• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Launethil
      17.11.2014 13:20 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Sereegon
      am 18. November 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ach, das verläuft sich doch eh im Sand. Man kann es auch übertreiben. Ich persönlich bin übrigens der Meinung, dass es sich bei WoD um das Beste Addon bisher handelt. Gefällt mir richtig gut, nur die Sache mit dem Ruf für Arakkoa und Exarchen finde ich ein bisschen doof. Warum keine Dailys? Naja, dann spiele ich halt alle Gebiete komplett durch und grinde danach ein bissl ....
      VILOGITY
      am 18. November 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      "der Verbraucherzentrale Bundesverband schreibt jedoch: "Allerdings sollte man von einem Online-Spielehersteller verlangen dürfen, dass beim Neustart eines Spiels mit Andrang gerechnet wird und genügend Kapazitäten bereitgestellt werden"

      Nein, das ist total übertrieben, mal im ernst, wer erwartet schon wenn er was kauft und ordentlich bezahlt das es auch funktioniert, ich mein wo Leben wir denn.
      Also wenn ich mir nen neues I Phone kaufe mit fett LTE und so, dann kann ich doch auch nicht erwarten das ich das benutzen kann, so was kann auch mal kaputt sein oder das Netz nicht verfügbar weil einfach zu viele Menschen gerade surfen oder telefonieren.
      Die arme Firma Blizzard konnte ja auch nicht damit rechnen das so viele Spieler WoD spielen wollen, wie auch, Blizz kennt sich ja auch noch nicht so lange mit Online Spielen aus und war bestimmt total überrascht von dem Ansturm.
      Da sollte man auf jeden Fall auch Verständnis für haben, dass Blizz so etwas nicht voraus sehen konnte......
      Derulu
      am 18. November 2014
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Also wenn ich mir nen neues I Phone kaufe mit fett LTE und so, dann kann ich doch auch nicht erwarten das ich das benutzen kann, so was kann auch mal kaputt sein oder das Netz nicht verfügbar weil einfach zu viele Menschen gerade surfen oder telefonieren."


      LTE ist ein wirklich tolles Beispiel: Du kannst Tarife mit LTE kaufen (gerne teurer als HSDPA), hast aber bei weitem nicht überall LTE-Netzabdeckung, ja, sogar noch besser - du hast damit ausser in größeren Städten sogar nirgends Abdeckung

      ZITAT:
      " war bestimmt total überrascht von dem Ansturm."


      Ja, du wirst überrascht sein, aber das waren sie, laut privatem Twitteraccount eines CM, sogat tatsächlich - sie hatten zwar mit Ansturm gerechnet, dafür auch vorgesorgt - was aber dann passiert ist, lag noch deutlich über dem, was erwartet wurde...

      Denkjst du die haben das absichtlich gemacht? - Die Kosten des Imageverlust, hätte man niemals einsparen können, da wäre eine immense Serveraufstockung deutlich günstiger gekommen
      mumit
      am 18. November 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich bin lvl 100 und bin auf nethersturm getrannst und jetzt kommt der hammer die meisten anderen lvl 100er sind dort zu faul die nh dungeon zu laufen also stellen sie sich nach ashran haben automatisch ein höheres item lvl und meinen dann man müsse sie in heros mit nehmen da sind ja gs 610 oder höher haben.
      Wenn man sagt auf höfflicher bassis das man sie nicht mit nehmen möchte da ansonst schaden/heilung fehlt wird man öffentlich im handelschat beleidigt und sei das nicht genug wird man auch noch per xxx privat nachrichten wie zbsp hurensohn oder fick deine mutter beleidigt.
      Ich muss sagen woow auf diesen kostenlosen char transfer bin ich echt stolz auf so einen tollen server zu landen wo man mit einander so toll umgeht.
      Und ego maschienen die zu faul sind nh dungeon zu laufen sind wohl die größte frechheit da man dadurch meist nicht weiter als dem ersten boss schaft ...
      Mijelikki
      am 19. November 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Derulu, vielen Dank, das war mir nicht ganz klar. Leider ist bei mir der Zutritt zur Feuerprobe momentan verbuggt und wechselt vom Pandaria Szenario - Bildschirm fröhlich zum WOD Screen und dann stehe ich wieder in der Garnison bei der Missionstante. Mal sehen ob das ganze so einfach ist wie Annovella meint
      Annovella
      am 18. November 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Zumal die Feuerprobe silber auch nackt zu schaffen ist. Die ist so einfach..
      Aber mal ehrlich: Macht es so einen Unterschied, wenn man Ilvl 595 oder 610 ist? Ich denke nicht.
      Derulu
      am 18. November 2014
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      ZITAT:
      "Müssen nicht alle Spieler zuerst die Feuerprobe in Silber bestehen bevor sie überhaupt in ein heroisches Dungeon können?"


      Wenn sie alleine oder in Kleingruppe über das automatische Gruppensuchetool reingehen wollen, dann ja. Wenn es selbstgebaute Gruppen sind (und darum scheint es zu gehen, wenn mumit von "in Heros mitnhemen" spricht) dann nicht - die Feuerprobe ist "zum Schutz" vor Frust, Ärger, Wut und Tränen in Gruppen mit lauter völlig Unbekannten
      Mijelikki
      am 18. November 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Müssen nicht alle Spieler zuerst die Feuerprobe in Silber bestehen bevor sie überhaupt in ein heroisches Dungeon können? Da kann man doch noch so in Ashran herumstehen und es nutzt nichts?
      Derulu
      am 17. November 2014
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Bitte beachtet die Netiquette und Community-Regeln. Sie dienen dem guten Umgang miteinander, damit Ihr respektvoll und freundlich miteinander kommunizieren könnt. Wir möchten ungern Beiträge entfernen, weil der Tonfall nicht passt.

      Wir verstehen schon, wenn die Leute sauer sind ...nichts desto trotz sollte es doch möglich sein, auch ohne Kraftausdrücke auszukommen
      Gronkal
      am 17. November 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Gerade am Popcorn futtern:

      - 6 Millionen Abonnenten verloren
      - mit MoP noch mehr Spieler verärgert
      - schwächlichste Realm-Hardware
      - Warteschlangen in Reihe 10000, selbst auf mittleren Servern noch mehrere tausend
      - extrem negative Bewertungen bei den großen Händlern (z.B. Amazon)
      - in den USA beschweren sich die WoW´ler beim Weißen Haus (und hier lästern einige über uns Deutsche...)
      - in Deutschland die Verbraucherschutzzentrale an der Backe

      Was kommt als nächstes?

      Popcorn weiter mampfend...
      Hosenschisser
      am 19. November 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "- in Deutschland die Verbraucherschutzzentrale an der Backe"


      Ou, da werden sie sicher bitter weinen.
      Annovella
      am 17. November 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Vor allem der erste Punkt. -6 Mio. Abonnenten. Für alle anderen Spielehersteller würde dies bedeuten: Man hätte Spieler im Minusbereich! *g*
      Nexilein
      am 17. November 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das ist zwar eine komische Art seine Bewunderung auszudrücken, aber natürlich hast du Recht:
      Mit der Bilanz noch sehr gut dazustehen ist wirklich eine Leistung; Hut ab. Bei anderen reicht einer der Punkte um ihnen das Genick zu brechen.
      War-Rock
      am 17. November 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Teilweise kann ich die Beschwerden verstehen. Wenn Blizz Server zusammenlegt hat dann darf es da eigentlich keine Warteschlangen geben. Für alle die auf einem vollen Server waren und nicht die kostenlosen Chartransfers-Wahrgenommen haben, sich aber nun beschweren, kann ich hingegen kein Verständnis aufbringen. Die Sachlage war klar, als es sogar weit vor addonrelease regelmäßig zu (kürzeren) Warteschlangen gekommen ist. Ich persönlich habe mich nachdem ich mitte September die ersten Warteschlangen auf Blackhand gesehen habe, frühzeitig dafür entschieden im Addon zunächst mal auf meinem ehemaligen "toten" server zu spielen.

      Ich verteidige Blizzard ja wirklich nicht oft, im gegenteil, aber sie haben kostenlose-Transfers auf leere Server angeboten, DDoS angriffe hat Blizz auch nicht zu verantworten und man konnte auf manchen Servern die nahezu optimale Spielerfahrung haben - niemand zwingt einen auf Server XY zu spielen. Der Spieler muss die möglichkeit eben nur Wahrnehmen wollen. Hier kann, darf und wird nichts passieren.
      Lacoca
      am 17. November 2014
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Und wieder typisch deutsch:
      Erstmal eine fette Beschwerde einreichen, meckern, verklagen und Schadenersatz fordern.

      Was für ein Armutszeugnis!

      Blizzard hat sich wahrlich nicht mit Ruhm bekleckert, aber es war das erste Wochenende nach dem Addon Start. Diese Spieler sollten mal mehr Gelassenheit an den Tag legen und einfach abwarten.

      Auf 2 EUR Spielzeit als Wiedergutmachung kann ich verzichten und ich muss auch nicht gleich am Sonntag Level 100 sein.

      Vanish!
      Lacoca
      Annovella
      am 18. November 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Aha. Jemand beleidigt indirekt alle Personen, denen WoW wichtig ist und an einem tollen Event, wie ein neues AddOn für WoW teilnehmen wollen und sich dafür Urlaubt nehmen, aber beendet seine Kommentare immer mit "Vanish! Lacoca". Jemand, der sich so verabschiedet, ist auch eng an einem Spiel verwurzelt, daher mein vollstes Unverständnis für deine extrem sture Sichtweise. Wir leben im 21. Jahrhundert. Computerspiele sind akzeptierte Hobbys und wofür man sich nun Urlaub nimmt oder nicht, ist jedem selbst überlassen. Und wenn ein Event, egal ob ein WoW AddOn-Release oder der Saufurlaub auf Mallorca ins Wasser fällt, weil die für den Ablauf relevanten Unternehmen Mist bauen, ist es vollkommen gerechtfertigt, grob gesagt, Schadensersatz zu fordern. In welchem Rahmen auch immer.
      Ps: Ich rede hier nicht über diejenigen, die vor den Blizzardgebäuden mit Mistgabeln stehen und 10 Mio. Euro fordern, weil sie ja paar Tage nicht spielen konnten. Ich rede von den vollkommen sachlichen Kritiken. Das hat auch rein gar nichts mit Shitstorm zutun.
      Lacoca
      am 17. November 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Und das ist auch wieder typisch:

      Es werden Beispiele aus dem Leben herangezogen, um den Unmut für ein paar Pixel zu rechtfertigen. Einen Flieger mit WoW zu vergleichen ist genau so übertrieben wie der gesamte Shitstorm gegen Blizzard.

      Ich würde nie für ein MMO meinen Urlaub verschwenden. Never play on a patchday! Aber das muss jeder selbst wissen.

      Ich finde nur die gesamte negative Reaktion auf ein Spiel total übertrieben!

      Vanish!
      Lacoca
      Annovella
      am 17. November 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Wieso typisch deutsch? Höh? Das wird in allen Ländern so gemacht. In Amerika verklagen Kunden McDoof, weil sie sich am Kaffeebecher verbrennen - und kriegen Schadensersatz im Millionenbreich. Schubladendenken ausschalten, bitte.
      Und verklagt hat hier niemand Blizzard. Es wurden nur explizite Forderungen gestellt und man sollte das Anliegen überprüfen. Nicht mehr und nicht weniger - und das ist eben das Recht eines Kunden.
      Es sind ja nicht nur zwei Euro, sondern eine gesamte Planung für mehrere Tage, die ein Schuss in den Ofen war. Viele Spieler haben sich extra Urlaub genommen, nur um direkt vom Start an dabei zu sein. Wenn du einen Auslandsurlaub planst und dir vor Abflug gesagt wird: "Öh ja hier, Fliegen ist nicht, kannst in zwei Wochen wieder kommen oder bis dahin hier warten." - Dann bist du sicher auch nicht zufrieden damit. Viele Personen haben ein Problem damit, auch hinter die Kulissen zu sehen. Sie denken "WoW ist nur ein Spiel und alles, was dort stattfindet ist egal." Aber man investiert Zeit darin, muss vorplanen und vieles mehr. WoW, sowie alle anderen Spiele, sind vollkommen normale Hobbys und alles, was einen daran hindert sein Hobby durchzuführen, ist eine Minderung der Lebensqualität. Hobbys sind extrem wichtig - und da ist es vollkommen egal was, ob Briefmarkensammeln, WoW oder Tennis spielen.
      Acid_1
      am 17. November 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich war trotzdem Sonntag Nachmittag 100.
      Bangaroo
      am 17. November 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Stimme ich voll und ganz zu
      planethobbit
      am 17. November 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Oops o_O danke für die Info! Habe da schon was im Blizz-Forum zu gelesen, dachte da aber noch mehr an Popcorn-Unterhaltung und Mimimi. Dass das schon so ne Welle macht ...
      planethobbit
      am 17. November 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das mit dem "Spiegel" ... na ja ... ganz ehrlich habe ich davon nix mitbekommen, ich lese lieber hier mit
      Derulu
      am 17. November 2014
      Moderator
      Kommentar wurde 2x gebufft
      ZITAT:
      "Dass das schon so ne Welle macht ... "


      Natürlich macht es das, wenn sich sogar schon der Spiegel herablässt, über so ein "niederes Thema" zu schreiben^^
      Loony555
      am 17. November 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich bin mir ziemlich sicher, dass erstmals seit Jahren wieder ein paar Tage freie (=kostenlose) Spielzeit verteilt werden, an die Spieler mit aktivem Account bei Release.
      Wäre auf jeden Fall angebracht, und durchaus eine angemessene Maßnahme.

      Ich denke Blizzard hätte das so oder so gemacht,
      dermaßen deftige (und langanhaltende!) Probleme bei einem Addonrelease
      gab es schon sehr lange nicht mehr.
      Aber nun mit dem deutschen Verbraucherschutz im Nacken ist es umso wahrscheinlicher.
      Achilius
      am 17. November 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      da würde ich an blizzards stelle sagen - ok, wenn die deutschen so rumpimmeln - wow ist für deutschland gestrichen - auf die paar spieler können wir verzichten, schönen tag noch
      Annovella
      am 17. November 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Deutschland ist das finanzstärkste Land Europas, Russland ist ein Witz dagegen(Achtung, es geht hier um private Haushalte), zum Einen von den Sonderzahlungen, die man von den einzelnen Kunden aus einem Land bekommt, sowie auch von der Anzahl der Spieler her + das öffentliche Interesse. Zur Community gehören auch Livestreamer und Youtuber dazu. In Deutschland boomt sowas, in Russland eher nicht. Auch Asien ist dafür nicht bekannt. Das die USA natürlich on-top ist, wird wohl jeder wissen. Danach ist aber England+Deutschland gut dabei.

      Und wenn ein Statistikkenner wie Derulu schon so eine Aussage macht, wird diese sicher stimmen. Das, was du hier sagst, Achilius, sind Vermutungen, mehr nicht. Beweise es doch mal, was du hier behauptest.

      Aber du hast recht, nur, weil man ein paar kleine Probleme hat(die man in jedem Land hat), zieht man gleich den Schwanz ein und verbannt sofort alle deutschen Spieler von den Servern. Du hast ja echt viel Ahnung von Marketing, sorry, komm ich gar nicht drauf klar, da muss ich sogar mal ein xD schreiben.
      RusokPvP
      am 17. November 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      1-2 Tage Freitage für EU sind nicht ein Hauch dessen, was sie von uns an Addon verkaufs, Abo und Shoptransaktionen verdienen.
      So eine Handlung wär ein spielentscheidendes Eigentor im WM Finale. ;o
      Hosenschisser
      am 17. November 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Kann mir vorstellen, daß in D viel über den Shop läuft. Der Durchschnittsdeutsche ist zahlungskräftiger wie der Russe und Chinese.
      Achilius
      am 17. November 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      das glaune ich nicht - asien, amerika und russland sind weit vor deutschland
      Derulu
      am 17. November 2014
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Is' ja auch nur die drittgrößte Community
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1142949
World of Warcraft: Warlords of Draenor
World of Warcraft: Warlords of Draenor - Verbraucherzentrale prüft Schritte
In den verpatzten Start von WoW: Warlords of Draenor schaltet sich bald möglicherweise der Verbraucherzentrale Bundesverband ein. Derzeit prüfe man, wie man im Sinne der Verbraucher tätig werden könne.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Warlords-of-Draenor-Spiel-42978/News/WoW-Warlords-of-Draenor-Verbraucherzentrale-prueft-Schritte-wegen-Warteschlangen-und-Pannenstart-1142949/
17.11.2014
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2014/10/WoW_Garnison_Bastiana_Moran-buffed_b2teaser_169.jpg
world of warcraft,blizzard,mmorpg
news