• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Storyteller
      18.09.2014 10:00 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Catar
      am 21. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wie einige schon richtig angemerkt haben, ist das Spiel (insebsondere in Raids) sehr CPU-intensiv.
      Und meines Erachtens sollte dort der Fokus für Engine-Optimierungen gelegt werden. Gerade die Tatsache das selbst 4-Kern-Prozessoren aktuell immer noch nicht optimal ausgelastet werden, während es schon seit etlichen Jahren 6-Kerner gibt und aktuell Intel den ersten 8-Kerner für Desktops auf die Bühne schickt, ist aus meiner Sicht ein regelrechtes Armutszeugnis das ja nicht nur bei WoW ein Thema ist.

      Ganz zu schweigen davon dass selbst das seit Pentium-Zeiten existierende HyperThreading in Spielen weiterhin ungenutzt bleibt, sondern in manchem Fall sogar zum Performanceverlust führen kann!

      Die Optik des Spiels hat mich (bis auf die niedrige Polygonanzahl) bislang kaum gestört und sorgt auch für eine gewisse Atmosphäre. Aber es muss endlich mal jemand das Zepter in die Hand nehmen, um das zu schaffen was viele Videoencodier- & bearbeitungsprogramme seit etlichen Jahren schaffen: nämlich das Leute die damit zutun haben, mittlerweile vermehrt über die Anschaffung eines Dual-Xeon-Systems nachdenken. Oder umgekehrt: ein 6-Kerner stellt die niedrigste Investition dar.

      Nur damit man mich nicht falsch versteht, ich rede davon das mehr Kerne bzw. Threads auch mehr Leistung erzeugen sollten. Wer aber "nur" bzw. vermehrt auf dem Rechner zockt, für den ist alles über einem i5 mehr oder weniger keine lohnende Investition, weil es in Spielen schlicht kaum bis garnichts bringt.
      Meiner Meinung nach muss sich das ändern, insbesondere um Leuten bei denen es mit den Finanzen nicht so locker sitzt die bestmögliche Performance bieten zu können und dementsprechend, gerade in großen Raids, nicht so stark zu benachteiligen.
      Hasselhuuuf
      am 19. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die sollen die Nächte mal wieder so dunkel und stimmungsvoll wie früher machen!!!!!!!! SKANDAL.
      Dagonzo
      am 18. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bessere Grafik ist zwar spieletechnisch nicht unbedingt nötig, aber in den letzten 10 Jahren hat sich halt viel getan. Da kann WoW durchaus eine Frischzellenkur gebrauchen.
      Die bisherigen Grafikupdates waren ja bisher immer relativ dezent. Das größte Update gab es bisher nur mit der Darstellung von Schatten und Wettereffekte.
      Machbar ist aber durchaus einiges mehr, ohne das die Rechner großartig stärker belastet werden müssen. Eine Comicgrafik kann man auch durchaus Film ähnlich hinbekommen. Das wäre dem Flair im Spiel sicherlich sehr zuträglich. Man braucht sich doch bloß mal die Introvideos von WoW mit den verschiedenen Addons anschauen. Auch das ist Comicgrafik die nur deutlich realistischer wirkt. So was in der Art kann man sicherlich umsetzen, wenn man will. Ich würde es durchaus begrüßen.
      Und mit einem 1,2 GHz Rechner und einer nVidia 58xx die man damals für ein gutes Spielgefühl benötigte, spielt doch der Großteil heute sowieso nicht mehr.
      Shurchil
      am 18. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hmm nee irgendwie nicht so. Die Kantenglättung in WoW habe ich immer gelobt. Und nun setzen die auf den matschigen Mist und MSAA rauszuwerfen? Treiber + Downsampling schaffen Abhilfe, aber die Aussicht gefällt mir ja nicht. :/

      Aber gut: Wenn dafür neue Grafik-Pracht kommt, beiße ich in den sauren Apfel. <3
      zampata
      am 19. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      auf der ersten Seite ganz unten hatte ich von Intel einen Bericht verlinkt in dem sie die Verfahren getestet haben. Eigentlich dürfte das neue auch bessere Ergebnisse liefern - dauert aber halt vermutlich noch bis es vollständig implementiert und optimiert ist.
      Mindphlux
      am 18. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich bin sicherlich einer von denen, die mit einigen Entwicklungen über die Jahre nicht immer so ganz zufrieden waren. Die Grafik hat mich aber noch nie gestört bei WoW. Ganz im Gegenteil, WoW´s Optik ist sehr eigen und ich empfand es immer als sehr positiv, dass ich jede einzelne Karte von allen anderen jederzeit unterscheiden konnte, egal, wie noch so kurz der Blick auf eine Karte auch ausgefallen wäre.

      Dass Blizzard etwas an der Grafik schraubt finde ich trotzdem gut, Bäume sehen immer besser aus, Gras bewegt sich inzwischen, wenn man hindurch läuft, bei Charakter-Modellen wurde es auch höchste Zeit, dass Blizzard mit dem verdienten Geld mal etwas sehr sinnvolles anstellt.


      -Mp
      zampata
      am 19. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mir ist es auch lieber wenn das Geld in eine neue Grafikengine gesteckt wird als wenn 200 Designer Thrall eine neue Frisur verpassen.

      Die Grafik als solche hatte mich auch nie wirklich gestört aber ich finde es einfach gut wenn sie das Spiel anpassen und es dann hoffentlich auf "morderneren" Rechnern besser läuft.
      Die meisten WoW Spieler haben eine mittelmässige CPU (ich meine damit einfach nicht des Highends letzter Schrei) und eine mittelmässige GPU (kein SLI etc) und bei den meisten Spielern dreht die GPU däumchen während die CPU rackert. Ich glaube nicht dass es noch viele Spieler gibt die eine alte CPU und keine dedizierte GPU besitzen so dass alle davon profitieren dürften.
      max85
      am 18. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Dadurch das WoW eine Comic Grafik hat, wird es nie wirklich nach High End aussehen, weil dies mit einer Comic Grafik einfach nicht möglich ist. Wenn ich aber einen Grafikblender haben will, dann spiele ich so was wie Ryse oder Crysis.
      nrg
      am 18. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Der große Vorteil einer Comicgrafik ist nun mal dass sie eigentlich nie alt oder überholt wirkt. Wenn man sich hingegen die Entwicklung der Grafik von Spielen in den letzten 10 Jahren ansieht dann wird man feststellen dass mit einer realistischen Grafik heute kein Blumentopf mehr zu holen wäre.
      BlackSun84
      am 18. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es geht ja weniger um realitätsnahe Grafik, als um noch stimmigere Comicgrafik, denn auch hier gibt es Unterschiede.
      matthi200
      am 18. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Oh das geht schon mit passenden Shadern usw.
      Llandon
      am 18. September 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Die AA-Botoxspritze macht das schon ...hat bei den Schauspielern von The Expendables auch
      mehr oder weniger geklappt
      nrg
      am 18. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Als ich Kind war waren die meisten von denen noch nicht mal Kino oder Fernsehen^^
      BlackSun84
      am 18. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Und meiner Kindheit!
      Varitu
      am 18. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      So lange Blizz bei der Comicgrafik bleibt habe ich nicht gegen Grafikveränderungen. Mit jedem Addon wurde ein wenig an der Grafikschraube gedreht.
      Hoffe nur die bleiben beim Comic Style weil es einen gewissen Charm vom Spiel ausstrahlt.
      Bedalin-Wuchtschlag
      am 18. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Cazzara

      Das mit dem altern der Grafik ist eine Geschmacksache,denke ich. Wobei auch das Comichhafte bei Spielen wie WoW oder SWToR eben eine Geschmackssache ist,manchen gefällt es,manchen nicht. Bin mal gespannt,was Blizzard da noch rausholen kann...

      BTW: Für ein zu schnell gealterte Grafik schlägt sich Lotro noch ganz gut glaube ich http://www.pic-upload.de/view-24646215/lotroclient-2013-11-27-20-26-36-28.jpg.html
      Varitu
      am 18. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Cazzara,

      natürlich kann man die löschen, siehe neu überarbeitete Charaktermodelle. Einfach neue Texturen drüber ziehen,ehr Kantenglättung unf AA AF schon gehts Richtung GW2 usw..
      Baldrujat
      am 18. September 2014
      Kommentar wurde 11x gebufft
      Melden
      Find das jetzt persönlich nicht so wichtig die Grafikübearbeitung. Aber ganz ehrlich jetzt sprechen die zum ersten mal Konkret über ne Engine Überarbeitung und die Leute sind wieder nicht zu frieden.
      Ihr wisst echt nicht wo ihr noch flamen wollt über das spiel oder ?
      Hauptsache bei WoW schlechtreden was angekündigt wird...Nennt mich fanboy oder was auch immer (spiele alles mögliche) ist aber so^^
      milosmalley
      am 17. September 2014
      Kommentar wurde 7x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Der erste Schritt wird eine deutliche Überarbeitung der Kantenglättung sein, weitere grundlegende Maßnahmen sollen über die nächsten Jahre hinweg folgen. Startet damit endlich die überreife Grafik-Revolution in World of Warcraft?"

      Hmm... das bedeutet dann wohl das WoW im Jahr 2024 aktuelle Grafik aus dem Jahr 2014 haben wird, oder? ^^
      Llandon
      am 18. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Komisch ... genau DAS habe ich auch gedacht ^^
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1136339
World of Warcraft: Warlords of Draenor
World of Warcraft: Blizzard unternimmt erste Schritte zur grundlegenden Überarbeitung der 3D-Engine
Mit Warlords of Draenor pimpt Blizzard nicht nur die Charaktermodelle in WoW, sondern auch die Grafik und Technik an sich. Das gaben die Entwickler nun in ihrem neuen Engineer's Workshop bekannt, den sie auf der offiziellen WoW-Webseite veröffentlicht haben. Der erste Schritt wird eine deutliche Überarbeitung der Kantenglättung sein, weitere grundlegende Maßnahmen sollen über die nächsten Jahre hinweg folgen. Startet damit endlich die überreife Grafik-Revolution in World of Warcraft?
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Warlords-of-Draenor-Spiel-42978/News/World-of-Warcraft-Blizzard-unternimmt-erste-Schritte-zur-grundlegenden-Ueberarbeitung-der-3D-Engine-1136339/
18.09.2014
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2014/09/WoW_Engineers_Workshop-buffed_b2teaser_169.jpg
wow,blizzard
news