• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Launethil
      08.07.2014 12:08 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Sabuesa
      am 09. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das hätte schon per Phasing nach dem ersten Kill über Garrosh passieren müssen.
      großer Logikfehler der mir die "Story" verhagelt hat.
      Sinistryx
      am 10. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Derulu:
      Es hat nichts mit "lebendiger Welt" zu tun, wenn man alte NPCs in z.B. der Scherbenwelt/Nordend dahingehend verändert, dass sie nach der Veröffentlichung eines neuen Addons auf dem Stand sind (sprich: Scherbenwelt wäre auf einem Post-Illidan-Stand, Nordend auf einem Post-Lichking-Stand). Das idealbild wäre nunmal, dass Geschehenes auch als solches aufgenommen und von den Spielern aufgenommen wird - es würde daher IMMER Inkonsistenzen geben, aber damit war zu rechnen, wenn man die Welt permanent durch neue Gebiete erweitert, anstatt alte Gebiete neu aufzurollen/zu verändern. Ferner würden sich die Entwickler pro Addon praktisch jedes erschienene Addon + Hauptspiel als Extra-Arbeit aufhalsen, weil sie mehr als "nur" NPC-texte verändern müssten.

      Und afaik habe ich irgendwo ein Statement seitens Blizzard zu genau diesem Thema in Erinnerung, in der sie diese Inkonsistenz selber monieren und sagen, dass sie daran arbeiten wollen (sprich den Ist-Zustand widerspiegeln und nicht den War-Zustand).

      ferner kannst du schlecht die "lebendige Geschichte/Welt" von GW2 mit WoW vergleichen. Guild Wars 2 schafft es, dass sie nie mehr einbauen oder verändern, ohne dass sie später mehr Arbeit an den nebensächlichen Änderungen haben, als am Hauptcontent selber, der eingefügt wurde.

      Final Fantasy 14 ließe sich hier auch noch erwähnen, da es eine Mixtur aus beiden Dingen ist - eine lebendige Welt, die sich verändert, aber gleichzeitig genug vom War-zustand erhält, damit neue Spieler nicht verwirrt werden.
      Derulu
      am 09. Juli 2014
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      "Zeitlich" befinden wir uns gerade noch in der Zeit vor Garroshs Sturz bzw. "während" Garroshs Sturz.

      Mich stört storymässig das "Zeitenspringen" eigentlich viel mehr ("Classic-Welt" steckt bis auf die Hauptstädte in der Zeit nach dem Cataclysmus, die Scherbenwelt steckt in der Zeit vor dem Sieg gegen Illidan und Kil'jaedens Abbild, Nordend steckt zum großen Teil in der Zeit vor dem Sturz des Lichkönigs, Pandaria wird in der Zeit vor Garroshs Sturz stecken bleiben). Allerdings ist Azeroth halt keine derart "lebendige Welt" (wie in GW2), die sich permanent und überall verändert, dafür bleiben (bis zu einer etwaigen Überarbeitung, wie zB. der Classic-Welt) die Storyinhalte, anders als in GW2, auch erhalten - beide Herangehensweisen haben ihre Vor- und Nachteile
      Salmar
      am 08. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich schätze Undercity wird weiterhin von Kor'kron bewacht?
      BlackSun84
      am 08. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich bezweifel auch, dass Garrosh noch Elitetruppen in UC lies. Die Änderung dort kommt hoffentlich auch noch.
      Ranki-ever
      am 08. Juli 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @Derulu sehr seltsam.
      Derulu
      am 08. Juli 2014
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Wäre das nicht seltsam, wo doch die "Elitearmee der Orcs"/"Leibgarde des (Orc-)Kriegshäuptlings" (die den Namen "Kor'kron" trägt), die sich seit ihrer "Einführung" unter und von Thrall, nur aus Orcs zusammengesetzt hat, mit dem Sturz vom Garrosh aufgelöst und durch eine "neue", multikulturelle Leibgarde ersetzt wurde (die nicht mehr Kor'kron heißt)?
      Salamance
      am 08. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bei meinem Besuch in OG habe ich überhaupt keine Kor'kron mehr gesehen. Die Stadt ist jetzt unter Kontrolle der Dunkelspeertrolle, Tauren und Orcs. Die Wächter sind jetzt Level 100. Weiß jemand, wo Vol'jin sich aufhält?
      Derulu
      am 08. Juli 2014
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Gott....diese Outlines sind doch echt schrecklich...ein Glück kann man die deaktivieren
      Zahleb
      am 08. Juli 2014
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Hoffentlich verkrümeln die sich auch aus Unterstadt, ich kann den Geruch von Orcs nicht ertragen.
      Tschemiske
      am 08. Juli 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Das wollte ich auch gerade schreiben .)
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1127992
World of Warcraft: Warlords of Draenor
WoW Warlords of Draenor: Kor'kron raus aus Orgrimmar
In der Beta zu Warlords of Draenor zeigen sich nicht nur große Änderungen der anstehenden Erweiterung zu World of Warcraft - sondern auch kleine. In Orgrimmar beispielsweise räumen die Kor'kron das Feld.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Warlords-of-Draenor-Spiel-42978/News/WoW-Warlords-of-Draenor-Korkron-raus-aus-Orgrimmar-1127992/
08.07.2014
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2014/07/WoW_Warlords-of-Draenor_Orgrimmar_02-buffed_b2teaser_169.jpg
world of warcraft,blizzard,mmorpg
news