• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Launethil
      28.07.2014 15:45 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      snokey
      am 30. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      gw2 lässt grüßen
      Sereegon
      am 28. Juli 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Lebendige Geschichte ?
      BlackSun84
      am 28. Juli 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Nein, allgemeine Story, keine Charakterstory.
      Raijka
      am 28. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also zum Thema Storyquests ich freue mich darauf davon sollte es mehr geben. Leider bin ich auch ein ungeduldiger Mensch und würde schon gerne die neue Erweiterung Final sehen und Spielen.
      Aber was soll es die Erweiterung wird kommen und bis Dahin freue ich mich über die News neue Charakterüberarbeitungen usw.
      Je mehr neues Veröffentlich wird um so näher kommt man den Release Tag also los füttert mich mit News
      Tschemiske
      am 29. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      "Also zum Thema Storyquests ich freue mich darauf davon sollte es mehr geben."

      Aber sowas von!
      Rudi TD
      am 28. Juli 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Dailys und Weeklys sind der Inbegriff von Contentstreckung. Künftig werden den Spielern also alle sieben Tage zehnminütige Storyhäppchen vor die Füße geworfen, um die Spielerschaft künstlich bei der Stange zu halten.

      Fällt eigentlich jemandem auf, dass WoW mittlerweile vorgibt, in welchem Tempo Spieler vorankommen "dürfen"? Siehe MoP-Dailys, wöchentliche Punktegrenzen oder künstliche Itembremsen. Warum eigentlich nicht konsequent sein und den maximal möglichen Spielfortschritt ab Level 90 auf 1/5 Level am Tag beschränken? Dann würde zumindest effektiv verhindert, dass Spieler zu schnell vorankommen.

      Ein MMO lebt von Freiheit, nicht von Beschränkung. Just my 2 cents.
      Derulu
      am 30. Juli 2014
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      ZITAT:
      "Natürlich hast du damit Recht. Allerdings ändert das nichts an meiner Ansicht, dass ich Timesinks nicht mag und diese in meinen Augen dem Spieler im Idealfall nicht auffallen sollten"


      Viele tun das ja nicht^^, also auffallen.
      Du vermutest hier aber einen Timesink, wo evnetuell gar keiner ist, das ist ein "System obern drauf", von keinem wirklich benötigt, aber von einigen gerne gesehen. Hier soll nicht die Gesichte des Addons erzählt werden, sondern kleine Nebenstories, was in diesem Gebiet passiert/passiert ist (so wie die tiefere Story der Mantiden, die man nur erlebt hat, wenn man in MoP die Dailyfraktion der Klaxxi auf exalted gebracht hat - nicht notwenidig, aber nett), die "normale Geschichte" läuft ganz normal, so wie jetzt auch

      Manchmal denke ich auch, einige der "Timnesinks" sind in Wahrheit Schutzfunktionen, um einige der Spieler vor sich selbst zu schützen^^ - man sieht ja was passiert, wenn jeder machen kann was er will (wie viele Leute sich "gezwungen" sahen, so viele Dailyfraktionen wie möglich so schnell wie möglich auf ehrfürchtig zu bringen, obwohl jede Fraktion gerade 2 Rüstungsteile, die man noch dazu sogar im LfR schneller bekommen konnte als über Ruf, beinhaltet hat und je 2 Fraktionen Berufsrezpte hatten - man hätte auch einfach immer nur ein Stückchen machen können,k nein, viele mussten ALLES SOFORT haben)

      ZITAT:
      "Da habe ich ernsthaft meine Zweifel. Ich sage nur Minecraft."


      Nur weil es noch ausgeprägtere Versionen von Sandboxes gibt, ändert aber nix, dass EVE ein Sandbox-MMO ist - sie nennen sogar ihre Spielwelt so^^ : ZITAT:
      "Die Sandbox ist die Spielewelt von EVE"


      http://www.eveonline.com/de/sandbox/
      Rudi TD
      am 29. Juli 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Das wäre auch schlimm. Stupides Nachgeplapper hilft keinem. Brauchst du aber auch gar nicht. Ich kann z.B. deinen Punkt, dass Timesinks eine elementare Funktion haben durchaus nachvollziehen. Natürlich hast du damit Recht. Allerdings ändert das nichts an meiner Ansicht, dass ich Timesinks nicht mag und diese in meinen Augen dem Spieler im Idealfall nicht auffallen sollten.
      zampata
      am 29. Juli 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Das nicht aber ein Auseinandersetzen mit den Argumenten des Gegners ist essenziell für eine Diskussion.

      ZITAT:
      "EvE Online ist der Inbegriff einer Sandbox"

      Da habe ich ernsthaft meine Zweifel. Ich sage nur Minecraft.

      Derulu
      am 29. Juli 2014
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Argumente zur Kenntnis zu nehmen bedeutet aber immer noch nicht, den Standpunkt des Gegenübers zu übernehmen und den eigenen aufzugeben...

      Rudi TD
      am 29. Juli 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ganz echt, ja.

      Content ist auch nicht mehr als Mittel zum Zweck der Selbstunterhaltung. Auch in deinem "Themenpark" muss der Kunde selbst die Initative ergreifen. Er hat schlicht mehr Möglichkeiten und es wird ihm erleichtert.

      Im übrigen lebt eine Diskussion davon, die Argumente der Gegenseite auch mal zur Kenntnis zu nehmen, anstatt straight den eigenen Standpunkt zu verteidigen. Als kleine Anregung.

      ZITAT:
      "versucht "das Ende" etwas rauszuzögern.."


      ZITAT:
      "um die Spielerschaft künstlich bei der Stange zu halten."



      Danke fürs Gespräch.
      Derulu
      am 29. Juli 2014
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Hast du noch nie davon gehört, dass es bei MMOs "Sandboxes" gibt, wo sich die Spieler wie in einer Sandkiste selbst unterhalten müssen, der Entwickler gibt bloß Sandkiste und Schäufelchen ,+ Eimer, und eben "Themeparks", wo der Entwickler "Content" gibt und immer nachschiebt, der wie Fahrgeschäfte funktioniert und die Spieler so bespasst? EvE Online ist der Inbegriff einer Sandbox...CCP stellt Sandkiste, Eimer und Schaufel und bestimmt was man darf und nicht darf, sie schieben aber nicht alle paar Monate neue Story in Form von Story, Instanzen, Raids, Battlegrounds oder sonstiges nach um die Spieler zu unterhalten...

      Im übrigen wird immer dort, wo mehr (warte)zeit mehr Geld bedeutet, versucht "das Ende" etwas rauszuzögern..
      Rudi TD
      am 29. Juli 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      ""EVE ist ja auch kein Themepark""


      Du hast angefangen, MMOs mit Themenparks zu vergleichen... .
      Rudi TD
      am 29. Juli 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Und der Betreiber des Themenparks kann seine Fahrgeschäfte hinter Bedingungen verstecken: "Du musst so groß sein", "Du musst unter X Kilogramm haben", etc. - im schlimmesten Fall könnte er den Zugang zur "Supermegaachterbahn Xtremo5000" so setzen, dass man zuerst mit der "Gnomenverzögerungsschneckentütüt" fahren muss um hin zu kommen "


      Bei allem Respekt, aber jetzt wirds lächerlich. Mindestgrößen dienen der Sicherheit bzw. sollen primär Kinder vor Gefahren (physisch/psychisch) schützen. Gilt ebenso für Menschen mit Herzkrankheiten oder Schwangere. Im Gegenteil, die Beschränkungen sollen so gering wie irgendmöglich sein, damit ein möglichst großes Publikum angesprochen werden kann. Auch macht es für einen Themenparkbesitzer überhaupt keinen Sinn, die Kapazitäten von Fahrgeschäften künstlich zu beschränken, da dadurch die Einnahmen zurückgehen.

      Im echten Leben wird versucht Timesinks ganz zu vermeiden oder diese so angenehm wie möglich zu gestalten. Siehe das Unterhaltungsprogramm in Flugzeugen oder Zeitschriften beim Arzt. Du kannst mir nicht erzählen, dass du dich zwei Stunden vor eine 08/15-Achterbahn stellen würdest, nur weil dort ein Schild aufgestellt ist, das dich dazu anhält, grundlos zwei Stunden zu warten.
      Crosis
      am 29. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Siehe MoP-Dailys, wöchentliche Punktegrenzen oder künstliche Itembremsen"


      die dailys waren nur für 2 sachen (contenttechnisch)sinnvoll:
      einmal die punkteitems die allerdings auch mit dem cap gebremst wurden und daher mathematisch auch ein zeitablaufplan gemacht werden konnte um eben nicht alle dailys jeden tag machen zu müssen. dazu gab es in raids ja immernoch bessere sachen was den kauf der items zur freiheit des spielers macht(entwickler), nicht zur beschränkung(community).

      und zum anderen die verzauberungsrezepte. die allerdings an nur 2 fraktionen gebunden waren, wobei die himmlisch erhabenen abhängig vom goldenen lotus waren. allerdings hatte dort auch der spieler die freiheit durch höherem farmaufwand schlüssel für truhen zu sammeln um extraruf zu bekommen.

      die wöchentliche punktegrenze wird wohl nach aktuellem stand wegfallen(pve) da einfach kein bedarf mehr ist.

      und die itembremse in wow ist ja in erster linie auf IDs zurückzuführen, in wenigen ausnahmen auch auf cds für herstellung. aber das ist auch nicht neu wobei man dort noch etwas(mit ausnahme der raidIDs) ändern könnte, zb herstellung die epicrezepte erst etwas später ins spiel bringen oder das material x mal pro woche herstellen lassen, ebenso HC inis oder bei denen einfach ganz die id weglassen geht ja eh jeder lfd und umgeht so die lockouts
      Derulu
      am 29. Juli 2014
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      ZITAT:
      "EVE Online, da soll es ja auch viele Freiheiten gegeben haben
      und die Spieler machten etwas draus"


      EVE ist ja auch kein Themepark

      ZITAT:
      "Aber immer nur die vorgegebene Strecke bzw. die vorgegebene Zeit lang."


      Und der Betreiber des Themenparks kann seine Fahrgeschäfte hinter Bedingungen verstecken: "Du musst so groß sein", "Du musst unter X Kilogramm haben", etc. - im schlimmesten Fall könnte er den Zugang zur "Supermegaachterbahn Xtremo5000" so setzen, dass man zuerst mit der "Gnomenverzögerungsschneckentütüt" fahren muss um hin zu kommen
      Rudi TD
      am 29. Juli 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Aber immer nur die vorgegebene Strecke bzw. die vorgegebene Zeit lang."


      Exakt. Wie in einem MMO durch die maximal mögliche Spielzeit.

      Die Naturgesetze lassen sich nur bedingt ausschalten. Aber zumindest theoretisch kann ich unbegrenzt oft fahren.
      zampata
      am 28. Juli 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Dailys und Weeklys sind der Inbegriff von Contentstreckung"

      Zustimm. wobei ich Weeklys immer noch besser finde als Dailys weil zum einen kann ich dann eher selbst bestimmen wann ich sie mache und muss nicht 5 min mit jedem Char online gehen (Beispiel Feld bestellen)


      ZITAT:
      ""Themeparks" leben unter anderem von, nein sogar eher durch Beschränkungen, Verzögerungen und Timesinks, denn hier muss der Entwickler die Spieler bespaßen und das ist ressourcentechnisch einfach nicht möglich wenn jeder alles sofort haben kann, weshalb man "Bremsen" einbaut um sich Zeit zu verschaffen"

      Hmm.. Weiß nicht. Wenn gewisse Freiheiten vorhanden sind dann bauen die Spieler selbst ihre Beschäftigungen. wenn zu starke Beschränkungen vorhanden sind, wird keine eigene Beschäftigung gesucht. Früher hatten die WoW Spieler sich selbst weitere Beschäftigungen gebaut heute macht man nur was vorgegeben wird.
      EVE Online, da soll es ja auch viele Freiheiten gegeben haben
      und die Spieler machten etwas draus
      Hosenschisser
      am 28. Juli 2014
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "In einem Themenpark kann ich mich frei entscheiden, mit welchem und mit wie vielen Fahrgeschäften ich fahren möchte."


      Aber immer nur die vorgegebene Strecke bzw. die vorgegebene Zeit lang.
      Rudi TD
      am 28. Juli 2014
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      In einem Themenpark kann ich mich frei entscheiden, mit welchem und mit wie vielen Fahrgeschäften ich fahren möchte. Es gibt keine Regeln, die es mir lediglich einmal pro Stunde/Tag/Woche gestatten, jeweils ein Fahrgeschäft zu nutzen.

      Zumal du einige Dinge verdrehst. Natürlich sind Timesinks erforderlich und haben eine wichtige Funktion. Entwickler brauchen sie, damit neuer Content produziert werden kann. Allerdings macht sie das zu einem notwendigen Übel, nicht zum eigentlich Spiel. Der Optimalfall bestünde darin, dass Timesinks dem Spieler gar nicht erst bewusst werden.

      Auch der Everquestvergleich hinkt, denn du hast die Wahl (Freiheit), ob und wie viel Zeit du damit verbringen möchtest, oder eben nicht. Durch Dailys et cetera wird dem Spieler diese Wahl allerdings genommen. Es geht abrupt nicht mehr weiter. Sie unterbrechen schlicht und einfach den Spielfluss.
      Derulu
      am 28. Juli 2014
      Moderator
      Kommentar wurde 3x gebufft
      ZITAT:
      "Ein MMO lebt von Freiheit, nicht von Beschränkung. "


      Nope, ich denke nicht.
      Eine "Sandbox" lebt von Freiheit, weil der Entwickler nach dem Erstellen der Grundausstattung nichts mehr machen "muss", "für Beschäftigung sorgen" das müssen die Spieler und dazu müssen sie Zugriff auf alles haben und sich für alles entscheiden können. "Themeparks" leben unter anderem von, nein sogar eher durch Beschränkungen, Verzögerungen und Timesinks, denn hier muss der Entwickler die Spieler bespaßen und das ist ressourcentechnisch einfach nicht möglich wenn jeder alles sofort haben kann, weshalb man "Bremsen" einbaut um sich Zeit zu verschaffen (bei Everquest zB. hat man an manchen selbst hergestellten Items schon mal mehrere Wochen geklöppelt um sich auf Slot X ein kleinwenig zu verbessern um gegen Gegner Y antreten zu können). Es sind aber beides MMOs
      Rabaz
      am 28. Juli 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      WoW Warlords Of Draenor: Mindestens alle 2 Tage irgendwelche "news", egal was, egal was später wirklich daraus wird, hauptsache das dünne Süppchen wird irgendwie am köcheln gehalten. Die Bilderchen zu Char-Modellen sind auch noch nicht alle durch oder ? Damit kann man sich locker auch nochmal 6-8 Wochen über Wasser halten wenn man sparsam damit umgeht. Also alle Nase lang immer nur eins und nach Geschlecht getrennt.
      Hosenschisser
      am 28. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Rabaz, du würdest diese News nicht bringen, wenn du damit geld verdienen würdest? Is klar
      BlackSun84
      am 28. Juli 2014
      Kommentar wurde 6x gebufft
      Melden
      Es steht dir, Rabaz, frei, eine eigene Homepage zu betreiben, auf der du die Massen mit interessanten News zu Lineage, Everquest 2, SWTOR und LotRO bedienst.
      Derulu
      am 28. Juli 2014
      Moderator
      Kommentar wurde 7x gebufft
      a) Es interessiert scheinbar genug Leute, b) das wird auch tröpchenweise bekannt gebeben (via Twitterunterhaltungen Entwickler-Kunden, via "Vorstellungesblog" auf der WoW-Seite, via Antworten auf im Foren gestellte Fragen) bzw. von den Betatestern entdeckt und c) wenn du ein Problem damit hast, dass es während einer NDA-freien Beta des doch noch immer "größten" MMOs News dazu gibt, lies diese News einfach nicht, das Problem sollte gelöst sein und du brauchst dich nicht zu ärgern
      4theelder
      am 28. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Kann dem nur zustimmen. Finde ich absolut super und hoffe auf spannende Stories.
      BlackSun84
      am 28. Juli 2014
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      Klingt gut, Story ist immer gut, hoffentlich gibt es genug Abwechslung.
      Morgenstern1970
      am 28. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das Gute ist ja, dass das ganze dann auch schön ausbaubar ist. Hört sich auf jeden Fall spannend an.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1130273
World of Warcraft: Warlords of Draenor
WoW Warlords of Draenor: Wöchentliche Story-Quests für Stufe-100-Charaktere
Die kommende WoW-Erweiterung Warlords of Draenor hat im Endgame offenbar auch etwas für Lore-Fans zu bieten. Lead Quest Designer Craig Amai bestätigte via Twitter wöchentliche Story-Quests für Charaktere auf Maximalstufe.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Warlords-of-Draenor-Spiel-42978/News/WoW-Warlords-of-Draenor-Woechentliche-Story-Quests-fuer-Stufe-100-Charaktere-1130273/
28.07.2014
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2014/07/WoW_Warlords-of-Draenor_Frostfeuergrat_03-buffed_b2teaser_169.jpg
world of warcraft,blizzard,mmorpg
news