jeweiligen Kapitäns klickt. Quelle: buffed Stufe-1-Fertigkeiten kosten nämlich nur einen Punkt. Punkte generiert ihr, indem ihr Erfahrung mit dem jeweiligen Kapitän sammelt. Also, über gespielte Partien. Ist der blaue Balken unterhalb des Kapitäns-Portraits voll, erhaltet ihr einen weiteren Punkt. Je höher ein Kapitän aufsteigt, umso länger dauert der Stufenaufstieg. Die maximale Anzahl an Skillpunkten pro Captain beträgt übrigens 19, weshalb dieser Knabe hier ausgemaxt ist.
    In der zweiten Reihe der Kapitänsfertigkeiten kosten die Perks übrigens schon zwei Punkte und um sie freizuschalten, müsst ihr mindestens eine Fertigkeit aus der ersten Reihe belegt haben. Die dritte Reihe erreicht ihr erst, wenn ihr mindestens einen der zweiten freigeschaltet habt und so weiter und so fort. Die unterste Reihe ist praktisch Stufe 5, also die teuerste. Um hierhin zu gelangen, müsst ihr mit einem Kapitän bereits viele Stunden gespielt haben. Auch ist es so, dass ihr bei jedem neuen Kapitän erneut auf der Ebene 1 beginnt.

    Können Kapitäne das Schiff wechseln?

    Na klar! Aber das kostet. Also entweder viel Zeit oder Credits oder Gold-Dublonen. Wollt ihr keine Credits oder Dublonen für einen Wechsel ausgeben, muss der Kapitän erst einmal auf dem neuen Schiff trainiert werden. Das dauert immerhin nicht ganz so lange, wie einen ganz neuen Kapitän hochzuskillen. Gebt ihr hingegen 200.000 Credits für die Umschulung aus, dann dauert die Umschulung nur halb so lange. Investiert ihr sogar 500 Dublonen, beherrscht der Captain das neue Schiff sogleich!

    World of Warships: Kapitänsfertigkeiten - Zerstörer

          

    Zerstörer sind die Schurken der See: Ungesehen an den Feind heranschleichen und ihm dann eine tödliche Torpedosalve verpassen. Entsprechend müssen die Kapitäne der kleinen Kampfschiffe geskillt sein, mit einem Maximum auf Tarnung und einer möglichst kurzen Nachladezeit für die Torpedowerfer. Dabei darf man aber die Überlebensfähigkeiten nicht vollständig aus den Augen lassen, sonst ist man tot, bevor man in Schussreichweite kommt. World of Warships: Zerstörer attackieren Feinde hauptsächlich mit ihren Torpedos und bleiben dabei meist unsichtbar. Die Kapitänsfertigkeiten sollten diesen Effekt noch verbessern. World of Warships: Zerstörer attackieren Feinde hauptsächlich mit ihren Torpedos und bleiben dabei meist unsichtbar. Die Kapitänsfertigkeiten sollten diesen Effekt noch verbessern. Quelle: buffed

    Zerstörer - Beispiel-Skillung

    • Stufe 1: In der ersten Reihe haben wir Situationsbewusstsein ausgewählt. Ein überlebenswichtiger Skill für alle Zerstörer-Kommandanten, gleich welcher Nation. Dieser warnt euch mit einem kurzen Signal, sobald ein feindliches Schiff oder Flugzeug euch entdeckt hat. Ist ein Zerstörer einmal sichtbar und fährt dieser unbedarft geradeaus, gerät er schnell unter Feuer und wird meist versenkt.
    • Stufe 2: Auf Ebene 2 entschieden wir uns für Mit letzter Anstrengung, da ein immobiler Zerstörer bald auch ein versenkter Zerstörer ist.
    • Stufe 3: Wir raten zum Inspekteur. Immerhin bekommt ihr so einen Nebelwerfer und einen Motorboost mehr. Torpedobeschleunigung macht nur bei hochstufigen japanischen Zerstörern Sinn, da diese über eine hohe Reichweite verfügen. Dann schmerzt die Reduzierung dergleichen nicht mehr.
    • Stufe 4: Während amerikanische und russische Zerstörer eher zur Verbesserter Schießausbilung greifen, um ihre starken Geschütze aufzuwerten, nehmen japanische Zerstörer den Experte der Überlebensfähigkeit. Die zusätzlichen Strukturpunkte helfen, länger am Leben zu bleiben, falls ihr doch mal entdeckt werdet.
    • Stufe 5: Zum Schluss belegen wir selbstverständlich den Tarnungsmeister, damit unser Schiff noch länger unentdeckt bleibt - gerade für US-Zerstörer ein extrem wichtiger Perk. Denn hier sind die Laufreichweiten der Torpedos oftmals spürbar kürzer als die Sichtbarkeitsgrenze.

    World of Warships: Kapitänsfertigkeiten - Kreuzer

          

    Für Kreuzer universelle Empfehlungen abzugeben ist ein Ding der Unmöglichkeit. Viele Kreuzer, wie etwa die japanischen oder deutschen, aber auch einige US-Modelle, setzen nämlich neben Artillerie auch auf eine Torpedobewaffnung. Die hochstufigen US-Kreuzer dagegen verfügen ausschließlich über starke Artillerie. Dazu kommt, dass die US-Schiffe eine deutlich stärkere Flugabwehr besitzen als ihre Pendants. Daher müssen wir unsere Empfehlungen hier differenzieren.
    World of Warships: Japanische Kreuzer haben eine gute Torpedobewaffnung und starke Panzerung. Die Kapitänsfertigkeiten sollten sich daran ausrichten. World of Warships: Japanische Kreuzer haben eine gute Torpedobewaffnung und starke Panzerung. Die Kapitänsfertigkeiten sollten sich daran ausrichten. Quelle: buffed

    Japanische Kreuzer - Beispiel-Skillung

    Die japanischen Kreuzer machen den Anfang. Sie verfügen über eine respektable Torpedobewaffnung und gute Artillerie. Im Gegenzug sind sie aber meist schwach gepanzert und besitzen kaum Flaks. Dementsprechend müssen natürlich auch die Kapitäne geskillt werden.

    • Stufe 1: In der ersten Reihe wählen wir den Ladeexperten, um schnell zwischen panzerbrechender und hochexplosiver Munition wechseln zu können. Die Geschütze der japanischen Schiffe sind durchschlagskräftig genug, um beides einsetzen zu können.
    • Stufe 2: Auf der zweiten Ebene haben wir uns für Beschussalarm entschieden. Eine gut gezielte Salve eines Schlachtschiffes kann schnell das Ende eines Kreuzers bedeuten. Daher möchten wir gern wissen, wann uns ein Dickschiff aufs Korn nimmt, um rechtzeitig ausweichen zu können.
    • Stufe 3: Auf Ebene 3 wählen wir die Wachsamkeit, damit wir anrauschende Torpedos früher orten können. Das ist nicht nur für uns hilfreich, sondern auch für die Kollegen in den Schlachtschiffen, die meistens knapp hinter uns fahren.
    • Stufe 4: Auf Ebene 4 empfehlen wir den Sprengmeister. Damit steigern wir die ohnehin schon hohe Brandgefahr der japanischen Artillerie noch zusätzlich, was uns besonders im Kampf gegen Schlachtschiffe hilft.
    • Stufe 5: Auf der letzten Ebene wählen wir Präventive Maßnahmen, um uns vor kritischen Treffern besser zu schützen. Besonders ein Ausfall der eigenen Artillerie ist bitter, da es den Kreuzer seiner Kampfkraft beraubt.

    World of Warships: Amerikanische Kreuzer besitzen starke Artillerie und gute Luftabwehr. Beides sollte durch die Kapitänsfertigkeiten noch verbessert werden. World of Warships: Amerikanische Kreuzer besitzen starke Artillerie und gute Luftabwehr. Beides sollte durch die Kapitänsfertigkeiten noch verbessert werden. Quelle: buffed

    US-Kreuzer - Beispiel-Skillung

    Bei US-Kreuzern sieht die Sache gänzlich anders aus. Die besitzen in höheren Tiers keine Torpedos mehr, dafür aber eine starke Primär- und Sekundärartillerie. Auch die Luftabwehr ist exzellent. Diese Dinge sollten bei der Wahl der Kapitänsfertigkeiten auf jeden Fall bedacht werden.

    • Stufe 1: In der ersten Reihe wählen wir Schieß-Grundausbildung, um zum einen die Effektivität der bereits starken Flak noch um weitere 10 Prozent zu steigern. Damit nicht genug, die Nachladezeit aller Geschütze bis 139mm sinkt auch noch um 10 Prozent. Wirklich bemerkbar macht sich das vor allem bei der Sekundärartillerie. .
    • Stufe 2: In der zweiten Reihe greifen wir zum Beschussalarm oder dem Brandschutz, je nach Spielweise. Wer sich gerne mit Zerstörern rumschlägt greift zu ersterem, kämpft ihr lieber gegen Schlachtschiffe wählt ihr letzteres.
    • Stufe 3: Auf dieser Ebene gibt's den Inspekteur. Damit können die amerikanischen Kreuzer ihr Defensives Fla-Feuer häufiger einsetzen. Bei der starken Luftabwehr der US-Kreuzer ist das extrem wertvoll. Auch eine weitere Ladung vom Radar ist nicht zu verachten.
    • Stufe 4: In der vierten Reihe steht ihr vor einer harten Entscheidung. Manuelles Feuern der Fla-Bewaffnung ist besonders in kleinen Runden wie Gewerteten oder Team-Gefechten sinnvoll. In Zufallsgefechten setzen wir dagegen auf die Verbesserte Schießausbildung. Dort kommt die höhere Reichweite der Flaks besser zu tragen und in der Hektik müsst ihr dann keine Flieger manuell anvisieren.
    • Stufe 5: Zu guter Letzt wählen wir auch hier die Präventive Maßnahmen, um das Schiff vor fiesen kritischen Treffern zu schützen. Aber auch Tausendsassa ist keine schlechte Wahl, um euren Flak-Skill öfters nutzen zu können.

    World of Warships: Deutsche Kreuzer verfügene über exzellente Geschütze und eine starke Torpedobewaffnung. Beides sollte durch die Kapitänsfertigkeiten noch verbessert werden. World of Warships: Deutsche Kreuzer verfügene über exzellente Geschütze und eine starke Torpedobewaffnung. Beides sollte durch die Kapitänsfertigkeiten noch verbessert werden. Quelle: buffed

    Deutsche Kreuzer - Beispiel-Skillung

    Die deutschen Kreuzer besitzen sehr durchschlagskräftige Artillerien und eine starke Torpedobewaffnung. Im Gegenzug ist ihre Luftabwehr eher bescheiden und die Panzerung besonders an der Zitadelle sehr dünn. Der Kapitän sollte die Vorteile mit seinen Fertigkeiten weiter ausbauen und die Nachteile ausmerzen.

    • Stufe 1: Die deutschen Kreuzer besitzen schlagkräftige Geschütze und greifen daher zum Ladeexperte. Damit wechselt ihr schnell zwischen HE- und AP-Munition
    • Stufe 2: Die Kreuzer der Kriegsmarine sind schwach gepanzert und fangen sich leicht Zitadellentreffer. Daher nehmt ihr in der zweiten Reihe Mit letzter Anstrengung. Fällt euch nämlich der Motor oder die Ruderanlage aus, dann seid ihr so gut wie versenkt.
    • Stufe 3: Auf der dritten Stufe greift ihr zur Wachsamkeit. Die deutschen Kreuzer sind nicht unbedingt die wendigsten und daher froh um jeden Meter, den sie die Torpedos früher sehen können.
    • Stufe 4: Mangels Alternativen greift ihr auf Stufe 4 zum Manuellen Feuern der Fla-Bewaffnung. Damit haben sogar die deutschen Kreuzer die Chance, feindliche Flieger vom Himmel zu schießen.
    • Stufe 5: Präventive Maßnahmen ist für die deutschen Kreuzer sehr wichtig, da sie sehr anfällig für zerschossene Geschütztürme sind.

    World of Warships: Die russischen Kreuzer verfügen über eine exzellente Artillerie und schwache Panzerung. World of Warships: Die russischen Kreuzer verfügen über eine exzellente Artillerie und schwache Panzerung. Quelle: buffed

    Russische Kreuzer - Beispiel-Skillung

    Die russischen Kreuzer besitzen eine starke, schnell feuernde Artillerie, was sie zum prädestinierten Jäger für feindliche Zerstörer macht. Im Gegenzug fallen ihnen unter feindlichem Beschuss schnell alle möglichen Module aus. Darauf sollten eure Kapitänsfertigkeiten ausgerichtet sein.

    • Stufe 1: Auf niedrigen Tiers setzt ihr auf die Schieß-Grundausbildung, weil dort noch die Hauptartillerie von der Reduzierung der Nachladezeit profitiert. Später wechselt ihr zum Situationsbewusstsein, um weniger Treffer einzustecken.
    • Stufe 2: Beschussalarm hilft euch dem Feuer von feindlichen Schlachtschiffen und Kreuzern auszuweichen, was besonders bei russischen Kreuzern sehr wichtig ist.
    • Stufe 3: Spätestens auf Tier VIII greift ihr zum Inspekteur für eine zusätzliche Ladung Radar. Vorher ist auch Wachsamkeit eine gute Wahl, um eure Schlachtschiffe besser zu unterstützen.
    • Stufe 4:Wer sich eher mit Schlachtschiffen anlegt, greift zum Sprengmeister. Begleitet ihr dagegen eher eure Schlachtkähne und schützt sie vor Zerstörern, dann ist die Verbesserte Schießausbildung eure Wahl.
    • Stufe 5: Hier gibt es nur eine Wahl: Präventive Maßnahmen. Andernfalls sorgt jeder feindliche Treffer für ein zerstörtes Modul. Damit gleicht ihr größte Schwäche der russischen Kreuzer zumindest ein wenig aus.

    World of Warships: Kapitänsfertigkeiten - Schlachtschiff

          

    Kommen wir zu den kampfkräftigen, aber leicht zu treffenden Schlachtschiffen. Um dem Rechnung zu tragen, hat der Schutz des Schiffes oberste Priorität. Das mag den einen oder überraschen, denn Schlachtschiffe gelten als der Inbegriff der Kampfkraft. Die Kanonen der Ozeanriesen sind aber schon mächtig genug, die muss man nicht zwingend verstärken. Dafür sind Schlachtschiffe sehr anfällig für Torpedoattacken oder kritische Granattreffer. Daher gilt: Besser Vorsicht als Nachsicht.
    World of Warships: Schlachtschiffe sind die Könige der Meere. Die Kapitänsfertigkeiten ihrer Befehlshaber sollten dem Rechnung tragen. World of Warships: Schlachtschiffe sind die Könige der Meere. Die Kapitänsfertigkeiten ihrer Befehlshaber sollten dem Rechnung tragen. Quelle: buffed

    Schlachtschiff - Beispiel-Skillung

    • Stufe 1: In Reihe 1 belegen wir die Grundlagen der Überlebensfähigkeit. Damit reduziert sich die Zeit für Reparatur, Brandbekämpfung und Wasserauspumpen.
    • Stufe 2: Entsprechend entscheiden wir uns auf Ebene 2 für den Brandschutz, der das Brandrisiko um 7 Prozent drückt.
    • Stufe 3: Auf Stufe 3 kommt die Höchste Alarmbereitschaft hinzu, mit der wir die Abklingzeit des Schadensbegrenzungstrupps um 10 Prozent reduziert - so können wir schneller zerstörte Strukturpunkte des Schiffes wiederherstellen. Alternativ greift ihr zum Inspekteur, wenn ihr immer zu den letzten Überlebenden gehört.
    • Stufe 4: Da Schlachtschiffe beliebte Ziele von Torpedo- und Sturzkampfbombern sind, belegen wir auf Stufe 4 die Verbesserte Schießausbildung. Gerade mit US-Schlachtschiffen holt man so einige Flieger runter. Aber auch die hochstufigen japanischen Schlachtschiffe profitieren stark davon.
    • Stufe 5: In der letzten Reihe wählen wir mit hochstufigen Schlachtschiffen Manuelles Feuern der Sekundärbewaffnung. Damit werden die Sekundärartillerien dermaßen präzise, dass sie eine echte Gefahr für Zerstörer darstellen. Auf niedrigen Tiers greifen wir zum Tausendsassa, um noch schneller unseren Schadenbegrenzungstrupp nutzen zu können.

    World of Warships: Kapitänsfertigkeiten - Flugzeugträger

          

    Auch wenn es erhebliche spielerische Unterschiede zwischen US-amerikanischen und japanischen Flugzeugträgern gibt, bei den Kapitänsfertigkeiten setzen beide Fraktionen auf dieselbe Perk-Auswahl. Daher gibt es nur sehr wenig Varianz. Einzig durch die Geschwader-Belegung, also ob Jäger oder Torpedobomber dabei sind oder nicht, ergeben sich leichte Unterschiede bei den Skillungen.
    World of Warships: Die Kommandanten der Flugzeugträger haben bei ihren Kapitänsfertigkeiten relativ wenig Auswahlmöglichkeiten. World of Warships: Die Kommandanten der Flugzeugträger haben bei ihren Kapitänsfertigkeiten relativ wenig Auswahlmöglichkeiten. Quelle: buffed

    Flugzeugträger - Beispiel-Skillung

    • Stufe 1: In der ersten Reihe ist der Heckschützenexperte praktisch Pflicht, sofern eure Bomber über Heckschützen verfügen. Ab Tier 5 ist das aber eigentlich bei beiden Flotten der Fall.
    • Stufe 2: Auf Ebene 2 wählt ihr die Torpedobewaffnungskompetenz für eine geringere Nachladezeit der Torpedobomber. Zumindest dann, wenn ihr überhaupt Torpedobomber im Flieger-Setup habt. Ist dem nicht so, wählt stattdessen Brandschutz oder Beschussalarm - beides ist etwa gleich gut.
    • Stufe 3: In der dritten Reihe greift ihr mit Torpedobombern im Setup zur Torpedobeschleunigung. Damit macht ihr es den Gegner schwerer, euren Aalen auszuweichen. Ansonsten könnt ihr auch zur Wachsamkeit greifen.
    • Stufe 4: Auf dieser Stufe ist Flugzeugwartungsexperte für alle Träger-Kommandanten Pflicht, so überleben alle eure Flieger länger und werden schneller bewaffnet.
    • Stufe 5: Zu guter Letzt gehört Luftherrschaft zum Pflichtprogramm für alle Flugzeugträger, denn mehr Bomber und/oder Jäger kann jeder gebrauchen.

    World of Warships: Kapitänsfertigkeiten - Das Fazit

          

    Unsere Beispiel-Skillungen sind weder in Stein gemeißelt, noch sind es universelle Weisheiten. Manch einer spielt offensiver, ein anderer defensiver. Das spiegelt sich auch in der Wahl der bevorzugten Kapitänsfertigkeiten wieder. Daher fühlt euch nicht dogmatisch an unsere vorgeschlagenen Skillungen gebunden. Zur Orientierung taugen sie jedoch allemal. Und nicht zu vergessen, es stehen darüber hinaus noch maximal vier Punkte zur Wahl, die ihr zusätzlich ausgeben könnt - sofern euer Kapitän ausgemaxt ist.

    Noch mehr World of Warships findet ihr hier: World of Warships: Wöchentliche Aufträge - Ausbildungslager: Feuer frei! PC 0

    World of Warships: Ausbildungslager: Versenkt sie alle!

      Die neuen Aufträge in World of Warships drehen sich versenkte Schiffe und jede Menge Erfahrungspunkte. Lest bei uns, was ihr bei „Versenkt sie alle!“ zu tun hab
    Header PC 4

    World of Warships: Patch 5.6 bringt neue Karten, verbessertes Interface und einiges mehr

      Patch 5.6 bringt mehrere neue Karten und ein verbessertes Interface von World of Warships. Lest bei uns, was sonst noch im neuen Update steckt.
    World of Warships: Panzerbrechend oder hochexplosiv - welchen Munitionstyp setzt man am besten gegen welchen Schiffstyp ein? PC 6

    World of Warships: Munitions-Guide - Panzerbrechend vs. Hochexplosiv

      In unserem Munitions-Guide erklären wir euch, wie die verschiedenen Granaten funktionieren. Lest außerdem bei uns, welche Munition die richtige Wahl ist.
    09:16
    World of Warships: Kapitänsfertigkeiten richtig verteilen - Video-Guide
    • Karangor
      04.05.2016 08:57 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      TheZuspect
      am 24. Februar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bitte liebes @Buffed Team könntet ihr vlt hier von ein update machen denn es hat sich seit dem 12.07.15 sehr viel geändert und man die skills nun nicht mehr anwenden kann weil es beispielsweise bei einer Cleveland nichts mehr bringt. Also ich oder besser gesagt wir hoffen das ihr ein update machen könntet.

      MFG
      TheZuspect
      Karangor
      am 24. Februar 2016
      Autor
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Das Update war ohnehin schon in Planung - da sich ja gerade mit Patch 5.3 da einiges getan hat. ich denke, du kannst noch diese Woche damit rechnen.
      Silarwen
      am 24. Februar 2016
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Ich gebe das gerne an unseren neuen Kapitän weiter
      maclautsch
      am 07. November 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Könnte mal ein update vertragen
      Vatenkeist
      am 20. August 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      meine frage ist folgende
      gelten die skills auch für die sekundärbewaffnung? die 20% reichweite für kaliber 155 z.b wäre bei der mikasa ziemlich nett da sie sehr viel sekundäre bewaffnungen hat
      Big
      am 10. Juli 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Man kann auch durchaus zB mehrere Stufe 1 Fähigkeiten auswählen (oder Stufe 2 oder 3 oder...). Man muss dann nur abwägen ob man mehr Fähigkeiten will oder bessere.
      Variolus
      am 10. Juli 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Voll ausgemaxt bleiben immer noch 4 Punkte zur freien Verteilung, wenn man Ollis Vorschlägen folgt. Da gerade im 1er Bereich mehrere recht starke Perks zu finden sind, kann man so eigentlich alle wichtigen mitnehmen.
      -Ladeexperte
      -Schießgrundausbildung
      -Sitationsbewußtsein(bei kleinen Schiffen, sonst Grundlagen der Überlebensfähigkeit),
      bleiben noch 2 Punkte für einen weiteren Tier 2-Perk ^^
      Sethosh
      am 10. Juli 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Lassen sich die Skills wie in WoT auch verlernen und neu verteilen?
      Variolus
      am 10. Juli 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Kann man, kostet dann allerdings ein paar Dublonen...
      BlackSun84
      am 09. Juli 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Danke für den Guidem hilft schonmal ein wenig.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 06/2016 PC Games MMore 05/2016 PC Games 06/2016 PC Games Hardware 06/2016 play³ 06/2016 Games Aktuell 06/2016 XBG Games 03/2016
    PC Games 06/2016 PCGH Magazin 06/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1164203
World of Warships
World of Warships: Kapitänsfertigkeiten-Guide - Welchen Skill für welches Schiff?
Die Kapitänsfertigkeiten in World of Warships haben massiven Einfluss auf die Leistung eures Schiffs im Gefecht. In unserem Guide zeigen wir euch, welche Skills sich für die einzelnen Schiffsklassen am meisten lohnen und von welchen ihr lieber Abstand halten solltet.
http://www.buffed.de/World-of-Warships-Spiel-42981/Guides/Kapitaensfertigkeiten-Guide-1164203/
04.05.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2016/02/HEADER_WoWs_Kapitaensfertigkeiten-buffed_b2teaser_169.jpg
world of warships,wargaming
guides