• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • WoW: Warlords of Draenor - die Gegner aus Gorgrond vorgestellt

    Am 13. November erscheint die nächste WoW-Erweiterung Warlords of Draenor. Zur Einstimmung gibt's von den Entwicklern einen Ausblick auf die Draenor-Zone Gorgrond. Genauer gesagt auf die Gegner, die euch in Gorgrond erwarten.

    World of Warcraft: Warlords of Draenor bietet WoW-Spielern den neuen Kontinent Draenor mit sieben Zonen. Eine davon ist Gorgrond, im Norden Draenors gelegen. Blizzards Entwickler stellen auf der offiziellen Webseite zum Spiel einige Kreaturen vor, die euch im Dschungel-Gebiet erwarten. Da wären beispielsweise die Goren – die Troggs von Draenor und vermutlich heiße Anwärter auf den Titel Hass-Gegner der Erweiterung.

    Außerdem bekommen es die Helden Azeroths passend zur Umgebung mit Pflanzenwesen zu tun. Die Botani legen sich – wie sollte es anders sein – mit Steinwesen an und führen nebenbei fragwürdige Experimente durch und bringen damit die Befallenen hervor. Im Folgenden könnt ihr euch die offizielle Vorschau auf die Gegner aus Gorgrond durchlesen:

    Die Botani

    Diese rätselhaften lebenden Bäume, feingliedrig, bedächtig und berechnend, sind vollkommen auf die Pflege der Wildnis von Draenor konzentriert. Sie verfügen über uraltes Wissen und suchen die verlorenen Artefakte vergangener Zeitalter, um das explosive Wachstum in ihrem eigenen Territorium zu stärken … oft auf Kosten der anderen vernunftbegabten Bewohner Draenors. Die Botani führen einen ewigen Krieg gegen die Steinwesen, und die Bewohner von Gorgrond tun alles in ihrer Macht Stehende, um inmitten des ewigen Konflikts zwischen Botani und Goren, Gronn, Magnaron und anderen zu überleben. Seit die Eiserne Horde und die Steinwesen begonnen haben, zusammenzuarbeiten, sind die Botani noch aggressiver geworden – Sowohl Orcs als auch Draenei sind in letzter Zeit in überwucherten Enklaven der Botani verschwunden.

    Die Befallenen

    Die Botani züchten schon seit langer Zeit einzigartige Pflanzen in ihren bewässerten Teichen und Baumbehausungen, doch ihre Fähigkeit, Pflanzen in einem lebenden Wirt wachsen zu lassen, ist weit erschreckender. Unvorsichtige Einheimische werden gefangengenommen und in einem qualvollen Vorgang bepflanzt, der ihre körperliche Gestalt verändert und vollständige Kontrolle über ihre Körper übernimmt, sodass sie zu hirnlosen wandelnden Schösslingen werden. Die Einzelheiten dieses Vorgangs sind nicht bekannt, aber diese grausigen Befallenen bewachen Enklaven der Botani oder schlurfen den Heeren der Botani als schreckliches Kanonenfutter voran. Ihre Leichen dienen später dazu, neue Gebiete zu bepflanzen.

    Genesaurier

    Genesaurier sind riesige Halbgötter, deren Ursprünge in das Zeitalter der Kolosse zurückreichen, in dem Riesen die Landschaft von Draenor unter ständiger Kriegsführung formten. Die Botani haben die Fähigkeit bewahrt, mit diesen Bastionen des Lebens zu kommunizieren, und Genesaurier werden in ihrer Gesellschaft als Götter verehrt. Die Draenei konnten noch nicht feststellen, ob die Genesaurier unsterblich sind oder nicht; Genesaurier, die den von Botani gepflegten Teichen entsteigen, verfügen oft über die Erinnerungen und den Willen ihrer vor langer Zeit gestorbenen Vorfahren. Abenteurer, die das Glück haben, einen Blick auf diese seltenen Wesen zu erhaschen, sollten einen weiten Bogen um sie machen. Sie sind für ihre Größe überraschend schnell, und um sie zu vernichten wäre eine kleine Armee aus gut gerüsteten Helden nötig.

    Goren

    Während Gronn und Magnaron die Welt mit ihrer eigenen rohen Kraft formen, sind die Goren plündernde Opportunisten, die unbemerkt zwischen den klobigen Füßen ihrer größeren Verwandten umherhuschen. Goren sind in etwa so groß wie die Troggs von Azeroth und leben in riesigen Kolonien, die sich durch das Erdreich graben, Mineralien verschlingen und nur gewundene Höhlengänge hinterlassen. Sie fressen mit Vorliebe Mineralienkristalle, die sie verdauen und durch ihre Haut ausstoßen, sodass manche Goren die Vorzüge eines kristallinen Panzers als Rüstung genießen. Die Minenarbeiter der Draenei und der Orcs betrachten Goren als Plage, da sie reiche Mineralienablagerungen erschnüffeln und sie befallen. Abenteurer sollten sich vor der Fähigkeit der Goren in Acht nehmen, kristalline Geschosse zu verschießen und in rollenden Rudeln unvorbereitete Entdecker zu umschwärmen – ebenso wie vor ihren unglaublich scharfen Zähnen und ihrer Säurespucke.

    Die Stein- und Pflanzenkreaturen, zusammen mit dem Klan der Schwarzfelsorcs, die ihr Territorium erweitern wollen, sorgen dafür, dass man Gorgrond nicht schnell vergisst – solange man es heil verlassen kann.

    07:27
    WoW Warlords of Draenor: Garnisons-Außenposten im Beta-Video
    Spielecover zu World of Warcraft: Warlords of Draenor
    World of Warcraft: Warlords of Draenor
  • Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
    Von Tinkerballa
    Nö, musste ich auch. Wäre ja nicht Blizzards erstes mal, dass sie ihre Verehrung für dieses Meisterwerk in einem ihrer…
    Von Arrclyde
    Bin ich der einzige der beim Bild vom Befallenen (und dessen Wucherung am Kopf) an "The Last of us" denken musste? :-D

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    Cover Packshot von Overwatch Release: Overwatch Blizzard , Blizzard
    • Launethil
      22.10.2014 17:13 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Arrclyde
      am 23. Oktober 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Bin ich der einzige der beim Bild vom Befallenen (und dessen Wucherung am Kopf) an "The Last of us" denken musste?
      Tinkerballa
      am 23. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nö, musste ich auch. Wäre ja nicht Blizzards erstes mal, dass sie ihre Verehrung für dieses Meisterwerk in einem ihrer Spiele zeigen
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1140152
World of Warcraft: Warlords of Draenor
World of Warcraft: Warlords of Draenor - Die Gegner aus Gorgrond vorgestellt
Am 13. November erscheint die nächste WoW-Erweiterung Warlords of Draenor. Zur Einstimmung gibt's von den Entwicklern einen Ausblick auf die Draenor-Zone Gorgrond. Genauer gesagt auf die Gegner, die euch in Gorgrond erwarten.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Warlords-of-Draenor-Spiel-42978/News/WoW-Warlords-of-Draenor-die-Gegner-aus-Gorgrond-vorgestellt-1140152/
22.10.2014
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2014/10/World-of-Warcraft_Warlords-of-Draenor_Gorgrond_03-buffed_b2teaser_169.jpg
world of warcraft,blizzard,mmorpg
news