• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • WoW Patch 6.0.2: Das halten die buffed-Leser vom Pre-Patch

    Die Veröffentlichung einer neuen WoW-Erweiterung wird stets eingeleitet durch einen sogenannten Pre-Patch. Diese vorbereitenden Updates bringen viele grundlegende Anpassungen mit sich und verändern dadurch teilweise deutlich das Spielgefühl. So geschehen auch mit Patch 6.0.2, der Vorbereitung auf Warlords of Draenor. Wir wollten wissen, wie gut das Update bei unseren Lesern ankommt.

    Hurra, hurra, der Pre-Patch ist da! Oder gab's bei der Veröffentlichung von Patch 6.0.2 "Die Eiserne Flut" für World of Warcraft eher Trauer- statt Jubelstimmung? Wir wollten es wissen und fragten unsere Leser nach dem Erscheinen des Vorbereitungs-Updates für Warlords of Draenor, wie gut der Patch ankommt – oder eben nicht. Die Umfrage begann knapp eine Woche nach der Veröffentlichung von "Die Eiserne Flut" und dauerte neun Tage an. 10.216 Teilnehmer starteten mit der Befragung, 7.949 blieben bis zur letzten Frage am Ball.

    Nachdem die Eckdaten geklärt sind, kommen wir zur wichtigen Frage: Wie schneidet WoW Patch 6.0.2 ab? Im Großen und Ganzen: gut. Sowohl Klassen-Anpassungen als auch Modell-Überarbeiten, die mutmaßlich größten Stolpersteine für die Entwickler, kommen gut weg. Freilich ist längst nicht jeder zufrieden, geschlossenen Unmut gibt es jedoch nicht. Anders sieht's beim Pre-Event aus, das bei der Beurteilung erwartungsgemäß eher durchfällt. Obendrein bestätigt sich auch bei uns, dass es wieder voller wird in Azeroth. Patch 6.0.2 lockt zahlreiche Rückkehrer an.


    Der Anteil an Rückkehrern bei den Umfrage-Teilnehmern ist erstaunlich hoch. Selbst unter den Spielern, die bisher nicht im Pre-Patch unterwegs waren, finden sich noch potentielle Rückkehrer. World of Warcraft ist längst nicht mehr so groß wie es einmal war – zieht mit einer neuen Erweiterung aber immer noch Spieler wieder zurück nach Azeroth. Im Fall von Warlords of Draenor spielt vermutlich auch das Draenor-Setting eine Rolle. Und die überarbeiteten Charakter-Modelle tragen ihren Teil bei. Die Ergebnisse unserer Umfrage decken sich entsprechend mit dem Geschehen im Spiel. Erst vor einigen Wochen kündigte Blizzard Entertainment schließlich einen Anstieg der Abonnentenzahl für World of Warcraft an. Wie lange der Anstieg nach Erscheinen von Warlords of Draenor hält, bleibt freilich fraglich.


    Große Überraschungen bei den Einzelbewertungen für Patch 6.0.2 bleiben aus. Neuerungen sind beliebt, gestrichene Inhalte stoßen hingegen sauer auf. Selbst bei Elementen wie den Gildenlevels, die zuletzt eher hinderlich als nützlich waren. Allerdings dürften viele Teilnehmer weniger diesem Stand der Gildenlevels hinterhertrauern, sondern eher der Idee des Level-Systems für Gilden, die von den Entwicklern schnell fallengelassen und nicht weiterentwickelt wurde.

    Fast schon etwas überraschend wirkt da das vergleichsweise gute Abschneiden der gestrichenen sekundären Attribute. Offenbar sind sich viele WoW-Spieler jedoch einig, dass der Attributs-Dschungel über die Jahre zu wild wuchs. Möglicherweise spielt auch der Wegfall viel diskutierter und oft gehasster Mechaniken wie Umschmieden mit in diesen Punkt hinein, die das Attributssystem von World of Warcraft weiter verkomplizierten.

    Die Invasion der Eisernen Horde als Pre-Event schneidet durchwachsen ab. Angesichts des überschaubaren Umfangs war das zu erwarten. Vielen Spielern ist die Quest-Reihe schlichtweg zu kurz, andere stören sich obendrein an der fehlenden Atmosphäre. Das Gefühl einer echten Invasion Azeroths mag sich zugegebenermaßen nämlich nicht so recht einstellen. "Mal wieder viel Wind um nichts ... Die Quests hat man nach maximal 30 Minuten durch. Das hätte man aufwendiger gestalten können", heißt es beispielsweise in einem Teilnehmer-Kommentar zum Pre-Event. Ein weiterer Teilnehmer kommentiert: "Gegenfrage: Was für ein Event? Das kann man doch nicht Event nennen. AQ und Naxx – das waren EVENTS!"

    Wenig überraschend: Als positives Gegenbeispiel wird sehr, sehr, sehr oft das Pre-Event zu Wrath of the Lich King angeführt, das offenkundig sehr vielen Spielern in guter Erinnerung geblieben ist. Damals allerdings stieß es längst nicht nur auf Gegenliebe, wie dieser Kommentar zu Recht anmerkt: "Das Event mit seinen fünfeinhalb Quests ist ein Witz. Das Pre-Event zu WotLK konnte sich noch »Pre-Event« nennen. Klar, es gab in den Foren damals viel Gegenwind zu dem Event, bei dem man die Story so richtig hautnah miterleben konnte. Das Ergebnis davon bekommen wir nun zu sehen".


    Zu den größten Neuerungen des Updates gehören zweifelsfrei die überarbeiteten Charaktermodelle für die spielbaren Völker. Und natürlich wollten wir wissen, wie gut die einzelnen Völker ankommen. Im Anschluss fragten wir dann noch alle Teilnehmer, die mit "Sehr zufrieden" oder "Nicht zufrieden" antworteten, auf welches Volk sich die Aussage bezieht. Dabei landen die Menschen in beiden Fällen weit oben – gewinnen allerdings das Rennen um die Unzufriedenheit, während sie sich beim Rennen um die Zufriedenheit den Orcs geschlagen geben müssen.

    Allerdings spielt in die Ergebnisse natürlich auch hinein, wie häufig die WoW-Völker überhaupt gespielt werden. Entsprechend verwundert es nicht, dass die Menschen so zahlreich vertreten sind. Spannend wird also der Direktvergleich zwischen Positiv- und Negativ-Stimmen pro Volk. Neben den Menschen gibt es noch zwei weitere Völker, deren Spieler die Überarbeitung eher negativ als positiv sehen: Gnome und Nachtelfen. Das Ergebnis deckt sich mit bereits länger geäußerter Kritik. Spieler beklagen die Entwicklung vor allem bei weiblichen Gnomen und bei den Animationen männlicher Nachtelfen.

    Das Update verändert jedoch nicht nur die Völker, sondern natürlich auch die Klassen. Mal mehr und mal weniger drastische Anpassungen nehmen die Entwickler vor, streichen aber vielerorts diverse teilweise über viele Jahre genutzte Fähigkeiten. Welche Klassen spielen die Umfrage-Teilnehmer also hauptsächlich, und wie gefallen ihnen die Anpassungen an eben dieser Klasse?

    Bist du mit den Änderungen an deiner Klasse zufrieden?


    Druide

    • Ja, vollkommen: 23,78 %
    • Meine Klasse spielt sich okay, vollends begeistert bin ich nicht: 43,42 %
    • Es ist alles noch sehr ungewohnt: 19,51 %
    • Ich komme mit den Änderungen überhaupt nicht klar: 8,66 %
    • Kann ich noch nicht beurteilen: 4,63 %

    Jäger

    • Ja, vollkommen: 13,31 %
    • Meine Klasse spielt sich okay, vollends begeistert bin ich nicht: 45,94 %
    • Es ist alles noch sehr ungewohnt: 21,51 %
    • Ich komme mit den Änderungen überhaupt nicht klar: 13,13 %
    • Kann ich noch nicht beurteilen: 6,11 %

    Hexenmeister

    • Ja, vollkommen: 21,74 %
    • Meine Klasse spielt sich okay, vollends begeistert bin ich nicht: 48,07 %
    • Es ist alles noch sehr ungewohnt: 15,10 %
    • Ich komme mit den Änderungen überhaupt nicht klar: 7,73 %
    • Kann ich noch nicht beurteilen: 7,36 %

    Krieger

    • Ja, vollkommen: 27,66 %
    • Meine Klasse spielt sich okay, vollends begeistert bin ich nicht: 45,60 %
    • Es ist alles noch sehr ungewohnt: 14,24 %
    • Ich komme mit den Änderungen überhaupt nicht klar: 7,41 %
    • Kann ich noch nicht beurteilen: 5,09 %

    Magier

    • Ja, vollkommen: 20,32 %
    • Meine Klasse spielt sich okay, vollends begeistert bin ich nicht: 43,65 %
    • Es ist alles noch sehr ungewohnt: 18,41 %
    • Ich komme mit den Änderungen überhaupt nicht klar: 10,95 %
    • Kann ich noch nicht beurteilen: 6,67 %

    Mönch

    • Ja, vollkommen: 35,16 %
    • Meine Klasse spielt sich okay, vollends begeistert bin ich nicht: 38,67 %
    • Es ist alles noch sehr ungewohnt: 12,50 %
    • Ich komme mit den Änderungen überhaupt nicht klar: 6,25 %
    • Kann ich noch nicht beurteilen: 7,42 %

    Paladin

    • Ja, vollkommen: 30,05 %
    • Meine Klasse spielt sich okay, vollends begeistert bin ich nicht: 45,85 %
    • Es ist alles noch sehr ungewohnt: 12,56 %
    • Ich komme mit den Änderungen überhaupt nicht klar: 4,17 %
    • Kann ich noch nicht beurteilen: 7,37 %

    Priester

    • Ja, vollkommen: 20,63 %
    • Meine Klasse spielt sich okay, vollends begeistert bin ich nicht: 48,63 %
    • Es ist alles noch sehr ungewohnt: 19,19 %
    • Ich komme mit den Änderungen überhaupt nicht klar: 8,23 %
    • Kann ich noch nicht beurteilen: 3,32 %

    Schamane

    • Ja, vollkommen: 22,30 %
    • Meine Klasse spielt sich okay, vollends begeistert bin ich nicht: 48,71 %
    • Es ist alles noch sehr ungewohnt: 15,33 %
    • Ich komme mit den Änderungen überhaupt nicht klar: 6,39 %
    • Kann ich noch nicht beurteilen: 7,27 %

    Schurke

    • Ja, vollkommen: 31,66 %
    • Meine Klasse spielt sich okay, vollends begeistert bin ich nicht: 48,02 %
    • Es ist alles noch sehr ungewohnt: 9,48 %
    • Ich komme mit den Änderungen überhaupt nicht klar: 3,64 %
    • Kann ich noch nicht beurteilen: 7,20 %

    Todesritter

    • Ja, vollkommen: 25,22 %
    • Meine Klasse spielt sich okay, vollends begeistert bin ich nicht: 46,49 %
    • Es ist alles noch sehr ungewohnt: 12,98 %
    • Ich komme mit den Änderungen überhaupt nicht klar: 6,81 %
    • Kann ich noch nicht beurteilen: 8,50 %

    Am besten schneiden die unterrepräsentierten Mönche ab. Bei denen ist nämlich der größte Anteil zufrieden. Auch Schurken-Spieler sind offenbar vergleichsweise zufrieden. Bei beiden Klassen stimmten über 30 Prozent der Spieler mit der Option "Ja, vollkommen". Allerdings werden diese Klassen auch am wenigsten gespielt. Entsprechend wurden weniger Stimmen abgegeben, da die Teilnehmer nur eine Klasse bewerteten, die sie nach eigener Angabe hauptsächlich spielen. Gut kommen auch die Paladine weg, die deutlich häufiger gespielt werden und mit denen trotzdem knapp über 30 Prozent der Spieler zufrieden sind. Allerdings herrscht auch bei den heiligen Kriegern keine Einigkeit. Die Kommentare der Umfrage-Teilnehmer schwanken zwischen "NIE WIEDER INQUISTION! JA!" und "Völliger Mist ... Alles verkommt zum Kinderspiel".

    Kommentare dazu, dass sich die WoW-Klassen durch die Anpassungen "zu langweilig" oder "zu leicht" spielen machen übrigens den Großteil der Meinungen aus, die wir von den Umfrage-Teilnehmern – optional – zusätzlich zu ihrer Stimme bekamen. Nun gilt hier vermutlich die alte Weisheit "Wer zufrieden ist, der kommentiert seltener". Dennoch: Vielen Spielern fehlt so manche Fähigkeit, viele WoW-Fans bemerken negativ, dass sie weniger Knöpfe zu drücken haben. Allerdings muss sich bald natürlich erst einmal zeigen, wie sich die Klassen auf der kommenden Maximalstufe 100 im dazugehörigen Endgame spielen. Wir bedanken uns derweil bei allen Teilnehmern unserer Umfrage.

    04:32
    WoW Warlords of Draenor - das Cinematic Intro (dt.)
    Spielecover zu World of Warcraft: Warlords of Draenor
    World of Warcraft: Warlords of Draenor
  • Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Cajus
    Ich bin von dem neuen Tool auch begeistert,weil man dort auch mal schnell nach alten raids wie icc. etc schauen kann.…
    Von strombergfan
    So? Ich habe gehört sie entfernen die Brüste, weil sie sie erst hinmodeliert haben und ihnen dann auffiel: hoppla, war…
    Von Raijka
    Also die Umfrage ist ein wenig zu allgemein ausgefallen in den Antwort Möglichkeiten und die Grafische Darstellung ist…

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    Cover Packshot von Overwatch Release: Overwatch Blizzard , Blizzard
    • buffed.de Redaktion
      05.11.2014 11:23 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Raijka
      am 06. November 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also die Umfrage ist ein wenig zu allgemein ausgefallen in den Antwort Möglichkeiten und die Grafische Darstellung ist nicht gerade Glücklich gewählt meiner bescheidener Meinung nach wohlgemerkt.

      Viele Änderungen sind sehr Sinnvoll wie ZB. Bank und Leerenlager.

      Da ich nach erscheinen des Patch nur sehr kurz gespielt habe kann ich den Rest nicht beurteilen außer die neuen Charaktermodelle die habe ich mir genau angesehen und einige Emotes getestet.
      Ich drücke es einmal vorsichtig aus und sage ich bin nicht glücklich damit daher habe ich die alte Ansicht eingeschaltet. Natürlich wird der eine oder andere Behaupten diese alten Aufgemalten Gesichter waren Schrecklich aber Schönheit liegt im Auge des Betrachters und mir schmerzen sie wenn ich weibliche Nachtelfen sehe und dann vielleicht noch Tanzen lasse.
      Mein Main ist ein SV Hunter den habe ich kurz mal umgesockelt und getestet na ja zuerst an der Puppe dann im Raid auf Hero und Mythisch wobei mich der Abstand im Schaden zu anderen Klassen sehr ernüchtert hat.
      Meiner Meinung nach sollte man auch 4 Wochen vor einem neuen Add On die Klassen so Balancen können das sie sich noch zufrieden stellend Spielen lassen und nicht alles auf den neuen Content ausrichten.
      Aber egal 4 Wochen Pause von WoW sind auch nicht schlecht mal sehen wie sich das neue Add On entwickelt.
      Lexian
      am 05. November 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      eine schöne umfrage nur frage ich mich wo wir sind die blutelfen sind
      strombergfan
      am 06. November 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      So? Ich habe gehört sie entfernen die Brüste, weil sie sie erst hinmodeliert haben und ihnen dann auffiel: hoppla, war ja das männliche Model. Selbst Blizzard-Mitarbeiter verwechseln das.
      Wynn
      am 05. November 2014
      Kommentar wurde 7x gebufft
      Melden
      Derzeit wird beim neuen Männlichen Blutelfen Model noch die Brüste abgeschnitten. Da männliche Blutelfen ja eh mit weiblichen verwechselt wurden haben sie sich die überarbeitung des männlichen Modells gespart.
      Gwen
      am 05. November 2014
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Mats-Bankfach: Super!
      Mehr Leerenlagerplatz: Super!
      Gruppentool mit Info: Super!
      Toybox = wieder Platz auf der Bank: Super!
      Wegfall liebgewonnener Klassenspezifischer Skills (teils seit Classic): Nicht schön!
      Ersatz des alten Questfensters durch eine kleine Karte mit Minitext: Nicht schön!
      Neue HD-Charaktermodelle: (grade die Standardmimik) Gewöhnungsbedürftig!

      Also wie immer: Manches Hopp, manches Topp - und für andere Dinge muß ein neues AddOn her um es (wieder) Benutzerfreundlich zu gestalten.

      Insgesamt freu ich mich auf neuen Content und die ausgebuddelten Infos zu nicht ganz so offensichtlichen Spezial-Quests, verborgenen Feiertagen uvm.
      max85
      am 05. November 2014
      Kommentar wurde 6x gebufft
      Melden
      Mein persönliches Highlight ist mittlerweile das neue Gruppensuche Tool. Dadurch habe ich nicht nur haufenweise alte und neue Erfolge schnell und unkompliziert abschließen könnten, ich konnte auch SoO auf Heroisch und Mythic sehen. Da kam wieder ein schönes "Raidgefühl" auf, das man im LFR ja gar überhaupt nicht hat. Wenn ich 25 Leute auf einen Dummy einprügeln lasse, kommt das gleiche dabei raus.

      Das neue Tool ist echt toll, ich würde mir nur mehr Einstellungsmöglichkeiten wünschen. Nichtsdestotrotz schaue ich dort ziemlich oft rein, ob es irgendetwas interessantes gibt, wo ich mich anschließen kann.

      Cajus
      am 06. November 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich bin von dem neuen Tool auch begeistert,weil man dort auch mal schnell nach alten raids wie icc. etc schauen kann. Bei den SoO Raids finde ich cool, dass man selbst suchen kann und nicht wie früher warten muss,dass man invited wird.
      Yemi
      am 05. November 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Was mir in der Umfrage gefehlt hat bzw was schlecht umgesetzt war ist die Tatsache, das man bei der Frage: "Bist du mit dem neuen Charaktermodell deines Mains" oder "Welches Volk ist dein Main" die Blutelfen, Goblins und Pandaren nicht mit einbezogen hat.

      Zwar haben die kein neues Modell, aber meine Chars sind fast alle Goblins, Elfen und Pandas. Dementsprechend konnte ich und bestimmt andere Teilnehmer der Umfrage die Fragen bezüglich der Mains nicht richtig beantworten.

      Doch sonst gibt es dem Artikel und meiner Meinung zum Patch nichts hinzuzufügen.
      Tinkerballa
      am 05. November 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ähm... blöd? wenn du die rassen, deren modelle nicht geändert wurden, spielst, wie kannst du dich dann darüber beschweren? du hast doch dann auch keine meinung darüber zu haben. hat sich ja schließlich nichts geändert!

      kleiner tipp: schummel beim nächsten mal und behaupte, du spielst zwerg
      L0wki
      am 05. November 2014
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Ich persönlich hab mich am meisten darüber gefreut das man nun Handwerksmats bis 200 stapeln kann Endlich wieder Platz in der Bank
      Variolus
      am 05. November 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ebenfalls nett: man kann die Mats aus der Bank heraus nutzen, wenn man unterwegs ist. Nicht mehr dauernd zwischen Amboss und Bank hin- und herlaufen, weil vielleicht ein einzelner Edelstein fehlt ^^
      strombergfan
      am 05. November 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Und nicht nur das! Du hast ja ein neues Bankfach für Handwerksmaterialien auch noch dazu bekommen.

      Also ich finde diese Änderung auch die sinnvollste. Hab mich auch sehr gefreut darüber.
      LoveThisGame
      am 04. November 2014
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Umfrage: Gerade so vier minus mäßig umgesetzt würde ich sagen.

      Präsentation der Ergebnisse: Setzen sechs!!! Mega unübersichtlich.

      Pre-Patch: Nichts anderes als eh schon ewig und drei Tage bekannt war.

      Pre-Event: Mir Wayne.

      Klassenänderungen: In Summe bin ich recht zufrieden, was eher selten vorkommt.

      Neue Modelle: Geht gar nicht!

      Neue Stats: Möchte ich mir noch kein Urteil erlauben, mal abwarten bis man deutlich mehr von denen auf dem Gear hat, gibt's aktuell ja nur als Raidbuff bzw auf maximal 1 Item pro Spec.

      Die Raidanpassungen in Bezug auf die flexible Spielerzahl, und das neue ID System sind die reinste Katastrophe gerade für PUG´s, leaven am Fließband so zu sagen und wenn wer mit ner anderen ID den Raid zuerst betritt steht man nicht vor dem gewünschten Boss, sollte gefixed werden das die ID des Raidleads die einzige is die zählt.

      Die Cooldown Anzeige in den Aktionsleisten gehört für mich zu den besten Änderungen, 1 Addon weniger.

      Der Rest is mir relativ schnuppe.

      Mit einer Ausnahme, wenn UBRS wirklich den NHC Schwierigkeitsgrad in WoD widerspiegeln sollte, dann wird´s aus meiner Sicht ein Addon mit sau geilem 5er Content werden! Da kommt Vorfreude auf, lässt zumindest einiges erwarten für die HC Versionen und erst recht für die CM´s.

      Imba-Noob
      am 04. November 2014
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Die Umfrage fand ich extrem schlecht. Zu wenig Auswahlmöglichkeiten, es wurden nicht alle Aspekte des Patches berücksichtigt, teilweise falsche oder missverständliche Auswahlmöglichkeiten (man kann seine Klasse toll finden, auch wenn es ungewohnt ist, ungewohnt fand ich bei allen 11 Klassen nichts, jedoch hab ich zu jeder Klasse und Skillung eine unterschiedliche Meinung) und ob man eine Klasse toll findet oder nicht, hängt vor allem von der Skillung ab, und die wurde nicht nachgefragt.
      Genotropin
      am 04. November 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich verstehe nicht wie so viele die neuen Mensch models so toll finden. Meiner Meinung nach sind nur Orcs und zwerge gelungen, die meisten anderen haben sich kaum verändert außer dass sie bessere Texturen haben (was nicht schlecht ist), und andere wiederum (z.B. Menschen und Untote) sind meiner Meinung nach grauenhaft geworden. Nicht nur die Portraits der meisten Rassen sind schrecklich geworden, auch sind einige Details viel zu übertrieben dargestellt worden, z.B. die Augenbrauen der männlichen Menschen oder die zu großen Augen der weiblichen. Untote schauen nun auch viel zu menschlich aus... Auch wenn ich auf solche Details normalerweise nicht achte, habe ich trotzdem die neuen Models ausgestellt. Wie gesagt, das ist natürlich meine Meinung und die Animationen haben sie ganz gut hinbekommen. Nur die Portraits sollten sie wirklich überarbeiten, teilweise sind die Gesichter dadrin nichtmal zur Hälfte ausgefüllt.
      Derulu
      am 05. November 2014
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      "Mir gefällt das nicht", "Ich finde das schrecklich", "Das sieht furchtbar aus", "Jenes sieht jetzt so schlimm aus" - ich denke das erklärt ganz gut , warum Blizzard so lange davor gescheut hat, die Modelle zu überarbeiten, obwohl doch schon vor Cataclysm, als man die deutlich besseren Worgen und vor allem Goblins sah, die Rede davon war
      Asmodain
      am 05. November 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Die männlichen Elfen sind das schlimmste was geht, deren Geng ist so abartig das ich sogar einen Volkswechselt gemacht habe.
      Zwerge und Orks sind auch meine Favoriten.
      Imba-Noob
      am 04. November 2014
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Ich fand kein Volk gelungen und nur die Elfen okay. Insbesondere von der Überarbeitung der Orks, Zwergen und Menschen bin ich enttäuscht. Und die neuen Laufanimationen finde ich übelst.
      xAmentx
      am 04. November 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Schön versaut haben die den Blut DK vom feeling her! Früher war er ein echter Todesritter mit vielen Nahkampfangriffen und seinen Seuchenschleudern. Und nun? Nun ist nurnoch der Todesstoß ein Nahkampfangriff den man als Blut DK nutzt.
      Der Blut DK is nun kein "Todesritter" mehr sondern eher ein "Todescaster"...
      Schlimmste Änderung (in meinen Augen), die Blizz vorgenommen hat!
      Annovella
      am 05. November 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich habe es gelesen. Nächstes Mal keinen falschen Vorwurf machen, wenn du kommentierst. Das die Leute beim Weinen immer übertreiben müssen.
      Was hat sich denn groß verändert, was dich nicht zu einem Nahkämpfer macht? Ob du nun deine Runenmacht mit Runenstoß oder Todesmantel im Nahkampf nutzt, macht keinen Unterschied, Runenstoß war schon immer eine überflüssige Fähigkeit. Deine Hauptfähigkeit hast du immer noch und dafür musst du am Boss stehen. Warte doch auch erst einmal ab. Während eines Prepatches über Klassenänderungen weinen bringt gar nichts, denn bis 100 lernt jede Klasse noch irgendwelche Fähigkeiten bzw. kriegt man noch ein 100er Talent. D.h. in den meisten Fällen hat man dann noch 1-2 Knöpfe mehr zum Drücken.
      xAmentx
      am 04. November 2014
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Das DKs vorher Todesstoß nicht genutzt haben, hab ich auch nich behauptet. Und nein es ist nicht egal. Er fühlt sich jetzt einfach nichtmehr nach einem Nahkämpfer an. Nächstes mal lesen, bevor du kommentierst...
      Annovella
      am 04. November 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Dks haben doch vorher auch nur Todesstoß genutzt. Und ob man nun Runenstoß oder Todesmantel nutzt ist auch egal.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1141473
World of Warcraft: Warlords of Draenor
World of Warcraft: Warlords of Draenor - Patch 6.0.2: Das halten die buffed-Leser vom Pre-Patch
Die Veröffentlichung einer neuen WoW-Erweiterung wird stets eingeleitet durch einen sogenannten Pre-Patch. Diese vorbereitenden Updates bringen viele grundlegende Anpassungen mit sich und verändern dadurch teilweise deutlich das Spielgefühl. So geschehen auch mit Patch 6.0.2, der Vorbereitung auf Warlords of Draenor. Wir wollten wissen, wie gut das Update bei unseren Lesern ankommt.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Warlords-of-Draenor-Spiel-42978/Specials/WoW-Patch-602-Lahmes-Event-das-halten-die-buffed-Leser-vom-Pre-Patch-1141473/
05.11.2014
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2014/11/WoW_Patch-602_Umfrage_04-buffed_b2teaser_169.jpg
world of warcraft,blizzard,mmorpg
specials