• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • WoW Warlords of Draenor: Scherbenwelt und Draenor im interaktiven Grafikvergleich Teil 1

    In WoW Warlords of Draenor kehrt ihr zurück in die Scherbenwelt. Die hat sich seit der WoW-Erweiterung Burning Crusade aber stark verändert. Wir zeigen euch im interaktiven Grafikvergleich die Unterschiede an markanten Orten der Spielwelt. Im ersten Teil der Artikelserie geht es um Tanaan, das Dunkle Portal, Khadgar und die Höllenfeuerzitadelle. Morgen geht's weiter mit Teil des Grafikvergleiches zu WoW Warlords of Draenor.

    before
    after

    Die kommende WoW-Erweiterung Warlords of Draenor entführt Spieler in die fremde Welt Draenor. Fremd? Nicht ganz, denn Draenor ist die orcische Heimatwelt, welche durch den Schamanen Ner'zhul vor über 30 Jahren zerstört wurde und dessen Überreste wir im WoW-Add-on The Burning Crusade als "Die Scherbenwelt" kennengelernt haben. In ersten Teil der Artikel zeigen wir euch Tanaan, das Dunkle Portal, Khadgar und die Höllenfeuerzitadelle im interaktiven Vorher-Nachher-Grafikvergleich.

    Schattenmondtal, Nagrand? Das kennt man doch schon alles. Wer in Warlords of Draenor unterwegs ist, trifft auf viele bekannte Namen und Orte. Die Lösung des Rätsels: Draenor ist die Scherbenwelt, also das Levelgebiet zwischen Stufe 60 und 70, das jeder WoW-Held schon besucht hat, nur eben in der Vergangenheit und einer anderen Zeitlinie. Blizzard möchte damit zeigen, wie die Scherbenwelt vor den Ereignissen des ersten Warcraft-Strategiespiels (Warcraft: Orks vs. Humans, 1994) und dem Angriff der Brennenden Legion ausgesehen hat.

    Statt dämonenverseuchter Landschaften gibt es also friedliche Steppen und Wälder? Nicht ganz. Auch Draenor ist ein gefährlicher Ort. Wir haben genau hingeschaut und präsentieren euch Scherbenwelt und Draenor im direkten Vergleich. Spoiler-Warnung: Wer von euch ganz ohne Vorwissen die kommende Erweiterung genießen möchte, sollte sich nur die Bilder anschauen. Den zweiten Teil des Grafikvergleichs zwischen der Scherbenwelt und Draenor findet ihr unter dem folgenden Link:


    Grafikvergleich Draenor und Scherbenwelt


    WoW: Tanaan-Dschungel und Höllenfeuerhalbinsel

    before
    after

    Die Höllenfeuerhalbinsel war das erste neue Gebiet der ersten Erweiterung. Spieler kamen durch das dunkle Portal direkt hierher. Hier rüstete die Brennende Legion mit Höllenorks für eine Eroberung von Azeroth, als Horde und Allianz zum Gegenschlag ausholten – der Beginn von Burning Crusade. In Warlords of Draenor rüstet hier die Eiserne Horde zum Angriff und wird von Allianz und Horde zerschlagen. Doch das Land ist nicht verbrannt und karg, schließlich haben sich die Orks in dieser Zeitlinie nicht mit den Dämonen verbündet. Stattdessen blüht hier ein dichter Dschungel.

    WoW: Dunkles Portal

    before
    after

    Dunkles Portal: Das ursprüngliche Portal aus Burning Crusade wurde vom Magier Medivh und dem Ork-Hexenmeister Gul'Dan erbaut und verband Azeroth mit der Scherbenwelt. Medivh war zu der Zeit von Sargeras besessen, dem Anführer der Brennenden Legion. Das neue Portal aus Warlords of Draenor wurde von der Eisernen Horde erbaut, wird aber während der ersten Abenteuer im Kampf zerstört. Aber es ist nur eine Frage der Zeit, bis die Kriegshäuptlinge unter Grommasch Höllschrei es erneut errichtet haben.

    WoW: Khadgar

    before
    after

    Der Anführer der Gegenoffensive gegen die Eiserne Horde ist Khadgar, der Schüler des Verräters Medivh und einer der mächtigsten Magier aller Zeiten. Er ist deutlich jünger – ist ja klar, denn Warlords of Draenor spielt einige Jahrzehnte vor Burning Crusade.

    WoW: Höllenfeuerzitadelle

    before
    after

    Diese Festung nahe des Dunklen Portals war schon immer der Ausgangspunkt der Invasion der Orks nach Azeroth. In Burning Crusade war sie von Höllenorks bewohnt, braven Dienern der Dämonen der Brennenden Legion. Spieler konnten in mehreren Dungeons gegen sie kämpfen (etwa "Blutkessel" oder "Zerschmetterten Hallen) und in einem Schlachtzug gegen den Dämon Maghtheridon antreten. In Warlords of Draenor gehört diese Festung der Eisernen Horde und ist vom Dschungel umgeben.

    Am Dienstag, den 16. September geht es weiter mit dem Grafikvergleich zwischen Burninig Crusade und WoW Warlords of Draenor. Insgesamt könnt ihr euch auf weitere vier Artikel zum Thema WoW Warlords of Draenor freuen. Wir werden alle Artikel zum Thema zusätzlich hier verlinken, sobald die Grafikvergleich-Reihe komplett ist. Hier entlang geht's zur Themenseite zu WoW Warlords of Draenor.

    06:07
    WoW Warlords of Draenor: Die Herren des Krieges - Durotan in Teil 3 der Videoreihe
    Spielecover zu World of Warcraft: Warlords of Draenor
    World of Warcraft: Warlords of Draenor
  • Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von NarYethz
    nichts desto trotz hätte man mit dem blickwinkel spielen können und das ganze ungefähr gleich groß machen, damit der…
    Von Arrclyde
    Alles Taktik: Die eiserne Horde baut es größer damit auch die größten Belagerungsmaschienen durchpassen. Das haben die…
    Von Progamer13332
    trägt khadgar atiesh?^^

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    Cover Packshot von Overwatch Release: Overwatch Blizzard , Blizzard
    • Silarwen
      15.09.2014 16:53 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Progamer13332
      am 16. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      trägt khadgar atiesh?^^
      Derulu
      am 16. September 2014
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Ja
      Salamance
      am 15. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ein Wort zum Dunklen Portal im Tanaandschungel-Intro. Das Portal wird nur deaktiviert, nicht zerstört. Nach dem das Portal deaktiviert war, mußte man mit Khadgar und den anderen Persönlichkeiten durch den Dschungel fliehen. Und was das neue Modell von Khadgar betrifft, finde ich es statisch. Jünger aber er hat keinerlei Austrahlung.
      Sentro
      am 15. September 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Bezüglich Khadgar: der sieht nur jünger aus, weil er ein neues Modell verpasst bekommen hat...ist immer noch derselbe, der jahrelang faul im Shattrath von BC rumstand und nun aus unserer Zeitlinie kommt, um auf dem Draenor von WoD die Eiserne Horde fertigzumachen

      Nebenbei finde ich diese Vorher-/Nachher-Vergleiche eine sehr schöne Idee. Auch, wenn sich vieles "verändert" hat, gibt es bestimmt einige Dinge, die einem aus BC bekannt vorkommen. Persönlich freue ich mich schon auf Auchinduon und dessen Pracht, bevor es seinen baufälligen Zustand erreicht.
      BlackSun84
      am 15. September 2014
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Wobei Khadgars neues Modell auch besser passt. Klar, er ist körperlich seit Medivhs/Sargeras Attacke gealtert, aber geistig irgendwo im mittleren Alter, da passt das jüngere Aussehen viel mehr als das eines Antonidas, der auch wirklich alt war. Aber neue Modelle sind ja nichts Neues, bei WoW bis Wrath (?) haben die Spieler jahrelang Loregründe gesucht, warum Sylvanas ein Nachtelfenmodell hat, was im Endeffekt nur schlampigem Design zu vedanken war.
      BlackSun84
      am 15. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die Grafik ist zwar besser, aber es gibt nur 3-4 andere Ereignisse, die mich ähnlich atemlos stehen gelassen haben, wie der erste Schritt aus dem Dunklen Portal zu Beginn von BC. Alleine dieser Himmel, dazu all die Dämonen der Legion, die Musik und die seit Jahren bekannte, zerstörte Welt Draenor, das ist eindeutig einer meiner schönsten Momente in meiner Spielergeschichte. Leider gefielen mir die Gebiete danach nicht so sehr, aber Schattenmondtal und Nethersturm waren auch genial, obwohl mich das SciFic-Kram mit Manaschmieden und Kriegsrobotern störte.
      NarYethz
      am 15. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      wenn ich schon etwas mit so nem wirklich coolem interaktiven schieberegler mache... dann versuch ich doch wenigstens die vergleichsbilder aus dem selben winkel zu machen -.- der eine kadghar is von vorn, der andere von der seite.. klar sind die modelle unterschiedlich, aber dann mach ich doch beide von vorn.. dasselbe gilt für das Portal.. flieg ich halt näher hin damit das dann diesselbe größe auf dem screen einnimmt -.-' leider viel zu oft auf buffed: gut gedacht - schlecht gemacht
      zum grafikvorsprung selbst: ich finde man sieht es sehr stark am blätterwerk im tanaanjungel
      NarYethz
      am 17. September 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      nichts desto trotz hätte man mit dem blickwinkel spielen können und das ganze ungefähr gleich groß machen, damit der super direkte grafikvergleich auch n wert hat. so verliert der regler halt einfach sein sinn und man hätte 2 screenshots nebeneinander posten können.
      Arrclyde
      am 16. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Alles Taktik:
      Die eiserne Horde baut es größer damit auch die größten Belagerungsmaschienen durchpassen. Das haben die Gnomischen und Goblinschen Spione Spitz gekriegt und in einer anderen Zeitlinie dafür gesorgt das das Tor kleiner gebaut wird, damit der erste Geschützgromm der durchs Tor nach Azeroth schreitet im Tor stecken bleibt
      Crosis
      am 16. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      wat noch größer? das in der scherbenwelt ist ja schon groß genug wer hat das denn veranlasst noch größer zu bauen xD und wir auf azeroth dümpeln mit soner miniaturausgabe rum ein wunder das das überhaupt noch seinen zweck erfüllt
      Hosenschisser
      am 15. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das "neue" Portal ist tatsächlich viel größer.
      RusokPvP
      am 15. September 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Mh.. hat sich doch überhaupt nix getan.. *duck*
      Was ich aber zugeben muss.. der Himmel gefällt mir in der alten Scherbenwelt besser. o:
      RusokPvP
      am 15. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Den hab ich noch nicht gesehen.. schau mir in den Betas immer nur die "neuen" Klassen an, weil ich mich nicht selbst spoilern mag. ^^
      Derulu
      am 15. September 2014
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Das mit dem Himmel kommt wohl auch auf das Gebiet mit an. Der Himmel über dem "neuen" Schattenmondtal zB. ist mit das schönste, was es an Himmel in WoW so gibt.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1136039
World of Warcraft: Warlords of Draenor
World of Warcraft: Warlords of Draenor - Scherbenwelt und Draenor im interaktiven Grafikvergleich
In WoW Warlords of Draenor kehrt ihr zurück in die Scherbenwelt. Die hat sich seit der WoW-Erweiterung Burning Crusade aber stark verändert. Wir zeigen euch im interaktiven Grafikvergleich die Unterschiede an markanten Orten der Spielwelt. Im ersten Teil der Artikelserie geht es um Tanaan, das Dunkle Portal, Khadgar und die Höllenfeuerzitadelle. Morgen geht's weiter mit Teil des Grafikvergleiches zu WoW Warlords of Draenor.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Warlords-of-Draenor-Spiel-42978/Specials/WoW-Warlords-of-Draenor-Scherbenwelt-und-Draenor-Grafikvergleich-1136039/
15.09.2014
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2014/09/WoW_Warlords_of_Draenor_Grafikvergleich_Tanaan_alt-buffed_b2teaser_169.jpg
wow,blizzard,mmorpg
specials